Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2015/11_12_15
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 11-15 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Blick nach vorne Fast nicht zu glauben, aber es liegt schon wieder die letzte INDUSTRIEBEDARF-Ausgabe des Jahres vor Ihnen. Es sind zwar erst (oder schon) zehn Monate in 2015 durchs Land gegangen, aber schon sind wir Medienleute gedanklich und organisatorisch längst im nächsten Jahr angelangt. Sie auch Mit Sicherheit. Steht Ihre Budgetplanung für die notwendigen Investitionen bereits, ob in den Maschinenpark, die logistische Infrastruktur, in die ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze, in die IT Ja – dann lassen Sie mich heute dieses Editorial für Werbung in eigener Sache nutzen: Denn alle großen Datenbanken aus dem Hause Verlag W. Sachon haben gerade einen großen Relaunch hinter sich. „Jetzt ist er online“ hieß es bereits im Mai, als der neue Internet-Auftritt des ZVEI-Einkaufsführers livegeschaltet wurde. ...

IB 11-15 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

Nordwest: Jörg Simon neu im Vorstand

EMI: Industrie boomt weiter Die deutsche Industrie hat sich von ihrem Wachstumspfad auch zum Ende des 3. Quartals nicht abbringen lassen. Allerdings ist die Steigerungsrate im September etwas geringer ausgefallen. Das signalisiert der finale saisonbereinigte Markit / BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der gegenüber August um 1,0 Punkte auf 52,3 gesunken ist.

Jörg Simon interimistisch Mitglied des Vorstandes der Nordwest Handel AG.

Der Aufsichtsrat hat am 25. September Jörg Simon zum Mitglied des Nordwest-Vorstandes bis zum 31. Dezember 2018 bestellt. Bereits seit dem 10. Juni 2015 war

Als erfahrener Branchenkenner blickt Jörg Simon auf mehr als 28 Jahre Verbundgruppenerfahrung zurück, davon ein Jahrzehnt bei Nordwest. Seit 2005 verantwortete er hier den Hauptbereich Finanzen.

Ungeachtet dessen fällt der Durchschnittswert für das 3. Quartal mit 52,5 so gut ...

IB 11-15 08-11 Mehr als ein sprechender Prospektstaender
Vorschau
MAN A G EM ENT

Mehr als ein sprechender Prospektständer  Teure Mängel im Auslandsvertrieb bei deutschen Mittelständlern Deutschland ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Exportnationen des Erdballs. 99 Prozent der deutschen Unternehmen sind mittelständisch – als „Rückgrat“ unserer Volkswirtschaft erbringen sie 55 Prozent der Wirtschaftsleistung. So sollte man doch meinen, dass gerade auch exportorientierte deutsche Mittelstandsunternehmen im Auslandsvertrieb gut aufgestellt seien. Die Praxis lehrt jedoch, dass dem bei verarbeitenden KMU – industriell wie handwerklich fertigend – in zu vielen Fällen gerade nicht so ist, namentlich bei jenen zwischen 30 und 150 Mitarbeitern. Man darf durchaus stolz darauf sein: Es waren deutsche Erfinder, die mit heute oder vormals Unwegdenkbarem wie Buchdruck und Glühbirne, Fortbewegungsmitteln wie Fahrrad, Motorrad, Automobil, Flugzeug, Düsenantrieb und Rakete, mit Unterhaltungsgerätschaften wie Mundharmonika, ...

IB 11-15 12-14 Schwaebischer Erfindergeist
Vorschau
PO RTRA I T

Schwäbischer Erfindergeist Der Elektrowerkzeugspezialist FEIN im Portrait Bahnbrechende Erfindungen, die in 148 Jahren seit Unternehmensgründung zu knapp 500 Patenten bzw. -anmeldungen und insgesamt mehr als 800 aktiven Schutzrechten geführt haben – das imponiert. Was die Brüder Wilhelm Emil und Carl Fein 1867 angestoßen haben, wird heute noch gelebt. Der Mix aus Erfindergeist, klarer Bekenntnis zu traditionellen Werten und gleichzeitig einer modernen Ausrichtung des Gesamtunternehmens ist Basis für den Erfolg des Elektrowerkzeugherstellers C. &  E. Fein GmbH. Wir warfen vor Ort einen Blick hinter die Kulissen. (pz) „Sie haben Ihr Ziel erreicht“: Schwäbisch Gmünd-Bargau, Hans-Fein-Str. 81. Das Navi ist verstummt. Vor einem präsentiert sich die Unternehmenszentrale von FEIN mit ihrem modernen Anbau. Vor acht Jahren wurden in den Standort, passend zum 140-jährigen Firmenjubiläum, 11 Mio. Euro in die Erweiterung und Neustrukturierung invest ...

IB 11-15 15-17 Branchentreffpunkt
Vorschau
FD M

Branchentreffpunkt FDM-Fachgruppentreffen Werkzeuge bei E/D/E Auf Einladung der Einkaufbüro Deutscher Eisenhändler GmbH (E/D/E) trafen sich am 9. September Mitglieder der FDM-Fachgruppe Werkzeuge sowie Vertreter von Einkaufsverbänden und Lieferanten in der Wuppertaler E/D/E-Zentrale. Neben den einführenden Vorträgen aus dem Hause des Gastgebers und dem allgemeinen Austausch über aktuelle Branchenthemen und Projekte des Fachverbandes des Maschinen- und Werkzeuggroßhandels e.V. (FDM) stand im besonderen Interesse der knapp 40 Teilnehmer die Fortführung der Vortragsreihe zum Thema Kartellrecht. Der angekündigte Themenmix und die Anziehungskraft der E/D/E-Zentrale als Veranstaltungsort hatten wohl ihren gut Teil daran, dass sich zum diesjährigen Treffen der FDM-Fachgruppe Werkzeuge die bislang höchste Teilnehmerzahl eingefunden hatte. Knapp 40 Besucher insgesamt, FDM-Mitglieder, Vertreter der Handelsverbände und an den Aktivitäten des FDM interessierte Gäst ...

IB 11-15 18-20 Produktion direkt aus dem
Vorschau
SPEC I A L :   BL ECH BE A R B E IT U N G

Produktion direkt aus dem Blechlager Auftragsgesteuerte Variantenfertigung einer modularen Gehäuse-Baureihe bei Striebel & John Losgröße 1 heißt die Kundenanforderung, der sich der Hersteller und Lieferant von EnergieVerteilsystemen Striebel & John vermehrt gegenüber sieht und der das Unternehmen auch entsprechen kann. Dass die Produktion bei dem allen wirtschaftlich bleibt, dafür sorgt ein hoher, jedoch pragmatisch bestimmter Automatisierungsgrad in der Fertigung. Hierzu gehört auch die Endfertigung mit Schweißen und Kleben. Dass die zu verarbeitenden Bauteile immer schnell beim Schweißer sind, dafür sorgt ein produktionsintegriertes automatisches Blechlagersystem von Kasto. ABB-Gruppe mit 51 Prozent beteiligte und das heute rund 450 Mitarbeiter beschäftigt. Vor allem überzeugte Striebel  &  John das ABB-Management damals auch mit seiner sehr hohen Innovationskraft, die durch zahlreiche wegweisende Produ ...

IB 11-15 21 Saegen von unten nach oben
Vorschau
S P E C IA L:   B LE C H B E A R B E IT U N G

Sägen von unten nach oben Die Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG mit Sitz im badischen Achern-Gamshurst hat ihre 2014 erstmals vorgestellte Bandsäge-Baureihe KASTOwin erweitert: Mit der KASTOwin tube A 5.0 präsentiert der Säge- und Lagertechnikspezialist für Metall-Langgut ein Modell, das speziell für die Bearbeitung von Rohren geeignet ist. Die Besonderheit: Im Vergleich zu den anderen KASTOwinModellen ist die Bewegungsrichtung des Sägevorschubs um 180 Grad gedreht, gesägt wird von der Auflagefläche nach oben. Das sorgt für einen effizienten, präzisen und werkzeugschonenden Sägevorgang. Der geringe Späneanfall zu Beginn des Sägevorganges schont das Sägeband, bereits nach kürzester Wegstrecke arbeitet es außerhalb des Spänebereiches. Zur Rückführung des Sägebandes in die Ausgangsstellung für den nächsten Schnitt wird der Abstand zwischen den getrennten Rohrteilen vergrößert, sodass kein Kontakt zwi ...

IB 11-15 22-23 Messeduo rund um Blech und
Vorschau
SPEC I A L :   BL ECH BE A R B E IT U N G

Messeduo rund um Blech und Fügetechnologie Konsequente Fokussierung auf Prozesskettenorientierte Lösungen Wenn sich Anfang November die Tore zum Jahresereignis der Blech-, Rohr- und Profil-verarbeitenden Branchen öffnen, präsentieren sich die Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung und Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologien in Stuttgart mit dem Produkt- und Leistungsangebot von rund 1 200 Ausstellern aus 36 Ländern. In kompakter Form bildet das Messeduo die ganze Welt der Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung inklusive der thermischen und mechanischen Füge- und Verbindungstechnik ab. Mit mehr als 150 Neu-Ausstellern und einem starken Zuwachs vor allem bei ausländischen Herstellern und Anbietern zeigen sich die komplementären Plattformen Blechexpo und Schweisstec 2015 ab 3. November auf dem Messegelände

Stuttgart vier Tage lang in ganz neuer Dimension. Die Ausstel ...

IB 11-15 24-25 Messeschaufenster
Vorschau
BLECH EX P O/S CH WEIS S TEC-MESS ES CH A UFENS TER

Cloos Inverter-Schweißgeräte und Roboteranlagen

und bieten hohe Drehzahlen, optimale Drehmomente sowie ein abnehmbares Bohrfutter. FEIN stellt einen 4-Gang-Bohrschrauber, zwei 2-Gang-(Bohr-)Schrauber sowie einen Schlagschrauber vor.

Laserteile4you.de Individuelle Laser-Metallzuschnitte online

Die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH stellt ihr breites Produktspektrum rund um das manuelle und automatisierte Schweißen vor. Vielfältige Schweißprozesse für unterschiedliche Materialien und Bauteile warten auf die Messebesucher.

Der neue 12-Volt-Akku sitzt bei den kompakten Schrauber-Modellen unterhalb des Griffs. Dadurch ist der Griffbereich deutlich schlanker und ergonomischer zu greifen. Die AkkuSchrauber sind kippsicher abstellbar und schnell wieder griffbereit. Ein weiteres praktisches Plus für die tägliche Arbeit: Eine magnetische Bit-Garage ist neben einem Gürtelhaken ...

IB 11-15 26-27 Plasmaschneiden sauber und sicher
Vorschau
SPEC I A L :   BL ECH BE A R B E IT U N G

Plasmaschneiden sauber und sicher Conferdo investiert in neues Zuschnittzentrum Im Zuge des Baus eines Zuschnittzentrums benötigte Conferdo ein Schneid- und Absaugsystem, das auf die Fertigung komplexer und schweißtechnisch anspruchsvoller Teile ausgerichtet ist. Jüngster Neuzugang im Bereich Schneid- und Filtertechnik: eine multifunktionale Plasmaschneidanlage der MG-Baureihe von MicroStep und eine Absaug- und Filteranlage ZPF 9H mit Zellenradschleuse und Big-Bag-Entsorgung von TEKA. Conferdo mit Sitz im niedersächsischen Esterwegen beliefert Industriekunden aus dem Bereich erneuerbare Energien rund um den Globus. Der 2002 gegründete, zertifizierte Stahlbau- und Schweißfachbetrieb produziert Komponenten für Windkraftanlagen, den Offshore-Stahlbau, den Turm- und Mastbau sowie den Sonderstahlbau. Bei den projektbezogenen Arbeiten werden in der Regel viele unterschiedliche Einzelteile angefertigt. Das breite Aufgabenspektru ...

IB 11-15 28-29 Absaugtechnik fuer Metallpartikel
Vorschau
SP ECIA L : BL ECHBEARBEITUNG

Absaugtechnik für Metallpartikel Faktoren für die Wahl der geeigneten Saugtechnik Werden Metalle bearbeitet, können feine Stäube und Späne anfallen, die gesundheitsschädlich sind, das Risiko von Bränden und Staubexplosionen erhöhen und Bearbeitungsmaschinen verschmutzen. Sie sollten schon bei der Entstehung durch geeignete Absauganlagen entfernt werden. Deren Filterleistung muss auf den jeweiligen Anwendungsbereich abgestimmt sein. Um die Gesundheit des Personals nicht zu gefährden und die Prozesssicherheit von Produktionsabläufen zu erhöhen, muss für eine Absaugung von anfallenden Spänen und Stäuben und eine Frischluftrückführung in die Arbeitsräume gesorgt werden. Je nach Bearbeitungsverfahren und Werkstoff gelten Vorschriften und Regeln der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Es sind Anlagen gefragt, die den Bearbeitungsraum schnell und effizient von an-

haftenden oder abgelagerten Spänen und St ...

IB 11-15 30-32 Ohne jeden Kratzer
Vorschau
SPEC I A L :   BL ECH BE A R B E IT U N G

Ohne jeden Kratzer Präzisionslängsteilsysteme für Bleche mit sensiblen Oberflächen Metallbänder mit aufwendig bearbeiteten Oberflächen – von gebürstet bis hochglanzpoliert – werden heute für immer mehr Anwendungen verlangt. Da eine Nachbearbeitung kaum wirtschaftlich umsetzbar wäre, machen schon kleinste Kratzer die Ware für derartige Bereiche zum Ausschuss. Die Bearbeitung, insbesondere das Teilen der Bleche in Bänder der gewünschten Breite, darf daher das Material nicht beeinträchtigen. Je nach Breite und Gewicht der Bänder bieten sich dazu zwei unterschiedliche Bauweisen von Längsteilanlagen an – mit Schlaufe und Bremssystem nach der Schere oder ohne Schlaufe.

Viele Branchen stellen heute hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität ihres Bandmaterials. Dies betrifft repräsentative Sichtteile wie Fassaden oder Zierleisten ebenso wie Komponenten, deren einwandfreie Funktion von der Unverseh ...

IB 11-15 33 Kurz nachgefragt
Vorschau
Wie positioniert sich der Spezialist für Verbindungselemente und Befestigungstechnik Reyher heute INDUSTRIEBEDARF: Genau vor drei Jahren, zum 125jährigen Jubiläum von Reyher, saßen wir hier in Ihrer Hamburger Unternehmenszentrale im Gespräch. Seitdem hat sich einiges getan. Herr Schmidt, seit April dieses Jahres agieren Sie als Geschäftsführer, was ist Ihnen wichtig an der Weiterentwicklung des Unternehmens Klaus-Dieter Schmidt: Wir spezialisieren uns nach wie vor konsequent auf Verbindungselemente und Befestigungstechnik. Wir entwickeln dabei sowohl das Produktsortiment als auch die Dienstleistungen kontinuierlich weiter. Die Werte des Familienunternehmens haben natürlich Bestand. Dazu gehören die technische Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit für die sichere Versorgung mit C-Teilen. Dies ist Basis dafür, dass wir uns heute zu den führenden Handelsunternehmen für Verbindungselemente und Befestigungstechnik in Europa zählen dürfen. IB: Wie sieht Ihr Produktportfo ...

IB 11-15 34-35 Know how kommunizieren
Vorschau
VERB I NDUNG S T E CH NIK

Know-how kommunizieren 7. Münchener Forum Verbindungstechnologie bringt Experten zusammen Schraubverbindungen kennt jeder. In der Rolle als kritisches oder anspruchsvolles Bauteil verblasst die Wahrnehmung dafür aber schnell. Auf dem 7. Münchener Forum Verbindungstechnologie Anfang Dezember blicken die Experten ganzheitlich auf dieses Thema und liefern einen Querschnitt durch die relevanten Branchen. Treiber sind neue Richtlinien, die ursprünglich aus der Automobilindustrie stammen, aber auch steigende Anforderungen an sichere Montageprozesse, die Überwachung und Dokumentation. Schrauben, Dichten, Heben, Schmieren: Darum wird es auf dem 7. Münchener Forum zur Verbindungstechnologie am 2. und 3. Dezember 2015 in der Theorie und der Praxis gehen. Veranstaltet wird das Forum zur Verbindungstechnologie seit 2004 von der Hytorc Barbarino  &  Kilp GmbH, der RUD-Ketten Rieger  &  Dietz GmbH u. Co. KG sowie der Kempchen Dichtungstec ...

IB 11-15 36 Individuell anpassbare Bestellprozesse
Vorschau
E-BUS I NE S S

Individuell anpassbare Bestellprozesse Kurz nachgefragt bei Holger Mende, Reiff INDUSTRIEBEDARF: Herr Mende, Reiff Technische Produkte bietet seinen Kunden vielfältige E-Business-Lösungen. Was ist für Sie als Leiter des Unternehmensbereichs Vertriebsentwicklung / E-Business das Ziel, auf das Sie täglich hinarbeiten

Informationen. Über eine OCI-Schnittstelle (Open Catalogue Interface) können wir dem Kunden seine Bestellung automatisiert in sein Warenwirtschaftssystem übermitteln, ohne dass er die Artikel weiter pflegen muss.

Holger Mende: Mein Team und ich, wir möchten unseren Kunden die Beschaffung unserer Produkte so leicht wie möglich machen. Dafür bieten wir verschiedene Lösungen an, vom Onlineshop für schnelle Bestellungen über EDI-Lösungen bis zum elektronischen Katalog mit hinterlegten Rabatten für Stammkunden.

IB: Profitiert nur der Einkauf von der hinterlegten Datenbank Mende: Nein, wir unterst ...

IB 11-15 37 Aufgepasst
Vorschau
Wie Sie FÜHRUNGSKRÄFTE vor HAFTUNGSRISIKEN SCHÜTZEN!

Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH, Az. 4 StR 323/14) weitet die Haftungsproblematik auch auf Mitarbeiter aus, die ohne nominellen Status faktisch geschäftsführend agieren. Dazu zählen alle Kräfte, die zentrale Funktionen mit einem erheblichen persönlichen Verantwortungsspielraum wahrnehmen. Haftungsrisiken lauern in der Praxis zuhauf. Eine verantwortliche Führungskraft haftet gegenüber der Gesellschaft etwa für fehlerhafte Vertragsgestaltungen oder

Fallstricke in den D& O-Policen In den Versicherungsbedingungen lauern oft Fallstricke. Hier sollten Sie genau hinsehen: 1. Versicherungssumme: Die Deckungssumme sollte mindestens ein Zehntel des Jahresumsatzes betragen. Zu klären ist, ob die Höchstleistung für einen Versicherungsfall oder mehrmals pro Jahr zur Verfügung steht. Wichtig ist auch, inwieweit Obergrenzen für Leistungsbereiche existieren und ob sich die Deckungssumme bei ...

IB 11-15 38-39 Klar sehen
Vorschau
ARBE I TS S CH UT Z

Klar sehen Spezialglas erleichtert Alterssichtigen das Berufsleben Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens alterssichtig. Berufstätige, die ständig Arbeiten auf Augenhöhe oder über Kopf ausüben, stellt das vor Probleme: Um durch den Nahsichtbereich ihrer Gleitsichtbrillen – und damit scharf – sehen zu können, müssen sie den Kopf permanent extrem weit in den Nacken legen. Die Folgen dieser unnatürlichen Kopf- und Körperhaltung sind Nackenschmerzen, Verspannungen oder Bandscheibenvorfälle. Wenn die Arbeit überhaupt noch möglich ist, wird sie zur dauerhaften Qual. Eine neu entwickelte Sehhilfe mit einem Spezialglas schafft Abhilfe – und erleichtert alterssichtigen Beschäftigten somit nicht nur ihr Berufsleben. Rolf Werbelow weiß noch genau, wann es begann: „Ich war 49 Jahre alt, als mir mein Augenarzt bei der jährlichen Routinekontrolle sagte, dass ich alterssichtig bin. Beim Test konnte ich die kleinen Buchstaben nicht mehr sehen. ...

IB 11-15 40-41 Basis fuer schnelles Wachstum
Vorschau
RESSOURCENP L A NUN G

Basis für schnelles Wachstum Eichler optimiert Prozesse mit eNVenta ERP Die Eichler GmbH zählt zu den führenden Unternehmen in Deutschland, die Komponenten der Automatisierungstechnik, wie speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS), reparieren. Die 160 Mitarbeiter im oberbayerischen Pürgen betreuen 10 000 Kunden. Mit dem Live-Start der Unternehmenssoftware eNVenta ERP im Januar 2015 hat das Unternehmen die Grundlagen für das weitere Wachstum gelegt. Beispielsweise wurden die Vertriebsprozesse optimiert und die digitale Verfügbarkeit von Geschäftsdokumenten vorangetrieben. den nutzen das Dienstleistungsangebot des Unternehmens, das jährlich Kunden im vierstelligen Bereich dazu gewinnt.

In Pürgen bei Landsberg a. Lech wird zurzeit die Unternehmenszentrale der Eichler GmbH ausgebaut (Computergrafik).

Komponenten der Automatisierungstechnik, darunter speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS), sind in modernen Industrie ...

IB 11-15 42-43 In den Startloechern
Vorschau
MESS E N

In den Startlöchern Messe Frankfurt eröffnet mit formnext 2015 eigene Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau und additive Fertigungstechnologie Am 17. November geht die 1. formnext an den Start. Die Messe Frankfurt tritt damit als Direktveranstalter einer eigenen Fachmesse für Werkzeugund Formenbau, Design und Produktentwicklung und additive Fertigungstechnologie auf. Die seit 1995 in Frankfurt ansässige Euromold ist nach Düsseldorf gewechselt. An die 190 Aussteller haben sich für die neue 4-tägige Messe angekündigt. Mit der Kombination aus additiven Fertigungstechnologien und konventionellen Herstellungsverfahren sieht sich die formnext powered by TCT, Internationale Messe und Kongress für den Werkzeugund Formenbau und die additiven Technologien, als wichtiger Innovationstreiber für die Produktentwicklung und -herstellung. Die Innovationen und aktuellen Entwicklungen der Aussteller bestätigen die enorme Dynamik, die sich aus dieser wichtigen Technolog ...

IB 11-15 44 Aufgespiesst
Vorschau
Industrie 4.0 und die vielen „Aber!“ Zu Zeiten der UdSSR waren die „Radio-Jerewan“-Witze eine Institution. Bürger richteten vermeintlich Anfragen an die Station und bekamen die Antwort „Ja, aber …“. So würde es ihnen heute auch bei Fragen zu Industrie 4.0 gehen. Die Bundesregierung hat sich die Industrie 4.0 auf die Fahne geschrieben, die Ingenieur- und Technikverbände wie auch Forschungsinstitutionen trommeln, was das Zeug hält. Dank dem neuen Internet-Protokoll IpV6, das quasi jedem Atom im Universum seine eigene Adresse zuordnen kann, scheint alles möglich zu werden.

Wabernder Kosmos der Zukunftsideen Ist die Vorstellung nicht herrlich, dass ein global durchgängiges, intelligentes, amorphes Netzwerk von Computern Produktionen, Verwaltungen, die Logistik und den elektrischen Alltag zu regeln vermag Und in der Küche reinigt die Spülmaschine das Geschirr vom Vortag zum niedrigsten Stromtarif, wenn bei steifer Brise aus Nord-West die Sonne in Bayern v ...

IB 11-15 45-46 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Blumenbecker Industriebedarf

Steinbach, Lüdenscheid, übernommen Mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 hat Blumenbecker Industriebedarf GmbH, Beckum, den Geschäftsbetrieb der Steinbach GmbH in Lüdenscheid übernommen, einem Spezialisten für Messtechnik, Zerspanung und Industriebedarf. Die Firma Steinbach GmbH erzielte im Vorjahr mit neun Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 3 Mio. Euro. Die Beschäftigungsverhältnisse aller Mitarbeiter gehen auf Blumenbecker über. „Ich kenne Blumenbecker seit Langem als professionell geführtes Familienunternehmen. Es ist meine Überzeugung, dass das Geschäft der Steinbach GmbH und meine Mitarbeiter bei Blumenbecker gut aufgehoben sein werden,“ ist sich Christian Michel, geschäftsführender Gesellschafter der Steinbach GmbH, sicher. Michel wird sich künftig auf die Kalibrierung von Messmitteln und den Vertrieb höherwertiger Messtechnik konzentrieren. Er betreibt dazu die Firma Kalibrix GmbH. Auch mit Bl ...

IB 11-15 47-48 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

IBT: Modulares T-Nuten-Klemmsystem

Woolpower: MerinoFunktionswäsche

Die neuen, modularen T-NutenKlemmen der Ingenieurbüro Thiermann GmbH (IBT) erweitern die Bearbeitungsmöglichkeiten auf Maschinentischen. Anwender können mit dem System aus der Mitee-BiteFamilie Werkstücke unterschiedlicher Geometrien noch sicherer mit großen Haltekräften spannen.

Die Merino-Funktionswäsche von Woolpower wird aufgrund ihrer hohen Isolationsleistung und Robustheit seit Jahrzehnten europaweit geschätzt. Mit dem neu entwickelten Material der Serie Woolpower Protection Lite geht das in Schweden produzierende Unternehmen jetzt noch einen Schritt weiter, Woolpower Protection Lite erfüllt alle Anforderungen einer professionellen Arbeitsschutzlinie.

Alle Klemmen haben einen starken Niederzug und sparen Materialkosten sowie Zeit. Zusätzliches Zubehör entfällt und die Elemente sind mit M  12-Schrauben schnell direkt auf ...

IB 11-15 49 Veranstaltungskalender
Vorschau
V E R A N S T A LT U N G S K A L E N D E R

Messen und Kongresse 2015/2016

Messen und Kongresse 2015/2016

3. – 6. 11. 15

Blechexpo, Stuttgart Int. Fachmesse für Blechbearbeitung P.E. Schall GmbH & Co. KG, Frickenhausen-Linsenhofen Tel.: 0 70 25/92 06-0, www.blechexpo-messe.de

8. – 10. 3. 16

4. – 6. 11. 15

FMB, Bad Salzuflen Zuliefermesse Maschinenbau Messezentrum Bad Salzuflen Clarion Events Deutschland GmbH, Bielefeld Tel.: 05 21/9 65 33-66, www.fmb-messe.de

LogiMAT, Stuttgart 14. Int. Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Neue Messe Stuttgart Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, München Tel.: 0 89 /3 23 91-2 59, www.logimat-messe.de

16. – 19. 3. 16

50. BME-Symposium Einkauf und Logistik, Berlin Hotel InterContinental, Berlin Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt/Main Tel.: 0 69/3 08 38-0, www.bme ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

01_02_15 | 03_15 | 04_15 | 05_06_15 | 07_08_15 |
09_15 | 10_15 | 11_12_15

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim