Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2017/01_17
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 01-17 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF

OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Industrie 4.0 optimiert Prozesse Ende des 18. Jahrhunderts fand die Dampfmaschine Einzug in Fabriken und läutete damit die erste industrielle Revolution ein. Mit der „Industrie 1.0“ begann sozusagen das Zeitalter der Maschinen, die zum ersten Mal den Menschen die Arbeit abnahmen. „Industrie 2.0“ brachte dann Elektrizität, die zivile Luftfahrt, Automobile und nicht zu vergessen die moderne Kommunikation via Telegramm und Telefon. Später kam mit Computern die dritte industrielle Revolution – Industrie 3.0. Bereits seit Ende des 20. Jahrhunderts hat die Industrie es mit der vierten Revolution zu tun, die heute beherrscht wird von Robotern und vernetzten Maschinen. Vielen Unternehmen ist die „Industrie 4.0“ immer noch ein Graus – denn sie bedeutet, dass man teilweise seine gesamten Geschäftsmodelle ...

IB 01-17 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

EMI: Wachstum der deutschen Industrie auf Drei-Jahres-Hoch Beschleunigte Zuwächse bei Produktion, Auftragseingang und Beschäftigung haben dafür gesorgt, dass die deutsche Industrie mit Schwung ins neue Jahr gestartet ist. Dies signalisiert der saisonbereinigte Markit  /  BME-Einkaufsmanager-Index, der gegenüber Dezember um 0,8 Punkte auf 56,4 zulegte. Am besten schnitten die Investitionsgüterhersteller ab, doch auch im Konsum- und Vorleistungsgüterbereich ging es im Berichtsmonat weiter solide aufwärts. Kräftig angezogen hat laut Befragten die Binnen- und Exportnachfrage. Bei den Exportbestellungen verbuchten die Unternehmen sogar den höchsten Zuwachs seit vier Jahren. Mit der Beschäftigung ging es ebenfalls kräftig aufwärts. Unterm Strich schufen die Industrieunternehmen im Berichtsmonat so viele neue Stellen wie zuletzt im August 2011. Die Einkaufsmenge wurde ein weiteres Mal deutlich gesteigert, wenngleich nicht mehr ganz so stark wie im Dez ...

IB 01-17 08-09 Der Freihandel in schwerer See
Vorschau
MAN A G E M ENT

Der Freihandel in schwerer See … Handelskriege in Sicht (Teil 1) „Je größer der Markt, desto größer der Wohlstand für alle.“ [Adam Smith (1723 bis 1790), schottischer Nationalökonom und Moralphilosoph] von alters her gehegte bestätigen könne. Nun sind – mit Verlaub – beide Herren nicht unbedingt für ihre distinguierte Wort­ wahl und feingesponnene Argumenta­ tionsketten bekannt.

Wenn man jüngst dargetane, abschätzige Äußerungen des neuen US-Präsidenten Donald Trump und des EU-Kommissars Günther Öttinger über den Handelspart­ ner China heranzieht, könnten Spötter vermeinen, dass der Handel ganz im Ge­ genteil Vorurteile gar erst hervorrufen oder

Vorzüge und Nachteile des Freihandels

Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Bereits vor 300 Jahren vertrat der fran­ zösische Staatsphilosoph Charles de Secondat, Baron de la Brède et de ­ Montesquieu (1689 bis 1755), die Auffa ...

IB 01-17 10-11 FRECH mit Tradition und Zusammenhalt
Vorschau
PO RTRA I T

FRECH mit Tradition und Zusammenhalt Ein Unternehmen lebt gemeinsame Werte und Grundsätze weltweit 1949 gründete der Werkzeugmachermeister Oskar Frech in Schorndorf bei Stuttgart einen Betrieb zur Herstellung von Druckgieß- und Kunststoffspritzformen. 1965 übernahm der Maschinenbau-Ingenieur Wolfgang Frech die Verantwortung. Als Impulsgeber für die Erweiterung der Produktpalette um Kaltkammer-Druckgießmaschinen und die internationale Ausrichtung des Unternehmens leitete er den Vorsitz im Firmenbeirat. Seit jeher zeichnet sich die Oskar Frech GmbH & Co. KG durch hohe Qualität in der Herstellung von Druckgießmaschinen und Druckgießwerkzeugen aus. INDUSTRIEBEDARF traf Daniel Schultheiß, zuständig für den Vertrieb von Gebrauchtmaschinen und Überholungen und FDM-Geschäftsführer Kurt Radermacher am Standort Plüderhausen. Der Stammsitz des Maschinenbau-Unternehmens Frech ist seit der Gründung in Schorndorf-Weiler. Ein Vertriebs- und Servicecenter ...

IB 01-17 12-13 4 PVH Kongress in Koeln
Vorschau
PVH

4. PVH-Kongress in Köln Die digitale Zukunft des Produktionsverbindungshandels Am 17. und 18. März 2017 findet der 4. PVH-Kongress unter dem Motto „Alles online oder was – Aus Kundensicht denken“ im Congress-Centrum Nord der Köln Messe statt. Neben der aktuellen Marktuntersuchung erwarten die Teilnehmer spannende Praxisvorträge von amazon, Berner und expert sowie weitere Fachvorträge.

Unterstützer des PVH-Kongresses

Die neue Marktuntersuchung wird dabei die Wünsche und Anforderungen der Kunden an digitale Services untersuchen, aber auch bisherige Erkenntnisse vertiefen

und Entwicklungstendenzen aufzeigen. Verschiedene Fachvorträge greifen vertriebliche Themen auf, die in Zeiten einer digitalen Veränderung der Handelsland-

Programm 4. PVH-Kongress Termin: 17. / 18. März 2017 Freitag, 17. März 2017 ca. 15.00 / 16.00 Uhr: Besichtigungsprogramm: Köln Karnevalsmuseum, Führung über das Dach des Köl ...

IB 01-17 14-15 Im Lager der Digitalisierung
Vorschau
SPEC I A L :   I NTRA L OG I S T IK

Im Lager der Digitalisierung Intralogistik-Lösungen fit für Industrie 4.0 Der Anbieter von Intralogistik-Systemen, -Software und -Services viastore mit Sitz in Stuttgart bietet maßgeschneiderte und innovative Lösungen. Um den Materialfluss auf die beste Art und Weise steuern zu können, müssen Unternehmen auf die Vernetzung von Menschen, Maschinen und Prozessen setzen – vor allem in Zeiten der Digitalisierung. Dieser Thematik begegnet viastore mit Industrie-4.0Know-how und zukunftsorientierten Lösungen. Die Prognosen für die Intralogistik-Branche sind für die kommenden Jahre sehr positiv. Die Bereitschaft der Unternehmen, in Intralogistik zu investieren, befindet sich auf einem hohen Niveau – und ist auch dringend notwendig, denn Intralogistik ist ein wichtiger Wertschöpfungsfaktor. Lieferfähigkeit und Lieferqualität sind die Merkmale, die häufig den Wettbewerbsvorsprung ausmachen.

Herausforderungen durch g ...

IB 01-17 16-18 Branche erlebt Umschwung
Vorschau
SPEC I A L :   I NTRA L OG I S T IK

Branche erlebt Umschwung LogiMAT 2017 unter dem Motto „Wandel gestalten: Digital – Vernetzt – Innovativ“ Vom 14. bis 16. März 2017 findet auf dem Gelände der Neuen Messe Stuttgart die LogiMAT, 15. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, statt, die sich in diesem Jahr vor allem Megatrends wie Industrie 4.0, dem Internet der Dinge und E-Commerce widmet. Die Messe bietet einen vollständigen Marktüberblick über alles, was die Intralogistik-Branche bewegt – von der Beschaffung über die Produktion bis zur Auslieferung. Mehr als 1 300 Aussteller zeigen innovative Technologien, Produkte, Systeme und Lösungen zur Rationalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse. Die sich ständig verändernden Märkte erfordern eine flexible und innovative Logistik. Prozesse müssen kontinuierlich überwacht und optimiert werden. Dies erfordert ein sensib ...

IB 01-17 19-22 LogiMAT Messeschaufenster
Vorschau
L O G IMA T - ME S S E S C H A U FE N S T E R Auer Packaging Transport- und Logistiklösungen

Datalogic Lösungen für sichere Abläufe

Auer präsentiert in Stuttgart seine Neuheiten für Transport und Logistik, darunter die unter­ einander kombinierbaren und aufeinander abgestimmten Systemboxen, Schraubdosen sowie die für Herbst 2017 geplante, outdoortaugliche Schutzkoffer-Serie.

Datalogic, ein Marktführer für auto­ matische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Daten­ erfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen, präsentiert neue Produkte und umfassende Lösungen für Anwendungen im Logistikbereich.

Mit dem Systemboxen-Programm aus Sorti­ mentsboxen in fünf verschiedenen Größen, einer kompatiblen Toolboxen-Serie, die mit einem innovativen Verknüpfungssystem ausgestattet ist, sowie passenden ...

IB 01-17 23-25 Logistik und Produktion verschmelzen
Vorschau
S P E C IA L:   IN T R A LO G IS T IK

Logistik und Produktion verschmelzen Welchen Einfluss die Digitalsierung auf die Intralogistik hat Die klassischen Aufgaben, auch in der Intralogistik, waren vor einigen Jahren noch klar definiert: Transport, Umschlag und Lagerung. Seit Begriffe wie Internet of Things, Big Data, Industrie 4.0 und zuletzt Virtual Reality das industrielle Fundament erschütterten, haben die erwähnten Aufgaben zwar weiterhin Bestand; sie werden allerdings von immer detaillierteren Informationsketten entlang der gesamten Wertschöpfungskette flankiert: Die Intralogistik und Produktion werden dabei immer mehr miteinander verknüpft und digitalisiert. Schlagworte wie Industrie 4.0, Internet of Things, Big Data und Cloud-Computing haben sie zweifelsohne mitgeprägt, die smarte Industrie. Speziell die Intralogistik sowie die Produktion profitieren von den dadurch vorangetriebenen Technologien, um beispielsweise die Ortung, Identifikation sowie Zustandsübe ...

IB 01-17 26-27 Live Funktionalitaet im Lager
Vorschau
SPEC I A L :   I NTRA L OG I S T IK

Live-Funktionalität im Lager Bestellmöglichkeit per Handheld-PC Das Handelsunternehmen Meesenburg mit Sitz in Flensburg hat mit einer modernen Lösung zur mobilen Datenerfassung (MDE) die Bestellprozesse für seine Kunden praxisgerecht vereinfacht. Beratungs- und Umsetzungs­ partner ist der Auto-ID-Spezialist AISCI Ident. Werkzeuge, Baubeschläge, Befestigungstechnik und mehr: Großhändler Meesenburg beliefert vor allem Handwerks- und Industriebetriebe, die regelmäßig ein Artikel-Kontingent zur Sicherstellung ihrer Produktion benötigen. Meistens werden diese Artikel von den Kunden auch selbst bevorratet und sollen möglichst einfach (nach-)bestellt werden können. Für diese Kunden bietet Meesenburg jetzt mit dem System ‚optiLog live‘ eine einfache Bestellmöglichkeit per Handheld-PC direkt­vom eigenen Lager aus. So scannt ­

der Kunde einfach per integriertem Laserscanner die Barcodes der nachzubestellenden Ar ...

IB 01-17 28-29 Doppelt haelt besser
Vorschau
MESS EN

Doppelt hält besser Messeduo Intec und Z in Leipzig Vom 7. bis 10. März 2017 wird das Messeduo Intec, Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik, und Z, Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien, wieder das gesamte Spektrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Zulieferindustrie abbilden. Wenn die Leipziger Messe ihre Tore öffnet, erwartet die Besucher nicht nur ein breitgefächertes Ausstellerspektrum. Ein begleitendes Fachprogramm bietet die Möglichkeit zum detaillierten Austausch über die Zukunftsthemen der Branche. Leichtbau als Querschnittsthema berührt nahezu alle Bereiche der industriellen Fertigung – angefangen vom Werkzeugmaschinenbau über die Werkstofftechnik bis hin zu den Automobilzulieferern. Auf der Sonderschau mit integriertem Fachsymposium „Intelligenter Leichtbau“, die über die gesamte Messedauer stattfindet, wird dieses Thema deshalb det ...

IB 01-17 30-31 Der Träger im Fokus
Vorschau
PSA

Der Träger im Fokus Wie sich Workwear und Schutzkleidung problemlos kombinieren lassen Ganz gleich, ob ihre Beschäftigten Workwear oder Persönliche Schutzausrüstung (PSA) tragen: Viele Industrieunternehmen möchten, dass alle ihre Mitarbeiter einheitlich auftreten. Moderne Corporate Wear muss folglich die Grenzen zwischen Workwear und PSA überwinden, denn nur so lassen sich auch große Teams ausstatten. Diesen Anspruch greifen Hersteller wie BP auf. Sie stimmen ihre Kollektionen so eng aufeinander ab, dass sie sich im Rahmen des firmeneigenen Designs problemlos kombinieren lassen. So vielfältig die Aufgaben in großen Unternehmen der Industrie sind, so vielfältig sind auch die Ansprüche an die Kleidung, die getragen wird. Hier gibt es sowohl Mitarbeiter, die Workwear tragen als auch solche, die bei ihrer Tätigkeit auf einen besonderen Schutz durch Kleidung angewiesen sind. Wer etwa im Lager und der Logistik arbeitet, benötigt Arbeits­ kleidung ohne speziell ...

IB 01-17 32 Fastener Fair 2017
Vorschau
MESS EN

Fastener Fair 2017 Leitmesse der Verbindungsund Befestigungsbranche Die Fastener Fair Stuttgart 2017, weltweiter Treffpunkt der Verbindungs- und Befestigungsbranche, findet vom 28. bis 30. März 2017 in den Hallen 1, 3 und 5 des Messegeländes Stuttgart statt. Dank neuer Hallenplatzierung, die mit insgesamt 20 500 m2 Netto­ausstellungsfläche wesentlich mehr Standfläche zur Verfügung stellt, ist die Messe laut aktuellem Stand noch einmal um sieben Prozent an Ausstellungsfläche gewachsen. Rund 790 Unternehmen aus 41 Ländern haben auf der 7. Internationalen Fach­ messe der Verbindungs- und Befesti­ gungsbranche einen Stand gebucht. Deutschland, Frankreich, Italien, die Nie­ derlande, Spanien und Großbritannien sind die größten europäischen Aussteller­ länder. Asiatische Aussteller kommen hauptsächlich aus der Türkei, China, In­ dien und Taiwan. Das weitere Wachstum der Fastener Fair Stuttgart 2017 zeigt, dass sich die Kon­ junktur der Branche dur ...

IB 01-17 33 Kurz nachgefragt
Vorschau
nach Kurz gefr agt …

Optimierung des Einkaufs

b

Die Unternehmensberatung Kloepfel Consulting ist darauf spezialisiert, Produkt- und Beschaffungskosten mittelständischer Unternehmen zu optimieren. INDUSTRIEBEDARF sprach mit Geschäftsführer Marc Kloep­ fel unter anderem über die Zukunft des Einkaufs und die Auswirkungen von Industrie 4.0. INDUSTRIEBEDARF: Herr Kloepfel, welche Schritte sollten Industrieunternehmen vornehmen, um ihre Einkaufspro­ zesse zu optimieren Können Sie zusammenfassen, wie Sie bei einer Beratung vorgehen Marc Kloepfel: Zunächst sorgen wir für Transparenz, wir nehmen detailliert Strukturen, Prozesse und Daten auf. „Alte Zöpfe“ werden dabei sofort abgeschnitten – bei Teil­ pro­ zessen geben wir Empfehlungen für Prozessoptimierun­ gen, für organisatorisch notwendige Anpassungen und für die Nutzung von prozessunterstützenden Tools. Dabei geht es um e-Sourcing, e-Procurement, e-Invoicing oder die Optimierung ...

IB 01-17 34-35 Schrauben Drehen und Verbinden
Vorschau
VERSCH RA UBUNG S T E C H N O LO G IE

Schrauben, Drehen und Verbinden 2. Hamburger Verschraubungsforum Das 2. Hamburger Verschraubungsforum, das vom 6. bis 7. Dezember 2016 im east Hotel in der Hansestadt stattfand, war gefüllt mit spannenden Themen rund um Schraubverbindungen. Die 20 Referenten setzten sich unter anderem mit der Produktion von Schrauben, sicheren Montageprozessen, verschiedenen Verschraubungsverfahren und Korrosionsschutz auseinander und boten einen vielschichtigen Einblick – auch in Bezug auf die immer steigenden Herausforderungen. Begrüßt wurden die rund 100 Teilnehmer, die aus allen Bereichen der produzierenden Industrie kamen, von Klaus Lorenz, Geschäftsführer der Lorenz Kommuni­ kation. Anschließend eröffnete KlausDieter Schmidt, einer der beiden Geschäftsführer der F. REYHER Nchfg. GmbH & Co. KG, das Forum.

struierte, plante und baute der e-gnition e.V. innerhalb eines Jahres einen elektrisch betriebenen Rennwagen. Um le ...

IB 01-17 36-38 B2B Shop als Win Win Portal
Vorschau
BESC H A F F UNG S M A NA G E ME N T

B2B-Shop als Win-Win-Portal E-Sourcing versus E-Commerce B2B-Einkauf und B2B-E-Commerce betrachten dieselbe Sache: Handelsaktivitäten zwischen Unternehmen – jedoch aus entgegengesetzten Perspektiven. Obwohl Beschaffung und Vertrieb unterschiedliche Ziele und ihre spezifischen Anforderungen haben, müssen gemeinsame, digitale Strukturen entwickelt und gepflegt werden. Deswegen wünschen sich auch Einkäufer einen guten B2B-Shop. hung. Und Effizienz entsteht auch durch optimierte digitale Unterstützung der Geschäftsprozesse.

Digitalisierung in der Beschaffung: Einkauf am Scheideweg

E-Commerce hat das B2B-Segment erfasst. Händler und Hersteller müssen sich den gestiegenen Standards an Prozessintegration anpassen.

Einkäufer und Verkäufer sind die sprichwörtlichen Gegensätze in der Geschäftswelt. Sie haben meist nicht viel mitein-

Roland ­Fesenmayr CEO der Oxid eSales AG, www.oxid ...

IB 01-17 39 Aufgepasst
Vorschau
Wie Incentives steuerfrei bleiben Viele Unternehmen setzen Prämien als Leistungsanreiz für ihre Mitarbeiter ein. Rund ein fünftel aller Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern in deren Arbeitsverträgen Belohnungen, sogenannte Incentives, an. Sie werden häufig eingesetzt, um die Motivation zu steigern, aber auch um zum Beispiel Fehlzeiten zu verringern, den Teamgeist und die Mitarbeiterbindung zu stärken und möglicherweise den Absatz eines Produktes zu steigern. Schnell hält dabei der Fiskus die Hand auf. Wer es clever anstellt, kann Steuern und Sozial­ abgaben vermeiden oder deutlich reduzieren. Im zunehmenden Wettbewerb sind Incentives – dazu gehören beispielsweise auch Incentive-Reisen und -Events – für Unternehmen ein unverzichtbarer Leistungsanreiz. Firmen motivieren Mitarbeiter mit Geld- oder Sachprämien, die über die fest vereinbarten Leistungen hinausgehen. Jedoch können bei Incentives Steuern und Sozialabgaben anfallen. Deshalb sollten Unternehmen im Vorfeld a ...

IB 01-17 40-41 Sauber geplant
Vorschau
FACILI TY-M A NA G E M E N T

Sauber geplant Schon bei der Gebäude-Konzeption die Reinigungskosten bedenken Zwischen Richtfest und Eröffnung beginnt häufig erst die Suche nach einem Gebäudedienstleister. Der soll dann die Immobilie optimal und zugleich kostengünstig betreuen, stößt dabei aber nicht selten auf bauliche Hürden. Besser wäre es gewesen, die Unterhaltungsarbeiten bereits in der Planungsphase zu thematisieren. Dass Planung- und Errichtung eines Gebäudes etwa 15 Prozent der Gesamtkosten ausmachen und die übrigen 85 Prozent Betriebsaufwand sind, schien eine in Stein gemeißelte Erkenntnis zu sein. Bis Experten genau nachrechneten. „Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass die Verteilung sogar bei durchschnittlich 10  :  90 liegt“, so Professor Uwe Rotermund, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Ingenieurgesellschaft und Professor für Immobilien-Lebenszyklus­ management. Am stärksten schlagen die Nutzungskosten bei Gewerbe- und ...

IB 01-17 42-44 Dialog ueber alle Kanaele
Vorschau
E-CO MM ERCE

Dialog über alle Kanäle Onlineshop als Kundenplattform Die Digitalisierung bietet Unternehmen vielfältige Chancen, um Zeit und Kosten zu sparen, die Kundenbindung zu erhöhen, neue Umsatzpotenziale zu erschließen und Geschäftsprozesse zu optimieren. Die digitalen Pioniere haben bereits Geschäftsmodelle für den Direktvertrieb entwickelt und die notwendigen Veränderungen durchgeführt. Doch viele Unternehmen stehen dieser Entwicklung noch skeptisch gegenüber. Dabei forciert die Digitalisierung in immer kürzer werdenden Abständen neue innovative Produkte und Services. Um sich für künftige Anforderungen fit zu machen, müssen Business-to-Business-Unternehmen nicht nur ihre Vertriebswege effizienter nutzen: Sie benötigen einen Onlineshop, der an den Erwartungen der Kunden ausgerichtet ist. Geschäftskunden erwarten heute das gleiche EInkaufserlebnis, das sie auch aus ihrem Privatbereich kennen: personalisiert, komfortabel und vernetzt über alle Kan ...

IB 01-17 45 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Hoffmann Group

Lederer GmbH

Dr. Christoph Steiger zum Vorstandsmitglied und CDO ernannt

inconso liefert neues Logistiksystem an Lederer

Die Hoffmann Group hat Dr. Christoph Steiger zum neuen Vorstandsmitglied für „Digital Business“ und Chief Digital Officer (CDO) ernannt. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet er seit Januar 2017 die Digitalisierung des Unternehmens. Als weltweiter Leiter der Managementberatung der SAP (Business Transformation Services) hat der 48-Jährige in den vergangenen Jahren viele Kunden in ihrer digi­ talen Transformation begleitet.

Dr. Christoph Steiger ist neuer Vorstand „Digital Business“ und Chief Digital Officer bei der Hoffmann Group.

Für seine neuen Aufgaben bringt Christoph Steiger zudem Industriewissen in Schlüsselbranchen der Hoffmann Group, wie zum Beispiel Automobil und Maschinenbau, mit. Er arbeitete bei der BMW AG, für die ...

IB 01-17 46-47 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Honeywell: SchutzhandschuhProgramm Honeywell Industrial Safety präsentiert mit ChemPro®Plus ein neues Schutzhandschuhprogramm, das Sicherheitsfachkräfte bei der Suche nach dem richtigen Schutz­ handschuh unterstützt. Die praxis­ orientierte Desktop-Software umfasst über 15  000 Chemikalien und Gemische und stellt zudem alle Produktdaten zu den entsprechen­ den Schutzhandschuhen und viele wichtige Informationen rund um den richtigen Handschutz zur Ver­ fügung. ChemPro®Plus unterstützt Sicher­ heitsverantwortliche dabei, für ihre Mitarbeiter den richtigen Hand­ schutz für das jeweilige Arbeits­ risiko zu finden – dank schneller und einfach zu bedienender Such­ funktionen. Um alle Risiken abzu­ decken und die richtigen Schutz­ handschuhe auswählen zu können, beinhaltet das Programm zahl­

reiche Produktinformationen und Selektionskriterien, zu denen unter anderem – neben den eingesetzten Chemikalien – Schnitt- oder H ...

IB 01-17 48 Veranstaltungskalender
Vorschau
VERANSTALTUNGSKALENDER

Messen und Kongresse 2017

Seminare/Tagungen/Lehrgänge 2017

7.3. – 10.3.17











inTEC, Leipzig Int. Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik Messe Leipzig Leipziger Messe GmbH, Leipzig Tel.: 03 41 / 67 80, www.messe-intec.de

7.3.17 Produktionsprozesse optimieren, Stuttgart Tagung

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik

und Automatisierung IPA, Stuttgart

Tel.: 07 11 / 97 01 20 8 www.ipa.fraunhofer.de

7.3. – 10.3.17











Z, Leipzig Int. Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien Messe Leipzig Leipziger Messe GmbH, Leipzig Tel.: 03 41 / 67 80, www.zuliefermesse.de

20.3 – 21.3.17 Kostenbewusstes Konzipieren und

Konstruieren ...

IB 01-17 50 Aufgespiesst
Vorschau
Wo führt das nur hin Amtshandeln das gefährlich ausstrahlt: Der Westen Nordrhein-Westfalens ist wegen des Belgischen NuklearReaktors Tihange bei Lüttich in Aufruhr. Man sollte sich aber noch viel mehr Sorgen um die NRW-Bürokratie machen … Keine 100 Kilometer westlich von Aachen ist der belgische Nuklear-Reaktor Tihange bei Lüttich in Betrieb. Etwas weiter westlich davon der in Doel. Die politische Elite der Region­und des Landes NRW trommelt für die Stilllegung ­ von Tihange. Verwaltungsoberste sind bereits nach Brüssel gezogen, um durch eine Klage vor einem belgischen Gericht zu obsiegen, also den „Pannenreaktor“ per Urteil stilllegen zu lassen. So etwas dauert immer Jahre oder gar eine Dekade. Überall in der Region Aachen hängen die teils zimmergroßen gelben Plakate, die zur Abschaltung aufrufen und über das Internet herunterzuladen sind: http://  tihange-abschalten. eu / shop / plakat-tihange-abschalten-a3-download / Grundsätzlich belegt das also ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

01_17 | 02_17 | 03_17 | 04_17

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim