Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkering-Aktiv/1998/04_98
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

Aktiv 04-98 AFG
Vorschau
A F G

wicklung des Ebersburger Unternehmens. Der Osten Deutschlands wird nun mit einer gezielten Werbekampagne ãerschlossenÒ.

ZWERGENSAFT

Mit dem neuen Zwergensaft von Bauer, dem Fruchtsaftspezialisten aus Bad Liebenwerda, kommt der Nachwuchs gro§ raus. Doch nicht nur die Zutaten des neuen Zwergensaftes sind ganz speziell auf die BedŸrfnisse von Kindern zugeschnitten. Das neue MehrfruchtsaftgetrŠnk macht auch jede Menge Spa§. Das liegt zum einen an dem lustigen Knirps auf dem Etikett. Zum anderen an dem Gewinnspiel, mit dem Bauer die Marktein-

saftschorle ãRhšnSprudel Appleplus 60 %Ò, der Klassiker RhšnSprudel Ð Mineralwasser, die Vitaminbombe Fiesta A-C-E-Power und das Fiesta Cola-mix sind nun in der wiederverschlie§baren Halbliter-Flasche zu haben. Die RhšnSprudel-Renner gibtÕs jeweils im 20er Kasten. RHÖNSPRUDEL: „AUF INS NEUE JAHRTAUSEND“

fŸhrung seines neuen Produkts unterstŸtzt. Die drei Gewinner d ...

Aktiv 04-98 Boersentreff in Nuernberg
Vorschau
B Ö R S E

Börsentreff in Nürnberg

144 á AKTIV 4/98

AKTIV 4/98 á 145



...

Aktiv 04-98 Das Erneuerungskonzept Erste Umsetzungsschritte
Vorschau
E D I T O R I A L

Das Erneuerungskonzept – Erste Umsetzungsschritte In der letzten GetrŠnke-Ring AktivAusgabe habe ich Ihnen einen †berblick gegeben, welche †berlegungen hinter dem Erneuerungskonzept stehen und wie die kŸnftigen Grundstrukturen aussehen werden. Danach ist es die wesentliche Aufgabe der Marketing-Ring GmbH, die neu geschaffenen AktivitŠtsfelder bei den interessierten Mitgliedern um- und durchzusetzen. Da die Gesamtheit der GetrŠnkeRing Mitglieder eine zu gro§e Gruppe darstellt, die zudem unterschiedliche Interessen verfolgen, ist die Grundidee schlicht und ergreifend die, innerhalb der 100prozentigen Tochtergesellschaft Marketing-Ring GmbH, gleichgerichtete Interessen zu identifizieren und so zu bŸndeln, da§ sie effizient und effektiv am Markt dargestellt und umgesetzt werden kšnnen. Denn nur dann werden unsere Lieferanten zu einer besonderen Honorierung bereit sein. Die AktivitŠtsfelder, die wir im nŠchsten Jahr bearbeiten kšnnen und woll ...

Aktiv 04-98 Gesundes Geschaeft mit Heilwasser
Vorschau
W A S S E R

Getränkespezialität oder „bittere Medizin“ Gesundes Geschäft mit Heilwasser Peter Hahn * Die Gesundheit des Menschen hŠngt nicht nur davon ab, wieviel FlŸssigkeit er zu sich nimmt, sondern im entscheidenden Ausma§ auch von der inneren Beschaffenheit des GetrŠnks. Dabei genie§en insbesondere Heil-

wŠsser einen hohen Stellenwert, enthalten sie doch Mineralstoffe und Spurenelemente, mithin lebensnotwendige Substanzen. Sie spielen als LadungstrŠger eine wichtige Rolle im Wasserhaushalt des Organismus. Der regelmŠ§ige Trinkgenu§ von Heilwasser verleiht daher jedem ãOberwasserÒ.

In der Natur kommen Mineralien in vielfŠltiger Weise vor, die zum Teil Ÿber die Nahrung aufgenommen werden. In vielfŠltiger Art und Weise kšnnen jedoch ErgŠnzungen, so z.B. von Magnesium, Calcium oder Eisen, sinnvoll sein: Ð SŠuglinge bringen einen Eisenvorrat nur fŸr die ersten vier Monate mit. Ð Bei Kindern und Heranwachsenden ist in Gebi ...

Aktiv 04-98 Inhalt
Vorschau
A U F

E I N E N

B L I C K

142

Editorial Das Erneuerungskonzept Ð Erste Umsetzungsschritte

In der letzten Ausgabe von GETR€NKE-RING AKTIV wurde das Erneuerungskonzept des GetrŠnke-Rings vom zeitlichen Rahmen her fixiert und in einzelne Phasen eingeteilt. Weitere Details zum Erneuerungskonzept jetzt im Interview mit Gerald Lange-HermstŠdt

139

Strategie Der Weg zu einer professionellen, durchsetzungsstarken Zentralorganisation Interview mit Gerald Lange-HermstŠdt

142

146 Börse Bšrsentreff in NŸrnberg

ãNeue GetrŠnkeentwicklungen im Brunnenbereich stellen gewi§ eine Bereicherung des Angebots und damit einen neuen Impuls fŸr UmsŠtze dar. Es ist jedoch zu bedenken, da§ die meisten GetrŠnkeideen nur kleine Verbrauchersegmente berŸhrenÒ, so Dr. Paul Gehring u.a. in seiner Stellungnahme zur Innovationsfreudigkeit der Brunnenbranche.

144


Aktiv 04-98 Interview mit Gerald Lange-Hermstaedt
Vorschau
S T R A T E G I E

Der Weg zu einer professionellen, durchsetzungsstarken Zentralorganisation Interview mit Gerald Lange-Hermstädt Der Weg zur Umsetzung des Erneuerungskonzeptes ist frei. Die Entscheidungsgremien des GetrŠnke-Rings haben dem Erneuerungskonzept und seiner Umsetzung ihr einstimmiges Plazet erteilt. In der Ausgabe 3/98 GetrŠnke-Ring-Aktiv Šu§erte sich Gerald Lange-HermstŠdt, Vorstandssprecher der GVG-GetrŠnke-Ring eG bereits Ÿber die einzelnen Phasen des Erneuerungskonzeptes. Im Rahmen des hier veršffentlichten Interviews werden weitere Details besprochen. GetrŠnke-Ring Aktiv: In der letzten Ausgabe von GetrŠnke-Ring Aktiv wurde das Erneuerungskonzept des GetrŠnke-Rings vom zeitlichen Rahmen her fixiert und in einzelne Phasen eingeteilt. Wann meinen Sie, werden die Mitglieder des GetrŠnke-Rings konkrete, durch das Erneuerungskonzept initiierte VerŠnderungen feststellen kšnnen Gerald Lange-HermstŠdt: Meiner Meinung nach sind erste VerŠnderunge ...

Aktiv 04-98 Koelsch - eine Weltanschauung
Vorschau
B I E R S P E Z I A L I T Ä T E N

Wird es an die Spree geschwemmt Kölsch – eine Weltanschauung Viele wird«s wundern, aber nicht etwa die Bayern, sondern tatsŠchlich die RheinlŠnder und hier speziell die Kšlner, sind die trinkfreudigsten Deutschen Ð Ÿbrigens sowohl, was Wein als auch was Bier angeht. Mit der vom Kšlner Erzbischof eingefŸhrten Biersteuer konnte im Jahr 1212 immerhin der Bau der Stadtmauer finanziert werden, und 1495 bewahrten reiche Kšlsch-Brauer mit Darlehen aus der Privatschatulle ihre Vaterstadt vor der Pleite. Der Jahresaussto§ von Kšlsch betrŠgt derzeit zwar ãnurÒ drei Millionen Hektoliter. Das sind 3 Prozent vom gesamten deutschen Bieraussto§, doch gab«s vergangenes Jahr Ð entgegen dem allgemeinen Bier-Trend Ð erneut ein Umsatzplus von immerhin 0,7 Prozentpunkten. Im bevšlkerungsreichsten deutschen Bundesland, in NordrheinWestfalen, betrŠgt der Kšlsch-Anteil bereits 10 Prozent. Weil die meisten Kšlsch-Brauer besonders innovat ...

Aktiv 04-98 Obstbraende
Vorschau
S P I R I T U O S E N

Bringen Freude bei ein wenig Pflege Obstbrände

Dr. Dieter Simon *

Den rauhen Wind des Wettbewerbs und die KŠlte des Marktes spŸren sie alle, die Mitglieder des GVG-GetrŠnke-Rings bei denen recherchiert wurde. Insbesondere C&C-MŠrkte, sowie Discounter, erlebt man als beinharte Preiskonkurrenz. Dies gilt grundsŠtzlich fŸr alle Produktgruppen. Daraus ergibt sich die Frage: Wo kann man sich profilieren Wie steht es z.B. mit ObstbrŠnden

* Sohn aus einer badischen Weinkellerei und Brennerei, nach Studium und Promotion in Volkswirtschaft zu Hause Einstieg als Verkaufsleiter, einer der beiden GrŸndungssŠulen der heutigen GrŠflich KageneckÕschen Erzeugerkellerei; nach einer Station als GeschŠftsfŸhrer bei Hermann Franz Schmitt in Nierstein, Einstieg in das VerlagsgeschŠft: Verkaufsleiter Zeitschriften sowie Vertriebsmarketing und gleichzeitig Produktmanager fŸr KochbŸcher bei Aenne Burda; anschlie§end GrŸ ...

Aktiv 04-98 So loesen Sie Ihre Beschaffungsprobleme
Vorschau
N E U E

M E D I E N

So lösen Sie Ihre Beschaffungsprobleme und gewinnen eine von 100 Sachon-Industriedaten-CDs Sie kennen das ja: Eine Aufgabe ist unter Termindruck zu lšsen. Zum ungŸnstigsten Zeitpunkt stellen Sie fest, da§ ein zur Aufgabenlšsung wichtiges Detail nicht vorliegt und Sie auch nicht den blassesten Schimmer haben, wie Sie Ð mšglichst noch alternative Ð Lieferanten fŸr dieses Produkt finden kšnnten. Ab sofort ist dies alles fŸr Sie kein Problem mehr. Gleich, ob Sie einen Hersteller fŸr Lkw-Aufbauten suchen, Ihre Lagertechnik neu Ÿberdenken wollen, die BŸromšbel nicht mehr sehen kšnnen, oder ob Sie schlicht und einfach nicht wissen, wo Sie das schŸtzende Verpackungsmaterial fŸr die Weihnachtsgeschenke an Ihre Kunden beziehen kšnnen: Unter www.id. sachon.de finden Sie ab sofort unseren BDI-EinkaufsfŸhrer DIE DEUTSCHE INDUSTRIE zur kostenlosen Nutzung im Internet. Als Datenbank aufbereitet, steht Ihnen der Inhalt des mehrere tause ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

01_98 | 02_98 | 03_98 | 04_98

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

www.sachon.de
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim