Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2004/07_04
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 07-04 03 Frisch gemoppt
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF

FACHORGAN: FACHVERBAND DES DEUTSCHEN MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM) FACHVERBAND DES SCHRAUBENGROSSHANDELS e.V. (FDS)

Schloß Mindelburg Verlagsgruppe Sachon

Frisch gemoppt Sind Sie ein Putzteufel Es soll ja Menschen, meist weiblichen Geschlechts, geben, die in der Beseitigung jedes Staubfussels in ihrem blitzenden Haus die Erfüllung ihres Lebens sehen, und zahlreiche Männer, die jedes Wochenende mit Autopflege und Pflasterreinigung per Hochdruckreiniger glücklich beschäftigt sind. Darf ich mich an dieser Stelle „outen“ – Ich gehöre eher nicht zu der Gattung „Putzteufelchen“, wenngleich das meine Kinder anders sehen. Es ist halt alles relativ … Trifft man allerdings seinen Arbeitsplatz täglich in einem Topzustand vor, dann freut man sich schon. Und was man zu Hause als Sisyphusarbeit empfindet, nimmt man hier als professionell durchgeführte Dienstleistung gerne an. Hinzu kommt, daß die Betriebsreinigung nicht nur unter dem Blickwinkel der optischen Sauberkeit, ...

IB 07-04 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN Neue Dekra Gesellschaft Der Markt für technische Prüfleistungen wird ab dem Jahr 2006 liberalisiert. Dann fallen auch in Deutschland die letzten Monopole bei den Prüfungen überwachungsbedürftiger Anlagen, z. B. bei Aufzügen und Druckbehältern. Damit eröffnen sich Dekra neue Aufgabenfelder. Auch organisatorisch rüstet sich Dekra für die kommende Marktliberalisierung: Zum 1. Juli 2004 wurden die Leistungsangebote im technischen Prüfwesen von der Dekra Automobil GmbH abgespalten und in der neuen, eigenständigen Gesellschaft „Dekra Industrial Services Testing & Inspection GmbH“ gebündelt. Neben die-

sem Bereich operieren unter dem Dach der Dekra Business Unit „Industrial“ die Dekra Umwelt (Umweltdienstleistungen), die Dekra Real Estate Expertise (Baugutachten) sowie die Dekra ITS Certification Services (weltweite Zertifizierungen). Damit ist die Neuordnung des Industriebereichs abgeschlossen.

BDI-Umweltpreis verliehen „Die Preisträger des BDI-Umweltpreises ...

IB 07-04 08-09 Balanced Scorecard
Vorschau
M

A N A

M E G

T N E

Balanced Scorecard

Vision – Strategie – Umsetzung Die Politik führt es uns jeden Tag vor Augen: Die Dinge werden komplexer und stehen in einem wechselseitigen Abhängigkeitsverhältnis. Wer nur an einer Stellschraube dreht, erzielt zwar kurzfristig Erfolge, stellt aber rasch fest, daß dies in anderen Bereichen Folgen hat, die man verhindern wollte. Mit der Balanced Scorecard (BSC) liegt ein Instrument vor, mit der Projekte in nachvollziehbare und transparente Ziele, detaillierte Aktionspläne und Maßnahmen gegossen sowie Visionen und Strategien umgesetzt werden können.

Veränderungsprojekte managen Vor knapp zwölf Jahren entwickelten Robert S. Kaplan und David P. Norton von der Harvard Business School die BSC, die sich mittlerweile als fester Bestandteil strategischer Unternehmensführung etabliert hat. Von der Vision zur Strategie zur Umsetzung – die BSC ist

Dr. Norbert Hans ...

IB 07-04 10-11 Schleifen oder Hartdrehen
Vorschau
PRÄZISIONSWERKZEUGE

Schleifen oder Hartdrehen Einsatz von Präzisionsschneidwerkzeugen konsequent durchdenken werden, bedeutet dies, daß Maschinen mit extremer Steifigkeit eingesetzt werden müssen und Spindeln mit einer Rundlaufgenauigkeit von bis hinab zu 0,1 mm zum Einsatz kommen, um die vorgegebenen Anforderungen überhaupt maschinenseitig erreichen zu können.“

Will man modernste Präzisionsschneidwerkzeuge einsetzen, dann ist es nicht allein damit getan, die neuesten Schneidplatten auf einem Schneidplattenhalter in eine Maschine einzusetzen oder kurzfristig ein Verfahren wie das Hartdrehen einzusetzen. Vielmehr gilt es, die gesamte Kette von der Schneidkante aus bis hin zur Maschine sorgfältig zu betrachten, um den technischen Anforderungen gerecht zu werden und eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung zu finden. Bei der Beschaffung von Präzisionsschneidwerkzeugen ist die vorherige sorgfältige Prüfung der Praktikabilität und damit der Wirtschaftlichkeit anzuraten. Denn ...

IB 07-04 12-13 Problemfeld Sonderbeschaffung
Vorschau
TECHNISCHER EINKAUF

Problemfeld Sonderbeschaffung Know-how spezialisierter Dienstleister nutzen Wenn Unternehmen Kosten optimieren und Strukturen effizienter gestalten, richtet sich der Blick immer auch auf den Einkauf. Ein vielschichtiges Problemfeld bilden dabei die verschiedenen Arten der Sonderbeschaffung. Denn hier haben es Einkäufer mit wechselnden Anforderungen und unterschiedlichsten Zulieferern zu tun. Spezialisierte Dienstleister wie die Electronic Direct GmbH, Putzbrunn bei München, helfen nicht nur bei der Beschaffung, sondern übernehmen auch das Lieferantenmanagement und beraten bei der strategischen Planung. Marcus Ehrgott sprach für INDUSTRIEBEDARF mit den beiden Geschäftsführern Kornelius Schmitz und Ulrich Vogel über die Integration von Beschaffungsdienstleistungen in die eigenen Geschäftsprozesse.

INDUSTRIEBEDARF: Sie empfehlen Unternehmen eine strategische Planung ihrer Beschaffungswege und zielen besonders auf den Bereich der Sonderbeschaffung. Sind die Anforderungen für ...

IB 07-04 14-18 Marktuebersicht
Vorschau
REINIGUNG

Marktübersicht Bodenreinigung Kehr- und Scheuersaugmaschinen, Industriesauger „Ein fast lückenloses Programm für Reinigung und Sauberkeit bietet dem Interessenten die Möglichkeit, das auf seine Anforderungen optimal zugeschnittene Modell auszuwählen“, heißt es nicht nur bei einem der bekannten Hersteller von Bodenreinigungsgeräten. Welche Kehr- und Scheuersaugmaschinen bzw. Industriesauger neunzehn von ihnen anbieten, stellt der folgende Beitrag an einigen ausgewählten Beispielen vor. Auf Hochdruckreiniger wird in dieser Übersicht nicht eingegangen.

Zum Einstieg – Trocken Kehren Fahren Bei der Bodenreinigung in der Industrie – hauptsächlich in Produktion und Lager – können recht unterschiedliche Techniken in Frage kommen. Dies richtet sich vorwiegend nach den Anwendungen und Einsatzbereichen. Verschieden sind ebenso die aufzusaugenden bzw. zu beseitigenden Stoffe: Von zehn Zentimeter großen, verknüllten Pappresten über Metallspäne, ...

IB 07-04 23-25 In gefaehrlicher Atmosphaere
Vorschau
WÄGETECHNIK

In gefährlicher Atmosphäre Wäge- und Steuerungssysteme für explosionsgefährdete Produktionsabläufe Kontrollierende, steuernde, optimierende, dokumentierende und kommunizierende Wäge- und Datensysteme haben eine bedeutende Aufgabe bei der Automatisierung und Rationalisierung von Prozeß- und Wirtschaftsabläufen und bei der notwendigen bidirektionalen Korrespondenz mit übergeordneten logistischen Systemen – und das auch unter explosionsgefährdeten Bedingungen.

Explosionsgefährdete Einsatzbereiche Explosionsgefährdeter Bereich besagt, daß die Atmosphäre aufgrund der örtlichen und betrieblichen Verhältnisse explosionsfähig werden kann. Explosionsfähige Atmosphäre ist ein Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen, Nebeln oder Stäuben unter atmosphärischen Bedingungen, in dem sich der Verbrennungsvorgang nach erfolgter Entzündung auf das gesamte unverbrannte Gemisch überträgt. Explosionsgefährdete Bereiche werden nach der Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer explosionsfähigen Atmosphäre in Zonen gemäß Abbildung 1 eingeteilt: ...

IB 07-04 26-29 Richtig Schlauchauswahl
Vorschau
SCHLÄUCHE

Richtige Schlauchauswahl Vielfalt an Schläuchen fordert genaue Spezifikation bei der Beschaffung Schläuche sind in der Industrie omnipräsent. Wie wichtig die richtige Zuordnung von Schlauch und Schlaucharmatur ist und welche Gefahren und Risiken auftreten können, wird dem Anwender oft erst klar, wenn die Schlauchleitung ausgefallen ist. Für die richtige Schlauchauswahl sind daher gewisse Basisinformationen wie das Fördermedium, Betriebsdruck oder Vakuum, Betriebstemperatur, Durchmesser und benötigte Länge zwingend erforderlich. Je mehr Informationen darüberhinaus vorhanden sind, um so leichter ist es, die beste Lösung zu finden.

Breites Anwendungsspektrum Das Anwendungsprofil von Schläuchen und Verbindungssystemen ist fast unerschöpflich. Am weitesten verbreitet und am häufigsten eingesetzt wird der Schlauch als Fördermittel für feste, flüssige oder gasförmige Medien. Oft dienen

Schläuche sogar als Ersatz für komplette Rohrleitungen. Ihr Vorteil: Sie sind wesentlich flexibler, absorbieren Schwingungen und dämpfen Geräusche. Schlauchleitungen unterliegen nicht nur Umwelteinflüssen, sondern auch der unterschiedlichen Handhabung und Einsatzbedingung ...

IB 07-04 30-32 Mieten statt kaufen
Vorschau
MIETBARER INDUSTRIEBEDARF

Mieten statt kaufen Bei befristetem Bedarf lohnenswert Die heutige Industrie unterliegt immer schnelleren Veränderungsprozessen, der Zeitdruck nimmt zu, die Märkte verlagern sich immer mehr auf die internationale Ebene, der Konkurrenzdruck steigt. Unternehmen müssen kontinuierlich neue Wege finden, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren, um Zeit und Kosten zu sparen. Dabei erkennen Unternehmen zunehmend die Vorteile, Hebe-/Hub- und Handlinggeräte bedarfsgerecht zu mieten. Das Mietkonzept an sich ist keine neue Erfindung, aber bislang steckt gerade in Deutschland dieses Konzept im Bereich der Hebe- und Hubtechnik in den Kinderschuhen – hier ist das Anschaffen der Geräte immer noch die bevorzugte Lösung.

Prinzipielle Voraussetzungen Bei folgenden drei prinzipiellen Voraussetzungen kann das Anmieten von Hebe-/ Hub- und Handlinggeräten die sinnvolle und kosteneffektive Alternative zum Kauf sein: kurzfristiger Einsatz, saisonal bedingter Einsatz bzw. Einsatz zu Spitzenzeiten und Sicherheitsaspekte. ...

IB 07-04 34 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Kern & Sohn GmbH

PräzisionswaagenHersteller feiert 160. Geburtstag Gottlieb Kern gründete im Mai 1844 seinen Betrieb und stellte von Beginn an die genauesten Waagen seiner Zeit her. Kern wurde zur Keimzelle des süddeutschen Waagenbaues. Dieser Spezialisierung auf präzises Wägen ist das Familienunternehmen bereits in der 5. Generation noch immer verpflichtet. Die zweite Säule des Firmenerfolgs ist die Fertigung von hochgenauen Prüfgewichten für Waagen. Dieser Produktbereich wurde im Jahre 1994 durch den DKD-KalibrierService für Prüfgewichte und

1997 für elektronische Waagen erweitert und somit der Kreis vom Meßmittel (Waage) über das Prüfmittel (Prüfgewicht) bis hin zur ISO-konformen Prüfmittelüberwachung geschlossen. Die dritte Säule, auf die das Unternehmen besonders stolz ist, ist die konsequente Treue zum Fachhandel. Selbstverständlich ist Kern nach der neuesten DIN ISO 9001:2000 zertifiziert und darüberhinaus ...

IB 07-04 35 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Gelenkschlauch von Wiha Wiha Gelenkschlauch maxiflexr ist ein universelles Gelenkschlauchsystem mit größter Flexibilität. Ein breites Sortiment an Gelenkstücken, Düsen, Anschlüssen, Verzweigungen und Absperrventilen erlaubt es, jede Kühlund Schmieraufgabe zu lösen.

auf kürzesten Strecken tatsächlich erreicht werden kann. Mikron bietet für die XSM 600 U eine große Auswahl an Spindeln mit Werkzeugaufnahmen bis zu HSK A63. Die hohen Beschleunigungskräfte werden von der robusten und kompakten Maschinenkonstruktion auf einer Polymerbeton-Basis mit hohen Dämpfungseigenschaften wirksam absorbiert. Mikron GmbH 70736 Fellbach Tel. 07 11 / 9 51 - 38 www.micron-ac.de

Neue handgeführte Kehrmaschine KM 85/50 W von Kärcher

Ein hochwertiger Kunststoff und eine präzise Fertigung aller Teile sorgen dafür, daß dieses Gelenkschlauchsystem in der täglichen Praxis formstabil ohne Wandern genutzt werden kann. Mit Hilfe von Adaptern können auch andere Schlauchsysteme mit maxiflexr ...

IB 07-04 36 Personalien
Vorschau
PERSONALIEN

Neuer Vorstand Technik bei der Bosch Rexroth AG Reiner Leipold-Büttner (54) übernahm bereits im April das neu eingerichtete Vorstandsressort Technik bei der Bosch Rexroth AG. Der studierte Maschinenbau-Ingenieur verantwortet die Fertigung und die Produktentwicklung des Unternehmens. Darüberhinaus wurden ihm die Zentralfunktionen Fertigungstechnologie- und Fertigungsprozeß-Entwicklung, Gewerblicher Rechtsschutz, Qualitätsmanagement und Methoden, Umweltschutz und -management sowie Technik und Vorausentwicklung zugeordnet. Seine Karriere begann LeipoldBüttner 1977 bei Bosch, als Trainee im Werk Blaichach. 1982 wechselte er als Fachreferent zur Geschäftsleitung Chassis Systems am Standort Schwieberdingen. 1984 kehrte er als Abteilungsleiter für den Werkzeug- und Sondermaschinenbau nach Blaichach zurück. 1990 übernahm er am Standort Ansbach die Verantwortung für

hybris holt Bernd Meier für Geschäftsbereich E-Procurement

die Fertigungsvorbereitung und ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

01_04 | 03_04 | 04_04 | 05_04 | 07_04 |
09_04 | 10_04 | 11_04

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim