Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2008/01_08
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 01-08 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Neues Jahr, neues Glück Jetzt ist schon wieder ein Monat des neuen Jahres vorbei und eigentlich ist wieder alles wie im alten Jahr. Abgesehen von ein paar Kilogramm mehr auf den Hüften und ein paar unnötigen Geschenken im Schrank. Ist das wirklich so War da nicht etwas in Bezug auf die allgemeine Wirtschaftslage und speziell im Maschinenbau Noch klingen die Worte des BME-Vorstandsvorsitzenden Dr. Jürgen Marquard im Ohr, die er in seiner Eröffnungsrede zum 42. BME Symposium im November letzten Jahres in Berlin sagte: „Seit Monaten sind die Einkaufsabteilungen stark gefordert, um die Verfügbarkeit sicherzustellen. Das Wachstum der Konjunktur könnte noch höher ausfallen, würden viele Zulieferer nicht an ihrer Kapazitätsgrenze arbeiten.“ Ist da nicht rauszuhören, dass wir zuversichtlich in das neue Jahr schauen kön ...

IB 01-08 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN Aufschwung trägt bis ins Jahr 2008 Die Unternehmen der elektrischen Automatisierungstechnik vermelden zweistelliges Wachstum im Jahr 2007. In den ersten drei Quartalen ist der Umsatz in Deutschland bereits um 12,9 Prozent auf 31,8 Mrd. Euro gestiegen. „Für die letzten Monate dieses Jahres und für 2008 erwarten wir eine Fortsetzung der guten Entwicklung“, so Dr.-Ing. Gunther Kegel, Vorsitzender des Vorstands des ZVEI-Fachverbands Automation.

„Alle Zahlen belegen: Der Wachstumstrend ist ungebrochen. Der Export in den ersten neun Monaten 2007 ist um 9,1 Prozent gewachsen. Die positive Entwicklung wird auch vom Inlandsmarkt getragen. In den ersten drei Quartalen legte hier die Nachfrage um 10,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Importe wuchsen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut um 15 Prozent“, so Kegel weiter. Der Auftragseingang der Unternehmen der elektrischen Automatisierungstechnik ist in den ersten drei Quartalen 2007 sogar um 15, ...

IB 01-08 08-09 Aus Fehlern Nutzen ziehen
Vorschau
Foto: Uta Herbert/Pixelio.de

M

A N A

M E G

T N E

Aus Fehlern Nutzen ziehen Der richtige Umgang mit Fehlern Beschwerden und Reklamationen sind auch bei größter Sorgfalt nicht zu vermeiden. Entscheidend für ein Unternehmen ist es, wie damit umgegangen wird. Der folgende Beitrag zeigt auf, wie man aus Beschwerden Nutzen ziehen kann. „Wenn ich bei einem augenblicklichen Ärger Geduld habe, kann ich mir Kummer für ein ganzes Leben ersparen“ wussten die in vielem so lebensweisen alten Chinesen. Und aus der Philosophie der griechisch-römischen Antike kennen wir einen weiteren zuverlässigen Wegweiser durch die Untiefen des Lebens, die hilaritas, die heitere Gelassenheit.

8

· INDUSTRIEBEDARF 1-2 /2008

An die segensreiche Wirkung von Geduld und Gelassenheit sollten wir uns in der heutigen Zeit erinnern! Denn: Der Stil der Auseinandersetzung beeinflusst deren Inhalt wesentlich. So belegt e ...

IB 01-08 10-11 Kommissionierungs-Turbo
Vorschau
IDENTTECHNIK

Kommissionierungs-Turbo Mittels Pick-by-Voice lässt sich Lagereffizienz steigern Mehr Aufträge bewältigen und dabei gleichzeitig schneller, kostengünstiger und zuverlässiger arbeiten. Das waren die ehrgeizigen Ziele, die sich der Remscheider Werkzeughersteller Hazet nach der Integration seiner externen Bestandslager in das Logistikzentrum in Heinsberg gesteckt hat. Erreicht werden sollte das durch eine intelligente Lösung für die sprachgesteuerte Kommissionierung. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Eine schnelle und zuverlässige Versandabwicklung ist für den Werkzeughersteller Hazet von großer Bedeutung. Über 5 000 verschiedene Produkte hat das Unternehmen im Portfolio. Dabei reicht das Angebot von allgemeinem Werkstattbedarf über hochwertige Drehmomentschlüssel bis hin zu Spezialwerkzeugen. Das Logistikzentrum in Heinsberg bei Aachen zeichnet sich durch die kontinuierlichen Verbesserungen des Versands aus. Mit der Wiedereingliederung ...

IB 01-08 12-13 Des Transponders neue Kleider
Vorschau
IDENTTECHNIK

Des Transponders neue Kleider Integriertes RFID-Label bei Mehrwegtransportverpackungen Jeden Tag werden in Deutschland mehrere Millionen Mehrwegtransportverpackungen und Mehrwegtransportbehälter bewegt und verteilt. Je mehr Parteien sich an einem solchen Mehrweg-Pool-System beteiligen, umso komplexer gestalten sich die Steuerungs- und Kontrollmethoden. Seit geraumer Zeit ist man bestrebt, eine höhere Transparenz in die Steuerung von derartigen Systemen zu bringen und das Controlling zu verbessern. Ein wichtiger Faktor zur Erreichung dieses Ziels ist die RFID-Technologie. Einige wenige Mehrwegtransportbehälter werden schon seit jeher mit Transpondern gekennzeichnet. Dabei kommen sowohl sogenannte Hard-Tags (fest in ABS- oder PU-Gehäuse eingegossene Transponder) als auch die klassischen, selbstadhäsiven Smart-Label zum Einsatz. Ihr Nachteil besteht jedoch darin, dass sie nicht fester Bestandteil des zu kennzeichnenden Objektes sind. Insbesondere dort, wo A ...

IB 01-08 14-15 Kostenguenstig flexibel und universell
Vorschau
IDENTTECHNIK

Kostengünstig, flexibel und universell Selbstklebende Haftetiketten für technische Lösungen Etiketten sind weder aus dem Materialfluss noch aus der Produktkennzeichnung wegzudenken. Als Informations- und Werbeträger sind sie seit langem fester Bestandteil der Industrie und ermöglichen im Zusammenspiel mit weiteren Komponenten die eindeutige Identifikation von Waren. Selbstklebende Haftetiketten bieten gegenüber herkömmlichen Kennzeichnungslösungen wie Nassleimanwendungen oder Hot-Melt-Etikettierung Vorteile: Sie sind flexibel, universell einsetzbar und zeichnen sich durch die Vielfalt der technischen Lösungen aus. Selbstklebendes Haftmaterial setzt sich grundsätzlich zusammen aus der Trägerfolie, der Gummierung und dem Obermaterial, dem eigentlichen Etikettenmaterial. Je nach Anwendung ergeben sich vielfältige Kombinationen aus Klebstoffen und Etikettenmaterialien. Die Wahl des richtigen Materials ist für die Weiterverarbeitung und die Sicherheit ...

IB 01-08 16-18 Gipfeltreffen Einkaeufer und Logistiker in Berlin
Vorschau
EINKAUF UND LOGISTIK

Gipfeltreffen: Einkäufer und Logistiker in Berlin 42. BME-Symposium Einkauf und Logistik Unter dem Motto „Fit for Growth“ veranstaltete der Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) im November 2007 in Berlin sein 42. Symposium. „Dieses Motto haben wir mit Bedacht gewählt“, so Dr. Jürgen Marquard, BME-Vorstandsvorsitzender: „Nach Jahren schmerzlicher Restrukturierungen und Verschlankungen befinden sich die Unternehmen wieder auf Expansionskurs. In vielen Branchen sind die Auftragsbücher voll, Wachstum ist angesagt und – erfreulich – es entstehen auch am Standort Deutschland viele neue Arbeitsplätze, wie die Zahlen der seit Monaten rückläufigen Arbeitslosenstatistik belegen.“ (sw)

Ein Highlight des europäischen Einkäufergipfels in Berlin war die tiefsinnige Rede des Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker.

Wie in den Jahren zuvor war auch in diesem Jahr die Abendveranst ...

IB 01-08 21-23 Schutzwirkung und Tragekomfort
Vorschau
PRODUKTSPIEGEL PSA

Schutzwirkung und Tragekomfort Persönliche Schutzausstattung erfüllt unterschiedliche Anforderungen Schutzkleidung ist ein weites Feld. Optimale Sicherheit des Mitarbeiters im Berufsalltag ist oberstes Gebot – egal für welchen Einsatz und in welcher Branche. Moderne persönliche Schutzausstattung erfüllt die hohen Ansprüche der unterschiedlichen Anforderungen. Neben der Schutzwirkung spielen natürlich auch Tragekomfort sowie hochwertige und pflegeleichte Materialien eine wichtige Rolle. Die Gefährdungspotenziale für Arbeiter in der Industrie und im Handwerk sind gerade bei der täglichen Arbeit mit Feuer, Flammen, Hitze, chemischen Einwirkungen, elektrostatischen Aufladungen und Störlichtbogen extrem groß. Die Anforderungen an eine solche Schutzkleidung sind daher sehr hoch. (IB) Worauf sollte man beim Kauf von Arbeits- und Schutzkleidung achten Der Spezialanbieter Krähe-Versand rät folgendes:

Gute Qualität Achtung, minderwert ...

IB 01-08 24-25 Modischer Hitze- und Flammschutz
Vorschau
PSA

Modischer Hitze- und Flammschutz Keine Einschränkungen bei Schnitt, ergonomischer Gestaltung und Erscheinungsbild Funktional, bequem und modern soll Schutzkleidung heute sein: Aussehen und Tragekomfort bestimmen maßgeblich die Akzeptanz des textilen Schutzes durch die Mitarbeiter. Allerdings haben kleine Unternehmen bei der Beschaffung oft das Nachsehen: Neue Modelle werden vor allem nach den Anforderungen derer entwickelt, die in der Lage sind, große Stückzahlen abzunehmen. Firmen, die zwar spezielle Anfertigungen, aber davon nur geringe Mengen benötigen, sehen sich meist vor eine schwierige Wahl gestellt: Sie müssen beim Kauf Abstriche in puncto Design oder Bequemlichkeit hinnehmen. Der Flugzeugbauer Stemme war dazu nicht bereit. Seine Testpiloten steigen in Zukunft in feuerroten Fliegerkombinationen aus dem Cockpit. Obwohl die Hersteller Persönlicher Schutzausrüstungen (PSA) ihre Produktvielfalt in den vergangenen zehn Jahren enorm ausgebaut haben, stoßen ...

IB 01-08 26-27 Praezise dokumentiert
Vorschau
SCHRAUBEN

Präzise dokumentiert Schraubverbindungen kontrolliert anziehen und dokumentieren Es gibt einen neuen Drehmomentschlüssel, der die Verschraubung zuverlässiger macht. Mit einer Anzeigeabweichung von plus/minus zwei Prozent und der Dokumentierbarkeit von bis zu 7 500 Schraubenanzügen sorgt der Schlüssel von Stahlwille für hohe Präzision und lückenlose Dokumentation. Beobachtet man die Schraubenmontage in den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern in der Praxis, dann wird man sehr häufig feststellen, dass hier zu oft mit Gefühl gearbeitet wird, anstatt mit den eigentlich geforderten Fakten, sprich den vorgegebenen Anzugsmomenten. Entweder wird aus Bequemlichkeit und mit Selbstvertrauen mit einem Maul- oder Ringschlüssel angezogen oder, wenn ein Drehmomentschlüssel eingesetzt wird, so wird er oft falsch bedient. Typische Fehlbedienungen sind hierbei zu schnelles Anziehen oder ein falsch gewählter Griffpunkt der Hand. Beides Faktoren, die dazu beitragen, d ...

IB 01-08 28-29 Trends und Produkte
Vorschau
FACHMESSE

Trends und Produkte Köln bietet Plattform für die Kommunikation mit dem Werkzeugfachhandel Wenn vom 9. bis 12. März 2008 die Internationale Eisenwarenmesse und Practical World ihre Tore öffnet, können die Besucher auf zahlreiche Neuerungen gespannt sein. Es erwarten sie mehr als 3 000 Anbieter aus fast 60 Ländern und neue Services der Messegesellschaft. Außer den innovativen Produkten der rund 3 200 Anbieter aus 56 Ländern, machen neue Services der Kölnmesse wie Internet-Matchmaking oder der „Home Improvement Presidents Council Buying Day“ die Geschäftsanbahnung von Einkäufern und Lieferanten noch einfacher. Auch Personal-Recruiting und Innovationsforen stehen auf dem Fachprogramm. Damit will die Kölnmesse die Position der Messe als internationale Businessplattform stärken. Aber nicht nur Fachbesucher aus der ganzen Welt werden dieses Mal in der Rheinmetropole

erwartet. Die Hallen der Practical World – und nur diese – sind erstma ...

IB 01-08 30-31 Glaenzend herausgeputzt
Vorschau
KUNSTSTOFFE

Glänzend herausgeputzt Lackierte Kunststoffoberflächen Anspruchsvolle Haptik, brillanter Glanz oder elegant-matte Anmutung – unzählige Kunststoff-Produkte werden durch eine Lackierung „herausgeputzt“. Neben dekorativen Aufgaben hat die Beschichtung meist auch Schutzfunktionen zu erfüllen. Die Ansprüche an Qualität, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit steigen dabei ständig. Geringes Gewicht, unkomplizierte Verarbeitbarkeit, vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und relativ niedrige Produktionskosten machen Kunststoffe zum gefragten Werkstoff in der Automobilindustrie sowie in vielen anderen Branchen. Durch eine Lackierung lassen sich einerseits die optischen und haptischen Eigenschaften der Kunststoffoberfläche an die Käufererwartung anpassen. Andererseits soll die Lackierung das Substrat vor mechanischen, chemischen und physikalischen Einwirkungen wie Abrieb, Kratzer, Steinschlag, Umweltund Haushaltschemikalien, Witterungs-

...

IB 01-08 32-33 Gesundheit ist Chefsache
Vorschau
GESUNDHEIT

Gesundheit ist Chefsache! Wirtschaftlicher Nutzen eines Gesundheitsmanagements für Unternehmen „Wir stellen Autos her und sind keine Kurklinik“, lautet ein viel zitierter Satz eines Managers aus der Automobilindustrie. Harte Fakten und Kennzahlen stehen für Unternehmer oft an erster Stelle. Daran wird gemessen, ob ein Unternehmen erfolgreich ist. Doch inzwischen wird immer deutlicher: Langfristig erfolgreiche und gesunde Unternehmen brauchen auch gesunde Mitarbeiter.

GESUNDHEIT

Ein niedriger Krankenstand ist längst kein Indiz dafür, dass die Mitarbeiter in einem Unternehmen gesund sind. Aus Angst um den Arbeitsplatz schleppen sich Mitarbeiter oft krank zur Arbeit. Zahlen und Statistiken lassen sich dadurch zwar täuschen, nicht aber die Qualität der erbrachten Leistungen. Wenn Beschäftigte eines Unternehmens krank werden, entstehen Kosten für den Betrieb und das soziale System. Motivation, Wir-Gefühl und Teamfähigkeit leide ...

IB 01-08 34-36 Ergonomie in Produktionshallen
Vorschau
GESUNDHEIT

Ergonomie in Produktionshallen Umsetzung gesundheitsfördernder Sitzverhältnisse an Produktionsarbeitsplätzen Ein hohes Maß an Produktqualität ist das Markenzeichen für erfolgreiche Industrieunternehmen. In der Regel lässt sich das über wohl durchdachte Arbeitsbedingungen erzielen. In Deutschland setzt dafür nicht nur seit Jahren der REFA-Verband wesentliche Standards hinsichtlich der Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Auch die Umsetzung und Einhaltung des Arbeitsschutzes ist ein entscheidender Beitrag für verbesserte Arbeitsbedingungen in Produktionshallen. Dazu zählt ebenso ein ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz. Dieser kann wesentlich dazu beitragen, die körperliche Belastung der Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten und damit arbeitsbedingte Erkrankungen zu vermeiden.

Das volle Leistungspotenzial können Mitarbeiter nur entfalten, wenn sie gesund sind und sich wohl fühlen. Vor diesem Hinterg ...

IB 01-08 37 Was Sie ueber die Kuenstlersozialabgabe wissen sollten
Vorschau
Was Sie über die KÜNSTLERSOZIALABGABE wissen sollten! „Was haben wir denn mit Künstlern zu tun“ Das ist nahezu von jedem Unternehmer die erste Aussage, wenn er gefragt wird, ob er Künstlersozialabgabe zahlt. Dabei kann bereits die Erstellung der firmeneigenen Homepage durch einen selbständigen Webdesigner oder Programmierer, die Unternehmensbroschüre, die Aufnahme von Werbe- oder Produktphotos durch einen Fotographen, die Gestaltung einer Zeitschriftenannonce durch die Werbeagentur, die Präsentationsveranstaltung für Kunden mit Musikeinlage, die Gestaltung eines Werbeprospekts durch einen Graphiker, die Abgabepflicht zur Künstlersozialkasse auslösen. Das Künstlersozialversicherungsgesetz ist zwischenzeitlich 26 Jahre alt und dennoch war bislang wenigen bekannt, was sich dahinter tatsächlich verbirgt. Nachdem die Künstlersozialkasse nur über eine Handvoll Prüfer verfügte und die Abgabepflicht nicht ernsthaft verfolgt wurde, bestand auch vordergründig kein Anlass d ...

IB 01-08 38-39 Hohe Anforderungen an Mensch und Technik
Vorschau
BETRIEBSREINIGUNG

Hohe Anforderungen an Mensch und Technik Staubfreie Innen- und Außenbereiche Robuste Maschinentechnik ist bei der Produktion von Schwerlasttransportern gefragt. Neben sehr viel Feinstaub fällt hier auch unterschiedlicher Grobschmutz an, beides muss regelmäßig beseitigt werden. Eine große Kehrsaugmaschine bewährt sich im rauen Betriebsalltag. „Wenn Sie extrem hohe Lasten transportieren wollen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle“, erzählt Martin Küpper, Meister Elektrowerkstatt/Instandhaltung der Scheuerle Fahrzeugfabrik GmbH, Pfedelbach. Das mittelständische Unternehmen zählt mit seinen rund 300 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Spezialisten für die Fertigung von Schwerlast- und Spezialfahrzeugen. Sie sind in Schiffswerften, in der Off-shore-Industrie, in Hütten- und Stahlwerken, im Brücken- und Tunnel-

bau, in der Luft- und Raumfahrt und im Straßentransport auf der ganzen Welt im Einsatz. „Ob Airbus-Bauteile, e ...

IB 01-08 40-41 Flexibel robust und vielseitig
Vorschau
ELEKTRONISCHE ANZEIGESYSTEME

Flexibel, robust und vielseitig Moderne Großanzeigen bieten viele Möglichkeiten Der Mensch ist ein „Augentier“. Das meiste, was wir verstehen und einordnen können, haben wir in irgendeiner Form gesehen. Visualisierung unterschiedlichster Informationen ist deshalb in unserer hoch technisierten Umgebung ein wichtiges Verständigungs- und Kommunikationsmittel. Nicht überall in der Automatisierungstechnik sind dafür jedoch Bildschirme geeignete Hilfsmittel. Sie stoßen besonders dann an Grenzen, wenn Informationen über große Distanzen zugänglich gemacht werden sollen. Auch raue Umgebungsbedingungen mit hohen Temperaturen, Staub, Feuchtigkeit oder Schmutz erschweren ihren Einsatz oder lassen ihn gar nicht erst zu. Hier finden moderne Großanzeigen ihren Anwendungsbereich. Sie eignen sich für Visualisierungsaufgaben in Produktionsprozessen ebenso wie für sicherheitstechnische Applikationen. Beispiel auf Produktionsschwankungen an einer ...

IB 01-08 42-44 Russland und Ukraine
Vorschau
GLOBALISIER UNG

Russland und Ukraine Über steinige Wege zu interessanten Beschaffungspotenzialen Mit dem Amtsantritt Putins und begleitet durch stark ansteigende Preise der Hauptexportgüter setzte in Russland ab 2002/03 ein deutliches Wirtschaftswachstum ein, womit die Folgen des Rubelcrashs vom August 1998 allmählich überwunden werden konnten. Zurückfließendes Fluchtkapital sowie der ständig steigende Zustrom ausländischer Investitionen haben in vielen Branchen neue Möglichkeiten zum Handelsaustausch geschaffen.

Foto: Harald Gebel/Pixelio.de

Anders in der Ukraine: Hatte sich dort unter Kutschma in den Jahren 2000 bis 2004 das BIP noch um rund 50 Prozent erhöht, geriet die Entwicklung nach der Revolution in Orange deutlich ins Stocken und ist bis heute durch einen Machtkampf auf oberster Ebene gekennzeichnet. Allerdings denken auch die eher russlandnahen ostukrainischen Eliten nicht an eine Rückkehr zu Russland. Auf regionaler und lokale ...

IB 01-08 45 Veranstaltungskalender
Vorschau
VERANSTALTUNGSKALENDER

Messen und Kongresse 2008

Seminare/Tagungen 2008

3. – 4. 2. 08

Materialfluss-Kongress, Garching VDI Wissensforum GmbH, 40239 Düsseldorf Tel. 02 11 / 62 14 - 4 26 www.materialflusskongress.de

11. – 13. 2. 08

Patente lesen und recherchieren im Internet Regensburg OTTI e. V., 93049 Regensburg Tel. 09 41 / 2 96 88 27, www.otti.de

19. – 21. 2. 08

LogiMAT, Stuttgart 6. Int. Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH 80912 München Tel. 0 89 / 3 23 91 - 2 53, www.logimat-messe.de

19. 2. 08

Wartungsverträge für Maschinen, Anlagen und IT-Hardware, München Management Forum Starnberg GmbH, 82319 Starnberg Tel. 0 81 51 / 27 19 - 14 www.management-forum-starnberg.de

20. – 21. 2. 08 26. – 29. 2. 08

Z – Die Zulieferermesse, Leipzig Leipziger Messe GmbH, 04356 Leipzig ...

IB 01-08 46 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

CeramTec

Manufacturing Excellence Award Seit drei Jahren vergibt ein hochrangiges Gremium aus Vertretern der Wissenschaft und Wirtschaft den deutschen Manufacturing Excellence Award.

dukte für den Geschäftsbereich Kerne und Bauelemente. Bevorzugt durch ihre geografische Lage – nur eine Flugstunde von der Hauptstadt Beijing entfernt und in unmittelbarer Nachbarschaft der Jianzhu Universität von Shenyang – ist die chinesische Fabrik sowohl in logistischer als auch wissenschaftlicher Hinsicht hervorragend angebunden. Das dreistöckige Fabrikgebäude wurde von einem Architekturbüro in Shenyang nach den Wünschen der VAC entworfen. Erst unlängst kam im deutschen Standort in Hanau eine längere Investitionsphase im Bereich HT (Halbzeug und Teile) zum Abschluss. Dabei flossen rund 22 Millionen Euro in die Kaltbandfertigung, deren Herzstück die Aufstellung eines neuen 20-Rollen Walzwerkes war.

Prämiert werden Katego ...

IB 01-08 47 I+K-Technologie
Vorschau
I + K - TECHNOLOGIE

Hand Held: GPS-fähiger mobiler Computer Hand Held Products, Anbieter von bildbasierten Datenerfassungs-Systemen, bringt eine erweiterte Version des Dolphin 7900 auf den Markt. Der mobile Computer verfügt jetzt auch über ein integriertes GPS-Modul (Global Positioning System) und ist damit eines der ersten Geräte dieser Art, die für den Einsatz in einem rauen Arbeitsumfeld geeignet sind.

Insbesondere Anwendungen in den Bereichen Transport, Außendienst-Service und Paketauslieferung profitieren von der GPSFunktion und den umfassenden Barcode-Lesemöglichkeiten. Die leistungsfähige GPS-Architektur liefert schnelle und genaue Standortbezogene Informationen für die Navigation und das mobile Tracken von Gütern sowie eine Dokumentation von Außendienstund Kundenbesuchen. Der 7900 GPS ist ab sofort bei den Partnern von Hand Held Products in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Hand Held Products NL-5627 BT Eindhoven Tel. 00 ...

IB 01-08 48-49 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

KSS: Kraftarm zum Einbringen von Gewindebuchsen Mit dem neuartigen Kraftarm des Hagener Unternehmens KSS Maschinen und Werkzeuge GmbH ist das genaue, problemlose und passgenaue Einbringen von Gewinde-Buchsen (Ensat) möglich. Damit schafft die Neuentwicklung eine deutliche Erleichterung in vielen Bereichen der Metall- und Kunststoffbearbeitung. Der Kraftarm ist derzeit mit einem pneumatischen Antrieb lieferbar, der das

zum Messen von Vibration und Schwingungen in Anwendungen, die kleinste Abmessungen und geringstes Gewicht erfordert. Durch das extrem geringe Gewicht von bis zu 1,5 Gramm ohne Kabel beeinflussen Aufnehmer der Serie AM3000 das Objekt, auf dem sie montiert sind, kaum. Alle Sensoren sind in IEPE Technik ausgeführt, verfügen also über einen integrierten Ladungsverstärkter. Wodurch die Signalübertragung auch über längere Strecken problemlos möglich ist. Althen GmbH Mess- und Sensortechnik, 65779 Kelkheim Tel. 0 61 95/70 06 00 ...

IB 01-08 50 Personalien
Vorschau
PERSONALIEN

Wechsel in der Wilo-Führung Nach elfjähriger Vorstandstätigkeit bei der Wilo AG (Dortmund) geht Dr. Horst D. Elsner (64) Ende 2007 mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand. Sprecher des Vorstands ist ab 1. Januar 2008 Dr. Thomas Schweisfurth (51), der bereits seit drei Jahren im Wilo-Vorstand für die Bereiche Marketing und Vertrieb verantwortlich ist. Er wird weiterhin das Ressort Marketing und Vertrieb führen.

Periode sehr positiver Geschäftsentwicklung der deutschen Automatisierungsindustrie. Die Branche stößt jedoch an Wachstumsgrenzen aufgrund akuten Fachkräftemangels, und da die Kapazität der Anlagenbauer ausgelastet ist. Sowohl Antriebstechnik als auch Fabrikautomatisierung und Prozessautomatisierung melden seit Jahren überdurchschnittliches zweistelliges Wachstum. Die elektrische Automatisierungstechnik macht rund 40 Mrd. Euro Umsatz jährlich. Die Branche ist technologisch weltweit führend. Dies drückt sich auch in einer ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

01_08 | 03-08 | 04_08 | 05_08 | 07_08 |
09_08 | 10_08 | 11_08

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim