Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Maler-und_Lackierermeister/2017/08_17
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

ML 08-17 03 Editorial
Vorschau
Verlagssitz Schloss Mindelburg

Weihnachtsgebäck und Wärmedämmung Nach dem verheerenden Hochhausbrand in London sind die dort geltenden Brandschutzvorgaben heftig in Kritik geraten. Ebenso die im Hochhaus verbauten Materialien (oder sollte man nur sagen Stoffe), die eine Ausbreitung des Feuers angeblich beschleunigt haben. Die Untersuchungen dauern an und demzufolge sollte man mit vorschnellen Verurteilungen sehr vorsichtig sein. Waren es nun Baumängel Kann so etwas in Deutschland passieren Erste Hochhausräumungen und eine vom Bundesbauministerium angeordnete bundesweite Suche nach brennbaren Fassaden ist angelaufen. Das Ministerium strebt an, zusammen mit den Ländern eine Datenbank von Gebäuden mit Brandrisiko aufzubauen. Man werde zudem überlegen müssen, ob man die Abstände der Sicherheitsprüfungen für Dämm- und Brandschutzvorgaben von aktuell sechs Jahren verkürze. Verschiedene Allianzen versuchen die ohnehin schon angeschlagene Dämmstimmung zu versachlic ...

ML 08-17 06-07 Nachrichten
Vorschau
Nachrichten Malermeister und Bestseller-Autor Frank Goldammer

+++

Frisch aufgetragen +++

Antwort des Monats

31 %

27 %

7 % 7 %

3 %

Unsere Leser haben wieder abgestimmt. Auf die Frage „Was beim Einkauf von Materialien / Werkstoffen besonders wichtig ist“, antworteten 31 Prozent mit „die Konditionen“. 27 Prozent setzen auf die fachliche Beratung und 17 Prozent auf einen schnellen Lieferservice. Für 8 Prozent ist die Markenvielfalt entscheidend, für 7 Prozent die schnelle Erreichbarkeit der Einkaufsstätte und ebenfalls für 7 Prozent die möglichen Zugaben beim Kauf. Der Faktor „Kulanz und Warenrücknahme“ ist für immerhin 3 Prozent ein Kriterium.

8 % 17 %

Konditionen Fachliche Beratung Markenvielfalt

Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang zwanzig begann er zu schreiben, verlegt ...

ML 08-17 08-10 Systematisch und ueberlegt
Vorschau
MANAGEMENTPRAXIS

Systematisch und überlegt So werden neue Kunden gewonnen Die Gewinnung neuer Kunden ist für viele Inhaber eine Aufgabe mit Schwierigkeiten, weil die damit verbundene Kontaktaufnahme zu fremden Personen ungern ausgeübt wird. Daher wird diese Arbeit auch selten systematisch betrieben, sondern man vertraut im Allgemeinen darauf, dass die Standardaktivitäten ausreichend Nachfrage schaffen. Doch oft reicht das nicht. Was ist also zu tun Wer neue Kunden gewinnen will, sollte nicht spontan und aus dem Bauch heraus eine Idee verwirklichen oder einen plötzlichen Impuls in die Praxis umsetzen. Besser ist es, systematisch und überlegt vorzugehen, um eine möglichst hohe Erfolgsquote zu erreichen. Die Gewinnung neuer Kunden setzt eine Aufforderung zur Kontaktaufnahme voraus. Daher ist es sinnvoll zunächst für sich festzustellen, welche Anbahnungsmöglichkeiten Sie bevorzugt nutzen wollen, weil Sie nie alles zugleich nutzen wollen bzw. können. – Nutzung der ...

ML 08-17 11 Was ist eigentlich
Vorschau
Was ist eigentlich … ... mit dem Nachtragspreis Kommt jetzt endlich der ortsübliche Preis Wolfrum: Nur allzu gerne streichen die Architekten den von uns eingesetzten Nachtragspreis einfach nach unten. Bin ich dann wehrlos Darf ich die Leistung verweigern, bis der Preis klar ist Und was ist eigentlich der „richtige“ Nachtragspreis Reinders: Das „Ringen“ um den richtigen Nachtragspreis gibt es bisher nur in der VOB/B. Das liegt daran, dass dort der Auftraggeber Leistungsänderungen einseitig anordnen kann. Die anschließende Ermittlung des richtigen Nachtragspreises ist dann komplizierten Spielregeln unterworfen. Natürlich können und sollen sich die Parteien immer auf einen Preis einigen. Gelingt das nicht, „bestimmt“ sich der Preis auf der Basis des ursprünglichen Angebots. Es gilt die sogenannte „Preisfortschreibung“. Sie soll das Preisniveau des ursprünglichen Angebots auch für die Nachtragsposition sicherstellen. Das ist rechnerisch einfach, wenn man passe ...

ML 08-17 12-16 Wir bereiten den Boden
Vorschau
Im Gespräch mit Erwin und Artur Kehrle, Geschäftsführer der KLB KÖTZTAL Lacke + Beschichtungen GmbH, Ichenhausen „Seit der Gründung im Jahr 1995 verfolgen wir ein klares Ziel: Wir entwickeln und vertreiben hochwertige Reaktionsharze zur Herstellung von robusten Gewerbe- und Industrieböden mit spezifischen Produktmerkmalen“, so Erwin und Artur Kehrle, Geschäftsführer der KLB KÖTZTAL Lacke + Beschichtungen GmbH, im DER MALER-Gespräch.

12

· DER MALER UND LACKIERERMEISTER 8 / 2017

DER MALER: Sie waren vor einigen Wochen Gastgeber der Frühjahrstagung des Ausschusses Technik, Werkstoff und Umwelt (TWU) im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz sowie der Sachverständigen­ obleute. Für viele der Teilnehme­ rinnen und Teilnehmer war Ihr Unternehmen relativ unbekannt. Artur Kehrle: Der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz war mit den Mitgliedern des Ausschusses Technik, Werkstoff und Umwelt Mitte März zu Gast in unserem Ha ...

ML 08-17 17 Parthenon der Buecher
Vorschau
„Parthenon der Bücher“ Arbeitsbühnen-Einsatz zur documenta in Kassel Am 10. Juni begann in Kassel die documenta 14. Sie gilt nach wie vor als eine der bedeutendsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst.
 Bereits Wochen vor Beginn der Ausstellung entstand auf dem Friedrichsplatz in Kassel das sogenannte „Parthenon der Bücher“. Dieses, von der argentinischen Künstlerin Marta Minujin initiierte Kunstobjekt wurde nach dem Vorbild der Athener Akropolis erbaut. Die Künstlerin will mit diesem Objekt, das insgesamt eine Fläche von 70 x 30 Meter misst, ein Zeichen gegen die Zensur und die Verfolgung von Schriftstellern in aller Welt setzen. Der ausgewählte Friedrichsplatz in Kassel steht in besonderem Maße für das Kunstwerk, denn dort wurden 1933 bei der „Aktion wider den undeutschen Geist“ etliche Bücher verbrannt. Dem nicht genug, wurden 1941 bei einem Bombenangriff auf das damals als Bibliothek genutzte Gebäude rund 350  000 Bücher zerstört.

...

ML 08-17 18-20 Das Vier Augen Prinzip
Vorschau
Das Vier-Augen-Prinzip Tipps für den Kauf einer fahrbaren Arbeitsbühne Je nach Einsatzzweck und -ort können moderne Fahrgerüste bei länger währenden Arbeiten in der Höhe eine kostengünstige Alternative zu fest montierten Fassadengerüsten sein. Sie sind flexibler einzusetzen und zeitsparender im Aufbau. Das Angebot ist groß: Vor dem Kauf eines passenden Systems gilt es einige Aspekte zu überdenken. Volker Jarosch, Leitung Produktentwicklung bei Hymer-Leichtmetallbau (Wangen), erklärt im DER MALER-Gespräch, worauf es bei der Auswahl ankommt. DER MALER: Herr Jarosch, stehen Arbeiten in der Höhe an kleineren Flächen an, ist es je nach örtlichen Bedingungen ausreichend, statt eines fest montierten Fassadengerüstes ein Fahrgerüst einzusetzen. Welche Vorteile bietet denn so eine fahrbare Arbeitsbühne Volker Jarosch: Da gibt es gleich mehrere. Gerade kleinere Betriebe können durch die Nutzung eines Fahrgerüsts Aufwand, Zeit und Geld sparen. Es ist flexibel einsetzbar, l ...

ML 08-17 21 Fahrbar und temporaer
Vorschau
Fahrbar und temporär Einsatz eines mobilen Wetterschutzdaches Es ist bekannt, dass Licht entscheidend zum Wohlbefinden beiträgt. Aber auch das Lernen soll mit richtiger Beleuchtung einfacher gehen. Ein badenwürttembergisches Gymnasium entschied sich schon vor 20 Jahren, durch ein Glasdach für ein lichtdurchflutetes Schulgebäude zu sorgen. Mit der Zeit kam die eingesetzte Holzkonstruktion jedoch ebenfalls in die Jahre – das Dach musste saniert, die Holz- durch eine Stahlkonstruktion ersetzt werden. Um das Gebäude in dieser Zeit vor Witterungseinflüssen zu schützen und Baustellenstopps zu verhindern, gaben die Verantwortlichen bei der IBEK Gerüstbau GmbH den Bau eines temporären Wetterschutzdaches mit einer Spannweite von über 17 Metern in Auftrag. Das Dach sollte sich kranunabhängig montieren lassen, Wind- und Schneelasten sicher abtragen können – und jeweils nur den aktuellen Bauabschnitt schützen, damit weiterhin Tageslicht ins Gebäude fällt. Schließlich fanden ...

ML 08-17 22-24 Keine Kompromisse
Vorschau
„Keine Kompromisse“ Sicherer Einsatz von Roll- und Klappgerüsten Sicherheit geht vor: Wenn es im Arbeitsalltag bei den Profis in Industrie und Handwerk zur Montage und Installation oder Wartung und Instandhaltung nach oben geht, steht die Arbeitssicherheit ganz oben auf der Prioritätenliste. Damit sämtliche Aufträge in der Praxis effizient und wirtschaftlich erledigt werden können, empfehlen sich für hoch gelegene Arbeitsplätze stabile Aluminium-Rollgerüste, die sich für jeden Einsatzzweck konfigurieren lassen. Der Fachhandel bietet dem Anwender neben der kompetenten und individuellen Beratung passende Rollgerüstlösungen für die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche. „Die Profis aus dem Fachhandel wis­ sen ganz genau, auf welche Sicher­ heitsmerkmale und welche Ausstat­ tungsvarianten es ankommt. Jeder Tipp erhöht nicht nur die Arbeits­ sicherheit, sondern sorgt auch dafür, dass das Gerüst besonders effizient eingesetzt werden kann. Wer aus den unterschiedlich ...

ML 08-17 24 WohnSinn
Vorschau
Rollgerüste mit Schrägaufstieg

Aluminium-Klappgerüste

Muss der Anwender häufig Werkzeug oder sperriges Material mit nach oben nehmen, bieten sich Rollgerüste mit Schrägaufstieg an. Die Treppen mit 100 mm tiefen Stufen zwischen den einzelnen Plattformen können vor­ wärts und rückwärts sicher und be­ quem begangen werden.

Im aufgeklappten Zustand messen Klappgerüste eine Breite von 0,75 m oder 1,35 m und eine Länge von 1,80 m, die maximale Arbeitshöhe beträgt 13,80 m. Im zugeklappten Zu­ stand passen sie problemlos durch jede Standard-Tür.

Mit der ClipSchale sind die Prüfunterlagen immer dabei. (Fotos: Günzburger Steigtechnik)

In der Ausführung mit Dreifach-Platt­ form entsteht eine bis zu 4,50 m2 große Arbeits­ fläche und eine Arbeits­ höhe von bis zu 10,40 m. Der Auf- und Abbau erfolgt auch hier in Sekunden­ schnelle und ohne Werkzeug.

Weitere Informationen unter www. steigtechnik.de u ...

ML 08-17 25 Aufeinander einlassen
Vorschau
Aufeinander einlassen Hamburger Malermeister erhält Integrationspreis Hermann Maracke ist im Mai von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Nationalen Integrationspreis geehrt worden. Der Hamburger Malermeister war vom Zentralverband des Deutschen Handwerks für den Preis, der besonderes Engagement bei der Integration würdigt, vorgeschlagen worden. Maracke ist dabei der einzige unter 33 ausgewählten Preisträgern, der aus dem Handwerk stammt. Hermann Maracke ist Geschäftsführer sowohl der Germann Malermeister GmbH als auch der Maler Poppe GmbH mit Sitz in Hamburg-Barmbek, die beide zur Handwerksgruppe Philip Mecklenburg gehören. Maracke: „Wir haben derzeit zwölf Auszubildende. Darunter sind sieben Flüchtlinge, die aus Afghanistan, Syrien und dem Iran stammen. Sie machen tolle Arbeit. Meine Betriebe beschäftigen insgesamt 31 gewerbliche Fachkräfte und wir alle haben die Flüchtlinge aufgenommen, weil sie engagiert und fleißig sind und unser Handwerk sehr ernst nehmen. Sie ...

ML 08-17 26-30 Die wichtigsten Regelungen fuer
Vorschau
Die wichtigsten Regelungen für den Handwerksalltag Das neue Bauvertragsrecht 2018 Der Gesetzgeber hat das Bau- und Werkvertragsrecht im BGB umfassend neu geregelt. Durch die Lobbyarbeit der Bauverbände konnten viele Regelungen zugunsten des Handwerks im Vergleich zur ursprünglichen Fassung des Gesetzes durchgesetzt werden. Dennoch ist die Überarbeitung des Bauvertragsrechts insgesamt die größte Änderung im Werkvertragsrecht seit Inkrafttreten des BGB im Jahr 1900. Unterm Strich sind einige Änderungen positiv, einige aber auch nachteilig für das Bau- und Ausbauhandwerk. Wichtig wird sein, die Regelungen im eigenen Betrieb umzusetzen. Die folgenden Ausführungen geben nur die für die Handwerksunternehmer im Maler- und Lackiererhandwerk wichtigen Neuerungen wieder. Nicht behandelt wurden Ausführungen zum Ingenieur- und Architektenvertrag, Bauträgervertrag sowie Details zum Verbraucherbauvertrag, weil dies in der Regel nicht für die Tätigkeit im Malerbetrieb von Bedeutung i ...

ML 08-17 31 Ihre Rechtsfragen aus der Praxis
Vorschau
aus der Praxis

Die Angst vor der Scheinselbstständigkeit Fall Ein Bauunternehmer hatte einen Werkunternehmer beauftragt für ihn Tätigkeiten als Subunternehmer abzuwickeln. Es wurden jeweils eigene Subunternehmerverträge abgeschlossen. Die Werkunternehmer wurden auf den Baustellen eingesetzt wie eigene Mitarbeiter und erhielten Anweisungen des Auftraggebers, welche Tätigkeiten sie auszuführen hatten. Bei einer Überprüfung durch den Zoll wurde dies festgestellt. Trotz Subunternehmervertrag wurde vom Zoll eine Arbeitnehmerüberlassung, die jedoch nicht zu den zwingenden gesetzlichen Bestimmungen ausgeführt wurde, festgestellt. Der Bauunternehmer hatte die Arbeitszeiten vorgegeben, Arbeitsgeräte überlassen und in die eigene Organisation des Betriebes eingebunden. Die Subunternehmer sind eingesprungen, wenn die eigenen Mitarbeiter des Bauunternehmers ausgefallen waren oder auf andere Baustellen mussten. Der Zoll hat bei einer Prüfung dies erkannt und sämtliche ges ...

ML 08-17 32-33 Die Botschafter
Vorschau
Die Botschafter Maler-Nationalteam unterwegs und persönlich Aktive und ehemalige Mitglieder des Maler-Nationalteams trafen sich vor einigen Wochen zu einem zweitägigen Erfahrungsaustausch in Dresden und die aktuellen Mitglieder erforschten vor wenigen Tagen in einem dreitägigen Trainingslager in Bayreuth ihre persönlichen Stärken und Schwächen. Apropos persönlich: Auf Seite 34 stellen wir Ihnen die einzelnen Mitglieder des Nationalteams (Ladies first) genauer vor. An Bord der „MS Bad Schandau“ begrüßte der Landesinnungsmeister des Fachverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz Sachsen, Michael Eichler, die Maler-Nationalmannschaft in Dresden. Bei einem Stadtrundgang zeigten sich die jungen Maler und Malerinnen beeindruckt von der Aufbauleistung und Farbgestaltung. Kritische Fragen, auch was die aktuellen politischen Vorgänge angeht, standen dabei ebenso im Brennpunkt wie die Rekonstruktion der historischen Fassungen von Fassaden und Raumschalen.

In der Sächsis ...

ML 08-17 34-35 Maler National Team
Vorschau
Wir stellen an dieser Stelle mittels Fragebogen die einzelnen Mitglieder des Maler-Nationalteams vor (wir beginnen mit den Damen und fahren in der September-Ausgabe mit den männlichen Teilnehmern fort):

Nina Thielvoldt Hamburg, Bundessiegerin 2015 DER MALER: Warum hast Du Dich für den Beruf des Malers und Lackierers entschieden und wo hast Du gelernt Ich wollte ursprünglich nur ein Praktikum im elterlichen Betrieb machen, um dies als Option ausschließen zu können. Ich bin die fünfte Generation in dem Familienbetrieb und wollte mit Gewissheit sagen können, dass es nichts für mich ist. Während des Praktikums in den Ferien hat mir der Beruf jedoch Spaß gemacht und ich habe gemerkt, dass mir der Umgang mit dem Pinsel liegt. Daraufhin habe ich mich dazu entschieden, eine Ausbildung in Verbindung mit einem dualen Studium (BWL) zu machen, um den betriebswirtschaftlichen Abläufen später gewachsen zu sein. Die Ausbildung habe ich im elterlichen Betrieb, der Thielvoldt ...

ML 08-17 36-38 Fortsetzung des Wasserweges
Vorschau
Fortsetzung des „Wasserweges“ Eine Erfolgsgeschichte: 225 Jahre Sikkens Seit seiner Gründung im Jahr 1792 hat sich Sikkens (heute die Leitmarke von AkzoNobel) in den vergangenen 225 Jahren durch Innovation, Perfektion und Mehrwert für den Verarbeiter von einer Manufaktur für Lacke zu einer anerkannten Marke für den Profi entwickelt. Mit dem Ausbau der wasserverdünnbaren Lacke und Lasuren sowie mit leistungsfähigen Dispersionen mit Zusatznutzen wird die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben.

Die Manufaktur für Lacke wurde 1792 von Wiert Willem Sikkens im niederländischen Groningen gegründet und ist seither kontinuierlich gewachsen. Heute ist Sikkens, seit 1939 in Sassenheim ansässig, eine international anerkannte Marke und Teil von AkzoNobel, einem führenden Unternehmen in der Farben- und Lackindustrie. Bereits 1924 wurde ein Labor zur Entwicklung neuer Produkte und zur Überwachung der Qualität eingerichtet. „Durch Innovation stellen wir sicher, dass unsere ...

ML 08-17 39 Farbe Rekordergebnis und Kaiser
Vorschau
Farbe, Rekordergebnis und Kaiser

Fotos: M

EGA

MEGA Messe 2017 in Hamburg An gleich zwei aufeinanderfolgenden Abenden fand in der Altonaer Fischauktionshalle eine MEGA Party statt, auf der sich das Handwerk einmal selbst feiern konnte. Stargast Roland Kaiser begeisterte neben diversen anderen Showacts Ende April rund 4 000 Maler, Bodenleger und Stuckateure, die eine der Eintrittskarten ergattern konnten. Anlass der beiden Partys war die im Zweijahresrhythmus stattfindende MEGA Messe. So gab es tagsüber in Messehalle A1 am Hamburger Fernsehturm Branchen- und Produktneuheiten fürs Profi­ handwerk, abends wurde am Hafen gefeiert. Wenn der handwerkseigene Großhändler MEGA eG seine große Messe und die legendären Partys veranstaltet, ist die Branche zahlreich vertreten: rund 100 Lieferanten, die ihre neuesten Produkte ausstellen, 6 500 Messebesucher, von denen fast die Hälfte das eigens durch die MEGA organisierte Reiseprogramm genutzt hat. Ha ...

ML 08-17 40-41 Mit unsichtbarem Mantel
Vorschau
Mit unsichtbarem Mantel Graffitischutz für hochwertige Silikatfarben, Architekturbeton und edle Ziegelbauten Die Anforderungen an die Funktionen von Oberflächen steigen, der Vandalismus durch unerwünschtes Graffiti aber leider auch. Die Scheidel GmbH & Co. KG, Hirschaid, bringt mit speziell auf den Untergrund abgestimmten Anti-Graffiti- und Oberflächenschutzprodukten die optischen und auch die bauphysikalischen Anforderungen in Einklang. Neu im Produktportfolio ist dabei eine Graffitischutz-Imprägnierung für nicht lösliche Silikatfarben und andere edle, mineralische Oberflächen. Die RAL-zertifizierte, permanente und wässrige Anti-Graffiti-Imprägnie­rung „Fluorosil® Premium“ erzeugt an der behandelten Oberfläche eine AntiHaft-Wirkung, ohne einen störenden Film zu bilden. Die Imprägnierung ist mit einem Sd-Wert von 0,02 m vollständig wasserdampfdiffusionsoffen und hat zudem sehr gute schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften. Die Anti-Haft-Bestandteile der For ...

ML 08-17 42-45 Ornament und Moderne
Vorschau
Ornament & Moderne Ein Plädoyer für das scheinbar Unmögliche (13 f) Bevor wir uns der nächsten Epoche, der Romantik, zuwenden, wollen wir uns noch mit den wichtigsten Malern und Bildhauern des Empire und des Klassizismus befassen, weil sich in der Malerei und der Skulptur mehr noch als in der Architektur der jeweilige Zeitgeist widerspiegelt, der für das Entstehen oder Nichtentstehen eines Stils ausschlaggebend ist. Der klassizistische Maler schlechthin war Jacques-Louis David (1748 – 1825), den wir schon in Folge 13b als

Hofmaler Napoleons kennengelernt haben, als der er jedoch keineswegs klassizistisch malte. Das tat er nur in

seiner revolutionären Phase, in der ihm gleich Winckelmann die Antike als das absolute Ideal galt. Sein Bild „Der Schwur der Horatier“1) (Abb. 1), das 1786 im Pariser Salon ausgestellt wurde, löste eine ungeheure Begeisterung aus, traf sein Pathos doch genau die Stimmung, die am Vorabend der Revolution in der Pariser Bev ...

ML 08-17 46-50 Jede Farbe eine Geschichte
Vorschau
Die neue Farbkollektion „CAPAROL ICONS – Beloved Paint“ Mit „CAPAROL ICONS“ hat Caparol eine neue Farbkollektion an Innenfarben und Innenlacken für moderne, anspruchsvolle Interieurs vorgestellt. 120 kuratierte Nuancen zitieren dabei ikonische Momente aus sechs Jahrzehnten Farbgeschichte. „Über 120 Jahre hat unser Familienunternehmen auch die Geschichte der Farbkultur mitgeschrieben – mit der neuen Farbkollektion erzählen wir sie neu“, definiert Projektleiterin Annika Murjahn den Anspruch der neuen Kollektion. Die Kunsthistorikerin gehört zur Inhaberfamilie, die das Unternehmen Caparol bereits in der fünften Generation führt. Über die neuen Premium-Farben sprach DER MALER mit Annika, Ralf und Klaus Murjahn sowie Tony Horneff.

rin rojektleite en siv L ICONS-P CAPARO ahn vor dem exklu rj u M a ik . Ann onssystem Präsentati

DER MALER: Welche strategischen Ziele verfolgt die DAW mit der neuen Farbkollektion Dr. Ralf Murjahn: Die Marken der ...

ML 08-17 55 Firmen und Produkte
Vorschau
Firmen & Produkte Kalk-Edelputz Wer seine Wohnung bewusst gestaltet, möchte ungern den Außen­ mauern nur statische Funktionen zuweisen. Die Fassade präsentiert den eigenen Gestaltungswillen und unterstreicht die Architektur. Die Außenbeschichtung „exterio lotus“, ein Kalkputz-System von Volimea, ist eine

stärken“, sagt Mark Eslamlooy, CEO der Ardex-Gruppe und Vorsitzender der Geschäftsführung der Ardex GmbH in Deutschland.

Jansen expandiert in österreichischen Markt

Am Stammsitz in Witten entsteht derzeit der Ardex-Campus, der mit einem Gesamtvolumen von mehr als 100 Millionen Euro zu den größten Zukunftsinvestitionen der Ardex-Gruppe zählt. Dazu gehören ein neues Verwaltungsgebäude, der Bau eines Hochregallagers und die Optimierung der Produktion.

Die P.A. Jansen GmbH aus Ahr­ wei­ ler tritt als eigenständige Ver­ triebsgesellschaft „Jansen GmbH“ in den österreichischen FarbenMarkt ein. Bis dato war der Lac ...

ML 08-17 56 Namen und Personen
Vorschau
Namen & Personen Paul Schuler neuer Vorsitzender der Sika-Konzernleitung

Christof Folkerts betreut internationales Uzin-Marketing

Veränderungen in der wineoGeschäftsleitung

Paul Schuler übernahm im Juli den Vorsitz der Sika-Konzernleitung (CEO). Er arbeitet seit 29 Jahren für Sika, seit 2007 gehört er der Konzernleitung an. Von 2007 bis 2012 war er Regionalleiter für Nordamerika, seit 2013 war er als Regionalleiter EMEA (Europa / Arabien / Afrika) tätig. Er

Christof Folkerts ist seit einigen Wochen für die Geschicke im Bereich Marketing der internationalen Uzin-Tochtergesellschaften in den USA, Australien  /  Neuseeland, Asien, Frankreich und Österreich zuständig.

Richard Riepe (43) hat auf eigenen Wunsch die Windmöller Flooring Products WFP GmbH verlassen. Er verantwortete bei wineo die Vertriebsleitung der DACH- und Benelux Märkte in den Vertriebskanälen Handel und Objekt.

Der 30-Jähri ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

01_17 | 02_17 | 03_17 | 04_17 | 05_17 |
06_17 | 07_17 | 08_17 | 09_17 | 10_17 |
11_17

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

www.dermaler.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim