Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2000/11_00
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 11-00 415 Dienen Leistung Dienstleistung
Vorschau
FACHORGAN:

ARBEITSGEMEINSCHAFT GROSSHANDELSVERBÄNDE FACHVERBAND DES DEUTSCHEN MASCHINEN- UND WERKZEUGGROSSHANDELS e.V. (FDM) FACHVERBAND DES DEUTSCHEN SCHRAUBENGROSSHANDELS e.V. (FDS)

INDUSTRIE BEDARF

1 1/1 2

NOV/ DEZ 2000 · ISSN 0172-7117

Dienen, Leistung, Dienstleistung Von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft In der Volkswirtschaft unterscheidet man zwischen Agrar-, Industrie- und Dienstleistungssektor oder zwischen Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich. Während man vor mehr als hundert Jahren einen starken Wandel von der Agrar- zur Industriewirtschaft feststellte, läßt sich heute klar der Trend von der Industrie- hin zur Dienstleistungsgesellschaft erkennen. Der Wandel ist oft mit Schmerzen verbunden, es ist ein Gehen und Kommen. Verstärkt durch die enorm rasche Verbreitung der modernen Kommunikationsmittel, die durchlässigen Grenzen, die Globalisierung der Wirtschaft sowie die selbst für banale Produkte relativ tiefen Energie- und Transportkosten ...

IB 11-00 418-419 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN Positiver Besuchertrend in der DASA Die Deutsche Arbeitsschutzausstellung (DASA) konnte im Sommer ihre Besucherzahlen mehr als verdoppeln. Von Juni bis Ende September 2000 kamen 80 359 Besucher, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 38 367, die sich mit dem Thema Arbeitsschutz beschäftigten. Bis zum Ende des Jahres 2000 werden rund 200 000 Besucher erwartet, 1999 konnten 154 000 Interessierte verzeichnet werden. Die DASA gilt seit ihrer Teileröffnung 1993 europaweit als eine erste Ausstellungsadresse für die innovative Darstellung und Vermittlung von Themen aus der Arbeitswelt. So wurde die DASA im Mai 1996 als „bestes neues Industrie- und Technikmuseum in Europa“ ausgezeichnet, im April 1997 als „weltweites Projekt“ der Weltausstellung EXPO 2000 ausgewählt und im Dezember 1999 registriert.

80 Jahre VDE-Zeichen Das VDE-Zeichen wird 80. Heute kennt die große Mehrheit der Bundesbürger dieses Sicherheitszeichen. Mit repräsentativen 62 Prozent hat es einen Bekanntheitsgrad erreicht, von dem selbst viele ...

IB 11-00 420-422 am Anfang war die Maus
Vorschau
N A M

E G A

E M

T N

... am Anfang war die Maus Träumen, glauben, wagen, tun – Disney: Genialer Träumer und Traumverwirklicher Was haben Mickey Mouse und Walt Disney mit Unternehmensmanagement und Mitarbeitermotivation zu tun Trickfilmfiguren mit Verhaltensprinzipien

Als sich der junge Walter Elias Disney 1923 von seinem Onkel 500 Dollar lieh, um für die Produktion von Zeichentrickfilmen eine eigene Filmgesellschaft zu gründen, bestand der Onkel auf Rückzahlung des Geliehenen. Das war wenig klug aus heutiger Sicht. Hätte er das Geld in das Unternehmen seines Neffen investiert, besäßen seine Nachkommen jetzt annähernd eine Milliarde Dollar. Disney heute ist ein weltumspannender Unterhaltungskonzern mit ungefähr 120.000 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von ca. 23 Milliarden und einem Marktwert rund von 75 Milliarden Dollar. Disneys erster großer Erfolg kam 1928, als er die Figur der Mickey Mouse erfand und in einem synchron vertonten Zeichentrickfilm einführte. Film und Maus ...

IB 11-00 424-426 Professionell handeln im Internet
Vorschau
E-COMMERCE

Professionell handeln im Internet Atrada Handelsnetzwerk verbindet zwischen Anbietern und Einkäufern Die Atrada Trading Network AG besteht in ihrer heutigen Form seit August 1999 und ging aus der 1995 gegründeten AXIS information systems GmbH hervor. Die 5jährige Erfahrung macht Atrada zu einem Pionier-Unternehmen im Bereich des Internet-Handels. Zahlreiche innovative Internet-Handelsformen wurden von Atrada erstmalig im deutschsprachigen Raum umgesetzt. Hierzu gehören das Konzept der Online-Auktion, der Mechanismus der Online-Ausschreibung (Reverse Auction) sowie die Integration von Logistik-Services in einen E-Commerce-Marktplatz. Eine eigene Entwicklungsabteilung sorgt für innovative Neuerungen und eine kontinuierliche Verbesserung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Strategischer Investor der Atrada Trading Network AG ist seit Juli 2000 Europas führender Internet-Dienstleister, die T-Online International AG.

Thomas Gahlert* Einkäufer werden zum besten ...

IB 11-00 428-431 Energie aus Luft
Vorschau
DRUCKLUFTTECHNIK

Energie aus Luft Systemlösung um Druckluft effizient und sicher aufzubereiten Dipl.-Ing. (FH) Erwin Ruppelt * Michael Bahr **

Das Druckluft-Einsatzspektrum in der Industrie weitet sich seit Jahren stetig aus. Entsprechend steigen die Anforderungen an die Qualität und Wirtschaftlichkeit dieses Energieträgers. Um den wachsenden Ansprüchen auch künftig gerecht zu werden, hat der Hersteller Kaeser Kompressoren eine umfassende Systemlösung für sichere und wirtschaftliche Druckluftaufbereitung entwickelt.

Die Anforderungen an die Qualität des Energieträgers Druckluft sind mittlerweile so vielfältig wie seine Einsatzarten. Darüber hinaus spielen Verfügbarkeit, Druckkonstanz, exakte Einhaltung der jeweiligen Qualitätsvorgaben und eine möglichst kostengünstige Erzeugung eine herausragende Rolle. Nicht wenige Anwenderbetriebe haben jedoch mit dieser Entwicklung keineswegs Schritt gehalten. Ihre Druckluftstationen bestehen aus einem Sammelsurium von Kompressoren, Trocknern und Filtern, die nicht recht ...

IB 11-00 432-434 Revolution beim Fuelldrahtschweissen
Vorschau
SCHWEISSTECHNIK

Revolution beim Fülldrahtschweißen Pulslichtbogen ideal für das Zwangslagenschweißen Dipl.-Ing. Olaf Ottersbach* Dipl.-Ing. Robert Ruthenberg** Obwohl die Vorteile des Schweißens mit Fülldrahtelektroden allgemein bekannt sind, liegt deren Einsatz in Deutschland bei nur knapp 10 Prozent. In den USA sowie Japan ist der Anteil mit einem Drittel deutlich mehr. Das dürfte sich jedoch bald ändern, denn es ist nun gelungen, die Fülldrähte vorteilhafter per Impulsschweißung zu verarbeiten. Der Einsatz von Fülldrahtelektroden beim Schutzgasschweißen bietet dem Anwender zahlreiche Vorzüge. Vor allem die Kombination von besserer Nahtqualität und höherer Wirtschaftlichkeit sollte eigentlich deren Einsatz drastisch erhöhen. Im Detail sorgen diese Drahtelektroden für einen besseren Flankeneinbrand bei sicherer Flankenerfassung. Die Werkstücke lassen sich gut benetzen und man erhält kerbfreie Übergänge sowie glatte Oberflächen. Das Fülldrahtschweißen bietet einen ...

IB 11-00 436-437 Gas geben fuer mehr Sicherheit
Vorschau
SCHWEISSTECHNIK

Gas geben für mehr Sicherheit Schweißroboter fertigen Dämpfungselemente im Sekunden-Takt Dipl.-Ing. Walter Lutz*

Auto-Hersteller und ihre Zulieferer müssen stets in neue Technologien investieren, um Produktideen schnell in Serie zu fertigen. Hier kommen Roboter-Schweißanlagen zum Einsatz, die z.B eine Vielzahl unterschiedlicher Dämpfer flexibel und schnell in gleich bleibend hoher Qualität ausstoßen. Gewünschter Nebeneffekt ist die Möglichkeit einer detaillierten Dokumentation der entsprechenden Schweißparameter. In den USA gehören sie fast schon zum Alltag: Reversible Dämpfungselemente im Front/End-Bereich des PKW, die ihn bei Rempeleien bis 15 km/h vor größeren Schäden schützen. Damit lassen sich Reparaturkosten senken, was die Versicherer ebenso freut, wie den Besitzer. Fachleute gehen davon aus, daß etwa 70 Prozent aller Auffahrunfälle unterhalb dieser Geschwindigkeit liegen. Daher rechnet sich der Einbau gerade von reversiblen ...

IB 11-00 438-439 Strombestellung per Mausklick
Vorschau
NEW ECONOMY

Strombestellung per Mausklick Dienstleistungen im Internet entwickeln sich weiter geworden, was viele verunsichert. Der Konkurs von zahlreichen Unternehmen in diesem Bereich verstärkt dieses Gefühl. Zurück bleiben enttäuschte Abnehmer, die neuen Anbietern sehr skeptisch gegenüber stehen. Dabei ist ein Wechsel z.B. zu einem neuen Stromanbieter risikolos und lukrativ: Niemand steht nach einem Anbieterwechsel plötzlich ohne Strom da; zudem können Privathaushalte und mittelständische Unternehmen durch professionelle Verhandlungen bei einem starken Anbieter bis zu 30 Prozent ihrer Kosten einsparen.

Walter Tammo *

Der Handel im Internet ist weiter auf dem Vormarsch, auch wenn viele dem WorldWideWeb nach wie vor skeptisch gegenüber stehen. Daher reagieren weiterhin zahlreiche, vor allem mittelständische Unternehmen eher zurückhaltend, wenn es um den elektronischen Handel geht. Trotzdem ist der Geschäftsfluß in der virtuellen Welt nicht zu stoppen. ...

IB 11-00 440 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Neue MIG/MAG-Serie „C-dialog“

Suchfunktion lassen sich unter der Rubrik „Bauteilsuche“ Suchbegriffe eingeben und gegebenenfalls weiter spezifizieren. Dann zeigt das System die Anbieter an, die mit dem gesuchten Produkt präsent sind.

Bei Lorch Schweißtechnik, Auenwald wurde nun eine neue stufengeschaltete MIG/MAG Technik vorgestellt mit patentierter Digastep® Leistungseinstellung. Ein Mikroprozessor steuert eine Aktorenmatrix so, daß eine feinstufige Leistungseinstellung mit 41 Leistungspunkten möglich wird. Durch das Vorwählen der Schweißaufgabe über Materialart, Drahtdurchmesser und Schutzgasart könnten die Einstellungen noch weiter verfeinert werden. Dem Anwender stehen diese Bedienelemente am Arbeitsplatz, je nach Ausrüstung mit Koffer, Doppelkoffer oder UP-Down-Brenner, zur Verfügung. Die neue C-dialog gibt es in vier Leistungsstufen: Mit 260 A, 300 A, 350 A oder 430 A.

web 2 CAD AG D-92224 Amberg Tel. 09621/700-0 ...

IB 11-00 441 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

industrielle Qualitäts- und Produktionsmanagement besitzt nun 100 Prozent der Anteile von Protagon, einem Anbieter von Online-Meß- und Regelsystemen für flächige Güter wie Folien, Papier, Aluminium oder Bandstahl.

Newtron AG

Roland Berger & Partner und newtron AG kooperieren Roland Berger & Partner, München, und die newtron AG mit Sitz in Frankfurt begründen eine strategische Kooperation. Ziel der kürzlich unterzeichneten Vereinbarung ist es, in den Wachstumsbereichen des Online-Beschaffungsmanagements und in der strategischen Entwicklung intelligenter Beschaffungssprozesse, dem sogenannten Supply Chain Management, zu kooperieren. Als eine der TopManagement Beratungen mit über 1 400 Mitarbeitern weltweit wird Roland Berger gemeinsam mit newtron, Anbieter von Internetbasierten Handelssystemen für vertikale, branchenspezifische Handelsplätze E-Business-Projekte realisieren. Seit 1992 beschäftigt sich Roland Berger & Partner mit den strategischen Implikationen der Informationstechnologie. Rund ...

IB 11-00 442 Persoenliches
Vorschau
PERSÖNLICHES

25-jähriges Betriebsjubiläum bei NürnbergMesse Walter Hufnagel (52) Bereichsleiter Eigen- und Partnerveranstaltungen und Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse, feierte sein 25-jähriges Betriebsjubiläum. Er startete 1976 als Marke-

ter gründete er die Cube Informationssysteme GmbH, und war anschließend Bereichsleiter bei der Robert Bosch GmbH, Stuttgart. Im Februar 2000 gründete er das Unternehmen businessMart AG, einem Portalanbieter in den Branchen Werkzeuge, Beschläge, Elektroinstallations- und SHK-Produkte und zeichnet seitdem als Vorstandsvorsitzender verantwortlich. Firmenmitbegründer ist Thomas Schäffer (28). Er absolvierte 1999 das Studium der Allgemeinen Informatik, und war danach bei der Robert Bosch GmbH innerhalb des Bereichs IT für den Sektor E-Commerce verantwortlich. Im Unternehmen businessMart AG hat er die Verantwortung als Leiter Technology für den Bereich Produktentwicklung und Betrieb inne.

boco baut ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

01_00 | 02_00 | 03_00 | 04_00 | 05_00 |
06_00 | 07_00 | 08_00 | 09_00 | 10_00 |
11_00

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim