Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkering-Aktiv/1999/01_99
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

Aktiv 01-99 1999 - Was bringt das neue Jahr
Vorschau
E D I T O R I A L

1999 – Was bringt uns das neue Jahr Der Jahreswechsel bietet vielen die Gelegenheit einer ZŠsur. Man blickt auf das vergangene Jahr zurŸck und setzt sich Ziele fŸr das kommende Jahr.

Gerald Lange-HermstŠdt, Vorstandssprecher der GVG-GetrŠnke-Ring eG

Dies fiel zu diesem Jahreswechsel um so schwerer, als sich unsere gewohnte Umgebung doch deutlich verŠndert. Neben den VerŠnderungen der politischen Landschaft infolge der letzten Bundestagswahl und der EinfŸhrung des Euro zum Jahresbeginn, ist fŸr den GetrŠnkefachgro§handel die VerŠnderung seines Wettbewerbsumfeldes nach meinem DafŸrhalten am bedeutsamsten. Im abgelaufenen Jahr zeigte sich sehr deutlich, da§ der langjŠhrige kontinuierliche Konzentrationsproze§ in Handel und Industrie das GetrŠnkesegment voll erfa§t hat. Zu bemerken ist das seit Jahren Ð also ist es eigentlich keine Neuigkeit. Was jedoch auffŠllt, ist die Tatsache, da§ jetzt in zunehmendem Ausma ...

Aktiv 01-99 AFG
Vorschau
A F G

DRUCKSTABILE 0,5-LITERVDF-FLASCHE ERGÄNZT VDF-MEHRWEGSYSTEM

Das Mehrwegsystem des Verbandes der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) ist um eine neue Gebindegrš§e erweitert worden. Der VdF hatte auf seiner diesjŠhrigen Mitgliederversammlung die Aufnahme eines 0,5-l-MehrwegSystems (Flasche und Kasten) in den VdF-Mehrweg-Pool beschlossen. Insbesondere CO2-haltige Fruchtsaftschorlen, wie zum Beispiel Apfelsaftschorle, werden in den neuen Flaschen abgefŸllt, aber auch alle anderen herkšmmlichen Produkte der Fruchtsaftindustrie. Der Mehrweg-Pool des VdF besteht somit aus 1,0-l-, 0,75-l-, 0,7-l- und 0,5-l- und 0,2-l-Mehrwegflaschen mit dazugehšrigen MehrwegkŠsten. FŸr die wei§e 0,5-l-VdFFlasche mit Schraubverschlu§ wurde ein grŸner VdF-Kunststoff-Kasten mit 10 StellplŠtzen und praktischem Tragegriff konzipiert. Durch das einheitliche Bodenma§ von 20 x 30 cm kann dieser neue Pfandkasten mit den anderen VdF-KŠsten auf PoolPaletten 80 x 120 cm (ode ...

Aktiv 01-99 Die schwarzen Biere
Vorschau
B R A U I N D U S T R I E

Erhellen dunkle Mienen Die schwarzen Biere Dem deutschen Biermarkt fehlt ein Nachfrageboom. Schwarze Zahlen schreibt kaum eine Brauerei. Doch es gibt einen echten Trend zu BierspezialitŠten. Dazu zŠhlen zweifelsohne die dunklen, schwarzen Biere. Sie lassen die Mienen einiger Brauer erhellen. Schwarzbier entwickelt sich zu einem Renner innerhalb der Bierszene, was vor ein paar Jahren niemand fŸr mšglich gehalten hŠtte. UrsprŸnglich stammen die Schwarzbiere aus den neuen BundeslŠndern, erobern aber zunehmend auch den Westen. Vom dunklen Trend profitieren auch andere dunkle Biere wie Bock- oder Stout. Die SpezialitŠt der Dunkelbiere Ð hierbei werden die sportiven dunklen und alkoholfreien Malztrunke au§er Acht gelassen Ð bildet ein schnell wachsendes Marktsegment. Bei den Schwarzbieren sind sogar zweistellige Zuwachsraten in einem allgemein rŸcklŠufigen Biermarkt an der Tagesordnung. Vom boomenden Absatzpotential profitieren sowohl Hand ...

Aktiv 01-99 Ein Markt in Bewegung
Vorschau
A F G

Ein Markt in Bewegung Marktentwicklung und Trends bei Mineralwasser Nach diesem eher verhaltenen Start konnte die Branche 1997 mit einem Gesamtabsatz von 9,6 Milliarden Litern (plus 5,1 Prozent gegenŸber 1996) ein deutliches Rekordergebnis erzielen. Beim VDM ist man deshalb optimistisch, da§ die rund 240 deutschen Mineralbrunnenbetriebe sich 1998 nochmals selbst Ÿbertreffen.

Die Absatzentwicklung in den neuen BundeslŠndern trŠgt weiterhin zum Mineralwasser-Boom bei: Im ersten Halbjahr 1998 stieg der Mineral- und Heilwasserabsatz hier im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,4 Prozent, bei den ErfrischungsgetrŠnken mit Mineralwasser wurden rund 8 Prozent mehr nachgefragt. Die Branche er-

Heinrich Vo§ * Ein Plus von 1,75 Prozent beim Gesamtabsatz der deutschen Mineralbrunnenbranche meldet der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) fŸr das erste Halbjahr 1998. Dieser Wert umfa§t die gesamte Produktpalette inklusive Limonaden, Fruchtsaftg ...

Aktiv 01-99 Entwicklung des Marktes fuer Suesswaren
Vorschau
Z U S A T Z A R T I K E L

Die süße Lust Entwicklung des Marktes für Süßwaren

Ulf SchŠtzel * Die Zeiten im deutschen LEH sind nicht Ÿberall rosig. Nach langen Jahren des nahezu konstanten Wachstums (immer mehr Umsatz mit immer weniger GeschŠften) scheinen nun die Zeichen eher auf Stagnation zu stehen. Im klassischen Food-Sortiment findet statt wachsender MŠrkte eine Umverteilung bzw. ein Verteilungskampf innerhalb der MŠrkte statt. Die eher bescheidenen Wachstumsraten im LEH sind in vielen FŠllen eher auf ein gesteigertes Angebot von sogenannten Non-Food-Artikeln (Haushaltswaren, Jeans, Spargeltšpfe zur Saison...) zurŸckzufŸhren, als auf das klassische Nahrungsmittelangebot. Nachfolgend soll die Situation im Handel, den Bereich der SŸ§waren betreffend, erlŠutert und exemplarisch dargestellt werden. * geboren 1964 in Wolfsburg; Studium der Betriebswirtschaftslehre; seit 1989 bei der GfK; heute als Marketing-Manager fŸr den Bereich SŸ§waren zu ...

Aktiv 01-99 Getraenke-Ring Personalien
Vorschau
P E R S O N E N

Getränke-Ring Personalien 25 Jahre Einsatz für den Getränke-Ring

Wohlverdienter Ruhestand für Horst H. Gemmecker

Heinz GŸnter Nollen scheidet nach 25 Jahren ehrenamtlicher TŠtigkeit aus.

Horst H. Gemmecker scheidet zum 31.12.1998 aus der GeschŠftsfŸhrung unseres Tochterunternehmens, der Kronring GmbH, aus.

Nollen begleitete 19 Jahre, von 1973 bis 1994, den GetrŠnke-Ring als Aufsichtsrat, 1989 bis 1994 als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Seit 22.9.1994 war er als Vorstand aktiv.

Nachdem Gemmecker seit 25 Jahren den GetrŠnke-Ring und die Kronring GmbH begleitet hat, wird er nun mit fast 60 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand treten. Von 1973 bis 1983 war Gemmecker Vorsitzender des Werbebeirates der Kronland GmbH. Von 1983 bis 1990 war er Aufsichtsratsmitglied der Kronring und wechselte anschlie§end in die GeschŠftsfŸhrung. Von 1992 bis 1996 war Gemmecker ehrenamtlicher V ...

Aktiv 01-99 GSR-Fruehjahrsboerse
Vorschau
V E R A N S T A L T U N G E N

GSR-Frühjahrsbörse am 15./16. Januar 1999 in Leipzig Der Bitte von Lieferanten und Mitgliedern eine Bšrse in den neuen BundeslŠndern zu veranstalten wurde im Januar 1998 entsprochen. Auf dem neuen MessegelŠnde in Leipzig, einem der modernsten der Welt, wurde die erste ãGSR-OstBšrseÒ veranstaltet. Optimale technische Voraussetzungen und Ÿberdurchschnittliche Aussteller- und Besucherzahlen sorgten fŸr eine positive Stimmung. Insgesamt 250 Aussteller prŠsentierten sich in der Messehalle 4. Besonders die 74 Aussteller aus dem Bier- und AfG-Bereich machten den Besuch fŸr unsere Mitglieder interessant. Selbstver-

8 á AKTIV 1/99

stŠndlich zeigten auch die Lieferanten aus den Ÿbrigen Sortimentsbereichen in Leipzig Flagge und konnten sich Ÿber ein im Vorfeld nicht zu erwartendes Auftragsvolumen freuen. Zusammenfassend kann man sagen, da§ die ãOst-PremiereÒ ein voller Erfolg war, auf den es sich aufzubauen loh ...

Aktiv 01-99 Johannes Brodmann
Vorschau
P E R S Ö N L I C H E S

Berufliche Ziele und Vorstellungen sowie private Interessensgebiete präsentiert Getränke-Ring Aktiv an dieser Stelle.

Johannes Brodmann Was begeistert Sie an der Branche, was regt Sie auf Mich begeistert, da§ trotz sinkender Spannen noch so viele Gro§handelsbetriebe am Markt existieren. Ebenso begeistert mich der steigende Einweganteil, der immer mit dem ãWunsch des VerbrauchersÒ begrŸndet wird. Der wichtigste Trend der Branche in Ihren Augen Die Konzentration auf allen Stufen. Welches war Ihre grš§te berufliche Herausforderung Die erfolgreiche Umsetzung der Kooperation der HSE. Ihr wichtigstes Ziel im Leben Beruflichen Erfolg mit privater Harmonie zu verbinden. Ihr liebstes Zitat Geboren am 29. MŠrz 1960. Johannes Brodmann ist GeschŠftsfŸhrender Gesellschafter der HeiseSpielmann GetrŠnkeeinkaufs GmbH in Essen. Als seine Hobbies bezeichnet Brodmann mit seiner Frau Motorrad zu fahren und Tennis zu spielen. Eine persšnliche ...

Aktiv 01-99 Karl-Otto Becker
Vorschau
N A C H G E F R A G T

B E I

Karl-Otto Becker Zu Konzentrationstendenzen in der Fruchtsaftbranche Zu Branchenentwicklungen, Branchenproblemen und aktuellen Branchenthemen befragen wir an dieser Stelle Insider und Meinungsmacher, nicht zuletzt, um reichlich Diskussionsstoff zu bieten. GetrŠnke-Ring Aktiv: Auch in der Fruchtsaftbranche sind in letzter Zeit Konzentrationstendenzen in stŠrkerem Ma§e zu bemerken. Wie wird sich diese Entwicklung Ihrer Meinung nach fortsetzen

haltige GetrŠnke stš§t an seine Grenzen. Wir haben zwar in Deutschland einen Rekordstand von 41,5 Litern pro Kopf der Bevšlkerung, aber es wird zunehmend deutlich, da§ in der Zukunft keine Zuwachsraten wie in der Vergangenheit zu erwarten sind. Apfelsaft und Orangensaft sind die Hauptprodukte und daran wird sich auch in Zukunft nichts Šndern. Da aber der Gesamtmarkt nicht mehr nennenswert wŠchst, so sind

ãIch gehe davon aus, da§ es in Zukunft noch mehr branchen ...

Aktiv 01-99 Personen
Vorschau
P E R S O N E N

VERÄNDERUNGEN BEI PEPSI

Thomas Kordick wurde zum Key-Account Director LEH der Pepsi-Cola GmbH, Neu-Isenburg, ernannt. Der 35jŠhrige gehšrt dem Unternehmen seit sechs Jahren an und arbeitete seit 1995 im Franchise-Bereich, dem er seit Oktober 1996 als Franchise Director vorstand. Kordicks bisherige Position, die Leitung der GeschŠftsbereiche KonzessionŠre, Systemgastronomie und GFGH, Ÿbernahm eben-

falls zum 1. September 1998 Georg Schwarz (43), der zuvor sieben Jahre bei Pepsi als Director Logistic and Technical Operations tŠtig war. Sowohl Schwarz als auch Kordick gehšren auch kŸnftig der GeschŠftsleitung an. Die bisherige Position von Schwarz Ÿbernimmt Stefan Seyler (39) in leicht modifizierter Form als Product Availability Manager. Er gehšrt der Pepsi-Cola GmbH seit mehr als vier Jahren als Purchasing/Materials Manager an und wurde in seiner neuen Position ebenfalls in die GeschŠftsleitung berufen. NEUER MARKETINGLEI ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

01_99 | 02_99 | 03_99 | 04_99

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

www.sachon.de
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim