Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkering-Aktiv/1999/04_99
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

Aktiv 04-99 Brauindustrie
Vorschau
B R A U I N D U S T R I E

völlig neues Geschmackserlebnis aus Frucht- und Gerstensaft. Das ApfelBier-Getränk spricht so auch neue Zielgruppen an. Damit leistet die Karlsberg Brauerei erneut einen Beitrag zur Innovationskraft des Getränkemarktes.“

KARLSBERG WEITER INNOVATIV

Mit einem Gesamtumsatz von 925 Millionen DM im Geschäftsjahr 1998/99 hat der Karlsberg-Verbund das bisher beste Ergebnis in seiner Geschichte erzielt. In der Bilanzpressekonferenz der Getränke- und Dienstleistungs-Gruppe mit Sitz in Homburg (Saarpfalz) gab der Geschäftsführende Gesellschafter, Dr. Richard Weber, das Umsatzplus von 4,5 Prozent bekannt. Diese Steigerung ist das Ergebnis der innovativen Unternehmensstrategie in den Bereichen Produkte, Gebinde und Distribution. Zugleich präsentierten der Unternehmens-Chef des Karlsberg-Verbunds weitere Neuentwicklungen:

Karlsberg Ur-Pils wird als erstes deutsches PremiumPils in einer PET-Flasche auf den Markt ge ...

Aktiv 04-99 Der Getraenke-Ring-Strompool
Vorschau
G V G - G E T R Ä N K E - R I N G

e G

I N T E R N

Der Getränke-Ring-Strompool Massive und nachhaltige Senkung der Strompreise Nach dem Markt für Telekommunikationsdienstleistungen ist nun der Strommarkt in Bewegung geraten. Neue Anbieter treten am Markt auf und rühren massiv die Werbetrommel. Die Preise haben sich durch die neue Wettbewerbssituation bereits deutlich nach unten bewegt. Die Bündelung von Einkaufsvolumina schafft weitere Einsparpotentiale. Durch eine gebündelte Nachfrage ist eine massive und nachhaltige Senkung der Strompreise möglich. Die Service-Ring GmbH als 100 Prozentige Tochtergesellschaft der GVG-Getränke-Ring eG, hat mit der AMPERE AG – Deutschlands erstem unabhängigen Strombroker – den renommierten Partner gefunden, der die Vorteile des liberalisierten Strommarktes jetzt professionell für alle Getränke-Ring-Mitglieder umsetzt. Durch die Bildung des GETRÄNKE-RING-STROMPOOLS muss der einzelne Gewerbebetrieb nich ...

Aktiv 04-99 Die Kleine AG
Vorschau
B E T R I E B S W I R T S C H A F T

Die „Kleine AG“ Als Option für ein dynamisches Unternehmen weitsichtig nutzen Hubertus Wolf*

Wenn ein Generationswechsel im Unternehmen ansteht, wird oft zur Rechtsform der „Kleinen“ AG gegriffen. Seit 1994 können sich damit Mittelständler leichter den Zugang zur Börse erschließen und den Familienbesitz in die Hände erfahrener Manager legen. Rund 700.000 deutsche Familienunternehmen stehen kurz vor einem Generationswechsel. Nicht selten fehlt der Junior, der das Geschäft übernehmen soll. Als alternative Lösung scheint die Rechtsform der kleinen AG zunehmend der rechte Weg aus dem Dilemma zu sein. Im August 1994 trat das „Gesetz für kleine Aktiengesellschaften und zur Deregulierung des Aktienrechts“ in Kraft. Aus juristischer Sicht ist hiermit allerdings keine neue Rechtsform geschaffen worden.

* Der Autor ist Inhaber der Hubertus Wolf Unternehmensberatung – Praxis-Team für strategische Ge ...

Aktiv 04-99 Festbiere - nicht nur zur Weihnachtszeit
Vorschau
F E S T B I E R E

Festbiere – nicht nur zur Weihnachtszeit Eingeordnet in keine feste Kategorie zählen die Festbiere zur Gruppe der Bierspezialitäten. Angeboten werden sie zu den verschiedensten Anlässen. Ihre Haupterscheinungszeit sind allerdings die Wochen um Weihnachten, wenn es besonders festlich zugeht. Dem Handel bieten sie gute Spannen und der Gastronomie bieten sie die Chance, den Gästen etwas Besonderes zu bieten.

Der Ursprung der Festbiere geht nach Ansicht vieler auf das Bockbier zurück. Die vollmundigen Starkbiere mit rund 7 Prozent Alkohol – in der Farbpalette von goldfarben bis dunkelbraun – waren schon immer ein Saisonprodukt. Heiß begehrt, wenn sie angeboten wurden, stark vermisst in den übrigen Jahreszeiten. Ihre Herstellung knüpfte von Anbeginn an bestimmte Jahreszeiten oder Anlässe. Meist hochpreisig angeboten, sind sie eine begehrte Spezialität. Wer sie haben will, muss sich sputen. Angesprochen werden vor allem Bierfreunde, ...

Aktiv 04-99 Logistik
Vorschau
L O G I S T I K

Logistik: Geheime Waffe im Wettbewerb Vorteile durch Kooperation, Perspektiven für den Mittelstand Immer häufiger lassen erfolgreiche Unternehmen der Getränkeindustrie ihre Ware ab Rampe abholen - mit gelegentlicher Ausnahme im Nahbereich. Es wurde erkannt, dass es Spezialisten billiger können, dass der Fuhrpark ein Klotz am Bein eines produktionsorientierten Unternehmens wird, je verzwickter und weitläufiger die Absatzstufen und wege werden. Stichwort: Immer mehr Nischenprodukte erfordern nationale Nischendistributeure: Getränkefachgroßhandel (GFGH) oder Speditionen.

164 · AKTIV 4/99

Solange die Sortimente so breit und tief gestaffelt sind wie heute, sehen die Systemanbieter keine Gefahr, dass sie vom Markt verdrängt werden. Andere Produzenten wiederum bauen ihre Logsitikcenter aus, um der „selbstabholenden Hand” – wie Fachspediteuren, Getränkefachgroßhandel und Handelslogistikern auch genannt werden - einen Vortei ...

Aktiv 04-99 Personen
Vorschau
P E R S O N E N

KULMBACHER BRAUEREI ERHÄLT VERSTÄRKUNG

Ein „alter Hase“ in Sachen Key Account Management verstärkt seit Oktober die Kulmbacher Brauerei. Markus Humpert ist in der „heimlichen Hauptstadt des Bieres“ als Leiter Key Account Management Getränkefachgroßhandel tätig. Bisher von der Dortmunder Union Brauerei AG mit genau diesen Aufgaben betraut, wird er nun in Zukunft die Biersortenvielfalt aus Kulmbach vertreten. VELTINS UNTER NEUER TECHNISCHER LEITUNG

Dipl.-Ingenieur Walter Bauer (46) wurde in die Geschäftsführung der Brauerei C.&A. Veltins (Meschede) berufen. Damit zeichnet er mit sofortiger Wirkung verantwortlich für den gesamten technischen Geschäftsbereich der sauerländischen Brauerei, die erst im September das 175-jährige Firmenjubiläum feiern konnte. Walter Bauer trat 1981 nach seinem Studium zum Dipl.-Ingenieur für Brauwesen und Getränketechnologie an der technischen Universität München-Weihenstephan in di ...

Aktiv 04-99 Produkte und Dienstleistungen
Vorschau
P R O D U K T E

+ D I E N S T L E I S T U N G E N

sen sie sich jedoch auch als Produktbeigabe oder als Respons-Verstärker von Mailings. In der Marketing-Praxis können Card4PINs® immer dann in eine Kampagne eingebaut werden, wenn es um Kundenbindung und Interessentengewinnung geht.

DIE GEDÄCHTNISHILFE FÜR PIN-CODES

Was schenken wir unseren Kunden Eine Frage, die sich Marketingleiter und Verkaufsförderer immer wieder stellen. Werbegeschenke sollen praktisch und innovativ sein. Für viele Unternehmen wird es auch immer wichtiger, sich mit dem eigenen Werbegeschenk von der grauen Masse der Standardwerbemittel zu unterscheiden. Die Freiburger Firma Anina, Innovation und Vertrieb GmbH, hat mit der Card4PINs® („Card for PINs) eine besonders pfiffige Werbe-Idee im Scheckkartenformat auf den Markt gebracht. Wer kennt folgende Situation nicht: Man steht vor dem Bankautomat und hat seine Geheimnummer vergessen. Das passiert meistens dann, ...

Aktiv 04-99 Ring frei fuer das neue Jahrtausend
Vorschau
E D I T O R I A L

Ring frei für das neue Jahrtausend Natürlich können auch wir am Jahrtausendwechsel nicht kommentarlos vorübergehen. Zunächst ist er ein Anlass, allen unseren Mitgliedern, die ihrem „Ring“ die Treue gehalten haben, zu danken und die allerbesten Glückwünsche für die kommenden Feiertage und den Jahreswechsel auszusprechen. Es ist aber auch Anlass, einen Ausblick zu wagen, was uns mit dem neuen Jahrtausend ins Haus stehen wird. Im November wurde eine Studie veröffentlicht mit dem Titel „Quo Vadis Getränkefachgroßhandel“. Danach befindet sich der gesamte Getränkemarkt mitten in einem ausgeprägten Konzentrationsprozess und das sowohl auf Herstellerwie auf Handelsseite. Das ist eigentlich nicht neu, denn die Konzentrationstendenzen begleiten uns bereits seit einigen Jahren. Bemerkenswert sind die folgenden Aussagen der Studie: „Gerade der Getränkefachgroßhandel ist im höchstem Maße gefordert, sich rechtzeitig darüber Gedanken zu mach ...

Aktiv 04-99 Sekt - Champagner zu festlichen Anlaessen
Vorschau
S E K T / C H A M P A G N E R

Sekt/Champagner zu festlichen Anlässen Sekt/Champagner sind Weine in so unendlicher Vielfalt und zugleich Einzigartigkeit, dass sie jeden Anlass, jede Stunde des Tages zu einem kleinen Höhepunkt werden lassen. Sie schaffen immer eine bezaubernde Atmosphäre und sind stets Ausdruck von Lebensfreude und persönlichem Stil. Und vor allem: Sie passen, nicht zuletzt wegen ihrer Bekömmlichkeit, zu jedem Essen, ob als Aperitif oder als Begleiter eines kompletten Menüs. Ob Cava, Asti oder Prosecco, KrimSekt, deutscher Sekt oder Champagner – der prickelnde Hochgenuss gehört in Deutschland immer mehr zum „Savoir Vivre”. Dabei achten die Kenner und Genießer zunehmend auf hervorragende Qualität. Vom Getränk für besondere Anlässe (Hochzeit, Taufe usw.) wurden sie mittlerweile zum Getränk auch für den Genuss ohne besonderen Anlass. Sekt/Champagner für jede Gelegenheit Der Schaumweingenuss hat bei deutschen Verbrauchern eine sehr lange Tr ...

Aktiv 04-99 Termine
Vorschau
T E R M I N E

7. DEUTSCHER IIR-AFG-KONGRESS 2000

Aktuelle Trends und Zwangspfand

Am 24. und 25. Februar 2000 präsentieren in Frankfurt/Offenbach Mineralbrunnen und der Getränkefachgroßhandel neueste Entwicklungen der AfGBranche.

Die Bedürfnisse und Ansprüche des AfG-Kunden und die ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen sind die Basis für jede unternehmerische Entscheidung. Voraussetzung ist, dass die Bedürfnisse des Kunden ermittelt und erkannt werden. Deshalb erfahren die Teilnehmer von der GfK Nürnberg aktuelle Zahlen zur Entwicklung der AfGBranche und zum Konsumverhalten sowie vom Bundesministerium für Umwelt und der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) eine Einschätzung der Konsequenzen einer neuen Verpackungsverordnung auf Basis des aktuellen Diskussionsstandes.

Im Mittelpunkt des 7. Deutschen IIR-AfG-Kongresses 2000 stehen die Erfahrungen von Abfüllern und des Fachgroßhandels im WaterC ...

Aktiv 04-99 Zukunftsvisionen
Vorschau
G V G - G E T R Ä N K E -S R EI R N IGE e G

I N T E R N

Zukunftsvisionen Die Mitglieder der MarketingGruppe Schwarzwald-Baden trafen sich in Gengenbach zu einer Sitzung mit dem Thema: Anforderungen an den Getränkefachgroßhandel der Zukunft – welche Möglich-

keiten der Optimierung gibt es. Unter der Leitung von Klaus-Michael Jooß, Marketing-Ring GmbH, Verkaufsleiter Süd, wurde das Thema in drei Gruppen bearbeitet. Anschließend präsentierten Bernd

Rödler, stellvertretender Geschäftsführender Direktor der Hofbräu Brauerei Freising und Dietmar Veith, Verkaufsleiter der Hofbräu Brauerei Freising, ihr Unternehmen.

Nach einer erfolgreichen Sitzung zum Thema „Anforderung an den GFGH der Zukunft – welche Möglichkeiten der Optimierung gibt es” erhoben die Mitglieder der Marketing-Gruppe Schwarzwald-Baden das Glas.

Nicht vergessen – GSR-Börse in Erfurt Die erste große Veranstaltung im neuen Jahrtau ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

01_99 | 02_99 | 03_99 | 04_99

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

www.sachon.de
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim