Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2015/09_15
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 09-15 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Top gepflegt Kein Tag ist wie der andere, das macht das Leben so spannend. Das trifft auch für die Sparte der Betriebsreinigung zu, wie unser Special zu diesem Thema in der vor Ihnen liegenden Ausgabe zeigt. So ändern sich in Produktion, Lager und anderen Betriebsräumen die vorherrschenden Bedingungen. Umbauprojekte mit gekoppelter Bodensanierung, Umgestaltung der Betriebseinrichtung und ganzer Produktionsareale, Veränderung des Schmutzeintrags je nach Witterung, Jahreszeit, bewegter Ware und Produktionsabfällen, all das und vieles mehr sind Faktoren, die eine ständige Überarbeitung des Reinigungsplans und Überdenken der bestehenden Reinigungsflotte vonnöten machen. Auch der Zeitpunkt der Reinigung verschiebt sich. So geht der Trend zum „Daytime Cleaning“, sprich während des laufenden Betriebs. Dies ist sicherlic ...

IB 09-15 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

EMI: Deutsche Industrie wächst mit angezogener Handbremse Die deutsche Industrie hat auch im Juli zugelegt. Allerdings verharrte die Produktionsleistung annähernd auf dem Vormonatsniveau. Das zeigt der finale saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der gegenüber Juni um 0,1 Punkte auf 51,8 nachgab und sich damit auf dem Niveau des LangzeitDurchschnittswertes (51,9) bewegt. Trotz des jüngsten Rückgangs notiert das wichtige Industriebarometer bereits den achten Monat in Folge über der neutralen Marke von 50, ab der Wachstum angezeigt wird. „Die aktuellen EMI-Daten deuten darauf hin, dass der deutsche Konjunkturmotor etwas ins Stocken gerät“, so Dr. Christoph Feldmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME). Erfreulich sei dagegen, dass die Einkaufspreise nur mäßig zulegten. Die Entwicklung einiger EMI-Teilindizes im Überblick: Industrieproduktion (53,5): Da die Nachfrage nach ...

IB 09-15 08-10 So gelingen Produktivitaetsspruenge
Vorschau
MANAG EMENT

So gelingen Produktivitätssprünge ConMoto-Studie wertet mehr als 100 Optimierungsprojekte aus Auch Unternehmen, die über großes Know-how zu Lean-Themen verfügen, gelingt es aus eigener Kraft oftmals nicht, ihre Potenziale auszuschöpfen. Häufiger Grund: isolierte Einzelmaßnahmen anstelle eines ganzheitlichen Optimierungsansatzes. Eine aktuelle ConMoto-Studie beschreibt den ganzheitlichen Verbesserungsansatz, der Fehler eliminiert und das Produktionssystem über alle Wertschöpfungsstufen auf volle Geschwindigkeit bringt. Die Münchner Unternehmensberatung ConMoto Consulting Group hat in ihrer aktuellen Studie mehr als 100 Projekte zur Verbesserung von Produktionssystemen aus den vergangenen fünf Jahren ausgewertet. Die analysierten Unternehmen erreichten vor den Optimierungsprojekten durch

kontinuierliche Verbesserungsprozesse und verschiedene Lean-Methoden Produktivitätsfortschritte von jährlich drei bis sechs Prozent. Das entspricht ein ...

IB 09-15 11-13 Unternehmen Zukunft
Vorschau
P ORTRA IT

Unternehmen Zukunft Im Gespräch mit Andreas Pfannenberg Für Andreas Pfannenberg besteht das Erfolgsgeheimnis des deutschen Mittelstands in einer nachhaltigen Innovationskultur, auch vor dem Hintergrund möglicher Generationenwechsel an der Unternehmensspitze. Wie der mittelständische Spezialist für Klimatisierungs- und Signaltechnologie Pfannenberg den Generationswechsel vorbereitet und dabei die Weichen für die weitere Expansion stellt – ein Interview mit Andreas Pfannenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung. (pz) Der Generationswechsel an der Unternehmensspitze ist im Blick auf den klassischen Mittelstand ein brisantes Thema. Besonders Familienunternehmen, die von einer starken Führungspersönlichkeit geprägt sind, stehen vor der Herausforderung, sich dauerhaft zukunftssicher aufzustellen. Und zwar bevor die Unternehmensspitze aus Altersgründen ausscheidet. Aus Sicht des international erfolgreichen Spezialisten für Elektrotechnik Pfannenberg lie ...

IB 09-15 14-17 Click and Collect
Vorschau
PVH

Click & Collect Im Gespräch mit Jochen Hiemeyer und Hendrik Sassmann über die Positionierung des E/D/E-Marktplatzes Toolineo Das Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler (E/D/E) setzt mit seiner neuen Marke Toolineo ein wichtiges Zeichen im Produktionsverbindungshandel (PVH). Die Verbundgruppe erschließt mit ihrer neuen Plattform den Onlinekanal für den PVH – und bietet so ihren Partnern die Chance, an der hohen Marktdynamik des Onlinehandels teilzunehmen. Über die Möglichkeiten des Marktplatzes für die E/D/E-Mitglieder und Lieferanten sowie die Positionierung im Wettbewerb sprachen wir mit E/D/E-Geschäftsführer Jochen Hiemeyer und Hendrik Sassmann, Geschäftsführer der CaTradeNet Marketplace One GmbH & Co. KG – 100-prozentige E/D/E-Tochter, die den Marktplatz Toolineo betreiben wird. den oftmals gewachsenen persönlichen Beziehungen zwischen Händlern und Kunden sehr gut charakterisieren. Zudem ist er international verwendbar. IB: Wie ist im Moment der Sta ...

IB 09-15 18-19 Zu kurz gedacht
Vorschau
SP ECIA L : BETRIEBS REINIG UNG

Zu kurz gedacht „Sparschnitt“ im Facility Management hinterlässt teure Spuren Mangelhafte Instandhaltung und Wartung kommt viele Unternehmen teuer zu stehen. Verantwortlich dafür sind – neben oft fehlender Professionalität – überzogene Sparmaßnahmen. Dies betrifft auch die Flächenreinigung im Kontext der Gebäudeunterhaltung. Es regiert der Rotstift. „Die Budgets für Reinigung sowie für Wartung und Inspektion von baulichen und technischen Anlagen werden annähernd jährlich eingekürzt“, beobachtet Holger Knuf, Leiter des Internationalen Instituts für Facility Management (IIFM). Ein unheilvoller Kreislauf sei in Gang gekommen. Es steige der Aufwand für notwendige Instandsetzung, was wiederum zu weiteren Kürzungen bei Pflege und Wartung führe.

Checkliste Ausschreibung Datenbasis P Raumgröße und Nutzungsart P Nutzungsfrequenz und Verschmutzungsgrad P Ausstattung bzw. Überstellung mit Mobilar, Maschinen e ...

IB 09-15 20-22 Europa im Reinigungsfieber
Vorschau
SP ECIA L : BETRIEBS REINIG UNG

Europa im Reinigungsfieber Industrie kündigt für CMS zahlreiche Innovationen an Alle wichtigen Marktführer sowie eine Vielzahl von kleineren und mittleren Unternehmen aus der gesamten Reinigungsbranche haben sich für die diesjährige CMS – Cleaning.Management.Services. in Berlin angemeldet. Im Gepäck haben sie wieder eine ganze Palette an Weiterentwicklungen von Reinigungsmaschinen und des Equipments dabei. Das Alleinstellungsmerkmal der beiden Neuen, so das Unternehmen, sei der Taschenfilter aus waschbarem PolyesterGewebe. Dieser besteht aus vertikalen Taschen, die mittels Abstandshalter voneinander getrennt sind. Der darunter angebrachte automatische Filter-Rüttelmotor ist somit optimal in der Lage, die in den Taschen aufgefangenen Staubpartikel effektiv zu entfernen. Der Zeitabstand dafür kann bei der Batterieversion über die Elektronikplatine programmiert werden. Unproduktive Standzeiten zur Grundreinigung der Filter werden da ...

IB 09-15 23 Kurz nachgefragt bei Jochen Wilms
Vorschau
Kehrsaugmaschinen: Was erwartet die CMS-Besucher auf dem Stand der Hans Wilms GmbH INDUSTRIEBEDARF: Herr Wilms, in wenigen Wochen steht wieder das Großereignis der Reinigungsbranche an, die CMS in Berlin. Auch Ihr Unternehmen wird dort mit Neuheiten vertreten sein. Was tut sich speziell im Bereich Kehrsaugmaschinen Jochen Wilms: Hier freuen wir uns, unseren Kunden in diesem Sektor gleich zwei neue Modelle vorstellen zu können. Die Aufsitz-Kehrsaugmaschine KS 1300 und den bislang schon sehr beliebten, jetzt mit noch ausgefeilterer Technik ausgestatteten KS 850, ein selbstfahrender Kehrsauger. Beide Maschinen sind sowohl mit Benzinmotor als auch in der „E“-Variante batteriebetrieben erhältlich. IB: Gehen wir zunächst näher auf die Aufsitz-Kehrsaugmaschine KS 1300 / KS 1300 E ein. Worin besteht ihre Besonderheit Wilms: Bei der Entwicklung wurde besonderes Augenmerk auf ergonomische Gesichtspunkte gelegt. So ist sie nicht mit einem Lenkrad, sondern mit einem Lenker ähnlich wie ...

IB 09-15 24-25 Top gepflegt
Vorschau
SP ECIA L : BETRIEBS REINIG UNG

Top gepflegt Attribute für Sauberkeit bei Triathlon: Arbeitsschutz, Produktqualität, Visitenkarte, Wohlfühlfaktor und Wirtschaftlichkeit Ästhetik und Sauberkeit, Ästhethik und Funktionalität, das geht bei der Triathlon Batterien GmbH Hand in Hand. Das hochmoderne Montagewerk in Glauchau empfängt die Besucher immer top gepflegt. Sich willkommen fühlen, sich wohlfühlen, das soll nicht nur für die Gäste gelten, sondern tagtäglich auch für die Mitarbeiter der neuen Produktionsstätte, die alle selbst ein Stück zur Werterhaltung ihres Arbeitsumfeldes beitragen. Bei der Großflächenreinigung im Außen- wie im Produktionsbereich kommt hierfür die professionelle Reinigungstechnik aus dem Hause IP Gansow zum Einsatz. dert gefertigt. Sie werden eingesetzt in Flurförderfahrzeugen, Hubarbeitsbühnen, fahrerlosen Transportsystemen und weiteren elektromotorisch angetriebenen Fahrzeugen, aber auch in großen Reinigungsmaschinen. Heiko Mor ...

IB 09-15 26-27 Stellhebel sauber legen
Vorschau
SP ECIA L : BETRIEBS REINIG UNG

Stellhebel sauber legen Rationelle Bodenpflege in der Werkhalle Sauberkeit und Hygiene verzeichnen seit Jahren einen kontinuierlichen Aufstieg im Zielsystem des Industriebetriebs. Folgerichtig hat die Optimierung des Reinigungsdienstes einen Stammplatz auf der Agenda des technischen Managements. Über welche Stellhebel lässt sich das Reinigungskontingent kostengünstig und qualitätssicher bewältigen Als generell aufwendigstes und relevantestes Gewerk verlangt die Nasspflege von Fertigungsarealen besonderes Augenmerk: Kaum ein komplexer, unter Volllast gefahrener Produktionsprozess, bei dem nicht der Fußboden täglich bis an die immer striktere Toleranzgrenze verunreinigt wird, sei es durch Primärverschmutzungen an Maschinenplätzen und auf Transporttrassen oder durch Verschleppung und atmosphärische Ausfällungen.

Kein Tag ist wie der andere Unabdingbare Basis wirtschaftlich erzeugter Sauberkeit ist der adäquate Planungsg ...

IB 09-15 28 Aufgepasst
Vorschau
Was Sie zum FORDERUNGS- UND KREDITMANAGEMENT wissen sollten! Geringere Margen und steigende Finanzierungskosten setzen die Unternehmen des Produktionsverbindungshandels unter Liquiditätsdruck. Hauptindikatoren sind sinkende Preise und laut aktueller Kreditnehmerstatistik der Deutschen Bundesbank eine im ersten Quartal 2015 im Jahresvergleich um 3,7 Prozent gestiegene Inanspruchnahme kurzfristiger Kredite. „Experten sagen, dass die deutsche Wirtschaft sich im Aufschwung befindet. Die jüngsten Zahlen bestätigen das nicht“, so BGA-Präsident Anton F. Börner zu der Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2015. Das ifo-Institut ermittelte in seinen aktuellen Konjunkturperspektiven für fast alle Sparten negative Geschäftsaussichten; lediglich im Handel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör hat sich die Stimmung etwas aufgehellt. Zudem nehmen die Außenstände der Unternehmen wieder zu. Laut dem Bisnode-Zahlungsindex hat die Zahlungsmoral Ende April den tiefsten Stand seit Ende de ...

IB 09-15 29-32 Der Kampf gegen die Korrosion
Vorschau
V ERBINDUNG S TECH NIK

Der Kampf gegen die Korrosion Zinklamellenbeschichtungen in der täglichen Anwendung Zinklamellensysteme werden nicht-elektrolytisch appliziert und bieten dennoch einen exzellenten Korrosionsschutz. Auf dem 1. Hamburger Verschraubungsforum 2014 zeigte Andreas Fink, Produkt Marketing Manager bei Atotech Deutschland GmbH, in seinem nachfolgend abgedruckten Vortrag die Eigenschaften silberner und schwarzer ZinklamellenGrundschichten und die Funktion optionaler anorganischer und organischer Deckschichten auf sowie die Möglichkeiten und Grenzen von Zinklamellenbeschichtungssystemen. Die Methoden des Korrosionsschutzes sind vielfältig, erreicht wird dieser durch verschiedene Beschichtungen. Nichtmetallische Überzüge, wie z. B. Passivierungen, organische Überzüge oder silikatische Versiegelungen, stellen die einfache Variante dar, bei höheren Anforderungen führt kein Weg an metallischen Oberflächen vorbei, das heißt, entweder kommen galvanische O ...

IB 09-15 33 Kurz nachgefragt bei Ludwig Kellner
Vorschau
Was steckt hinter dem prämierten „Arbeitsplatz 4.0“ INDUSTRIEBEDARF: Herr Kellner, Bedrunka + Hirth ist ja bekannt für die Entwicklung und Herstellung ergonomischer Arbeitsplatzsysteme. Auf der diesjährigen LogiMAT im Februar stellten Sie gemeinsam mit Ihren Entwicklungspartnern das innovative System „Arbeitsplatz 4.0“ vor. Im März wurde es mit dem Innovationspreis-IT„Best of 2015“ der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Was war der Auslöser für dieses gemeinsame Projekt Ludwig Kellner: Die Logistikbranche erwirtschaftet heute einen Umsatz von gut 40 Mrd. Euro. Das verlangt höchste Effizienz. Beim Packprozess müssen allerdings immer noch sehr viele Tätigkeiten manuell durchgeführt werden, Fehler lassen sich so nur schwer vermeiden. Moderne Assistenzsysteme können hier Abhilfe schaffen. Wichtig ist dabei die Beachtung der logischen Verflechtung von verbesserter Ergonomie und Wirtschaftlichkeit. Ist der Arbeitsplatz ergonomisch an Mitarbeiter und Produktionspro ...

IB 09-15 34-36 Arbeitsplatz nach Mass
Vorschau
BETRIEBS EINRICH TUNG

Arbeitsplatz nach Maß Von der Planung bis zur Montage – Im Gespräch mit Oliver Häberlin Kundenorientierte Prozesse, „Schlanke Produktion“, Arbeitsplatzergonomie – das sind zentrale Schlagworte zur Produktion von morgen. Dabei geht es auch um die intelligente Einrichtung von Werk- und Produktionsstätten. Der Systemlieferant Hahn + Kolb bietet hierfür mit dem neuen Programm HK-concept eine Komplettlösung aus einer Hand für alle Branchen an. Basierend auf einem Aluminium-Rundprofil ergänzen 3-D-Planung, Montage und Serviceleistungen sowie Beratung rund um die „Schlanke Produktion“ das Programm. Im Gespräch erklärt Oliver Häberlin, zuständiger Projektmanager bei Hahn + Kolb, die Lösung und berichtet über bisherige Erfahrungen in Kundenprojekten. INDUSTRIEBEDARF: Herr Häberlin, Sie beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der Arbeitsplatzorganisation in Produktionsstätten. Was steckt hinter HK-concept Oliver Häberlin: HK-conc ...

IB 09-15 37 Die Zukunft beginnt mit Innovationen
Vorschau
MES S EN

Die Zukunft beginnt mit Innovationen FachPack kündigt wegweisende Verpackungslösungen an Verpackungen befinden sich ständig im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und Kundenwünschen. Wer wissen möchte, wie die optimalen Verpackungslösungen der Zukunft aussehen, für den ist die FachPack von 29. September bis 1. Oktober ein Pflichttermin. Das Ausstellungsspektrum vereint die gesamte Prozesskette der Verpackung. Im Jahr 2015 liegt der Fokus auf dem Thema „Kennzeichnen & Etikettieren“.

In ihrem 36. Messejahr blickt die FachPack auf eine grandiose Erfolgsgeschichte zurück: Was 1979 mit 80 Ausstellern begann, ist längst eine der europäischen Leitmessen rund um die Verpackung. Rund 1500 Aussteller haben sich für das diesjährige Branchentreff angemeldet.

umfassenden Überblick über Labels aller Art, die zur Information („smart labelling“) oder Dekoration („nice labelling“) dienen.

Von 29. September bis 1. ...

IB 09-15 38-39 FachPack Messeschaufenster
Vorschau
FACHPA CK -MES S ESCHA UFENS TER

Auer Neues Systemboxen-Programm Der oberbayerische Spezialanbieter für Transport- und Lagerbehälter Auer Packaging präsentiert das gesamte Programm an branchenübergreifenden, hochwertigen Produkten für Lagerung und Transport von festen und flüssigen Materialien. Know-how, ausgezeichnete Qualität ‚Made in Germany‘ sowie wertiges Design mit hohem Bedienkomfort zeichnet die neue Produktlinie der Systemboxen aus, die Auer mit nach Nürnberg bringt. Diese aufeinander abgestimmte Produktlinie an Toolboxen, Sortimentsboxen, Transportrollern, Sackkarren etc. richtet sich an Handwerker, Außendienst, Industrie und auch an Privatpersonen. Mit dem neuen Systemboxen-Programm lassen sich Arbeitsmaterial und Werkzeug übersichtlich ordnen, sicher transportieren und leicht handhaben. Umfangreiches Zubehör sowie individuelle Lösungen werden, so die Ankündigung, das Produktangebot strategisch ergänzen. www.auer-packaging.de Halle 6, Stand 44 ...

IB 09-15 40-41 Raus aus dem Kick
Vorschau
COMPOSITES

Raus aus dem Knick Ergebnis der aktuellen Composites-Markterhebung liegt vor Faserverstärkte Kunststoffe/Composites gelten als Werkstoffe, die enorme Möglichkeiten bieten und erhebliche Entwicklungspotenziale in verschiedenen Einsatzgebieten aufweisen. Die aktuelle Studie der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany zeigt: Der positive Trend der Branche aus dem zweiten Halbjahr 2014 setzt sich fort. Anwendungsbereiche der Faserverstärkten Kunststoffe /Composites finden sich beispielsweise in der Automobilindustrie, im Bausektor, im Luftfahrt- oder Elektronikbereich. In vielen Industrie- und Anwendungsbereichen entwickeln sich darüber hinaus stetig neue Einsatzgebiete für diese vielfältigen, jungen Materialien. Seit 2013 erhebt die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany anhand einer halbjährlichen Mitgliederbefragung der Organisationen AVK, CFK-Valley, CCeV und VDMA Kennwerte zur momentanen und zukünftigen Marktentwicklung im Bereich Composites. Die ...

IB 09-15 42-43 Ungebremste Produktion
Vorschau
META L L BEA RBEITUNG

Ungebremste Produktion Continental-Werkzeugmanagement nutzt Original-Service vor Ort Die Komet Group legt großen Wert darauf, ihren Kunden über das umfangreiche Werkzeugangebot hinaus einen hochwertigen, schnellen Service zu bieten. Dafür hat der Präzisionswerkzeughersteller ein engmaschiges Netz an Komet-Service®-Partnern aufgebaut, zu denen unter anderem die Kanne Werkzeugtechnik GmbH in Northeim im südlichen Niedersachsen gehört. Kunde Continental (Werk Gifhorn) weiß das Serviceangebot zu schätzen. Als einer der führenden Anbieter hydraulischer Bremssysteme (HBS) entwickelt Continental ständig neue und noch bessere Lösungen für die klassische Bremstechnik und optimal angepasste Bremsbetätigungssysteme. Im Conti-Werk Gifhorn werden unter anderem Komponenten dieser Bremsbetätigungssysteme hergestellt, wie zum Beispiel Hauptbremszylinder, Bremssättel und Ventil-Steuerblöcke. Diese, später im Bypass des Bremssystems eingesetzten Baut ...

IB 09-15 44-45 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

SSI Schäfer

Mehrheitsbeteiligung an der MoTuM NV Durch die strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen MoTuM NV komplettiert der Intralogistik-Spezialist SSI Schäfer sein Produktportfolio bei Fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Die Ausweitung auf automatisierte Palettentransporte ist verknüpft mit der zukunftsorientierten Ausrichtung des FTS-Spektrums auf Schwarmintelligenz und dezentrale Steuerungstechnik. MoTuM NV verfügt über eine umfassende Erfahrung in der Entwicklung kundenspezifischer FTS. Neben der Produktion von FTS besetzt das Unternehmen eine starke Position im schnell wachsenden Marktsegment für die Automation von Lagerfahrzeugen. Das Sortiment umfasst automatische Stapler, Schubstapler und Schmalgangstapler. Darüber hinaus nutzen die belgischen FTSSpezialisten eine innovative dezentrale Steuerungstechnik, die unter

dem Stichwort „Schwarmintelligenz“ für zukünftige Konzepte eine wichtige Rolle spielen ...

IB 09-15 46-48 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

RST: Schnellmontageverschraubung in M 25 und M 32 Schnell in der Montage und ab sofort in vier Größen erhältlich. Das ist die neuartige Kabelverschraubung Euro-Top FrontFix der RST Rabe-System-Technik und Vertriebs-GmbH. Die SchnellmontageKabelverschraubung aus Polyamid 6 wurde im Herbst 2014 erstmals auf der SPS IPC Drives vorgestellt. Zur Hannover Messe hat RST dieses Jahr die Serie um die Größen M25 und M 32 erweitert. Mit der Euro-Top FrontFix hat RST die erste Kabelverschraubung entwickelt, die ohne spezielle Montagewerkzeuge und ohne die

sonst üblichen und kostenintensiven Gewindebohrungen oder Gegenmuttern für die Frontmontage an Elektronikgehäusen und Schaltschränken geeignet ist. Sie lässt sich dank eines speziellen Ankersystems ausgesprochen schnell in Wandungen mit metrischen Durchgangsbohrungen montieren. Ein spezieller Federmechanismus verhindert ein Verdrehen des Ankersystems. Diese Anschlusstechnik ermöglicht darüber ...

IB 09-15 49 Veranstaltungskalender
Vorschau
V E R A N S T A LT U N G S K A L E N D E R

Messen und Kongresse 2015

Messen und Kongresse 2015

9. – 10. 9. 15

5. eCl@ss-Kongress, Köln eCl@ss-Geschäftsstelle Köln Tel.: 02 21/49 81- 811, www.eclass-kongress.de

5. – 10. 10. 15

11. – 12. 9. 15

Platformers’ Days, Hohenroda Oliwer Sven Dahms Tel.: 01 72/5 10 30 49; pd@liftscout.de

EMO, Mailand EMO Milano 2015 c/o CEU - Centro Esposizioni Ucimu S.p.A. 20092 Cinisello Balsamo MI, Italien Tel.: +39/2 26/25 58 60-8 61 info@emo-milano.com www.emo-milano.com

14. – 17. 9. 15

DVS Expo und DVS Congress, Nürnberg Fachausstellung für Produkte und Dienstleistungen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten; Fachkongress Messezentrum Nürnberg Messe Essen GmbH Tel.: 02 01/72 44-2 30, www.dvs-expo.com

11. – 13. 11. 15

22. – 24. 9. 15

Composites Europe, Stuttgart 10. Europäische ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

01_02_15 | 03_15 | 04_15 | 05_06_15 | 07_08_15 |
09_15 | 10_15 | 11_12_15

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim