Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2013/03_13
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 03-13 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Durst nach Dienstleistungen 1. März 2013, im ICE auf der Fahrt nach Köln zum PVH-Kongress: Als erfahrene und häufige Nutzerin des „Fahrgastrechte-Formulars“ nach Zugverspätungen bat ich den Schaffner, meine Fahrkarte abzustempeln, damit ich im Falle einer Verspätung einen Nachweis hätte, dass ich den Zug überhaupt benutzt habe. Zudem ist auf dem Stempel gleichzeitig die Zugnummer dokumentiert, die man im Formular eintragen muss. Ich bekam eine deutliche Abfuhr und die „Aufklärung“, dass jeder Fahrschein nur einmal abgestempelt wird. Als ich ihm sagte, dass alle meine bisher genutzten Fahrkarten, mit denen ich in mehreren Zügen unterwegs war, mehr Stempel aufweisen, und ihn wiederholt um einen bat, beharrte er lautstark (um es noch nett auszudrücken) auf seinem Standpunkt. Ich verkniff mir die Frage, ob er Pro ...

IB 03-13 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

EMI: Industrie schafft deutliche Trendwende Für die deutsche Industrie zeigt sich zu Jahresbeginn endlich wieder Licht am Ende des Tunnels. Während Auftragseingang und Produktion 2012 noch fast durchweg schrumpften, wurde im Januar ein leichtes Wachstum erzielt. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) kletterte um stattliche 3,8 Punkte auf 49,8. Die Rückkehr zum Produktionswachstum und die Stabilisierung der Auftragseingänge trugen wesentlich dazu bei, dass der wichtige Konjunkturfrühindikator im Monatsvergleich den größten Schub seit Mitte 2009 erhalten hat. Dennoch bleibt der EMI – wie in den vergangenen zehn Monaten – weiter unter der 50-Punkte-Schwelle, ab der Wachstum signalisiert wird. Die Entwicklung einiger EMI-Teilindizes im Überblick: Auftragsbestände: Die Industrieunternehmen lagen im Januar bei der Abarbeitung der bestehenden Aufträge größtenteils im Plan. Damit macht sich auch bei den Auftragsbeständen eine gew ...

IB 03-13 08-09 Klare Anleitung
Vorschau
MANA GEMENT

Klare Anleitung Vollzug des Produktsicherheitsgesetzes bedenken Das Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) und Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) können einen Einfluss auf die Struktur und Dokumentation im Wertschöpfungsprozess haben. Was durch eine Verbraucherbeschwerde ausgelöst wird, kann Arbeit und Kosten verursachen. Als Verbraucher ärgert man sich über ein unsicheres, schlecht dokumentiertes Produkt und als Hersteller ist man froh über alles, was man im Rahmen eines modernen Supply-Chain-Prozesses nicht auch noch organisieren muss, weil es Arbeitszeit und Mühe kostet. Geht jedoch, aus welchen Gründen auch immer, am Ende der Herstellungsund Lieferkette beim Verbraucher etwas schief, so kann eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) oder Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Arbeit und Kosten, vielleicht sogar einen teuren Rückruf sorgen. So trivial, vielleicht lächerlich es auf de ...

IB 03-13 10-11 Touch the future
Vorschau
PORTRA IT

Touch the future Still – vom visionären Gründer bis zum cubeXX Was Firmengründer Hans Still 1920 mit viel Kreativität, Unternehmergeist und Qualität auf den Weg brachte, entwickelte sich zu einem der führenden Anbieter für die intelligente Steuerung von Intralogistik.

Hans Still Gründer mit Erfindergeist Das Europa im Jahr 1920 steht im Zeichen wirtschaftlicher Berg- und Talfahrten. Geprägt ist diese Zeit nach dem Ersten Weltkrieg auch durch den zunehmenden Ausbau der Transportkapazitäten. Die Technisierung und Zunahme komplexer Warenströme führen zur Beschleunigung des Wirtschaftslebens und machen das Thema „Logistik“ mit entsprechender Mobilität, Zuverlässigkeit und Serviceorientierung erstmals zum Erfolgsfaktor. Das erkennt auch der 22 Jahre junge Hamburger Elektrofachmann Hans Still und macht sich mit einem Reparaturbetrieb für Elektromotoren selbstständig. Bereits ein Jahr später steigt er in die Entwicklung eigener Produk ...

IB 03-13 12-15 Hannover Messe
Vorschau
MESS EN

Hannover Messe 2013 Synergie pur: Elf internationale Leitmessen zur selben Zeit am selben Ort Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 8. bis 12. April 2013 in Hannover ausgerichtet. Die Hannover Messe 2013 ist dieses Jahr Dachbegriff für elf Industrie-Leitmessen. Die zentralen Themen lauten Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Diesjähriges Partnerland ist Russland.

MDA präsentiert Weltmarkt der Antriebs- und Fluidtechnik Mit vielen neuen Produkten und innovativen Lösungen präsentiert sich die Branche der elektrischen und mechanischen Antriebstechnik sowie Pneumatik und Hydraulik auf ihrer Leitmesse MDA (Motion, Drive & Automation). Sie wird im Zwei-Jahres-Turnus im Rahmen der Hannover Messe ausgerichtet und ist für die führenden Hersteller ein Muss.

Die MDA wird in ...

IB 03-13 18-19 Alles im Griff der
Vorschau
ARBEITS PLATZGES TALTUNG

Alles im Griff in der Werkzeugschublade Individuelle Hartschaumeinlagen sorgen für mehr Ordnung und Effizienz Das produzierende Gewerbe stellt in Deutschland den größten Industriezweig dar. Um auch im internationalen Wettbewerb zu bestehen, müssen die Prozesse kontinuierlich verbessert werden. Aus diesem Grund orientieren sich immer mehr Unternehmen an der Gestaltung des Arbeitsplatzes nach dem 5 S-Prinzip. Diese Idee aus japanischen Produktionskonzepten verspricht mit fünf einfachen Regeln, darunter zwei Regeln wie „Sauberkeit“ und „Sortieren“, mehr Produktivität und Motivation der Mitarbeiter durch einen störungsfreien Arbeitsablauf. „Wie erreichen wir mehr Ordnung und Effizienz in unserem Produktionsablauf“ Diese Frage stellten sich die Verantwortlichen der KME Germany GmbH & Co. KG Anfang 2012. Das Unternehmen aus dem Bereich Kupfer- und Legierungsbearbeitung beschäftigt am Standort Osnabrück rund 2 200 Mitarbeiter. Die Ha ...

IB 03-13 18-19 Mehr Platz an der
Vorschau
ELEKTROWERK ZEUGE

Mehr Platz an der Montagelinie Neue Schraubersteuerung steigert Flexibilität und Effizienz Als Highlight zeigte Atlas Copco Tools auf der letztjährigen Motek die neue Schraubersteuerung Power Focus 6000: Ein einziges Gerät kann als Multi-Controller ein kabelgebundenes Schraubwerkzeug sowie bis zu 15 Akkuwerkzeuge über WLAN steuern und sämtliche Montagedaten verarbeiten. „Die Anforderungen ans Schrauben verändern sich, Lean-Assembly wird mehr und mehr zum Thema“, sagt Erik Felle, Geschäftsführer Allgemeine Industrie bei Atlas Copco Tools in Essen. Um die Montage möglichst schlank zu gestalten, stecke in modernen Produktionswerkzeugen immer mehr Technik, die dem Bediener die Arbeit erleichtert: „Unsere neuen Montagewerkzeuge sind noch intelligenter, noch prozesssicherer und vor allem noch leichter zu bedienen als alles, was bisher auf dem Markt war“, versichert Felle. Den Ansprüchen an Flexibilität und Effizienz will Atlas Copco insbeson ...

IB 03-13 20-22 Integriertes Toolmanagement
Vorschau
INTRA LOGIS TIK

Integriertes Toolmanagement Von der Komponentenverwaltung bis zur NC-Simulation Für das integrierte Toolmanagement bei KHS, Spezialist für Getränkeabfüllund Verpackungsanlagen, spielt die Werkzeugdatenverwaltungssoftware TDM eine tragende Rolle. Vor vier Jahren eingeführt liefert die Software heute 3-D-Werkzeugund Technologiedaten für die NC-Programmierung und Fertigungssimulation ebenso wie für die Voreinstellung und Lagerverwaltung. KHS nutzt die Werkzeugverwaltung der TDM Systems GmbH standortübergreifend.

KHS ist ein weltweit tätiger Spezialist für Getränkeabfüll- und Verpackungsanlagen. Das Werk Dortmund beliefert die KHSGruppe weltweit mit Ersatz- und Neuteilen. Die mechanische Fertigung in Dortmund ist dabei für Einzelteile und Kleinserien mit geringer Wiederholhäufigkeit zuständig. Dazu zählen auch Teile für Umbauten, die in der Regel schnell verfügbar sein müssen.

Gefertigt wird an rund 60 Werkzeugmaschin ...

IB 03-13 23-25 Dauerhafte Kennzeichnung
Vorschau
S PECIA L: A UTOMATION

Dauerhafte Kennzeichnung Automatisierte Lasermarkierung von Typenschildern In vielen Fertigungsbereichen zählt die Lasertechnologie für dauerhafte Beschriftungen und Markierungen heute zum Standard. Für die vollautomatische Kennzeichnung von AluminiumTypenschildern im Automotivebereich entwickelte die Dalektron GmbH aktuell eine spezielle Roboterlösung, die erst vor Kurzem erfolgreich vom Auftraggeber in Betrieb genommen wurde. Zwei leistungsstarke Thermotransferdrucker des Typs TTP-268M von TSC Auto ID spielen in dem System neben dem Infrarotlaser eine wichtige Rolle. „Gerade im Automotivebereich gehört eine hocheffiziente Automatisierung zu den wichtigsten Faktoren im harten Kampf um Wettbewerbsvorteile“, so Monika Rogosic, Marketingleiterin bei Dalektron. Und sie fügt hinzu: „Unser neuer Roboter wird aktuell im Zweischichtbetrieb bei einem Automobilzulieferer direkt in der Produktion eingesetzt und sorgt für schnellere Abläufe, höh ...

IB 03-13 26-27 Industrie 4 0
Vorschau
SPECIA L: AUTOMATION

Industrie 4.0 – Eine (R)Evolution VDI-Zukunftskongress zeigt Hausaufgaben auf Das Fazit des VDI-Zukunftskongresses „Industrie 4.0“ ist eindeutig: Die deutschen Automatisierer sind gerüstet. Jetzt müssen Unternehmen die nächsten Schritte einleiten.

Nicht nur die Referenten auf dem Podium selbst, sondern auch die mehr als 230 Unternehmensvertreter und Wissenschaftler im Publikum waren auf dem VDI-Zukunftskongress „Industrie 4.0“ des VDI Wissensforums am 30. Januar 2013 von der industriellen Revolution überzeugt.

VDI Wissensforum Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren Weiterbildungsspezialist für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1500 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen ...

IB 03-13 28-29 Technologischer Paradi
Vorschau
SPECIA L: AUTOMATION

Technologischer Paradigmenwechsel Siemens treibt die Digitalisierung der Produktion voran Auf der letztjährigen Industriemesse SPS IPC Drives gab Siemens einen Ausblick auf die modernen Produktionswelten der Zukunft, in der virtuelle Prozesse zur Entwicklung von Produkten und Anlagen und die reale Produktion zunehmend ineinandergreifen werden. „Die stark ansteigende Komplexität in Produkten und Produktionen kann nur noch mit durchgängiger Industriesoftware beherrscht werden. Unsere diesjährigen Neuheiten sind wichtige Schritte auf dem Weg zu integrierten Produkt- und Produktions-Lebenszyklen, mit denen unsere Kunden noch schneller und effizienter werden können“, sagte Anton S. Huber, CEO der Division Industry Automation auf der Pressekonferenz im Rahmen der SPS IPC Drives Ende November letzten Jahres. Neben dem Zukauf des belgischen Software-Unternehmens LMS stellte der Siemens-Sektor Industrie als wichtigste Messeneuheiten die Controller-Gen ...

IB 03-13 30-31 Multitasking faehig
Vorschau
SPECIA L: AUTOMATION

Multitasking-fähig Steuerung hochkomplexer Maschinen Ob Verpackungsmaschinen oder automatisierte Handlingsprozesse – in hochkomplexen Maschinen mit vielen Achsen stoßen herkömmliche Maschinensteuerungen oft an ihre Grenzen. Yaskawa hat deshalb sein Portfolio an Maschinensteuerungen um die neue Serie MP3000 erweitert. Antriebe, zum anderen integrieren sie, quasi nebenbei, auch die Funktion der klassischen SPS. Es ist nachvollziehbar, dass diese zweifache Belastung viel Rechenleistung beansprucht. Dies gilt umso mehr, wenn in der Maschine nicht nur einige wenige, sondern 30 und mehr Achsen angesteuert werden sollen. Vor diesem Hintergrund hat Yaskawa sein Portfolio an Maschinensteuerungen um die neue Serie MP3000 erweitert und stellt nun mit der MP3200iec das erste Modell vor. Diese Steuerung für hochkomplexe Maschinen mit bis zu 62 synchronisiert angetriebenen Achsen verfügt über eine außergewöhnlich hohe Leistungsfähigkeit und lässt sich d ...

IB 03-13 32-33 Webbasierte Datendrehscheibe
Vorschau
PVH

Webbasierte Datendrehscheibe Nordwest Handel AG will mit Datenportal von Poet Händlerumsatz beflügeln Die Nordwest Handel AG, ein europaweit agierender Einkaufs- und Marketingverbund, bietet über die Bündelung der Einkaufsvolumen seinen Fachhandelspartnern attraktive Konditionen und stärkt durch weitere Services deren Position im regionalen Wettbewerb. Mit einem Online-Datenportal, das Produktdaten bei Lieferanten effektiv einsammelt und an Händler verteilt, will der Einkaufsverbund Nordwest nun den Umsatz seines Fachhandels steigern. Die Lösung stammt vom Karlsruher E-Business-Anbieter Poet.

Die Nordwest Handel AG, Hagen, ist ein Einkaufs- und Serviceverbund im Produktionsverbindungshandel mit Fokus auf Haustechnik, Stahl, Werkzeuge, Industriebedarf, Baubeschläge und -elemente. Das Netzwerk des Verbunds umfasst knapp 1800 Produzenten und nahezu 800 Händler. Letzteren bietet Nordwest neben Bündelungsvorteilen des Verbundnetzes eine Reihe von Dien ...

IB 03-13 33 4 BME eLoesungstage
Vorschau
PVH

4. BME-eLösungstage – Digitalisierung des Einkaufs Die Unsicherheit über die weitere Konjunkturentwicklung verlangt von Einkauf und Supply Management in 2013 einen schwierigen Spagat: Auf der einen Seite müssen schnell deutliche Einsparungen bei den Beschaffungskosten sowie bei den Vorräten erreicht werden, auf der anderen Seite muss die Agilität der Einkaufsorganisation nachhaltig gesteigert werden. Dies kann nur gelingen, wenn Strategien, Strukturen und Prozesse im Einkauf neu justiert werden. Intelligent ausgerollte E-Lösungen, die nahtlos an das Backend-ERP-System angebunden sind und eine 360°-Sicht des Einkaufs gestatten, sind hierfür unverzichtbar. E-Lösungen sorgen für standardisierte, schlanke und schnelle Prozesse, entlasten die Einkäufer von Routineaufgaben und halten ihnen den Rücken frei für wertschöpfende Aktivitäten. Sie ermöglichen bessere und breitere Ausschreibungen sowie einen gesunden Lieferantenwettbewerb. Sie erlauben effiziente ...

IB 03-13 34-35 Wachstumschancen ergreifen
Vorschau
GLOBA LIS IER UNG

Wachstumschancen ergreifen Wie Chinas Führungsrolle in der Herstellung Geschäftspotenziale generiert Während führende Märkte weltweit immer noch mit der Wirtschaftskrise und ihren Folgen zu kämpfen haben und auch die Währungsturbulenzen in der Euro-Zone noch nicht gelöst sind, kommen aus einem Schwellenmarkt andere Töne. Im Gegensatz zur weltweit nachlassenden Nachfrage ist sie in China weiterhin steigend, sowohl im Verbraucherbereich als auch in der Industrie. Daraus erwächst enormes Potenzial für ausländische Unternehmen, an den unterschiedlichsten Punkten entlang der Wertschöpfungskette ebenfalls an der Entwicklung teilzuhaben. China entwickelte sich zur dominierenden Kraft in zahlreichen Industrien, wie dem Stahl-, Textil- und Automotive-Sektor, und hat sich als das globale Kraftzentrum für die Fertigung von Gütern etabliert. Das jährliche Wirtschaftswachstum des Landes lag in der vergangenen Dekade durchschnittlich im zweistelligen B ...

IB 03-13 36 Aufgepasst
Vorschau
Was Sie über iPAD UND CO. VOM CHEF wissen sollten! Gute Nachrichten für viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Chefs können ihren Beschäftigten jetzt Smartphones oder Tablet-PCs als Arbeitsmittel steuer- und beitragsfrei zur Verfügung stellen – auch wenn die Geräte vorwiegend privat genutzt werden. Hintergrund ist eine kürzlich erfolgte Änderung des Einkommensteuergesetzes, die rückwirkend ab dem Jahr 2000 in allen noch offenen Steuerfällen gilt. Bei zukünftigen Lohnrunden eröffnen sich neue Möglichkeiten für steuerfreie Extras oder Gehaltsumwandlungen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollten jetzt prüfen, inwieweit sie von den gesetzlichen Neuerungen profitieren können, rät die Wirtschaftskanzlei DHPG. Voraussetzung ist, dass die Geräte und Programme formal dem Arbeitgeber gehören und auch für und in dessen Betrieb eingesetzt werden. Von Unterhaltungselektronik ohne konkreten geschäftlichen Bezug sollte besser Abstand genommen werden. Je offenkundiger der Entertainm ...

IB 03-13 37-39 Absatzmarkt China
Vorschau
GLOBA LIS IER UNG

Absatzmarkt China Aufbau einer Vertriebsstruktur China hat sich in den letzten Jahren für deutsche Firmen zunehmend von einem Beschaffungsmarkt zu einem wichtigen Absatzmarkt gewandelt. Aufgrund der Probleme in Europa sind inzwischen selbst kleinere Unternehmen gezwungen, sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen. Viele Hersteller in China verlangen zudem den lokalen Bezug von Teilen, aber auch Investitionsgütern. In der Folge müssen dann Service, Ersatzteilversorgung und Teilehandel aufgebaut werden. Damit entstehen neue Möglichkeiten für Zulieferer, Dienstleister und Handel. Ein wichtiger Schritt hierbei ist der Aufbau einer schlagkräftigen Verkaufsund Serviceorganisation. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist China in aller Munde und die Gründe dort aktiv zu werden sind vielfältig. Bei genauer Betrachtung lassen diese sich aber auf zwei Punkte reduzieren: 1. Großer Markt, 2. Großes Wachstumspotenzial. Vergleichbares gilt für die Ziele der in ...

IB 03-13 40 Werkstattkran auf Deichsel
Vorschau
HEBETECHNIK

Werkstattkran auf Deichselstapler-Basis Sichelschmidt entwickelt Alternative zu stationären Kränen Wie hebt und bewegt man bis zu drei Tonnen schwere Lasten auf engem Raum, ohne einen Hallen-Laufkran oder andere stationäre Krane einzusetzen, das heißt ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit und mit der Möglichkeit des hallenübergreifenden Transportes Mit der neuen Baureihe d 800 gibt Sichelschmidt eine Antwort auf diese Frage.

Auf der Basis des modularen Fahrzeugkonzeptes – genauer gesagt: auf der Plattform des Deichsel-Breitspurstaplers d 500 – entstand in der Entwicklungsabteilung der Sichelschmidt GmbH ein Werkstattkran mit einer maximalen Tragfähigkeit von drei Tonnen. Statt mit einem Hubgerüst ist die Baureihe d 800 mit einem Mast ausgestattet, der in der Mitte um 45° abgewinkelt ist. Am oberen Mastende ist der hydraulisch teleskopierbare Ausleger befestigt, der von einem Hydraulikzylinder angehoben und abgesenkt wird.


IB 03-13 41 Produktspiegel
Vorschau
PRODUK TSPIEGEL BODENREINIGUNGSMA S CHINEN

3M Pads für mikroporöse Böden Die Ansprüche an Gebäudereinigung und -sauberkeit steigen ständig. Wirkungsvolle und professionelle Bodenreinigung setzt deshalb perfektes Material voraus. Mit dem neuen 3M Melamin Pad hat 3M ab sofort ein Produkt im Sortiment, das durch seine besondere Materialstruktur höchste Effizienz auf mikroporösen Oberflächen, wie Feinsteinzeug, Betonwerkstein, verschiedene Natursteine, Terrakotta, beschichteter Beton oder strukturierte Fliesen, beweist.

Der 14,5-Kilogramm-Gastank erlaubt bei der LPG-Ausführung Betriebszeiten von bis zu 5,5 Stunden. Mit der Diesel-Hybrid-Version kann sogar bis zu 15,5 Stunden durchgängig gearbeitet werden. Der 3-Zylinder-Kubota-Motor erreicht bis zu 8,9 Stundenkilometer und zwei Seitenbesen garantieren eine Kehrbreite von 160 Zentimetern. Die Schrubb-Breite beträgt 122 Zentimeter mit einem Anpressdruck von maximal 182 Kilogramm. Dank der 285 Liter fasse ...

IB 03-13 42-43 Zuverlaessige Fahrzeug
Vorschau
WÄGETECHNIK

Zuverlässige Fahrzeugwägung Digitale Wägezellentechnologie und Schutz vor Umwelteinflüssen entscheidend In einem Verarbeitungsbetrieb wirkt sich die effektive Anlieferung und Abholung von Schüttgütern entscheidend auf die Anlagenproduktivität aus. Demzufolge kann der ungeplante Ausfall einer Fahrzeugwaage die Produktionsleistung einer Verarbeitungsanlage ernsthaft beeinträchtigen und sich auf die Gewinne auswirken. Zuverlässigkeit ist hier angesagt. Zu den Hauptursachen ungeplanter Ausfallzeiten herkömmlicher Fahrzeugwaagensysteme gehören: – Raue Bedingungen wie Eindringen von Wasser, Beschädigung von Wägezellen, Anschlusskästen und Wägeterminals und Überspannung durch Blitzschläge – Schwere Lasten und hohes Fahrzeugaufkommen, die zu Problemen wie Waagendrift beitragen und sich im Laufe der Zeit auf die Genauigkeit auswirken. – Schäden durch Nagetiere und Ablagerungen an Kabeln bzw. Verdrahtungen. Viele Unternehmen glauben, dass zur Wa ...

IB 03-13 44 Verlaessliche Praezision
Vorschau
WÄGETECHNIK

Verlässliche Präzisionsstandards Hochpräzise Ringvergleiche zwischen messtechnischen Laboratorien sichern internationale Standards ab Heute ist auf dem Gebiet der Wägetechnik ein messtechnischer Stand erreicht, der industrielle Anforderungen bestens abdeckt. Mehr noch, jedwede Zweifel an Gewichtsangaben sind auf der ganzen Welt gegenstandslos, wenn diese nach den internationalen Präzisionsstandards erfolgen. Doch die hier zugrunde gelegte Präzision muss immer wieder auf den Prüfstand gestellt, kontrolliert und weiterentwickelt werden. Hierzu dient auch das nachstehend beschriebene Verfahren mit Ringvergleichen. Ringvergleiche zwischen mehreren messtechnischen Laboratorien untereinander gehören zu den schärfsten Qualitätskontrollmethoden in der Messtechnik. Hierbei handelt es sich um einen messtechnischen Vergleich zweier oder mehrerer Messresultate, die durch ein statistisches Verfahren auf ihre Widerspruchsfreiheit geprüft werden.

– ...

IB 03-13 45 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Hymer-Leichtmetallbau

Wieder mit Doppelspitze Der Steigtechnik- und Automotivehersteller Hymer-Leichtmetallbau hat einen weiteren Geschäftsführer. Ab sofort übernimmt Gerald Schock gemeinsam mit Jörg Nagel die Aufgaben der Geschäftsleitung. Damit ist die seit vielen Jahren bewährte „Doppelspitze“ des Unternehmens wieder vollständig. Der 48-jährige Gerald Schock führt das Unternehmen ab sofort gemeinsam mit dem seit Beginn 2012 eingesetzten Geschäftsführer Jörg Nagel, der die Unternehmensleitung während der letzten Monate interimsweise alleine verantwortete. Gerald Schock blickt auf 13 Jahre geschäftsführende Tätigkeiten in

Gerald Schock (li.) führt Hymer-Leichtmetallbau ab sofort gemeinsam mit dem seit Beginn 2012 eingesetzten Geschäftsführer Jörg Nagel (re.).

der metallverarbeitenden Industrie zurück. Vor elf Jahren wanderte er aus beruflichen Gründen nach Spanien aus und war von Madrid aus a ...

IB 03-13 46-49 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Rüggeberg/Pferd: Aggressive, lärmreduzierte (Schrupp-) Schleifscheibe Mit der CC-Grind-Solid präsentiert der Marienheider Hersteller von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen von Werkstoffen „Pferd“ die neue Generation der Schruppschleifscheibe. Die robuste Schleifscheibe für den Flächenschliff und zur Schweißnahtbearbeitung überzeugt durch bessere Wirtschaftlichkeit, weniger Lärm und Vibration und mit einer Verdopplung der Schleifaggressivität.

Die neuartige Konstruktion besteht aus einem Glasfasertragteller in Kombination mit einem Hochleistungsschleifkorn und dem patentierten Spann- und Kühlsystem. Dabei kann die CC-Grind-Solid wie eine Schruppschleifscheibe im Flächenschliff, in der Schweißnahtbearbeitung, zum Anfasen, Entgraten oder zur Brenngratbearbeitung eingesetzt werden. Durch das spezielle Spannsystem – der Spannflansch liegt vertieft in der Scheibenmitte – wird die Schleifscheibe optimal au ...

IB 03-13 49 Veranstaltungskalender
Vorschau
V E R A N S T A LT U N G S K A L E N D E R

Messen und Kongresse 2013

Messen und Kongresse 2013

21. – 22. 3. 13

22. Deutscher Materialfluss-Kongress, Garching bei München Technische Universität München VDI Wissensforum Kundenzentrum, Düsseldorf Tel.: 02 11/62 14-2 01 www.materialflusskongress.de

4. – 7. 6. 13

transport logistic, München Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management Messe München GmbH Telefon 0 89/ 9 49-1 13 68 www.transportlogistic.de

8. – 12. 4. 13

HANNOVER MESSE, Hannover 11 internationale Leitmessen Deutsche Messe, Hannover Tel.: 05 11/89-3 23 46 www.hannovermesse.de

11. – 12. 9. 13

4. eCl@ss-Kongress, Köln Veranst.ort: Institut der deutschen Wirtschaft Veranst.: eCl@ss e. V., Köln Tel.: 02 21/4 98 18 11 www.eclass.de

22. – 24. 4. 13

USETEC, Köln Weltmesse für Gebrauc ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

01-02_13 | 03_13 | 04_13 | 05_13 | 06-07_13 |
08_13 | 10_13 | 11_13

Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim