Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2012/04_12
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 04-12 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Betreff: Pressemitteilung Passend als Titel für dieses Editorial würde eine E-Mail mit dieser informationslosen Betreffzeile in meinem Posteingang sofort mit der Löschtaste quittiert werden ... An die Hundert Briefe erreichen täglich meinen elektronischen Briefkasten, in Sekundenbruchteilen fällt die Entscheidung für oder gegen eine Weiterbearbeitung. Öffentlichkeitsarbeit hat gegenüber noch vor etwa 20 Jahren einen viel höheren Stellenwert in den Unternehmen. Und das ist gut so. Denn Firmennamen und Produkte, die in der Branche ständig „Präsenz“ zeigen, prägen sich beim potenziellen Kunden besser ein. Durch den erhöhten Stellenwert ist aber auch erhöhte Professionalität in der Pressearbeit gefragt, um in der Flut, die nun in den Redaktionen ankommt, ein auffälliges Schaumkrönchen zu sein, das Beachtung findet. Dass ein ...

IB 04-12 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

Messe-Medaille an Dr. Siempelkamp

AG, die Auszeichnung an den Unternehmer und dankte ihm für seine herausragenden Dienste um die Deutsche Messe und den Messestandort Hannover. Siempelkamp war von 1996 bis 2011 im Aufsichtsrat der Messe und über viele Jahre Vorsitzender des Ausstellerbeirats der Ligna Hannover.

Dr. Dieter Siempelkamp ist am 26. März 2012 mit der Messe-Medaille in Gold geehrt worden. In feierlicher Runde übergab Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe

EMI: Wachstum verzeichnet leichte Delle Dank einer weiter schwunghaften Industrieproduktion hat die deutsche Wirtschaft auch im Februar 2012 zugelegt. Der saisonbereinigte Markit /BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) bewegte sich mit 50,2 allerdings nur hauchdünn über der Referenzlinie von 50 Punkten, ab der Wachstum angezeigt wird. Gegenüber Januar musste der wichtige Konjunktur-Frühindikator mit minus 0,8 Zählern empfindliche Einbußen hinnehmen. Dennoch stellt ...

IB 04-12 08-09 Horch was kommt
Vorschau
MANA G EMENT

Horch, was kommt von draußen rein! Lauernde Gefahren für die Produktionsinfrastruktur Die Intonation des rezitierten Kinderliedes im Titel dieses Beitrages könnte ohne Weiteres die Erkennungsmelodie für erforderliche Maßnahmen zum Schutz von Produktionsinfrastruktur gegen externe Angriffe sein ... Die vernetzte Welt ist höchst verführerisch und gefährlich, weil alles nur wenige Klicks entfernt ist. Die Schnelligkeit, mit der man sich heute mit wenigen Befehlen über ein Mobiltelefon, Tablet-PC, Laptop oder PC in die elektronischen Hirne des Unternehmens und seine Produktion einloggen kann, sind wahre Effizienzturbos. Man kann von „Real-Time-Betrieb“ sprechen, also arbeiten ohne Zeitverzug. Das Ideal des Prozessmanagements, um Totzeiten kontinuierlich zu reduzieren. Vom Grundsatz her perfekt! Wäre da aber nicht die Realität, das Böse im Netz.

Einfallstor für Angriffe Wenn man zu unvorsichtig mit Geräten und Lösungen umgeht, dann kann das ...

IB 04-12 10-12 Gebrauchte Pressen
Vorschau
PORT R A I T

Gebrauchte Pressen – Große Kräfte sicher beherrscht Spezialisten mit der nötigen Mischung aus Verstand und „Bauchgefühl“: Thomas Weber und sein Vögtle-Team Gebrauchte mechanische und hydraulische Pressen zu reparieren, zu modernisieren und zu vermarkten, das ist die Spezialität der Eislinger Vögtle Service GmbH, die seit 1998 unter dem Dach der Schuler AG steht, aber trotzdem immer ihre Eigenständigkeit bezüglich Markenvielfalt und Geschäftsführung bewahrt hat. Dass es so geblieben ist und die Führungsebene bei Schuler großes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der 30-köpfigen Vögtle-Truppe hat, ist in großen Teilen der Verdienst des Geschäftsführers Thomas Weber. Wir sprachen mit ihm über seinen bisher einzigen Arbeitgeber nach dem Studium – in der vielseitigen Welt der Pressen und des Gebrauchtmaschinenhandels per se hat er seine berufliche Erfüllung gefunden. (pz)

Veni, vidi, vici Entgegen der Gerüchteküche, er wäre bei ...

IB 04-12 14-15 Positive Geschaeftsimpulse
Vorschau
MESS EN

Positive Geschäftsimpulse USETEC 2012 profitiert durch hohe Qualität auf Aussteller- wie Besucherseite Die zweite Auflage der USETEC konnte das gute Ergebnis der letztjährigen Premiere noch einmal toppen, so die Auswertung der Veranstalter Hess GmbH und Koelnmesse. Einerseits hänge das gewachsene Interesse mit der weltweiten Konjunktur zusammen. Gleichzeitig habe sich die parallele Ausrichtung von USETEC und Internationaler Eisenwarenmesse positiv ausgewirkt. Der Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels (FDM) bezeichnet die USETEC 2012 als vollen Erfolg. „Die diesjährige Messe ist von unseren Mitgliedern durchweg gelobt worden“, gibt FDM-Geschäftsführer Kurt Radermacher die Gesamtheit der Aussagen wieder. So sei insbesondere die Qualität der Besucher sehr hoch gewesen. Schon während der Messe wurden Maschinen verkauft. In den nächsten Monaten müssen die im FDM organisierten Aussteller ihre Kontaktbögen abarbeiten. „Der Verlauf der USETEC lässt eine rege Ordertätigkeit im Nachgang erwarten“, prognostiziert Radermacher. ...

IB 04-12 16-17 USETEC Impressionen
Vorschau
1

2

3

USETEC 2012 – Impressionen 4

5

1

Anlaufstelle für Mitglieder und Interessenten für die Verbandsarbeit und das Gebrauchtmaschinenportal MachineStock.com: der FDM-Stand.

2

So schön lässt sich Gebrauchtes dekorieren: „Frühlingsgefühle“ am Stand von Mike Bosetti, Geschäftsführer BTT, und Andrea Strauß.

3

4

Und wieder ein Auftrag für Makutec: Sabine Lenau-Weilberg (li.) und ihr Vater Hans-Dieter Lenau (re.) waren voll beschäftigt. Wie viele Besucher nutzte auch das INDUSTRIEBEDARF-Team die parallel stattfindende Int. Eisenwarenmesse für einen „Seitensprung“. Am Stand der Arnz Flott GmbH erläuterten Geschäftsführer Dr. Karl-Peter Becker (li.) und Mitentwickler und Geschäftsführer des Bergischen Instituts, Ralf Aßmann, die Raffinessen der neuen Tischbohrmaschine.

6

5

Weiter ging es unter anderem zu Rüggeberg/Pferd, ...

IB 04-12 18-20 Auf nach Hannover
Vorschau
SPECI A L: HA N N O V E R M E S SE

Auf nach Hannover Acht Industrie-Leitmessen plus Fastener Fair erwarten im April die Besucher In Kürze ist es wieder soweit: Anwender, Entwickler und Entscheidungsträger aus allen Bereichen der Industrie werden vom 23. bis 27. April 2012 auf der internationalen Hannover Messe erwartet. Die weltgrößte Industriemesse vereinigt 2012 insgesamt acht Leitmessen in ihrem Verbund. Die zentralen Themen sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung, Produktionstechnik sowie Forschung und Entwicklung. Partnerland der Hannover Messe in diesem Jahr ist China.

Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, Industrial GreenTec und Research & Technology: Das sind die acht Leitmessen der diesjährigen Hannover Messe. Rund 230 000 internationale Fachbesucher werden sich hier eine Woche lang mit 6 500 Ausstellern aus aller Welt wieder über technische Neuerungen und innovative Märkte austauschen. ...

IB 04-12 21-22 Hannover Messe.
Vorschau
HMI-MESSESCHAUFENSTER

BioRob Leichtbauroboterarm

Robotics entschlossen. Der Generalunternehmer aus Borgholzhausen setzt die Roboter des japanischen Herstellers in seinen Automatisierungslösungen ein.

Keller & Kalmbach Schrauben, Werkzeuge und mehr

Der BioRob ist ein Leichtbauroboterarm der neuesten Generation. Nach dem Vorbild des menschlichen Arms konstruiert, sticht er durch sein niedriges Gewicht (ca. 5 kg), seinen niedrigen Energieverbrauch (ca. 15 Watt) und der damit einhergehenden hohen passiven Sicherheit heraus.

de Man wird auf dem 400 qm großen Gemeinschaftsstand eine flexible Flächenpalettierung zeigen. Die entwickelte Roboterzelle eignet sich insbesondere für die De-/Palettierung auf kleinem Raum. Die Anlage erzielt mit geringem technischen Aufwand ein Höchstmaß an Flexibilität und Leistung. Sie zeichnet sich nicht nur durch den geringen Platzbedarf, sondern auch durch ein besonders schonendes Produkthandling aus. ...

IB 04-12 23 Technologische Leuchttuerme
Vorschau
S P EC IA L: H AN N OV ER ME SS E

Technologische Leuchttürme der Elektromobilität Linde Material Handling und Fronius arbeiten an Antriebstechniken von morgen Auf der Hannover Messe 2012 ist Linde Material Handling auf der Leitmesse MobiliTec vertreten. In Halle 25, Stand L11 stellt der Flurförderzeugspezialist mit 40 Jahren E-Mobilität-Erfahrung unter anderem seine neue Elektro-Staplerbaureihe im Traglastbereich von zwei bis fünf Tonnen vor. Wer etwas über alternative Antriebstechniken der Zukunft erfahren möchte, der braucht nur das Stichwort „E-LOG-Biofleet“ fallen lassen. Dahinter steckt ein gemeinsames Projekt von Linde MH und Fronius zur Entwicklung einer Brennstoffzellen-Hybridlösung.

Reiner Batteriebetrieb nicht das Ende der Fahnenstange In der Intralogistik, dem weltweit größten Markt für Elektroantriebe, ist die Produktivität beim Einsatz rein batterie-elektrischer Gabelstapler und Lagertechnikgeräte insbesondere im Mehrschichtbetrieb oft limitiert. Ausschlaggebend sind ...

IB 04-12 24 Stoerungen auf den Grund
Vorschau
PROD U K T I O N

Störungen auf den Grund gehen Analysesystem erhöht bei Würth Elektronik die Produktivität in kürzester Zeit Mehr Effizienz, höherer Output – für diese Ziele investieren Unternehmen heute gewaltige Summen in immer neue Workflow-Konzepte und High-Tech-Maschinen. Weitgehend unbeachtet bleiben bei diesen Maßnahmen oft die alltäglichen Verzögerungen, Staus und Ausfälle im Betrieb. Ein Grund dafür ist, dass in der Regel verlässliche Daten dazu fehlen, wie oft, wo und vor allem warum es zu Störungen kommt. Im Zuge allgemeiner Produktivitätsverbesserungen wollte sich die Würth Elektronik GmbH & Co. KG im Hinblick auf die Auslastung und die Stillstandzeiten ihrer Anlagen nicht mehr mit Spekulationen zufriedengeben. Im Leiterplattenwerk am Stammsitz in Niedernhall wurden daher an verschiedenen Maschinen und Fertigungslinien spezialisierte Messgeräte der Firma Promatix, Linealyzer, installiert.

Die Elektroniksparte gehört zu den am schnellsten wachsenden Bereichen der ...

IB 04-12 26 AUFGEPASST
Vorschau
Warum Sie die Regeln für den Einsatz von SMARTPHONES zur Chefsache erklären sollten! Ein Griff in die Tasche, ein paar Fingerbewegungen mit dem Smartphone und schon ist man mit der Welt verbunden. Die Risiken für Unternehmen und private Nutzer werden dabei meist noch ausgeblendet. Beim Einsatz von Computern hat es sich ja mittlerweile herumgesprochen, dass man zumindest einen Virenscanner, eine Firewall und Pläne für Störfälle benötigt. Aber bei Smartphones, da hapert es doch noch gewaltig. Ohne es zu ahnen, befinden sich Unternehmen in einem realen Risikobereich, der im schlimmsten Fall als existenziell zu bezeichnen ist. Dann nämlich, wenn beispielsweise der Chef, der typischerweise die umfassendsten Nutzerrechte von betrieblichen Daten und Informationen genießt, sein Gerät verloren hat, es ihm gestohlen wurde und vor allen Dingen von Hackern geknackt wurde.

Unauffälliger Datenklau durch hohe Datentransferraten Bedenkt man die verschiedenen Datenarten, die auf einem ...

IB 04-12 27-29 Schmierfrei gegen Staub
Vorschau
A NTR I EB ST EC H NI K

Schmierfrei gegen Staub und Späne Trockenlaufende Linearführungen und Stehlager sorgen für hohe Standzeiten in der Holzpalettenfertigung Die Aloysius Krenzer KG fertigt mit hohem Automationsgrad Europoolpaletten und kundenspezifische Holzpaletten. Wenn die Technik-Experten im Unternehmen neue Anlagen ordern, bringen sie ihr PraxisKnow-how ein – und beeinflussen den Anlagenhersteller auch dahingehend, dass er für bestimmte Einsätze Drylin-Linearführungen von igus einsetzt. Denn diese Lager bewähren sich in Linearantrieben, die hochdynamisch unter starken Belastungen arbeiten.

Abtsroda in der Rhön ist für zwei Gruppen von Spezialisten ein bekannter Ort. Die eine Gruppe sind die Modellflieger: Auf der Abstrodaer Kuppe – 20 km nordöstlich von Fulda und direkt neben der Wasserkuppe, dem mit 950 Meter höchsten Berg Hessens – befindet sich ein beliebter Modellflugplatz, auf dem auch Wettbewerbe ausgetragen werden. Die zweite Gruppe sind Experten für ...

IB 04-12 30-31 Meter fuer Meter
Vorschau
SCHLA U CHT E C HN I K

Meter für Meter Qualität Dampfschläuche der neuesten Generation bieten hohes Maß an Sicherheit Schläuche gelten häufig als Low-Interest-Bauteil. Zu Unrecht. Denn platzende Schläuche durch vorzeitige Materialermüdung können durch Medienverlust, Produktionsausfall und im schlimmsten Fall sogar Personenschäden unvorhergesehene Kosten nach sich ziehen. Für den dauerhaft sicheren Transport von Heißdampf hat ContiTech nun eine neue Generation von Schläuchen mit spezifischen Produkteigenschaften auf den Markt gebracht.

Ob zum Aufheizen von Kesselwagen für den Transport temperaturabhängiger Chemikalien, zum Reinigen von Anlagen in der Mineralölindustrie oder als meist gebräuchlicher Energieträger zum Betrieb von Anlagen – Heißdampf kommt in Industrie und Gewerbe auf vielfältige Weise zum Einsatz. Als flexible Verbindungen zum sicheren Transport von Heißdampf an den jeweiligen Anwendungsort sind Schläuche unverzichtbar. Ein hohes Maß an Sicherheit bieten dabei ...

IB 04-12 32 ISSA Interclean
Vorschau
MESSE N

ISSA/Interclean Neueste Entwicklungen der internationalen Reinigungsbranche Von 8. bis 11. Mai 2012 findet in Amsterdam die ISSA /Interclean statt, die seit 1967 veranstaltet wird. Die größte internationale Fachmesse für die Reinigungsindustrie wird von der Amsterdam RAI in Zusammenarbeit mit dem globalen Allianzpartner ISSA, Weltverband der Reinigungsindustrie, organisiert. Sie bietet eine vollständige Übersicht über die neuesten Entwicklungen in der internationalen Reinigungsbranche.

Schon seit 1967 treffen sich auf der ISSA/ Interclean Reinigungsindustrie, Dienstleister und Endanwender, um Neuentwicklungen rund um Reinigung und Sanitärprodukte vorzustellen oder sich präsentieren zu lassen und vielleicht an Ort und Stelle auszuprobieren. Dass diese etablierte Messe so erfolgreich ist, daran hat sicherlich die klar strukturierte Ausstellung ihren Anteil. Einzig und allein Produkte und Dienstleistungen für das professionelle Reinigen werden hier gezeigt. ...

IB 04-12 33 Produktspiegel
Vorschau
PRODUKTSPIEGEL SCHEUERSAUGMASCHINEN

IP Gansow Wendig wie ein Wiesel Drei Parameter standen bei Entwicklung der neuen Aufsitz-Scheuersaugmaschine CT 70 BF 70 Rider des Reinigungsmaschinenspezialisten IP Gansow/Unna besonders im Fokus: – Extreme Wendigkeit – Hohe Leistungsfähigkeit – Hohe Produktivität Ausgestattet mit einem Mittelachs-System ist die neue Aufsitz-Scheuersaugmaschine CT 70 BF 70 Rider wendig wie ein Wiesel. Extrem beweglich, reinigt sie kleine und mittlere Flächen

neuen Aufsitz-Maschinen kombinieren die Wendigkeit und den Komfort der VorläuferGeneration Hakomatic B 650 R/B 750 R mit zahlreichen Weiterentwicklungen und zusätzlichen Funktionen. Je nach Bodenbelag und Verschmutzung kann zwischen Varianten mit Teller- oder Walzenbürsten gewählt werden. Durch die schmale, kompakte Bauweise und die beidseitig auskragenden Bürstenköpfe ergibt sich eine gute Übersicht auf die Arbeitsfläche. Bei einem Lenkeinschlag von 90° zu beiden Seiten ist ...

IB 04-12 34-36 Partnerschaftliche Beziehung
Vorschau
PVH

Partnerschaftliche Beziehung Mit den Vertriebspartnern an einem Strang ziehen „Wir sind Partner.“ Diese Parole wird im Produktionsverbindungshandel (PVH) oft verkündet. Faktisch ist die wechselseitige Beziehung beim PVH aber zumeist eher von gegenseitigen Forderungen als von einer gemeinsamen Marktbearbeitung geprägt. Dies erschwert nachhaltige Erfolge für die Hersteller der in der Produktion benötigten Industrie- und Investitionsgüter und für ihre Vertriebspartner. Alltag im Produktionsverbindungshandel (PVH). Voller Euphorie startet ein Hersteller von Industriegütern die Zusammenarbeit mit einem Vertriebspartner. Beide Seiten sind voller Zuversicht. Schließlich erhoffen sie sich von der Zusammenarbeit höhere Umsätze und Erträge. Doch bereits nach kurzer Zeit stellt sich auf bei-

Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de

den Seiten eine gewisse Ernüchterung, wenn nicht gar Enttäuschung ein. Denn der Zwischenprodukte- oder Betriebsmittel-Hersteller erhoffte sich von seinem ...

IB 04-12 38-39 Branchentreff Einkauf
Vorschau
EINKAUF

Branchentreff Einkauf BME-Symposium 2011 mit hoher Praxisorientiertung Mit gewohnt hochkarätigen und sehr praxisnahen Vorträgen wartete das letztjährige, 46. Symposium BME-Symposium Einkauf und Logistik auf. Mehr als 2 200 Teilnehmer diskutierten in Berlin an drei Veranstaltungstagen in 18 Fachkonferenzen, neun Morning Specials, acht Workshops und acht Round Tables zu Megatrends in Einkauf und Logistik. In der begleitenden Fachausstellung präsentierten über 130 Aussteller ihre Konzepte und Lösungen zur Optimierung der Beschaffungs- und Logistikprozesse.

Beschaffung 2012: Thesen und Trends Was erwartet die Einkäufer 2012 Dr. Holger Hildebrandt, BME-Hauptgeschäftsführer, formulierte hierzu zum 46. BMESymposium im November letzten Jahres folgende aktuelle Thesen und Trends: 1. Angesichts einer schwankenden Konjunktur und stark volatiler Märkte sind Einkauf, Logistik und Supply Chain Ma-

nagement besonders gefordert. Es gilt, die benötigten Rohstoffe für das Unternehmen zu jeder Zeit verfügbar zu machen und damit die Versorgung der Produktion rund um die Uhr abzusichern. ...

IB 04-12 40-41 Interactive Catalog Technology
Vorschau
PVH / E I N K A UF

Interactive Catalog Technology Brücke zwischen Print, Online und Mobile Die Beschaffung von Werkzeugen und Betriebsausstattung erfolgt meistens noch über den Printkatalog oder über E-Procurement-Lösungen, die an das eigene System gekoppelt sind. Doch immer mehr Menschen nutzen ihre mobilen Endgeräte auch beruflich. In einem ersten Prospekt setzt der Werkzeug-Dienstleister Hahn + Kolb deshalb nun die Interactive Catalog Technology (ICT) ein. Sie schlägt die direkte Brücke vom Printprospekt zum mobilen Online-Shop. Das Stuttgarter Unternehmen Hahn + Kolb setzt bereits seit einiger Zeit auf die strategische Verzahnung unterschiedlicher Vertriebswege. Gehören traditionell der jährliche Printkatalog, der Außendienst sowie verschiedene unterjährige Printprospekte zum Instrumentarium des Werkzeug-Dienstleisters und Systemlieferanten, gewinnen in Ergänzung dazu digitale Vertriebswege zunehmend an Bedeutung. Seit 2011 vereinfachen DataMatrix-Codes sowie QR-Codes im rund ...

IB 04-12 42-43 Leben und leben lassen
Vorschau
EINKAUF

Leben – und leben lassen Sparen am falschen Ende kann schnell zum Bumerang werden In produzierenden Unternehmen regiert der Rotstift. Die „Sonstigen betrieblichen Aufwendungen“ fanden hier allerdings bisher kaum Beachtung. Doch auch bei den Nicht-Produktionsmaterialien und Dienstleistungen liegen noch hohe Einsparpotenziale, die aber intelligent genutzt sein wollen. Wird der Rotstift nach Rasenmähermethode angesetzt, ohne etwaige Folgen zu bedenken, kann der momentane Spareffekt sich schnell ins Gegenteil verdrehen.

Drei Mal hintereinander ließ die Brandmeldeanlage des Automobilzulieferers im Industriegebiet von Dettingen die Feuerwehr ausrücken. „Fehlalarm“ hieß es anschließend im Berichtsbogen. Dann brannte es tatsächlich – und die Alarmeinrichtung versagte. Die Feuerwehr wurde telefonisch verständigt. Durch Abschrauben und Löschen von Lüftungskanälen konnte sie größere Schäden verhindern. Defekte an Brandmeldeanlagen sind in deutschen Betrieben keine Seltenheit. ...

IB 04-12 44 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Wollschläger

Bosch Rexroth

Prokura an Stefan Wörder erteilt

Wechsel im Vorstand Reiner Leipold-Büttner (62), Mitglied des Vorstands, verantwortlich für die Business Unit Mobile Applications sowie Fertigung und Qualitätssicherung, ist zum 31. März 2012 in den Ruhestand gegangen.

Die Wollschläger Unternehmensgruppe, Beschaffungsdienstleistungsunternehmen und Systemanbieter in der Materialwirtschaft, hat Stefan Wörder Prokura für IT und Projektmanagement der Wollschläger GmbH & Co. KG erteilt.

Christian Mertens

Maschinen- und Prozesstechnik, tätig war. Der Aufbau einer neuen Abteilung ist für den Vertriebsprofi kein Neuland – er hat für Unitechnik bereits den Bereich Umwelttechnik entwickelt.

Zugleich trat Dr. Bertram Hoffmann (48), bislang Geschäftsführer der ZF Lenksysteme GmbH, am 1. April 2012 neu in die Geschäftsleitung ein. Er ist verantwortlich für die Business Unit ...

IB 04-12 45-46 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Klingspor: Hochleistungstrennscheibe Klingspor präsentierte auf der Eisenwarenmesse mit der T 60 AZ Special eine innovative Hochleistungstrennscheibe mit einer neuen, speziell für die Anforderungen dünner Trennscheiben entwickelten Kornart.

Die T 60 AZ Special bietet laut Unternehmen gegenüber vergleichbaren Produkten im Markt eine höhere Lebensdauer, konstant gute Schnittzeiten, gleichmäßig gute Schnittergebnisse, einfachere Bedienbarkeit durch besonders gutmütiges Schnittverhalten sowie mehr Komfort in der Anwendung durch weniger Staub und weniger Vibrationen. Die gesteigerte Produktperformance wird nicht zuletzt durch eine innovative Fertigungstechnologie ermöglicht, deren besonders niedrige Prozesstoleranzen den Einsatz der neuen, speziell für die Anforderungen dünner Trennscheiben entwickelten Kornart erst möglich machen.

teilen bis zur Serienfertigung ist auf lebhaftes Interesse gestoßen. Dies berichtet Guido Born, ...

IB 04-12 56 Veranstaltungskalender
Vorschau
SPECI A L: SG TO V ERAN S TK AUN L TS UTN SF KFA L E N D E R

Messen und Kongresse 2012 18. – 22. 9. 12

Fastener Fair, Hannover Messegelände Hannover, Halle 21 Mack Brooks Exhibitions Ltd, St. Albans (UK) Tel.: 00 44 / 17 27 81 44 00 E-Mail: hannover@fastenerfair.com www.hannover.fastenerfair.com/de

20. – 27. 9. 12

IAA Nutzfahrzeuge, Hannover Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA), Berlin Tel.: 0 30 / 89 78 42 -0, www.iaa.de

FachPack, Nürnberg NürnbergMesse GmbH Tel: 09 11 / 86 06 -49 79 www.fachpack.de

Hannover Messe, Hannover Deutsche Messe, Hannover Tel.: 05 11/ 89 -0, www.hannovermesse.de

24. – 26. 4. 12

AMB, Stuttgart Int. Ausstellung für Metallbearbeitung Landesmesse Stuttgart GmbH Tel.: 07 11/ 1 85 60 -0 www.messestuttgart.de

25. – 27. 9. 12

23. – 27. 4. 12

8. – 11. 5. 12

ISSA / Interclean, Amsterdam Amsterdam RAI, ISSA / Interclean Project Team ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

01-02_12 | 03_12 | 04_12 | 05_12 | 06-07_12 |
08_12 | 10_12 | 11_12

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim