Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Der_Doemensianer/1998/03_98
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

Doe 03-98 Abschlussexkursion der Fachschule
Vorschau
Abschlußexkursion der Fachschule für Getränkebetriebswirtschaft Die Absolventen der Fachschule für Getränkebetriebswirtschaft führten nach erfolgreicher Abschlußprüfung vom 20. bis 24. Juli ihre Abschlußexkursion zu einer Reihe sehr interessanter Betriebe der Getränkeherstellung und des Getränkevertriebs durch. Das Spektrum der Unternehmen war sehr umfangreich und vielfältig und reichte vom Bier über AfG und Fruchtsaft bis hin zu Wein und Spirituosen. Begleitet wurden die Absolventen bei ihrer „We’ve done it tour“ von Dr. Schropp und Dr. Naumann, beides Dozenten der Doemens-Lehranstalten.

getan waren alle Beteiligten von dem mit vielen Kostbarkeiten ausgestatteten Brauereimuseum sowie der umfangreichen Bierkrug- und Gläsersammlung. Aber auch die große Offenheit, mit der alle interessierenden Themen mit Herrn Maisel junior und seinen Mitarbeitern erörtert wurden, trug dazu bei, daß sich alle Teilnehmer

nicht nur beim abschließenden Bierg ...

Doe 03-98 Abschlussfeier der Doemens-Absolventen 1998
Vorschau
Abschlußfeier der Doemens-Absolventen 1998 Das Abschlußfest der DoemensAbsolventen der Fachakademie für Brauwesen und Getränketechnik, der Braumeister-Schule und der Fachschule für Getränkebetriebswirtschaft fand heuer in feierlich und zugleich zünftigem Rahmen erstmals in der Tenne des Forsthauses Kasten in Neuried/München statt. Unter dem Motto „gemeinsam lernen – gemeinsam feiern“ hatten sich über 160 Feiernde eingefunden. Neben den 69 Absolventen aus Brasilien, China, Deutschland, Finnland, Österreich, Peru, Rußland, Schweiz, Thailand, Türkei, USA, West Samoa (der Ausländeranteil betrug heuer 30 Prozent der Gesamtstudierenden) und dem gesamten Lehrkörper waren viele Eltern und Angehörige der Absolventen angereist, um in fröhlicher und ausgelassener Atmosphäre das Studienende gemeinsam zu begehen. Dr. Stempfl brachte als Schulleiter in seiner Ansprache retroperspektiv die außergewöhnliche Harmonie und das Verbundenheitsgefühl zum Ausdruck, die in den Klas ...

Doe 03-98 Aus der Doemensianer-Brauer-Familie
Vorschau
Aus der Doemensianer-Brauer-Familie Herzliche Geburtstagswünsche 85 Jahre Herr Brauereibesitzer Heinrich Gärtner, Redwitz, W.S. 1934/35; 21. 10. Herr Braumeister Ludwig Zahn, Roßtal, S.S. 1946; 30. 11. 80 Jahre Herr Brauereibesitzer Otto Gentner, Gnotzheim, W.S. 1950/51; 13. 11. 75 Jahre Herr Brauereibesitzer Max Kuhnle, Augsburg, W.S. 1956/57; 24. 12. 70 Jahre Herr Braumeister Ignaz Schwarz, Dahn, W.S. 1954/55; 23. 11. Herr Braumeister Alfred Bauer, Pörnbach, W.S. 1953/54; 11. 12. Herr Brauereibesitzer Robert Weid, Lichtenau, W.S. 1949/50; 30. 12.

Herr Braumeister Josef Zellhuber, Lohhof, W.S. 1961/62; 05. 12. Herr Braumeister Walter Reinhard, Teresina/Brasil, W.S. 1957/58; 12. 12. Herr Braumeister Rudolf Benning, Herdecke, Jahrgg. 1968/69; 17. 12. Herr Braumeister Egon Etzkorn, Römerberg, W.S. 1959/60; 27. 12. 50 Jahre Herr Braumeister Gerhard Tiefel, Osthofen, Jahrgg. 1971/72; 11. 10. Herr Braumeister Peter Wiesner, Jettenbach, Jahrgg. 1971/72; 16. 10. Herr Braume ...

Doe 03-98 Auswertung der Umfrage bei den Doemensianern
Vorschau
Auswertung der Umfrage bei den Doemensianern vom Frühjahr 1998 Zunächst danken wir allen Angesprochenen, die sich die Mühe gemacht haben, uns ihre Meinung zum Doemens-Leistungsangebot und seine Inanspruchnahme mitzuteilen. Mit einer guten Rücklaufquote, die bei solchen Umfragen üblicherweise nicht erreicht wird, entstand eine tragfähige Basis für unsere weiteren Planungen. Generell kann man sagen, daß das aktuelle Leistungsangebot den Wünschen und Bedürfnissen der Mitglieder bereits in hohem Maß entspricht. Trotzdem wird das Ergebnis uns Ansporn sein, auch künftig aktuell auf Neuerungen zu reagieren, um auch diejenigen, die, aus welchen Gründen auch immer, bisher unser Angebot nur teilweise genutzt haben, weiterhin eng an die Doemens-Gemeinschaft zu binden. Nachstehend haben wir für Sie das Ergebnis statistisch aufbereitet. Interesse besteht an Lehrgängen zu folgenden Themen: Thema

Anzahl Nennungen

% aller Nennungen

Qualitätssicheru ...

Doe 03-98 Doemens erweitert Angebotsspektrum
Vorschau
Doemens erweitert Angebotsspektrum Seit Mitte diesen Jahres hat Doemens als bekannter Dienstleister auf dem Sektor Aus- und Weiterbildung sowie der technologischen Beratung sein Angebotsspektrum um den Bereich Engineering erweitert. Darunter fallen insbesondere die Planung, Koordinierung und Überwachung der Errichtung gesamter Produktionsanlagen wie auch von Teilbereichen der Brauund Getränkeindustrie. Das Doemens Leistungsspektrum in Kürze: Die Kernkompetenzen von Doemens liegen eindeutig in den Bereichen des • Technologieservice mit Produktentwicklung für alkoholische und nichtalkoholische Getränke und der entsprechenden technologischen Beratung. • Engineeringservice mit der Abwicklung von Gesamt- oder Teilprojekten. • Ausbildungsservice mit der Doemens Fachakademie, den Doemens Seminaren und dem Training on Job. Dem Technologieservice angegliedert ist der akkreditierte Bereich des • Laborservice mit Analytik, Hefebank und der Prüfstelle für Schankanlagen. Darüber h ...

Doe 03-98 Doemens on tour - Bier - ein Weltgetraenk
Vorschau
Doemens on tour Bier – ein Weltgetränk Der Weltbiermarkt Georg Zentgraf * Der Weltbierausstoß hat sich in den letzten zehn Jahren um 30 Prozent auf 1,30 Mrd. hl erhöht. Dies entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von 24 Liter weltweit. Die Entwicklung verläuft allerdings sehr unterschiedlich. In Europa haben wir seit 15 Jahren einen leichten Rückgang, zumindest Stagnation. Dies trifft übrigens auch auf Deutschland zu, wo sich mit 130 Liter Pro-Kopf-Verbrauch der Konsum auf höchstem Niveau eingependelt hat. Bekanntlich ist Bayern mit über 230 Liter Pro-Kopf-Verbrauch Weltmeister. Auch in Nordamerika stellen wir einen stagnierenden Biermarkt fest, hingegen in Südamerika zum Teil sehr erfreuliche Zuwachsraten zu verzeichnen sind; dies trifft insbesondere auf Brasilien (45 Liter), Venezuela (75 Liter) zu. Auch in Afrika und Australien sind die Märkte von Stagnation geprägt.

Der Biermarkt in Asien verhält sich dagegen sehr dynamisch. Japan, Thailand, Korea, die Phil ...

Doe 03-98 Eiweissabbauende Enzyme der Hefe
Vorschau
Schäumt’s Eiweißabbauende Enzyme der Hefe und ihr möglicher Einfluß auf den Bierschaum Dr. Fritz Briem, Doemens

Der Bierschaum ist eines der augenscheinlichsten Qualitätskriterien des Bieres und repräsentiert im wahrsten Sinne des Wortes die Krönung des Produktes. Je nach Biertyp und Region, in der das Bier in den Verkehr gebracht wird, erwartet der Verbraucher unterschiedliche Schaumeigenschaften. Bevorzugter visueller Eindruck ist ein feinblasiger, cremiger und stabiler Bierschaum, der am Glas haften bleibt. Es sind aus der Literatur eine Vielzahl von technologischen Parametern bekannt, die den Schaum positiv bzw. negativ beeinflussen können. Als hauptsächlich an der Schaumbildung beteiligte Stoffe sind vor allem bestimmte Eiweißfraktionen bekannt, deren genaue Molekulargewichtsverteilung jedoch oft unterschiedlich dargestellt wird. Wichtig ist, daß diese unmittelbar an der Schaumbildung beteiligten Stoffe eine Mindestgröße haben müssen, um die Ausbildun ...

Doe 03-98 Impressionen und Fakten
Vorschau
Impressionen und Fakten Akzente, Aspekte, Anlagen und Alternativen bei der Würzeherstellung G. Schmidt* Die essentielle Aufgabe des Sudhauses ist die Gewinnung und Aufbereitung der Malzinhaltsstoffe für eine definierte Anstellwürze. Es klingt einfach, es scheint einfach zu sein und ist auch einfach, wenn man die Spielregeln und Kriterien kennt und sie auf operationalisierte Ziele ausrichtet. Die Würzeherstellung war früher und ist auch heute noch teilweise die Position, wo die Hauptqualität (Würzeschlüssel) definiert wird; gewollt oder auch noch vielfach negativ ungewollt. An der Stelle, wo sich die Rostoffe Wasser, Malz und Hopfen treffen, werden die gesetzlichen und nährwertbezogenen Eigenschaften, die Basissensorik und auch der Anreiz zum Weitertrinken(Trinkability) in einem hohen Maß festgelegt. Es lohnt sich also, das Zusammenspiel und die Vernetzung der diversen Einflüsse systhematisch und systemisch auszuleuchten.

Soll und Haben Jetzt brauen wir seit fas ...

Doe 03-98 Mitgliederverzeichnis des Bundes der Doemensianer
Vorschau
MITGLIEDERVERZEICHNIS DES BUNDES DER DOEMENSIANER E.V. STAND VOM 1. AUGUST 1998

EHRENMITGLIEDER Bauer Gottfried Präsident des Deutschen Mälzerbundes Malzfabrik Schweinfurt GmbH Postfach 1327, 97403 Schweinfurt Dr. Bhirom Bhakdi Piya (W.S. 1964/65) President Boon Rawd Brewery Co Ltd. Bangkrabue, Bangkok/Thailand Bischoff Conrado (S.-S. 1952) Braumeister Apartado Nr.14.282, Caracas, Venezuela Graf Ludwig (S.-S. 1947) Brauereidirektor i.R. Röntgenstr. 60, 92224 Amberg

STIFTENDE MITGLIEDER Kortuem Joachim (Jahrgg.1977/78) Betriebsbraumeister P.O. Box 242, Hales Corners WI 53130/USA Steiner Simon H., Hopfen GmbH Auhofstr. 18, 84048 Mainburg Weyermann Mich. GmbH & Co KG Malzfabrik Brennerstr. 17—19, 96052 Bamberg Ziemann A. GmbH Brauereimaschinenfabrik Schwieberdinger Str. 86 71636 Ludwigsburg

Kettner Max Max Kettner GmbH & Co KG Ottobrunner Str. l, 81737 München

Dr.-lng. E.h. Kronseder Hermann Krones AG Postfach 1230, 93068 Neutraubli ...

Doe 03-98 Mitgliederverzeichnis Doemens Lehranstalten EV
Vorschau
MITGLIEDERVERZEICHNIS DOEMENS LEHRANSTALTEN e.V. STAND VOM 1. AUGUST 1998

3/96 3/95 ·· 175

EHRENMITGLIEDER

Brauereimaschinen KG Kaspar Schulz Hallstadter Str. 174, D-96052 Bamberg

Koch Hans, Dipl.-Kfm. Rilkestr. 6, D-86199 Augsburg

Malzfabrik Mich. Weyermann GmbH & Co. KG Brennerstr. 17/19, D-96052 Bamberg

Bundesverband Deutscher Bier- und Getränkefachgroßhandel e.V. Humboldtstr. 7, D-40237 Düsseldorf Henkel-Ecolab GmbH & Co. oHG Postfach 130406, D-40554 Düsseldorf

Kaiserdom-Privatbrauerei Bamberg Wörner KG Breitäckerstr. 9, D-96049 Bamberg

Industrieller Verein der deutschen Coca-Cola Konzessionäre e.V. Postfach 33 01 40, D-40434 Düsseldorf

Exportbier-Brauerei Gebr. Maisel Hindenburgstr. 9, D-95445 Bayreuth

Monitek GmbH Mörsenbroicher Weg 200 D-40470 Düsseldorf

MITGLIEDER

Wiessner Luft- und Wärmetechn. Anlagen Postfach 101263, D ...

Doe 03-98 Neue Akzente setzen
Vorschau
Neue Akzente setzen! Ermuntert durch die Aufforderung des deutschen Bundespräsidenten, Roman Herzog, durch eine Bildungsoffensive sich rechtzeitig auf die Veränderungen und Bedürfnisse der Arbeitswelt einzustellen, wird Doemens auf dem Bildungssektor neue Akzente setzen. Natürlich steht die Verbesserung des Arbeitsmarktes im Mittelpunkt der nationalen Überlegungen, aber gleichermaßen geht es um die Erhaltung von Arbeitsplätzen, die nur durch rechtzeitige Qualifikationsanpassung zu sichern ist. Eine besonders schmerzliche und gefährliche Entwicklung bahnt sich mit der Jugendarbeitslosigkeit bei der Eingliederung unserer Nachwuchskräfte in das Arbeitsleben an. Alle Kräfte müssen mobilisiert werden, um der Jugend lückenlos einen erfolgreichen Berufsweg zu öffnen, um die Zukunft der Industrieländer zu sichern. Ansonsten entsteht eine dramatische Fehlentwicklung, die nur schwer zu beseitigen wäre. Auch die Unternehmen der Brau-, Getränke- und Lebensmittelindustrie sollten ...

Doe 03-98 Seminar-Uebersicht 1999
Vorschau
Seminar-Übersicht 1999

126 · 3/98



...

Doe 03-98 Unter regelmaessiger Qualitaetskontrolle
Vorschau
„Unter regelmäßiger Qualitätskontrolle durch das Doemens-Institut“ Diese Aussage werden schon bald all jene Betriebe machen können, die sich unserem monatlichen Qualitätssicherungssystem vor knapp einem Jahr angeschlossen haben. Das so erhältliche Zertifikat ist jedoch nicht nur werbewirksam, sondern es dokumentiert vor allem das Wahrnehmen der Sorgfaltspflicht und erlaubt die ständige Optimierung der technologischen Abläufe sowie die weitere Verbesserung und Dokumentation der Produktqualität. Die hier vorgeschlagenen Untersuchungspakete von klein über mittel bis groß stellen dabei nur Vorschläge dar. Praktisch werden alle durchzuführenden Analysen auf den individuellen Bedarf des Betriebes zugeschnitten. Interessant sind nicht nur die raschen und aussagekräftigen Ergebnisse für den Technologen, sondern auch die deutlichen Ersparnisse für den Kaufmann. Da durch den Abschluß eines Untersuchungsvertrages ein regelmäßiger Probeneingang gewährleistet ist, kann dur ...

Doe 03-98 Veranstaltungen
Vorschau
Veranstaltungen Einführungsseminar: Technologie Mineralwasser und Erfrischungsgetränke Die Arbeitsplätze in der Getränkebranche sind heute so kostbar, daß man es sich nicht auch noch leisten sollte, sie mit mangelhaft geschultem Personal zu besetzen. Deshalb bietet Doemens Ihnen ein neues Seminarkonzept an. Dieses Fortbildungsangebot ist im Hinblick auf das ISO-Qualitätselement Mitarbeiterschulung sowie die Forderung der neuen Lebensmittelhygiene-Verordnung konzipiert worden. Neben Technik, Technologie, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen

werden insbesondere die Hygieneaspekte im Getränkeunternehmen vermittelt. Zielgruppe: Branchenfremde Mitarbeiter und Nachwuchs-Führungskräfte aus der Mineralbrunnen- und Erfrischungsgetränkebranche sowie der Zulieferindustrie. Seminarziel: Einblick in die Technologie und die spezifischen Arbeitsabläufe der Getränkeherstellung. Entwicklung eines Produktgefühls. Einblick in die Zusammenhänge der Produktqualität. Seminarinfos: D ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

01_98 | 02_98 | 03_98 | 04_98

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Der Doemensianer
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim