Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Der_Doemensianer/2002/03_02
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

Doe 03-02 Abschlussexkursion der Doemens Absolventen 2002
Vorschau
Abschlußexkursionen der Doemens Absolventen 2002

Abschlußexkursion der Fachakademie Doemens 2002.

Nach Abschluß der schriftlichen Prüfungen war es endlich soweit. Sowohl die Absolventen der Fachakademie als auch der Braumeisterschule gingen Mitte Juli auf die langersehnten Abschlußexkursionen. Bei den Produktionsleitern führte der Verlauf zunächst nach Knittlingen zur Firma Kieselmann, die den Teilnehmern in eindrucksvoller Weise den gesamten Bereich der Ventiltechnik, Verrohrung und Armaturentechnik im Brauereiund Getränkebereich darstellte. Das nächste Ziel war Heidelberg. Hier besuchten die Teilnehmer die Fa. Wild, bei der zur Zeit eine komplett neue Produktionsstätte für Getränkegrundstoffe entsteht. Der Besuch bei Wild endete abends in der Gasthausbrauerei „Kulturbräu“ im Herzen der Altstadt von Heidelberg bei einem hervorragenden Bier und einer zünftigen Brotzeit. Der laue Sommerabend, das traditionelle Ambiente der Braugaststätte, die ...

Doe 03-02 Abschlussfeier der Doemens Absolventen 2002
Vorschau
Abschlußfeier der Doemens Absolventen 2002 Die Absolventen der Doemens Fachakademie für Brauwesen und Getränketechnik und der Doemens Braumeister feierten heuer im traditionsreichen Hofbräukeller in München. Geladen waren auch die Angehörigen der Absolventen und das gesamte Doemens-Team, so daß deutlich über 100 Feiernde den festlichen Abend genießen konnten. Die Feier war zugleich der erste Moment zur Entspannung und zur Besinnung, wie Dr. Wolfgang Stempfl als Schulleiter in seiner Ansprache bemerkte, da die Prüfungen noch bis zum letzten Schultag in vollem Gange waren. Um so größer war natürlich nach den vorhergegangenen turbulenten Prüfungstagen und -wochen die Freude und Ausgelassenheit, zudem wiederum ein überdurchschnittlich positives Abschneiden von den diesjährigen Absolventen erreicht wurde. Ihr 4semestriges Studium an der Fachakademie konnten 95 Prozent der Absolventen erfolgreich abschließen und bei den Braumeistern lag die Erfolgsquote bei circa 75 Prozen ...

Doe 03-02 Aus der Doemensianer Brauer Familie
Vorschau
Aus der Doemensianer-Brauer-Familie Wir gratulieren

Braumeister i.R. Sebastian Weber Unterroth, 18. 8. 1922

93 Jahre

Mälzerei- und Brauereibesitzer Günther Schubert Frankfurt, 18. 9. 1922

Techn. Direktor i.R. Josef G. Roessler Metairie, 21. 9. 1909 92 Jahre

Techn. Betriebsleiter u. Prokurist i.R. Adolf Krumtünger Wiehl, 27. 9. 1922

Braumeister i.R. Simon Forster Kelheim, 21. 9. 1910

Geschäftsführer Jak. Ernst Andreas Eschwege, 17. 10. 1922

90 Jahre

Braumeister i.R. Richard Stehle Swakopmund, 5. 11. 1922

Direktor i.R. Heinz Kiel Rawalpindi, 12. 8. 1912 Braumeister i.R. Friedolin Holdener Wollerau, 19. 8. 1912 Vorstand i.R. Dr. Franz Röseneder Stuttgart, 23. 10. 1912 85 Jahre Brauereibesitzer Hans Konrad Walch Muggendorf, 4. 9. 1917 Brauereibesitzer Fritz Schneider Forchheim, 10. 10. 1917

Liebe Mitglieder! Helfen Sie uns bitte, die Verwaltung so kost ...

Doe 03-02 Bund der Doemensianer
Vorschau
Bund der Doemensianer Sektion Südbayern

Mitte: Theo Wochinger, links Thomas Dummer, rechts Michael Liebl, bei der Überreichung der Gastgeschenke.

Auf Einladung der Brauerei Wochinger fand im März das 3. Treffen der Sektion Südbayern statt. Dort lernten wir Traunsteins kleinste Brauerei kennen. Durch eine sehr interessante Brauereiführung wurde deutlich, daß die Chancen der Kleinbrauereien wieder sehr gut stehen. Nicht nur die vorbildlich geführte Brauerei, sondern auch das 1993 neu eröffnete Brauhaus, tragen zu den ständig steigenden Ausstoßzahlen bei. Im Bild bedanken sich die beiden Obmänner Thomas Dummer und Michael Liebl bei Brauereibesitzer Theo Wochinger für die nette Gastfreundschaft. Das nächste Treffen der Sektion Südbayern findet voraussichtlich im Oktober statt. Ⅺ

Bund der Doemensianer e. V. – Sektion Nordrhein Westfalen Am 7. Juni 2002 trafen sich zahlreiche Doemensianer der Sektion Nordrhein Westfalen auf Einladung de ...

Doe 03-02 Der erfolgreiche Einsatz von Chlordioxid
Vorschau
Der erfolgreiche Einsatz von Chlordioxid am Beispiel Flaschenreinigungsmaschine Chlordioxid ist schon seit langem als Desinfektionsmittel bekannt. Die Bedeutung des Chlordioxides bei der Wasserdesinfektion ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Unter anderem, weil es zu keiner Bildung von unerwünschten Reaktionsprodukten, wie z.B. Chlorphenolen, Trihalogenmethanen und Chloraminen führt. Chlordioxid ist ein sehr wirksames Desinfektionsmittel, welches auf Zellproteine und Nukleinsäuren wirkt. Es fördert auch den Abbau von Biofilmen in Leitungsystemen und bildet einen wirksamen Schutz vor Reinfektionen. Chlordioxid ist ein in Deutschland zugelassenes Desinfektionsmittel. Daher verwundert es einen nicht, daß in zunehmendem Maße Trinkwasserversorger in der Trinkwasseraufbereitung mit Chlordioxid arbeiten. Aber auch Brauereien und Mineralbrunnen sind auf den Geschmack gekommen. Hier werden in zunehmendem Maße ClO2-Anlagen installiert. Chlordioxid ist ein instabiles aber sehr rea ...

Doe 03-02 Doemens als Partner von Coca-Cola
Vorschau
Doemens als Partner von Coca-Cola

Teilnehmer der Tagung „Coca-Cola - kaltaseptische Abfüllung“ in Inzell.

Im Herbst 200 wurde zwischen Doemens und Coca-Cola Deutschland ein Rahmenvertrag zur Qualifizierung von Coca-Cola Mitarbeitern geschlossen. Seither führt Doemens für die Coca-Cola Betriebe in Deutschland ein breites Spektrum an Seminaren durch. Bereits im Jahre 2001 konnten dabei über 250

Mitarbeiter aus den 30 Abfüllbetrieben geschult werden. Auch heuer wurden bereits bis jetzt wieder über 20 Seminare abgehalten. In einem umfangreichen Seminarkatalog ist dabei das gesamte Leistungsspektrum der technisch orientierten Seminare dargestellt. Im Rahmen einer Partnerschaft mit Paul Ost-

Teilnehmer eines Inhouse-Seminares „sensorische Qualitätskontrolle bei Coca-Cola“ mit Dr. Stempfl.

10 · 3/2002

berg & Partner wurden darüber hinaus eine ganze Reihe an Personalführungsseminaren für die technische ...

Doe 03-02 Doemensianerinnen 2002
Vorschau
Doemensianerinnen 2002 Heuer waren die weiblichen Absolventen bei Doemens besonders zahlreich und erfolgreich. Alle sechs Teilnehmerinnen der Fachakademie und der Braumeisterschule erhielten das Doemens Diplom vom Schulleiter Dr. Stempfl. Die Teilnehmerinnen: Cornelia Rudolph, Tatjana Pflüger, Martina Hebedanz, Barbara Lohmeier, Birgit Detter, Sandra Thormann.

Barbara Lohmeier

Sandra Thormann

Zu den „Fünf Glocken“ Marketing Praxis Es war einmal ein Gasthaus, das hieß „Silberstern“. Der Gastwirt kam auf keinen grünen Zweig, obgleich er alles tat, Gäste zu gewinnen: Er richtete das Haus gemütlich ein, sorgte für eine freundliche Bedienung und hielt die Preise in vernünftigen Grenzen. In seiner Verzweiflung fragte er einen Weisen um Rat. Als er die jammervolle Geschichte des anderen gehört hatte, sagte der Weise: „Es ist sehr einfach. Du mußt den Namen deines Gasthauses ändern.“ „Unmöglich!“ sagte der Gastwirt. „Seit Gene ...

Doe 03-02 Doemens Seminar Uebersicht 2003
Vorschau
Doemens Seminar-Übersicht 2003 Mälzerei-, Brauerei- und Getränketechnologie Anlagen- und Maschinentechnik Qualitätssicherung und Hygiene Titel

03 – 01

Einführungsseminar: Brauerei- und Getränkesensorik

17. 2. bis 18. 2.

500

03 – 02

Praxisseminar: Mikrobiologische Qualitätssicherung

24. 2. bis 28. 2.

1 100

03 – 03

Intensivseminar: Rund um die Bierherstellung

10. 3. bis 14. 3.

1 100

03 – 04

Praxisseminar: Abfüllung und Verpackung

17. 3. bis 19. 3.

700

03 – 05

Moderne mikrobiologische Nachweismethoden

24. 3. bis 25. 3.

500

03 – 06

Technologie der Malzbereitung

31. 3. bis 4. 4.

1 100

03 – 07

Einführungsseminar: Technologie der Erfrischungsgetränke

...

Doe 03-02 Doemens setzt auf Internationalisierung
Vorschau
Doemens setzt auf Internationalisierung Ein weiterer Schritt in Richtung Internationalisierung wird im Hause Doemens gerade getätigt. Zur Zeit laufen Verhandlungen mit der größten und wahrscheinlich in den USA auch bekanntesten privaten Brauerschule mit Sitz in Chicago. Das Siebel Institut kann ähnlich wie Doemens auf eine mehr als hundertjährige Tradition zurückblicken. Die Stärken der Institution liegen im Bereich der englischsprachigen Weiterbildung auf dem Brauereisektor vor allem aber auch der Bereich der professionellen Beratung und dem Vertrieb von Nährmedien für das Brauereilabor. Gesellschafter in dem gemeinsamen Unternehmen sind Doemens und Siebel, wobei die Geschäfte von jeweils einem Vertreter beider Firmen unter dem Namen WBA (World-Brewing-Academy) geführt werden. Hauptaufgabe dieses Gemeinschaftsprojektes soll die Vermarktung und Durchführung von internationalen Seminaren sein. Hierbei

soll zu Beginn der Fokus auf zwei Kurse gelegt werden, die b ...

Doe 03-02 Doemens Web Based Training
Vorschau
Doemens – Web Based Training Doemens beschreitet neue Wege in der Aus- und Weiterbildung

Überblick – Teilgebiete im Hopfenmodul

Neben dem klassischen Schulungsund Seminarprogramm bietet Doemens ab 2003 auch Weiterbildung über das Internet an – sogenanntes Web Based Training (WBT). Unter

Überblick der Lerninhalte

6 · 3/2002

WBT versteht man Lerneinheiten die online, zu beliebigen Zeiten und an jedem Ort der Welt abgearbeitet werden können. Voraussetzung ist dafür lediglich ein Computer mit In-

ternet-Zugang. Diese Lernsequenzen werden durch Virtual Classrooms (VCR) unterstützt. Ein VCR ist ein virtuelles Klassenzimmer. Die Teilnehmer sitzen zu Hause, in ihrem Büro vor ihren Computern, sehen alle das gleiche Bild, die gleiche Präsentation auf dem Bildschirm und sind mittels Mikrophon und Lautsprecher (Headset) miteinander verbunden. Ein Moderator steuert die Stunde, vergibt Redeund Schreibrechte und ...

Doe 03-02 Erste Trendergebnisse zur Umfragebogenaktion
Vorschau
Erste Trendergebnisse zur Umfragebogenaktion „Der Doemensianer“ Wie wichtig ist Ihnen „Der Doemensianer“ als Fachorgan und InfoMedium Sehr wichtig – war die Antwort der meisten. Gefolgt von weniger wichtig. Nicht wichtig, kreuzte niemand an. Könnten Sie mit einer einmaligen Erscheinungsweise (Jahrbuch) leben Ja – war das mehrheitliche Votum. Nein – hierfür sprachen sich 11 Teilnehmer aus. Haben Sie einen Internetzugang Ja – die meisten haben bereits einen Internetzugang. Nein – 11 haben bisher keinen Zugang. Wäre Ihnen ein ausführlicher Informationsdienst im Internet ausreichend Nein und ja hielten sich hier die Waage. Haben Sie ein Faxgerät Ja – die Mehrheit besitzt bereits ein Faxgerät.

Käme ein Faxabruf für Sie in Frage Nein – für die meisten kommt ein Faxabruf nicht in Frage. Würden Sie eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages akzeptieren, um den DOEMENSIANER in der jetzigen Form weiterführen zu können Nein – hierfür sprach sich die M ...

Doe 03-02 Herzlich Willkommen
Vorschau
Herzlich Willkommen Wir begrüßen alle Teilnehmer der Hauptversammlung des Bundes der Doemensianer recht herzlich in Nürnberg. Unseren Sponsoren, dem Hopfenhandelshaus Joh. Barth & Sohn und der Tucher Bräu, gilt jetzt schon der Dank für ihre großartige Unterstützung. Wir wünschen allen Teilnehmern angenehme und erlebnisreiche Tage in der schönen Frankenmetropole Nürnberg. Begrüßen möchten wir auch die 49 Neuzugänge aus dem Kreis der diesjährigen Doemens-Schul„Gastlichkeit abgänger in unserem Bunde. Da alles sich im Fluß und gemeinsam erlebte Feste sind ein Vorgeschmack befindet, benötigen wir ein aktives und zeitgemäßes des Himmels.“ Vereinsleben. Wir, das Präsidium des Bundes, Alte Mönchsweisheit sind daher auf die aktive Unterstützung seiner Mitglieder angewiesen. Bitte engagieren Sie sich mit konstruktiven Vorschlägen und bringen Sie sich verstärkt mit ein, damit unser Bund weiterhin recht lebendig und erfolgreich für Sie da ist. Denn nur wer sich bewe ...

Doe 03-02 In guten alten Zeiten
Vorschau
In guten alten Zeiten „Mit Wasser zerteilte Bierhefe löst sich in unendlich kleine Kügelchen auf. Bringt man diese Kügelchen in Zuckerwasser, so entwicklen sich daraus kleine Tiere. Sie besitzen eine Art Saugrüssel, mit dem sie den Zucker aus der Auflösung verschlucken. Die Verdauung ist sogleich und aufs Bestimmteste an der erfolgenden Ausleerung von Exkrementen zu erkennen. Sie entleeren aus dem Darmkanal Weingeist und aus den Harnorganen Kohlensäure. So sieht man also aus dem Anus dieser Tiere unaufhörlich eine spezifisch leichtere Flüssigkeit in die Höhe steigen und aus ihren enorm großen Genitalien spritzt in sehr kurzen Zwischenräumen ein Strom von Kohlensäure.“ „Annalen der Chemie,“ Band 29, Jahrgang 1839 Autoren: Friedrich Wöhler und Justus von Liebig

3/2002 · 25



...

Doe 03-02 Jahresversammlung der Schweizer Doemensianer
Vorschau
Jahresversammlung der Schweizer Doemensianer

Auf Einladung von Gebi Bärlocher der Brauerei Bärlocher in Weinfelden fand unsere diesjährige Jahresversammlung statt. Es waren 20 Mitglieder, zum größten Teil, mit ihren Damen anwesend. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Präsidenten Seppi Meier folgten zwei Fachvorträge zu den Themen „CSS – Bierstabilisierung“ von Herrn Jany, Fa. Handtmann, und „CO2 + Trübungsmessung“ von M. Lipp, Fa.

Haffmans BV. Währenddessen begleitete Bärlocher die Damen durchs Städtli. Nach den Vorträgen folgte unsere Versammlung, in der sich der Vize-Präsident bei der Kassiererin Hanni Höfer für die gut geführte Jahresrechnung und ihren wertvollen Einsatz innerhalb unserer Sektion bedankte. Unser derzeit ältestes Mitglied ist Fritz Holdener (ehemals Brauführer der Brauerei Hürlimann), der im August seinen

90sten Geburtstag feiern konnte. Nach dem offiziellen Teil konnten wir unter kundiger Füh ...

Doe 03-02 Neuer Kurs zum Getraenkebetriebsmeister
Vorschau
Neuer Kurs zum Getränkebetriebsmeister/in (IHK) startet am 23. 9. 2002 mit 32 Teilnehmern Die Qualifikation „Getränkebetriebsmeister/in (IHK)“ wird in fünf Unterrichtsblöcken zu je vier Wochen erworben. Das Angebot richtet sich vor allem an Bewerber mit einer anerkannten Ausbildung aus der Getränke-, Metall- oder Elektrobranche. Der Lehrstoff beinhaltet Themen wie Mineralwassergewinnung, Rohstoffkunde, Herstellung alkoholfreier Erfrischungsgetränke, Maschinenkunde, Abfüllung und Verpackung. Nach erfolgreicher Prüfung können die Absolventen in Betrieben der Getränkeindustrie als Produktionsleiter, Betriebsleiter oder als Führungskraft zwischen Planung und Ausführung beschäftigt werden. Am 23. 9. 2002 darf Doemens die 32 Teilnehmer des Kurses Getränkebetriebsmeister/in 2002/2004 willkommen heißen. In enger Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. und der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreier Getränke e. V. (wafg) wurde in dem neuen Kurs die jüngs ...

Doe 03-02 Satzung
Vorschau
Satzung des Bundes der Doemensianer, Vereinigung der Absolventen des Doemens e.V. in Gräfelfing/München § 1 Name und Sitz des Vereins

§ 4 Präsidium

Der Verein führt den Namen „Bund der Doemensianer e.V.“, Vereinigung der Absolventen von Fachakademie, Fachschulen und Intensivlehrgängen an der Doemens Akademie in Gräfelfing/München.

Das Präsidium besteht aus mindestens fünf ordentlichen Mitgliedern und dem geschäftsführenden Präsidiumsmitglied, nämlich aus dem Präsidenten, Vizepräsidenten, Schatzmeister, zwei bis vier Präsidiumsmitgliedern und dem geschäftsführenden Präsidiumsmitglied.

§ 2 Zweck des Vereins

Sämtliche Beschlüsse des Präsidiums werden durch Stimmenmehrheit gefaßt. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Sitzungsleiters. Das Präsidium ist beschlußfähig, wenn drei Präsidiumsmitglieder oder der Präsident und ein Präsidiumsmitglied anwesend sind. Entscheidungen im Umlaufv ...

Doe 03-02 Validierungsverfahren
Vorschau
Validierungsverfahren für die Reinigbarkeit und Sterilisierbarkeit von Tankcontainern für Lebensmittel In Zusammenarbeit mit der Vitacert GmbH wurden im Doemens Technikum Versuche zur Reinigbarkeit und Sterilisierbarkeit von Tankcontainern für Lebensmittel durchgeführt. Vitacert wurde 2001 gemeinsam vom TÜV Süddeutschland und der TU München gegründet und vergibt im Rahmen seines Dienstleistungsangebotes das neue Prüfzeichen „Hygienisches Design – TÜV geprüft“. Dies soll für Produktionsmittel der Lebensmittelbranche Gewißheit geben, daß sie bei sachgemäßer Verwendung den anspruchsvollen Hygiene- und Produktionsanforderungen entsprechen. Neben Anforderungen an Werkstoffe und Konstruktion umfaßte das Prüfprogramm der Tankcontainer der Fa. Stöcklin Logistik AG (Schweiz) auch die praktische Überprüfung zur Reinigung und Sterilisation. Hierzu wurde der Tankcontainer mit der CIP-Anlage im Doemens Technikum einem vorgegebenen, standardisierten Reinigungsverfahren u ...

Doe 03-02 Zentgraf wurde 70
Vorschau
Unser ehemaliger Direktor Georg Zentgraf wurde 70

„Mr. Doemens“ wird er respektvoll genannt. Der elanvolle Macher, Georg Zentgraf, leitete über 30 Jahre die Geschicke von Doemens. Am 19. August 1932 im Zeichen des tatendurstigen Löwen in Nürnberg geboren, als Sohn des bekannten

Bildhauers Emil Zentgraf, hat er den Brauerberuf von der Pike auf gelernt. Zwei Jahre praktizierte er in verschiedenen Brauereien, bevor er 1955 sein Studium in Weihenstephan begann. Nach Abschluß als Dipl. Braumeister arbeitete er u.a.

bei der LGA, Nürnberg, lange Jahre als gefragter Betriebsberater für über 100 bayerische Brauereien. Als Berufsschul-Fachlehrer und Schriftsteller machte er sich ebenfalls in dieser Zeit einen Namen. 1967 begann Georg Zentgraf sein Lebenswerk bei Doemens und wird zum neuen Leiter und Geschäftsführer berufen. Seit dieser Zeit hat er trotz vieler Widrigkeiten kontinuierlich als visionärer Manager mit großer Begeisterung Doemens z ...

Doe 03-02 Zulieferindustrie
Vorschau
Zulieferindustrie Australischer Beer Award Beim „Australien International Beer Award 2002“ ernannte die Jury „Maisel Weisse Kristall“ zum Spezialitäten-Champion des Jahres. Der alljährliche Bierwettbewerb gilt weltweit als größte Veranstaltung seiner Art und ist zugleich ein Spiegelbild der Geschmacksfacetten und großen Konkurrenz in der internationalen Bierwelt.

Hektoliter (Mio. hl) aus. Er stieg um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Bier-Sparte ist von 2,5 Mio. hl auf 2,9 Mio. hl gewachsen, inklusive der Anfang 2002 neu zur Gruppe hinzugekommenen Wernesgrüner Brauerei AG. Ohne Wernesgrüner betrage der Zuwachs im Bier-Segment 3,2 Prozent und liege damit deutlich über der Marktentwicklung in Deutschland, teilte der Vorsitzende Geschäftsführer der Bitburger Getränke Verwaltungsgesellschaft, Dr. Michael Dietzsch, mit.

Entwicklung des ökologischen Landbaues

In Melbourne nahm sich die Jury insgesamt neun Tage Zeit, um alle 421 ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

01_02 | 02_02 | 03_02

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Der Doemensianer
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim