Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkefachgrosshandel/2017/11_17
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

GFH 11-17 03 Editorial
Vorschau
ORGAN DES BUNDESVERBANDES DES DEUTSCHEN GETRÄNKEFACHGROSSHANDELS E.V.

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Herausforderung „Künftiges Einkaufsverhalten des Konsumenten“ Vor ziemlich genau 60 Jahren eröffnete in Deutschland der erste Supermarkt. Am 26. September 1957 wurde der für damalige Verhältnisse riesige 2 000 m² große Lebensmittelladen von Herbert Eklöh in der Kölner Rheinlandhalle in Betrieb genommen und sorgte für einen Paradigmenwechsel im Einkaufsverhalten: Selbstbedienung statt Thekenverkauf, Supermarkt statt Tante-Emma-Laden. Und auch jetzt stehen wir erneut vor einem veränderten Einkaufsverhalten der Konsumenten, verursacht durch die „fortschreitende Digitalisierung“. Sie wird zu neuen Herausforderungen sowohl für Handel als auch herstellende Industrie führen. Beide stünden vor gravierenden Veränderungen im Markt und daraus resultierenden Herausforderungen, denn die Einkaufshäufigkeit in den Outlets nehme weiter ab, betonte auc ...

GFH 11-17 06-09 Kurz berichtet
Vorschau
KURZ BERICHTET GES präsentiert beste Ergebnisse

Die 69. Deutsche Weinkönigin heißt Katharina Staab

Die GES präsentierte ihren Mitgliedern im Rahmen der Generalversammlung mit einem Ergebnis nach Steuern von 10,89 Mio. Euro nach eigenen Angaben erneut das beste in ihrer Geschichte. Dabei erhöhten sich die Ausschüttungen um 1,8 Prozent auf 9,83 Mio. Euro, heißt es weiter.

Die 69. Deutsche Weinkönigin heißt Katharina Staab und kommt aus Oberhausen an der Nahe. Als Deutsche Weinprinzessinnen stehen ihr Charlotte Freiberger von der Hessischen Bergstraße und Laura Lahm aus Rheinhessen zur Seite.

„Wir konnten unseren Zentralregulierungsumsatz auch bis Ende August 2017 um sechs Prozent steigern. Deshalb sind wir sehr zuversichtlich, nach einem Umsatz von 982 Mio. Euro im Jahr 2016, die Milliarde in diesem Jahr zu überschreiten. Wir rechnen auch 2017 mit einem herausragenden Ergebnis“, so Ulrich Berklmeir, Vorstandsvorsitzender, i ...

GFH 11-17 10 Getraenke Trendmonitor
Vorschau
»GETRANKE -TRENDMONITOR«

Heißgetränkemarkt – eine Situationsbeschreibung

D

er Konsum von Heißgetränken entwickelt sich im Haushaltsbereich mengenmäßig rückläufig, während der Umsatz nahezu stabil bleibt. Die negative Mengenentwicklung betrifft dabei nicht nur Röstkaffee, sondern auch die Teilmärkte Tee und Kakao. Diese Entwicklung ist primär der weiterhin steigenden Bedeutung des Außer-Haus-Konsums geschuldet. Die zunehmende Ausstattung „at work“ mit Kaffeemaschinen oder sogar Coffee Bars beflügelt die Entwicklung, da sich bisherige Konsumanlässe vom Haushaltsbereich in den Außer-Haus-Markt verlagern. Das allmorgendliche Frühstück zu Hause verliert an Bedeutung, da es sich für die steigende Zahl von Ein-Personen-Haushalten zeitlich nicht mehr „lohnt“, zu Hause zu frühstücken. Innerhalb der Röstkaffee-Segmente behält Röstkaffee Klassisch trotz sinkender Anteile seine mengenmäßige Vormachtstellung bei. Im Außer- ...

GFH 11-17 12-16 Kreativitaet gefragt
Vorschau
AFG

Kreativität gefragt Kinder- und Familiengetränke „Ein Trinkgefäß sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr“, wusste schon Wilhelm Busch. Genau wie Erwachsene müssen auch Jugendliche und Kinder genug – und mit Freude trinken. Nur, was und wie viel davon Viele Erwachsene nehmen häufig zu wenig Flüssigkeit zu sich. Ebenso sieht es bei Kindern aus, allerdings haben diese – im Vergleich zu Erwachsenen – noch kein ausgeprägtes Durstgefühl: Wie vieles andere müssen sie auch das erst erlernen. Wir klären im Folgenden über eine Auswahl von Kinder- und Familiengetränken auf.

Z

udem vergessen Kinder häufig zu trinken, weil sie durch Spielen und Toben völlig abgelenkt sind – und eben andere Schwerpunkte setzen. Haben Kinder jedoch zu wenig Flüssigkeit zu sich genommen, werden sie schnell unkonzentriert und genauso flott wird das liebe Kleine dann auch unleidig – wie manch ein Erwachsener übrigens auch. Umso wichtiger ist ...

GFH 11-17 18-22 In schwierigem Fahrwasser
Vorschau
BRAUINDUSTRIE

In schwierigem Fahrwasser Der nationale Altbiermarkt steht mit Ausnahmen weiter unter Druck Altbier gehört insbesondere in der Region Niederrhein und Düsseldorf zum Lebensgefühl. Dies gilt ganz speziell für den regionalen bzw. lokalen Markt. Für die „überregionalen Marken“, die nicht so stark mit der Region verwurzelt sind und beispielsweise keinen Brauereiausschank vor Ort haben, ist die Luft in den vergangenen Jahren allerdings deutlich dünner geworden. Konstant gehen die Altbier-Absätze zurück. Und das deutlich stärker als der Gesamt-Biermarkt.

A

ltbier hat einen volumenbezogenen Marktanteil von 0,7 Prozent an Bier und Biermisch-Getränken, ermittelte das Marktforschungsund Marketing-Beratungsunternehmen IRI mit Blick auf die Absatz- und Umsatzzahlen im Handel. Während Bier und Biermisch-Getränke im Vergleich zum Vorjahr um –1,4 Prozent im Absatz sinken, entwickelt sich der Absatz von Altbier von Jahresbeginn bis ...

GFH 11-17 23 GFGH optimiert
Vorschau
GFGH OPTIMIERT Digitalisierung – Perspektive und Stabilisator für die Zukunft (Teil 2) Im Einkauf sind Ansätze einer beleglosen Abwicklung erkennbar. Es besteht aber weiterer zusätzlicher Handlungsbedarf in der Umsetzung. Neben den eigentlichen Prozessen müssen auch die zugehörigen Informationen integriert werden um an den entsprechenden Stellen bei Bedarf abrufbar zu sein. Dies wird über den in der Folge beschriebenen Workflow gesteuert.

Informationsbündelung im Bestellwesen Orders werden im Bestellwesen zum Muss. Dies gilt für Handel und Industrie, sonst wird man vom Markt abgehängt. Relevante Daten des Bestellbereichs sollten gebündelt und nach Herkunft erkennbar zur effektiven Verarbeitung bereitgestellt werden, z.B. aus den Bereichen Lager, Fachmarkt, Feste, Aktionen. Auch das komplette Gratisprozedere sowie die Steuerung von Individual-Leergut spiegeln sich hier wider, und zwar immer die Prozesse und das Informationsumfeld betreffend wie z.B. Lieferbedin ...

GFH 11-17 24-25 Steigende Umsaetze Bankett und Winterweine
Vorschau
WEIN

Steigende Umsätze: Bankett- und Winterweine Rundum gut aufgestellt für das Jahresendgeschäft Nun beginnt die stärkste Zeit für Firmen- und Familienfeiern. Dazu muss man sich etwas breiter als gewöhnlich aufstellen. Mit einer Mischung aus etwas gehaltvolleren Weinen für die kältere Jahreszeit und Rot- und Weißweinen für Feiern aller Art ist man für die kommenden Wochen gut gerüstet.

D

arf es etwas mehr sein, lautet üblicherweise der Spruch an der Fleisch- und Wursttheke. Die Antwort fällt meistens positiv aus. Das gilt, leicht abgewandelt, auch für den Weinbereich. Die Vorliebe der Konsumenten, besonders auf einen günstigen Preis zu achten, reduziert sich deutlich in den letzten Wochen des Kalenderjahres. Dann steht nämlich weniger die Kostenseite im Vordergrund, sondern mittlerweile sehr oft das Preis-Genuss-Verhältnis, wenn auch mit Grenzen nach oben. Für Weine deutlich über 15 Euro ist auch zur Weihnachtszeit die Kauflust ...

GFH 11-17 26-27 Beduerfnisse voll getroffen
Vorschau
VERANSTALTUNG

Bedürfnisse voll getroffen PRO FachHANDEL 2017 in München erfolgreich verlaufen „Volle Stände, hohes Auftragsaufkommen, zufriedene Lieferanten und noch mehr Fachhändler als im Vorjahr“, so das Fazit des Vorstandes des Veranstalters, der GES eG, über die beiden Messetage. Die Veranstaltung der PRO FachHANDEL, die erstmals zusammen mit der drinktec stattfand, erwies sich als erfolgreich, da viele Besucher die Möglichkeit der Kombination beider Messen wahrnahmen. 181 Hersteller und Importeure aus der Getränke- und Convenience-Branche präsentierten sich auf der PRO FachHANDEL mit großem Aufwand dem Fachgroß- und -einzelhandel. „Die partnerschaftliche, konstruktive und aktive Zusammenarbeit zwischen Industrie und Fachhandel ist eines unserer wesentlichen Anliegen. Die PRO FachHANDEL ist dafür die bedeutendste nationale Plattform“, stellen die Vorstände Ulrich Berklmeir, Alexander Berger und Holger von Dorn fest.

Große Aussteller, ...

GFH 11-17 28-29 Bricht alle Rekorde
Vorschau
VERANSTALTUNG

Bricht alle Rekorde drinktec 2017 Mit über 76 000 Besuchern aus mehr als 170 Ländern hat die drinktec das beste Ergebnis in ihrer 66jährigen Geschichte erzielt und damit alle Erwartungen übertroffen. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2013 stieg die Zahl der Besucher um 10 000. Auch der Verlag W. Sachon war traditionsgemäß wieder mit einem gut besuchten Stand vertreten.

Königlicher Besuch: die Bayerische Bierkönig Lena Hochstraßer am Sachon-Stand zusammen mit Dr. Lothar Ebbertz, Hauptgeschäftsführer Bayerischer Brauerbund, Martin John, Inhaber Büro für Markentechnik, Dr. Klaus P. Stadler, Inogen, und Sachon-Verlagsleiter Wolfgang Burkart (v.r.).

Am Sachon-Stand trafen sich auch Sabine Sahm und Raymond Sahm-Rastal (li.), beide Geschäftsfürende Gesellschafter Rastal mit Thomas Eisler.

Thomas Molthan (li.), Efes Deutschland, und Ralf Brodnicki, Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen, trafen sich am Sa ...

GFH 11-17 30-33 Globaler Cider Forum in Frankfurt
Vorschau
VERANSTALTUNG

Global Cider Forum in Frankfurt Erste internationale Fachkonferenz Mit 140 Fachbesuchern und 15 Referenten aus sieben Ländern war dieses Forum am 7. September 2017 in Frankfurt am Main außerordentlich kompetent besetzt. Initiiert vom europäischen Dachverband der Cider- und Fruchtweinhersteller AICV sowie dem Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. und dem Verband der deutschen Fruchtwein- und Fruchtschaumwein-Industrie (VdFw) wurde ein dichtes Programm präsentiert. Geleitet wurde die Veranstaltung von Jean-Pierre Stassen, Präsident des AICV, und Martin Heil, AICV Vize-Präsident.

V

orträge zur Situation des Cider-­ Marktes in verschiedenen Ländern, der Verbraucherforschung zu neuen Trends, Aktuelles wie Cider in der Szenegastronomie, Aspekte der Rohwarenversorgung, rechtliche Grundlagen etc. waren Themen, um interessante Einblicke in das weltweit auf dem Vormarsch befindliche Getränkesegment Cider zu ...

GFH 11-17 34-35 Konsum im digitalen Wandel
Vorschau
VERANSTALTUNG

Konsum im digitalen Wandel Vorschau Getränke Impuls Tage 2018 Führungskräfte und Experten der Getränkebranche treffen sich erneut zum Netzwerken in Saalfelden-Leogang vom 21. bis 24. Januar 2018. Das Thema Digitalisierung wird dabei eine zentrale Rolle einnehmen: Noch sind wir weit entfernt von autonom fahrenden Lkws bei Brauereien, Mineralbrunnen oder dem GFGH. Noch kauft die Vielzahl der Konsumenten im stationären Handel und schätzt die persönliche Ansprache und die fachliche Beratung durch freundliche Verkäufer. Und noch reicht es aus, in der Verbraucherkommunikation die klassischen Wege zu beschreiten. Doch klar ist, dass sich Amazon’s Alexa und andere internetbasierte Informations- und Dialogmedien ihre Nutzer suchen.

D

ie Datenkraken aus dem Internet entwickeln sich mithilfe ihrer Algorithmen immer stärker zum echten Dienstleister für den Verbraucher. Es ist abzusehen, dass Hersteller, Handel und Konsumenten schon in ...

GFH 11-17 39-42 Die Grundbeduerfnisse des Konsumenten schnell und einfach erfuellen
Vorschau
BUNDESVERBAND DES DEUTSCHEN GETRÄNKEFACHGROSSHANDELS E.V.

„Die Grundbedürfnisse des Konsumenten schnell und einfach erfüllen“ Schwerpunktthema Digitalisierung auf den Regionalversammlungen des BV GFGH Die Regionalversammlungen 2017 der Regionen Mitteldeutschland, Norddeutschland, Baden-Württemberg und Bayern des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V. waren auch in diesem Jahr wieder durchwegs sehr gut besucht. So trafen sich die Mitglieder jeweils in Fulda, Hamburg, Sindelfingen und Erding, um sich vom Geschäftsführenden Vorstand, Günther Guder, und dem neuen Justiziar des Bundesverbands, Dirk Reinsberg, über die aktuellsten Marktentwicklungen und wichtigsten Branchenthemen informieren zu lassen und darüber zu diskutieren. Der Verbandschef hatte dabei wieder ein inhaltsgeladenes und spannendes Tagungsprogramm mit allen für die Branche essenziellen und brisanten Themen zusammengestellt. Ein besonderer Stellenwert kam diesmal dem Thema Di ...

GFH 11-17 43 Die Regionalversammlungen 2017 in Bildern
Vorschau
Auftaktveranstaltung für Dirk Reinsberg, neuer Justiziar des BV GFGH (mi.), bei der Regionalversammlung in Fulda, zusammen mit Günther Guder (re.), geschäftsführender Vorstand des BV GFGH, und Wolfgang Burkart, Verlagsleiter Verlag W. Sachon.

Rosmarie und Hans-Peter Kampfmann, „Das Haus der Getränke von Weltruf“

Melanie Lotz-Bös und Karl-Heinz Lotz (mi.), beide Fa. Lotz, mit Rainer Bräuning, Getränke Bräuning

Die Regionalversammlungen 2017 in Bildern

Michael Fornoff, Fa. Kastenschlepper, Marcus Klüh, Fa. Hohm, und Frank Bildstein, Fa. Ostheimer (v.l.)

Friedrich Reuter, Fa. Reuter und die Fa. Labertaler Heil- und Mineralquellen mit Albert Weiherer, Gerd Massinger und Markus Beck (v. l.)

Dr. Otto Pachmayr, Fa. Pachmayr, Uli Lindinger, Fa. Hörl, Norbert Göbel, Fa. Göbel und Alexander Vietz, Fa. Lippert (v.l.)

Matthias Heurich (re.), Fa. Heurich und Wolfgang Burkart trafen sich in Fulda ...

GFH 11-17 44 Kontakte
Vorschau
BUNDESVERBAND DES DEUTSCHEN GETRÄNKEFACHGROSSHANDELS E.V.

KONTAKTE

Verbände, Kooperationen, Genossenschaften

GEFAKO GmbH & Co. – Getränke-Fachgroßhandels-Kooperation Süd KG

Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V.

GEDIG – Getränke-Fachgroßhändler Einkaufs- und Vertriebs-GmbH

Geschäftsführender Vorstand: Dipl.-Betriebsw. Günther Guder Vorsitzender des Beirats: Peter Sagasser Stellv. Vorsitzender des Beirats: Eric Boecken Monschauer Straße 7, 40549 Düsseldorf Tel. (02 11) 68 39 38, Fax (02 11) 68 36 02 Internet: www.bv-gfgh.de, E-Mail: info@bv-gfgh.de

Geschäftsführer: Franz Demattio, Volker Schreyer Internet: www.gefako.de, E-Mail: info@gefako.de

Geschäftsführer: Udo Münz Internet: www.gedig.de, E-Mail: info@gedig.de

GeKoPa GmbH & Co. KG Geschäftsführer: Bruno Bispinghoff, Christian Grundmann Internet: www.gekopa.de, E-Mail: ...

GFH 11-17 45-46 Brauindustrie
Vorschau
BRAUINDUSTRIE Störtebeker Glüh-Bier Den passenden Begleiter für die Vorweihnachtszeit gibt es ab sofort wieder von der Störte­ beker Braumanufaktur: das wär­ mend-fruchtige Glüh-Bier – eine saisonale Eigenkreation der Braue­rei aus Stralsund, die nur ein­ mal im Jahr eingebraut wird. Das Besondere: Neben Gerstenmalz, Hopfen, Wasser und Hefe geben die Brauer Holundersaft und ver­ schiedene Wintergewürze im Sud­ haus dazu. „Mit weihnachtlichen Aromen wie Zimt und Nelke ist das Glüh-Bier die perfekte Er­ gänzung zu süßen Sachen wie beispielsweise Marzipan“, verrät Küchenchef und Biersommelier Marko Vooth. Das Glüh-Bier ge­ hört bereits seit 2008 zum Sorti­

Erdinger Schneeweiße ist wieder da

ment der Störtebeker Brauspe­ zialitäten und hat mittlerweile Liebhaber in ganz Deutschland gefunden. Sogar in Berlin, Köln oder Dresden ist das Glüh-Bier ab sofort erhältlich. In der prak­ tischen Spezialitäten-Kiste mit einem Störtebek ...

GFH 11-17 47 AfG
Vorschau
AFG S.Pellegrino bringt die Magnum-Wasserflasche in die Gastronomie Stilvoll genießen – ein Motto, das sich S.Pellegrino auf die Fahne geschrieben hat. Auch in diesem Jahr wartet das Mineralwasser deshalb mit einer Innovation für Gourmets auf: der Magnum-Flasche im Premiumlook speziell für die Spitzengastronomie. S.Pellegrino ist das erste und bislang einzige Mineralwasser, das der Gastronomie diese Größe zur Verfügung stellt.

Schon die Abfüllung der Flasche ist etwas Besonderes. Denn statt der Abfüllanlage, die normalerweise im Werk benutzt wird, braucht es für die Magnum-Flasche ein anderes Gerät. „Es wird extra eine Weinabfüllanlage nach San Pellegrino Terme gebracht“, erzählt Adolé Kabwasa, Senior Brand Manager S.Pellegrino und Acqua Panna. „Deshalb sind die Magnum-Flaschen auch nur in limitierter Auflage verfügbar.“

Kondrauer Mineralwasser auf Erfolgskurs Nach Neupositionierung und Relaunch im vergangenen Herbst verbucht der Kondra ...

GFH 11-17 48 Produkte und Dienstleistungen
Vorschau
PRODUKTE + DIENSTLEISTUNGEN Kalender mit schottischen Whisky-Träumen Grandiose Momente hat der Fotojournalist Michael Schmidt aus Langen bei Frankfurt am Main mit der Kamera eingefangen. In seinem Bildkalender „Scotland – Land of Whisky 2018“ zeigt er die wildromantischen Landschaften Schottlands, kombiniert mit spannenden Einblicken in die Kunst der Whiskyherstellung. Seit mittlerweile sieben Jahren gibt Schmidt seinen Kalender im Eigenverlag heraus. Inzwischen kommt er in einer Auflage von 380 Exemplaren in den Formaten DIN A3 und DIN A4 in den Handel. Dieses Jahr war er auch auf der Kalenderausstellung der Frankfurter Buchmesse vertreten.

Schmidt ist ein Kenner der schottischen Landschaft und Kultur. Er hat zwei Jahre in Glasgow gelebt und das Land lieben gelernt. Unter anderem war er als Korrespondent und Reiseleiter tätig. Im Rhein-Main-Gebiet veranstaltet er regelmäßig Whiskyseminare und befasst sich auch journalistisch mit dem Thema Whisky. Erhältlich is ...

GFH 11-17 49 Wein Sekt Spirituosen
Vorschau
WEIN, SEKT, SPIRITUOSEN Bacardi: Premium-Rum aus Venezuela

teilt, lassen die letzten Ertrags­ schätzungen eine bundesweite Weinmosternte von rund 7,5 Mio. Hektolitern erwarten. Dies entspräche einem Minus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr sowie dem zehnjährigen Mittel von neun Mio. Hektolitern.

Die Bacardi GmbH erweitert ihr Produktportfolio um einen Premium-Rum von der Karibikküste: Santa Teresa 1796. Die führende Rum-Marke Venezuelas ist ab sofort im neuen Design erhältlich und wurde dem Fachpublikum vom 14. bis zum 15. Oktober 2017 auf dem German Rum Festival in Berlin vorgestellt. Unter Rum-Liebhabern ist die Marke schon lange bekannt: Bereits seit über einem Jahrhundert produziert das Familienunternehmen nach traditionellem Verfahren seine Spirituose auf der gleich­ namigen Hacienda im venezolanischen Aragua-Tal. Die Geschichte von Santa Teresa beginnt allerdings früher, als der Hamburger Kaufmann Gustav Julius Vollmer das 1796 errichtete La ...

GFH 11-17 50 Biertrinken mit Stil
Vorschau
BIERTRINKEN MIT STIL

Einmal Whiskey und retour Es ist gut 20 Jahre her, dass ich mein Wissen über Bierfässer grundlegend revidieren musste. Konventionelles Wissen ist ja, dass das uralte Handwerk des Küfers für den Transport und Ausschank von Bier Holzfässer entwickelt hat, die aufgrund der Auskleidung mit Pech gasdicht sind. Überdies waren diese Gebinde schon vor 20 Jahren bereits weitgehend abgekommen – nur einige wenige Traditionsbrauereien verwenden noch die aufwendig zu pflegenden Holzfässer, Edelstahlkegs (und eine ganze Reihe anderer Gebinde) erfüllen ihren Zweck mindestens so zuverlässig. Doch um all das geht es hier nicht. In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre kamen nämlich Brauer auf die Idee, ihre Biere nicht in Tanks, sondern in Holzfässern reifen zu lassen, die eigentlich für einen ganz anderen Zweck hergestellt worden sind: Plötzlich gab es in ausgesuchten Brewpubs (später dann auch als ausgesucht teure Flaschenware) starke Stoutbiere, die ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

01_17 | 02_17 | 03_17 | 04_17 | 05_17 |
06_17 | 07_17 | 08_17 | 09_17 | 10_17 |
11_17 | 12_17

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

www.getraenkefachgrosshandel.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim