Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkeindustrie/2015/09-15
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

GI 09-15 03 Editorial
Vorschau
BEVERAGE INDUSTRY

Schloß Mindelburg Verlagssitz Verlagsgruppe Sachon Mindelburg Schloss

„Du hupst – Wir trinken!“ Sommerzeit – Ferienzeit. Und wie haben Sie dieses Jahr Ihren Urlaub verbracht Haben Sie beim All-inclusive-Paket jeden Morgen um 5 Uhr Ihre Liege am Pool mit einem Handtuch markiert oder eher auf den Galapagos-Inseln auf den Spuren Darwins die Schildkröten erforscht Doch egal, ob Aktiv-Urlaub oder Faulenzer-Trip – viele Deutsche zieht es nach wie vor ins Ausland. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn … na Sie wissen schon. Nach diesem Motto haben einige Studenten in Gießen ihre Semesterferien gestaltet. Gut, ob es wirklich an dieser Redewendung lag oder weil die jungen Herrschaften kein Geld für eine große Reise hatten, ist offen. Doch mit ihrer Aktion haben sie nicht nur sich gegen die Langeweile geholfen, sondern gleich noch den Getränkeabsatz ein gutes Stück in die Höhe geschraubt: „Du hupst – Wir trinken“, war der si ...

GI 09-15 06-07 Getraenke Welt
Vorschau
GETRANKE-WELT Mehr Platz: Neues Bürogebäude für MEG Die Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke & Co. KG (MEG), Produ­ zent von Mineralwasser und Süßgetränken, hat den Grundstein für ein neues Bürogebäude am Standort Weißenfels in Sachsen gelegt. Das alte Gebäude in der Langendorfer Straße soll aus Kapazitätsgründen durch ein neues auf dem Gelände der alten Materialhalle ersetzt werden. Dieses soll künftig 300 Mitarbeitern Platz bieten und zentraler Verwaltungssitz für die bundesweit fünf Abfüllstandorte sein. Rund 5 Millionen Euro will das Unternehmen dafür investieren, so die Meldung. Weitere Informationen unter: www.meg-gruppe.de

Hochprozentiges hoch oben: ISS forscht mit Whisky Up, up and away: Wie sich die Schwerelosigkeit auf die Reife von Alkohol auswirkt, möchte der japanische Getränkehersteller Suntory wissen – und schickt deshalb gleich mehrere Sorten seines Whiskys zur internationalen Raumstation ISS. Laut einer Pressemitteilung verfolgt d ...

GI 09-15 08 Trendbarometer
Vorschau
TRENDBAROMETER

Wertschöpfung adé  D

as Thema „Griechenland“ hat sich zunächst nicht zu der Katastrophe entwickelt, wie sie von einem Großteil der Menschen befürchtet wurde. Nun hat die griechische Regierung scheinbar eingelenkt und den Forderungen der Euro-Gemeinschaft zugestimmt, die ihrerseits von ursprünglichen Bedingungen abgerückt ist. So ist das Thema zunächst medial etwas in den Hintergrund gerückt. Die Konjunkturerwartungen der deutschen Verbraucher beflügelt das jedoch nicht. Vielmehr gehen die Befragungswerte zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung zum zweiten Mal in Folge zurück; auch die Anschaffungsneigung verliert leicht an Wert. Das Niveau ist jedoch nach wie vor sehr hoch. Bei den Einkommensaussichten der Konsumenten spielen vor allem die stabilen inländischen Rahmenbedingungen eine Rolle. Dieser Indikator übertrifft seinen im Vormonat erreichten Höchstwert seit der Wiedervereinigung sogar noch einmal. Er ist damit eine wi ...

GI 09-15 10-13 Gute Gespraeche fuer gute Geschaefte
Vorschau
Gute Gespräche für gute Geschäfte Vom 10. bis 12. November heißt es wieder BrauBeviale in Nürnberg Nach dem fulminanten Triple-Auftakt geht die BrauBeviale im November in die nächste Runde. Das neue Konzept von 2014 war ein voller Erfolg, dennoch wird es auch in diesem Jahr einige Neuerungen bzw. Entwicklungen geben. Schließlich ist die Messe, laut Andrea Kalrait, ein dynamisches Produkt. Die GETRÄNKEINDUSTRIE sprach mit der Projektleiterin über die wichtigsten Aspekte, auf die sich die Besucher 2015 freuen dürfen.

GETRÄNKEINDUSTRIE: Sehr geehrte Frau Kalrait, 1128 Aussteller und 37  200 Besucher zum Auftakt Ihres MesseTriples im vergangenen Jahr. Das sind beeindruckende Zahlen. Worauf führen Sie, mit Ihrer 18-jährigen, vorausgehenden Messeerfahrung, diese erfolgreiche BrauBeviale 2014 zurück Sind es vor allem die konzeptionellen Änderungen, die von Ausstellern und Besuchern sehr gut angenommen wurden Andrea Kalrait: Wir freuen uns sehr über den tollen S ...

GI 09-15 14-18 Die Wirtschaftlichkeit von Leergut
Vorschau
Die Wirtschaftlichkeit von Leergut-Sortier-Lösungen Bestehende Verfahren und Trends für die Zukunft Es wurde schon viel über die Kostentreiber in der Mehrweg-Leergut-Logistik diskutiert. Ob Kasten- und Flaschenvielfalt, wachsender Durchmischungsgrad oder FlaschenTourismus, die Kosten bleiben. An den Entstehungsorten der Vermischung, den Rückgabestellen der Konsumenten, ist keine Problemlösung in Sicht. Von der rein manuellen Sortierung von Kästen und Flaschen über mechanisch unterstütztes oder teilautomatisiertes Sortieren bis hin zur vollständig automatisch ablaufenden Kasten- und Tiefensortierung, zum Teil sogar mit vorgeschalteter automatisierter Leergutpaletten-Führung, gibt es eine Vielzahl bereits umgesetzter Lösungen. Welche von diesen ist aber für wen am wirtschaftlichsten Und wohin geht der Trend in den kommenden Jahren

G

emacht werden muss es, das Sortieren von Mehrweg-Leergut. Der Einzelhandel kann dies kaum leisten, auch weil Flaschen i ...

GI 09-15 19-21 Zitrone und Chinin
Vorschau
Zitrone und Chinin Spezielles Limo-Segment bleibt im Gespräch Eine ganze Reihe alkoholfreier Getränke stellen ihren herb-bitteren Geschmack besonders heraus. Der folgende Artikel rückt kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke in den Fokus, die stets einen Anteil von Chinin enthalten, das aus der nachwachsenden Rinde des Chinarindenbaumes gewonnen wird und der Kategorie „Bitter Lemon“ diesen ganz besonderen Charakter verleiht. Inzwischen gibt es längst auch die Version „Bitter Orange“ und einige weitere Varietäten, z. B. mit Ingwer, Kirsch oder Wildbeeren-Aromen – und es gibt natürlich ebenso den Typ des Chinin-haltigen „Tonic Water“.

B

eim Publikum sind Getränke, die Chinin enthalten – wie beispielsweise „Bitter Lemon“ oder „Bitter Orange“ – meist gut bekannt und werden längst auch gerne als Einzelerfrischung bestellt oder zu Hause getrunken. Aber sie finden ebenso breite Verwendung bei Cocktails und Longdrinks, sei es für ...

GI 09-15 22-25 Auf dem Weg zum Bio PET
Vorschau
Auf dem Weg zum Bio-PET Innovative Verfahren ermöglichen verstärkten Einsatz pflanzlicher Rohstoffe in PET-Flaschen Immer wieder landet das Verpackungsmaterial PET in den Schlagzeilen. Vielfach negativ. Nicht umweltfreundlich, sagen die Kritiker insbesondere dann, wenn PET für Einwegflaschen verwendet wird. Allerdings: Seit Jahren arbeiten Getränkehersteller daran, PET grüner zu machen und erhöhen den Anteil an erneuerbaren Rohstoff-Ressourcen. Das Ziel: Die vollkommen aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellte Flasche. Internationale Beverage-Schwergewichte wie Coca-Cola, Danone, Nestlé oder PepsiCo befinden sich im Wettbewerb, ziehen aber bei der Entwicklung bio-basierter PET-Typen auch an einem Strang.

F

ür große Aufmerksamkeit sorgte auf der World Expo in Mailand die CocaCola Company, die im Juni die erste aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellte PET-Flasche der Welt präsentiert hat. Ein Prototyp, der bislang noch nicht für die „Serienproduktion ...

GI 09-15 26-27 Sicher bewerten
Vorschau
Sicher bewerten Etikettierklebstoffe aus GMP-Sicht Good Manufacturing Practice oder kurz GMP – diesen Begriff hört man bei Klebstofflieferanten vonseiten der Getränkeindustrie noch selten. Während die darin festgelegten Standards inzwischen sogar gesetzlich vorgeschrieben sind, scheint das Thema in der Getränkeindustrie noch nicht so weit verbreitet zu sein. Beim Etikettierklebstoff-Hersteller Eukalin wird schon lange nach GMP gearbeitet.

F

ür Hersteller von Etikettierklebstoffen und deren Kunden in der Getränkeindustrie stehen bei GMP besonders die verwendeten Rohstoffe im Mittelpunkt: Getränkehersteller oder Abfüller möchten sichergehen, dass nur lebensmittelunbedenkliche Rohstoffe verwendet und Grenzwerte eingehalten werden.

Klebstoffhersteller, die nach GMP arbeiten, können die dafür notwendigen Belege schnell und einfach zur Verfügung stellen. Der Industrieverband Klebstoffe (IVK) hat dafür vor rund zehn Jahren bereits einen ers ...

GI 09-15 28-30 In Glas verpackt erfolgreich vermarktet
Vorschau
„In Glas verpackt – erfolgreich vermarktet“ Trendtag Glas 2015 nimmt den Handel unter die Lupe Zum neunten Mal hatte das Aktionsforum Glasverpackung zu dem Branchen-Event der Behälterglasindustrie geladen: Der Trendtag Glas 2015 fand am 11. Juni in der Klassikstadt in Frankfurt am Main statt.

D

as Motto des diesjährigen Trendtag Glas lautete: „In Glas verpackt – erfolgreich vermarktet“. Die Vertreter und Entscheider der Getränke und Lebensmittel abfüllenden Industrie kamen für ein abwechslungsreiches Programm in die Klassikstadt in Frankfurt am Main. Der Trendtag Glas fand in einer spektakulären, mit besonderen Glasfenstern ausgestatteten Event-Location statt. Die Referenten aus Wissenschaft, Handel, Politik und (abfüllenden) Unternehmen boten den rund 150 Teilnehmern eine enorme Themenvielfalt.

Handel im Wandel Handelsexperte Prof. Dr. Dr. Thomas Roeb von der Hochschule Bonn-RheinSieg referierte auf kurzweilige Weise, wo der Han ...

GI 09-15 31 Wirksame Waffe gegen Feuer
Vorschau
Wirksame Waffe gegen Feuer Bito erhöht mit Regal- und Behälterlösungen den Brandschutz in Lagern Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. entsteht mehr als ein Drittel der großen Brandschäden in Industrie und Gewerbe in Lagern. Die Anforderungen an den Brandschutz sind deshalb besonders hoch. Die Bito-Lagertechnik aus Meisenheim entwickelt als Komplettanbieter Regalund Behältersysteme, die den Schutz erhöhen.

F

ür einen Logistik-Dienstleister im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen, der unter anderem für einen großen Chemiekonzern Waren lagerte, war das Szenario ein Albtraum: Mehr als 140 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren ein ganzes Wochenende lang im Einsatz und bekämpften den Großbrand in der 9 500 Quadratmeter großen Halle. „Mit der richtigen Lagertechnik können Unternehmen solchen Gefahren wirkungsvoll vorbeugen“, ist sich Mario Ströher, Produktmanager bei Bito, sicher. Der Anbieter intralogistischer Lösungen ...

GI 09-15 32-33 Die Qual nach der Wahl
Vorschau
Die Qual nach der Wahl  Berufskleidung als Funktions- und Werbeträger Die passende Kleidung für’s Team – für viele Unternehmen eine echte Herausforderung. Worauf also kommt es bei der Anschaffung an Und wer übernimmt die Organisation im oft stressigen Joballtag

D

er Markt bietet eine Vielzahl professioneller Bekleidungslösungen, die den Mitarbeiter schützen und ihn bei der Arbeit durch Schnitt, Material und Details etc. unterstützen. Wer hier die langfristig passende Kleidung für sein Team sucht, sollte allerdings einige Regeln beachten. Damit nicht kurz nach dem Einkleiden der große Ärger anfängt.

Schritt 1 – Planung Gute und individuelle Beratung zählt – auch in Zeiten des Online-Handels. Ein externer, kompetenter Fachmann hilft, teure Fehler zu vermeiden und eine vom Team akzeptierte, branchengerechte Berufskleidung auszuwählen. Dazu muss zunächst geklärt werden, welche Anforderungen die neue Berufskleidung erfüllen sol ...

GI 09-15 34-35 Kurz nachgefragt
Vorschau
Kurzfragt ge h c a n … bei

ter e P . Prof ermann p Wip

Zwischen Selbstoptimierung und Jungbrunnen Möglichkeiten für eine zukunftsfähige Mineralwasserverpackung

GETRÄNKEINDUSTRIE: Ein Produkt und seine Verpackung gehören zusammen. Im Fall von Mineralwasser ist es sogar so, dass Mineralwasser ohne die Mineralwasserflasche gar nicht denkbar wäre. Was genau kauft eigentlich der Konsument, der in das Supermarktregal greift: das Produkt oder die Verpackung Prof. Peter Wippermann: Es gibt sicherlich rationale Käufer, die über den Inhalt kaufen und über den Preis. Aber die Mehrheit lässt sich emotional anregen oder verführen. Das ist etwas, was man im Mineralwasserbereich sehr gut sehen kann. Beispielsweise in dem Moment, in dem man Jugend verkauft und diese Jugend auch noch mit einer glaubhaften Herkunft verbindet, hat man einfach eine höhere Gewinnspanne. GI: Die Verpackung emotionalisiert und verführt vielleicht sogar zum Kauf. Aber ist s ...

GI 09-15 36-37 Automatisierte Datenerfassung
Vorschau
Automatisierte Datenerfassung Nestlé Waters reduziert Ausfallzeiten um 50 Prozent Der sieben Jahre alte Nestlé-Betrieb in Greenwood / Indiana hat zwei Hochgeschwindigkeitslinien, die in zwei 12 Stunden Schichten fünf bis sieben Tage die Woche laufen. Das Rückgrat hinter dieser Laufleistung ist die Nestlé Continuous Excellence (NCE) Strategie. Des Weiteren trägt ein effektiver Operations Master Plan, OMP (Betriebsgesamtkonzept), der täglich von den Werken genauestens verfolgt wird, zum Erfolg bei. Ein Unterstützungsinstrument für NCE und OMP liefert das Unternehmen Gebo Cermex mit seinem EIT TM (Efficiency Improvement Tool – Effizienzverbesserungsinstrument), einem automatisierten Datenerfassungssystem. Es wird derzeit als das globale Linienüberwachungssystem von Nestlé Waters betrachtet. Es bietet sowohl eine Verbesserung der Linie und eine detaillierte Analyse der Ausfallzeiten für NCE als auch damit verbundene Verbesserungsinitiativen. Im Jahr 2014 war eines der ...

GI 09-15 38-39 Mehr Power fuer Palettierroboter
Vorschau
Mehr Power für Palettierroboter Zykloidgetriebe verleihen Dynamik und Präzision Beyer Maschinenbau stellt Maschinen und Anlagen zum Abfüllen, Verpacken, Sortieren und Umpacken her. Diese kommen vor allem in der Getränkeindustrie zum Einsatz. Für Dynamik und Präzision eines neuen Palettierroboters sorgen dabei im Schwenkarm verbaute Zykloidgetriebe von Nabtesco.

D

ie Verpackungsindustrie ist ein wichtiger Zielmarkt der Robotik und Automatisierung. In vielen Bereichen werden noch immer Standardantriebe eingesetzt, doch der Trend geht eindeutig hin zu immer dynamischeren, schnelleren und präziseren Anwendungen mit einem hohen Automatisierungsgrad. So ist die Firma Beyer von konventionellen Antrieben auf die Zyk-

loidgetriebe von Nabtesco umgestiegen, die Anforderungen wie Präzision, Schnelligkeit, Effizienz und Robustheit der neuen, leistungsstarken Baureihe MultiPal SA gerecht werden. Seit etwa 15 Jahren baut das traditionsreiche Familienunte ...

GI 09-15 40 Innovativ und beliebt
Vorschau
Innovativ und beliebt Endlich geht es wieder los: Nach einem Jahr turnusmäßiger Pause startet die FachPack 2015, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Verpackung, vom 29. September bis 1. Oktober neu durch. Rund 1500 Aussteller (2013: 1439) prägen mit ihren Produkten und Dienstleistungen rund um Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik das Gesicht der Messe. „Bei der FachPack war schon immer viel los: drei kompakte Messetage voller Information, Diskussion und Entscheidungen“, schwärmt Veranstaltungsleiterin Heike Slotta. Und im Jahr 2015 hat die Fachmesse neben den Angeboten rund um die Prozesskette Verpackung noch einmal deutlich mehr im Gepäck: vom neuen Erscheinungsbild, das dem Betrachter bereits einen Blick auf den Mehrwert hinter der FachPack gewährt, bis zu Vorträgen und Sonderschauen, die den Verpackungsspezialisten unter anderem das Thema „Kennzeichnen und Etikettieren“ näherbringen. Nicht zu vergessen die kreative und sympathische Arbeitsatm ...

GI 09-15 41-47 FachPack 2015
Vorschau
Bito-Lagertechnik: Stets ansprechend verpackt Auf der FachPack 2015 zeigt die Bito-Lagertechnik mit der Bitobox EQ eine Neuheit: „Die ergonomische Klappbox wird eine breite Zielgruppe ansprechen und für viele Branchen zum Einsatz kommen“, erklärt Peter Kerth, Leiter Produktmanagement und Produktmanager für Behältersysteme bei Bito. Im leeren Zustand lässt sich die robuste Bito­ box zusammenklappen. Sie reduziert so ihr Volumen um 75 Prozent. Die neue Bitobox ist zudem mit einem neuartigen Entriegelungsmechanismus ausgestattet und weist noch weitere Features auf. Je nach Anwendung stattet Bito den Behälter mit verstärkten Rippen- oder Doppelböden aus. Damit können Unternehmen ihn sogar in automatisierten Lagern einsetzen.

In Kombination mit einer Etikettieranlage Geset 141 oder einem Etikettenspender Alpha Wipe-On entstehen weitere indivi­ duelle Lösungen: Winzer können zum Beispiel ihre Weinflaschen und deren Umver­ packungen individuell etikettieren.

GI 09-15 48-49 wafg akutell
Vorschau
Informationen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V.

wafg: Notwendige Kritik und Einordnung der Studie zu Softdrinks durch die Tufts University

Gelobtes Land Ein Land, in dem Milch und Honig fließen, hätte es derzeit schwer. Gelobt wäre es jedenfalls nicht. Zu viel Fett, zu viel Zucker. Der Überfluss, die reiche Auswahl an Speisen und Getränken, die dem Volk Abrahams nach Jahrhunderten eines Lebens in Sklaverei, Not und Hunger verheißen wurde, wäre heute eher verdächtig. Das Land, in dem Milch und Honig fließen, gälte bei vielen heute als Land, das seinem Volk schadet. Sicher, wir Deutsche essen und trinken reichlich, manche bewegen sich zu wenig und nehmen daher zu. Das ist die Realität. Realität ist aber auch: Wir Deutsche treiben insgesamt so viel Sport wie nie, ernähren uns so gesund wie nie und leben länger als je zuvor.

Patrick Kammerer

Lebensmittel sind vergleichsweise günstig. Private Präsident Wi ...

GI 09-15 50-51 Doemens News
Vorschau
Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach dem Schuljahr ist vor dem Schuljahr. Gerade eben erst haben wir unseren Absolventenjahrgang 2015 im Rahmen einer rundum gelungenen Meisterfeier „in die Freiheit“ entlassen, schon laufen die Vorbereitungen für das neue Schuljahr auf vollen Touren. Unseren Absolventen wünschen wir an dieser Stelle für die berufliche Zukunft nochmal alles Gute! Das neue Jahr wird für uns wieder einige Herausforderungen und Neuerungen bringen. Die Anmeldungen bei den „einjährigen Braumeistern“ waren dieses Jahr erfreulicherweise so zahlreich, dass wir bereits im Mai eine Warteliste eröffnen mussten. Mehr als 56 Schüler, aufgeteilt auf zwei Klassen, können hier leider nicht unterrichtet werden, womit wir in diesem Ausbildungsgang einen Schüleranstieg von etwa 35 Prozent, verglichen mit den letzten Jahren, verzeichnen konnten. Zudem werden wir in diesem Jahr verstärkt elektronische Medien und Hilfsmittel in den Unterricht integrieren. Jeder Schüler mus ...

GI 09-15 52 Getraenke Innovationen
Vorschau
GETRÄNKE-INNOVATIONEN Frisch eingeflogen: innocent Super Smoothies Smoothie-Hersteller innocent hat seit Anfang des Monats eine neue Smoothie-Kategorie in den Kühlregalen. „innocent Super Smoothies“ sind die ersten Functional Smoothies am Markt, wie es heißt. Das Besondere an dieser völlig neuen Produktkategorie laut Unternehmen: Die natürlichen Drinks aus Obst und Gemüse werden zusätzlich mit Vitaminen, Mineralstoffen und zerriebenen Pflanzensamen angereichert. Sie wurden gemeinsam mit einem Ernährungswissenschaftler entwickelt.

Echt Enzian. Echt Ton. Echt bayrisch Den richtigen Ton im wahrsten Sinne des Wortes trifft die Destillerie Dr. Rauch mit ihrem neuesten Produkt: Enzian Gebirgs-Schnaps. Gebrannt aus den Wurzeln des Blauen und des Gelben Enzians hat der würzige Gebirgs-Enzian als urbayerische Spezialität eine lange Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht, wie es heißt.

später wurde wohlwollend festgestellt, dass die Lagerung in ...

GI 09-15 54 Marketing und Werbung
Vorschau
MARKETING & WERBUNG Elyas M’Barek schüttelt für Orangina

Die vier Jahreszeiten: Komposition für Feuer und 55.5 Absinth

Das ist eine Premiere: Zur stärkeren Bekanntmachung der Kultmarke setzt Orangina auf einen der wohl beliebtesten Schauspieler und – laut des Magazins GQ – Mann des Jahres 2014: Elyas M‘Barek. Die Marke startete jüngst zum ersten Mal eine groß angelegte Werbeoffensive in Deutschland. Der 33-jährige M’Barek ist dabei in einer aufmerksamkeitsstarken Out-of-Home-Kampagne deutschlandweit zu sehen und tritt digital auf orangina.de sowie am POS als Markenbotschafter auf, wie es heißt.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die vier Jahreszeiten standen Pate für die frische Interpretation des überlieferten Trinkrituals der „Grünen Fee“ Absinth. Die klare Form der neuen 55.5 Absinth-Gläser harmoniert mit unverwechselbaren Farben, abgestimmt auf den Wandel im Jahreslauf - sanfte Winde, flirrende Hitze, heftige St ...

GI 09-15 55 Personalien
Vorschau
PERSONALIEN Neuer Brand Manager bei Yale Yale Europe Materials Handling hat mit Iain Friar (47) einen neuen Brand Manager an Bord geholt. Er folgt Steve Ridgway, der nach 26 Jahren aus Altersgründen aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Der aus Glasgow stammende Friar war zuletzt für Symantec tätig, wo er als Leiter des Produktmarketings im Bereich Privatkunden und Kleinbetriebe für die Betreuung der EMEA-Region zuständig war.

2016 wird er bei Symrise das Vorstandsressort für Finanzen übernehmen und damit die Nachfolge von Bernd Hirsch antreten. Wie im März 2015 bekanntgegeben, scheidet Hirsch auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen zum Jahresende aus. Olaf Klinger verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und bringt zudem fundierte Expertise im Chemie- und Gesundheitssektor mit, wie es heißt. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität Hamburg. Er ist verheiratet und Vater dreier ...

GI 09-15 56-57 Zulieferindustrie
Vorschau
ZULIEFERINDUSTRIE Der neue Leibinger JET 3 up – Moderne Ink-Jet-Technologie Mit dem JET  3  up bietet die Paul Leibinger GmbH  &  Co. KG ihren Kunden noch mehr Leistung, eine noch bessere Benutzerführung und einen noch größeren Mehrwert durch über 800 standardmäßig integrierte Funktionen, wie es heißt. Das „Upgrade“ des bisherigen Modells JET  3 verfüge über modernste Ink-Jet-Technologie, viele neue Funktionen und eine noch benutzerfreundlichere Oberflächengestaltung, so die Meldung. Das neue Gerät ist, wie alle anderen Leibinger Kleinschrifttintenstrahldrucker, mit dem automatischen Düsenverschluss Sealtronic ausgestattet, der ein Eintrocknen der Tinte im Druckkopf auch bei langen Stillstandszeiten verhindert.

Die Kupplungen sind standardmäßig mit einer sogenannten Synchronrastung ausgestattet, das heißt, Antriebs- und Abtriebsteil besitzen nur einen Rastpunkt pro 360 Grad. Von der Motorwelle aus erfolgt die Drehmomentübertragung mit e ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

01_15 | 02_15 | 03_15 | 04_15 | 05_15 |
06_15 | 07_15 | 08_15 | 09-15 | 10_15 |
11_15 | 12_15

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim