Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2014/04_14
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 04-14 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Wirtschaftlich fit Das Thema Ergonomie spielt eine zunehmende Rolle bei der Ausrüstung eines Arbeitsplatzes inklusive Werkzeug und Berufskleidung. Kein Wunder, sind Personalkosten in Deutschland ein gewichtiger Batzen auf der Ausgabenseite. Da gilt es die Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter zu erhalten, um die Arbeitskraft voll ausschöpfen zu können. Und die Hersteller reagieren auf dieses Bedürfnis mit einer entsprechenden Produktentwicklung. Nach dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“ ist so das Wörtchen „ergonomisch“ eines der TOP-10-Begriffe jeder Pressemitteilung, neben „innovativ“, „nachhaltig“, „problemlos“ und Konsorten. Dass dies nicht nur eine leere Worthülse, sondern der Einsatz der Produkte mit einem realen Mehrwert behaftet ist, zeigen insbesondere Entwicklungen, die neben dem ge ...

IB 04-14 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

EMI: Gute Chancen auf weiteres Wirtschaftswachstum Die deutsche Wirtschaft setzt ihren Aufwärtstrend fort. Der saisonbereinigte Markit /BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) notierte im Februar bereits den achten Monat in Folge über der Wachstumsmarke von 50 Punkten. Gegenüber dem Vormonat ermäßigte sich das wichtige Konjunkturbarometer zwar leicht von 56,5 auf 54,8 Punkte und blieb damit knapp unter dem im Januar erzielten 32-Monatshoch; dennoch erreichte der EMI erneut eine hohe Expansionsrate. „Angesichts der anhaltend lebhaften Binnen- und Auslandsnachfrage stehen die Chancen auf weiteres Wirtschaftswachstum gut. Erfreulich ist auch, dass die Preise für einige Industrierohstoffe gesunken sind und damit zur Kostenentlastung der Unternehmen beitrugen“, betonte Dr. Christoph Feldmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), in Frankfurt.

VDMA: Stabwechsel bei Robotik + Automation Patrick ...

IB 04-14 08-09 Vernetzung von Abteilungen
Vorschau
MANAG EMENT

Vernetzung von Abteilungen Gemeinsam auf direktem Weg zum wettbewerbsfähigen Produkt Kompetenzgerangel und Eifersüchteleien zwischen einzelnen Abteilungen sind in vielen Unternehmen an der Tagesordnung. Besser ist es, wenn Einkauf, Entwicklung, Produktion und Vertrieb eng zusammenarbeiten. Alternativen und Innovationen ein. In der Automobilindustrie übernehmen zum Beispiel Tier1-Lieferanten einen Großteil der Entwicklungsarbeit. „Zu den weitreichenden Wertschöpfungshebeln, die mithilfe des Einkaufs bedient werden können, gehören Make-or-Buy-Entscheidungen, Modernisierungen oder Standardisierungen“, weiß Thomas Hillek, Partner bei der Unternehmensberatungsgesellschaft KPMG.

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

„Es war schnell klar, dass die Emotionen nur über Zahlen, Daten und Fakten wegzubekommen waren“, resümierte DiplomWirtschaftsingenieur Bernd Bok. Der Einkaufsleiter der Homag Holzbearbeitungssysteme mit Sitz im bade ...

IB 04-14 10-12 Mit Tradition in die Moderne
Vorschau
Die neue Unternehmenszentrale Ludwigsburg

PORTRA IT

Mit Tradition in die Moderne Hahn + Kolb wächst erfolgreich weiter Hahn + Kolb zählt zu den weltweit führenden Werkzeugdienstleistern und Systemlieferanten. Das Unternehmen verkauft Zerspanungswerkzeug, Messtechnik, Betriebseinrichtungen, allgemeine Werkzeuge, Handlingsysteme und Maschinen sowie kundenspezifische Systemlösungen im Direktvertrieb. Seinen Ursprung hat das Unternehmen im Jahr 1898, als Hermann Hahn und Adolf Kolb ein „Spezialgeschäft für Werkzeuge und Maschinen“ ins Leben riefen. Heute, nach 116 Jahren Geschichte, ist aus der kleinen Firma ein globaler Wettbewerber mit über 800 Mitarbeitern weltweit geworden. Dass die Zeit bei Hahn + Kolb nicht stehen bleibt, ist nicht zu übersehen, wenn man vor der neuen Ludwigsburger Unternehmenszentrale steht. Im August und September 2013 zog das Unternehmen von Stuttgart nach Ludwigsburg um. Am 19. September zelebrierten rund 3000 Gäste, Mitarbe ...

IB 04-14 13 Aufgepasst
Vorschau
Was Sie über den Status „ERMÄCHTIGTER AUSFÜHRER“ wissen sollten! Wenn ein in Deutschland ansässiges Produktionsunternehmen Waren exportiert, entfallen oder minimieren sich die Zölle bei der Einfuhr in Empfangsländer, die dem Präferenzabkommen angehören. Dafür muss das produzierende Unternehmen allerdings für jede einzelne Sendung Präferenznachweise liefern, die nur das zuständige Binnenzollamt ausstellen darf. Mit dem Status „Ermächtigter Ausführer“ lässt sich die Abwicklung der Exporte deutlich vereinfachen und beschleunigen. Das Präferenzabkommen ist ein Handelsabkommen, das zwischen der Europäischen Gemeinschaft und anderen Ländern abgeschlossen wurde. Es regelt die Vorzugsbehandlung (Präferenz) beim Warenverkehr ausgewählter Produkte bzw. Produktkomponenten, die sich mittels detaillierter Ursprungsnachweise als Erzeugnisse aus bestimmten Ländern ausweisen lassen und festgelegte Voraussetzungen (Ursprungsregeln) erfüllen. Beim Export sind dem Empfangs ...

IB 04-14 14-15 Vorausschauend agieren
Vorschau
PRODUKTIONS LOG IS TIK

Vorausschauend agieren Industrie 4.0: Mögliche Szenarien der Entwicklung bis 2034 im Blick haben Industrie 4.0, die umfassende Vernetzung und Integration von Menschen, Maschinen und Systemen, verspricht große Potenziale. Gleichzeitig bleibt unklar, wie die künftige Entwicklung tatsächlich verlaufen wird. Die ROI Management Consulting AG zeigt nun in einer aktuellen Analyse sowohl zwei unterschiedliche Zukunftsszenarien als auch deren Auswirkungen auf die weitere Rolle von Manufacturing Execution Systemen (MES), die heute eine zentrale Bedeutung in den IT-Infrastrukturen produzierender Unternehmen haben. Die aktuelle Auseinandersetzung mit Industrie 4.0 ist vor allem von Pilotprojekten und der Entwicklung langfristiger Visionen gekennzeichnet. Nach Einschätzung der ROI Management Consulting AG, die sich auf Planung, Aufbau und Steuerung globaler Wertschöpfungsketten speziaisiert hat, ist erst in zehn bis zwanzig Jahren mit einem flächendeckend ...

IB 04-14 16-18 Flexibilisierung komplexer
Vorschau
PRODUKTIONS LOG IS TIK

Flexibilisierung komplexer Netzwerke Forum Automobillogistik – Kernkompetenz der deutschen Wirtschaft Die Automobillogistik spielt in der Champions-League der Logistik. Durch eine perfekte Steuerung der Materialflüsse sorgen die Logistiker dafür, dass die Produktion rund um den Globus reibungslos laufen kann. Dies zeigte einmal mehr das Forum Automobillogistik, das Anfang Februar in Frankfurt am Main stattfand. Automobilhersteller gelten als Vorreiter der Internationalisierung ihrer Produktion und der zugehörigen Wertschöpfungsketten. Heute werden „identische“ Baureihen sowie deren Systeme und Komponenten in vier Kontinenten produziert. Zeitversetzte An- und Ausläufe, unterschiedliche lokale Rahmenbedingungen, volatile Märkte und globale Lieferbeziehungen stellen Unternehmen vor besondere Herausforderungen. Denn die Supply Chains sollen weiterhin effizient, synchron, sicher und flexibel sein. Vielen Fragen stehen die Logistikspezialisten ...

IB 04-14 18 BVL Thesenpapier zur
Vorschau
PRODUK TIONS LOG IS TIK

BVL-Thesenpapier zur Logistikkompetenz Mit dem jetzt erschienenen Thesenpapier „Logistik verbindet nachhaltig: Impulse – Ideen – Innovationen“ setzt sich die Bundesvereinigung Logistik (BVL) dafür ein, dass die Logistikkompetenz in der deutschen Wirtschaft öffentlich als eine der Stärken des Landes wahrgenommen und mit politischen Gestaltungsmitteln weiter ausgebaut wird. Die Umsetzung der Handlungsempfehlungen ist aus Sicht der BVL wesentlich für den Erfolg deutscher Unternehmen im In- und Ausland, für ein weiteres Beschäftigungswachstum im Wirtschaftsbereich Logistik und letzten Endes dafür, den Wohlstand unserer Gesellschaft zu sichern. „Gestützt auf die praktischen Erfahrungen ihrer Mitglieder sowie die Analysen der mit ihr verbundenen Wissenschaftler ersucht die BVL die politisch Verantwortlichen in Deutschland, Rahmenbedingungen zu erhalten und auszubauen, mit denen die Leistungsfähigkeit des Wirtschaftsbereichs in vollem U ...

IB 04-14 19 Hochdynamisch beim Flow
Vorschau
V ERBINDUNG S TECH NIK

Hochdynamisch beim Flow-Drill-Schrauben WSM-Schraubsystem für spezielle Anforderungen ausgelegt Als kaltes Fügeverfahren für Stahl und Aluminium setzt sich in der Industrie zunehmend das sogenannte „Flow-Drill-Schrauben“ durch. Hierfür werden neben hohen Drehzahlen auch hohe Anpressdrücke benötigt, wie sie exemplarisch die Schraubeinheiten von WSM Automation aus Castrop-Rauxel mit höchster Dynamik und Präzision liefern. Beim Flow-Drill- oder FließlochformSchrauben, das bisher vor allem in der Dünnblechverarbeitung Anwendung findet, werden die Werkstücke ohne Vorloch mit einseitiger Fügerichtung miteinander verbunden. Dabei formt die Schraube spanlos mit ansteigender hoher Drehzahl und Anpresskraft ein Fließloch mit lehrenhaltigem Muttergewinde. Durch den hohen Tragteil im Gewinde entsteht dabei eine hochfeste Verbindung. Zudem kann eine Flowform-Schraube später bei Bedarf durch eine herkömmliche metrische Schraube ersetzt werden. ...

IB 04-14 20-21 Fastener Fair Hannover
Vorschau
VERBINDUNG S TECH NIK

Fastener Fair Hannover 2014 Networking- und Geschäftsplattform für die Verbindungs- und Befestigungsbranche Nach einer erfolgreichen Erstmesse im Jahr 2012 öffnet die Fastener Fair Hannover vom 8. bis 10. April 2014 zum zweiten Mal ihre Pforten parallel zur Hannover Messe. Die internationale Fachmesse für Verbindungs- und Befestigungstechnologie stellt eine Plattform für den Austausch unter Experten und eine Informationsquelle für künftige Branchentrends dar. Sie richtet sich an Großhändler, Zulieferer, Konstrukteure, Komponenteneinkäufer sowie an Endverbraucher aus zahlreichen Industriebereichen. Mehr als 230 Aussteller aus 28 Ländern zeigen auf der Fastener Fair Hannover 2014 ein umfassendes Angebot an Befestigungselementen und Halterungen für die Industrie und Baubranche, Montageund Installationssysteme, Produktionstechnologie für Befestigungselemente sowie Lösungen rund um Lagerung und Logistik. Wie schon bei der Vorveranstaltung ve ...

IB 04-14 22-23 Gut gedaempft
Vorschau
SP ECIA L : ANTRIEBSTECH NIK

Gut gedämpft Hydrostatische Lagerlösungen für höchste Präzision in der Bauteilfertigung Schwer zerspanbare Werkstoffe sowie schwere Bauteile fordern die Produktivität und Präzision von Werkzeugmaschinen heraus: Beim Drehen, Fräsen und Schleifen wirken hohe Kräfte auf die Werkzeuge. Entscheidend für eine anforderungsgerechte Dämpfung und Reibungsarmut sind die Qualität und die Belastbarkeit der verbauten Lagerkomponenten. Für höchste Ansprüche hat die Rückle GmbH Werkzeugfabrik hydrostatische Lagerlösungen entwickelt, die sie kundenindividuell an die technischen Anforderungen ihrer modular aufgebauten Rundtische und Lünetten anpasst. Bei der zerspanenden Fertigung kommen Rundtische in Werkzeugmaschinen unter anderem bei Triebwerksteilen und Dornstangen für die Ölindustrie zum Einsatz. Sie gewährleisten die exakte Positionierung der Werkstücke bei der Zerspanung und müssen je nach Bearbeitung hohen Geschwindigkeiten standh ...

IB 04-14 24-25 Praezise mit hohen
Vorschau
SP ECIA L : ANTRIEBSTECH NIK

Präzise mit hohen Drehmomenten Neues Antriebskonzept für Dreh-Frästische Die Demmeler Automatisierung & Roboter GmbH, Hersteller von Rundtischen, nutzt ein neues Antriebskonzept für das präzise Drehen und Positionieren des Tischs. Kernstück des „DuoDrive“ ist das MSR-System von Redex Andantex.

Große Dynamik und hohe Leistung: Das sind, auf den Punkt gebracht, die zentralen Anforderungen, die Werkzeugmaschinenhersteller und -anwender an NCRundtische stellen. Ein weltweit führender Spezialist für die Entwicklung und Fertigung dieser anspruchsvollen Bauteile, die einen zusätzlichen Freiheitsgrad in die spanende Metallbearbeitung einbringen, ist die Demmeler Automatisierung & Roboter GmbH in Heimertingen/ Allgäu.

Auf den Antrieb kommt es an Das Unternehmen bietet Dreh- und Drehverschiebetische, die Durchmesser bis zwölf Meter und Tragkräfte bis 500 Tonnen erreichen können. Zu den Abnehmern gehören die Her ...

IB 04-14 25 Marie Lernende Engergieeffizienz
Vorschau
S PECIA L: A NTRIEBS TECHNIK

Mari:e – Lernende Energieeffizienz-Netzwerke für KMU Die Idee der lernenden Energieeffizienz-Netzwerke (LEEN) hat sich in den vergangenen Jahren, im Rahmen des Projekts 30 Pilot-Netzwerke durch die Begleitforschung belegbar, bewährt. Im Projekt 30 Pilot-Netzwerke wurden die Netzwerkkosten mit bis zu einem Drittel seitens des Auftraggebers BMUB zur Verfügung gestellt. Ohne diese finanzielle Ergänzung wird sich LEEN auf die größeren Unternehmen konzentrieren, deren jährliche Energiekosten mindestens 500000 Euro betragen. Dann lassen sich die Kosten, die durch eine Beteiligung an einem Netzwerk entstehen, mit großer Sicherheit aus den erzielten Einsparungen finanzieren. Die Idee der Netzwerke stammt aus der Schweiz und wurde hier inzwischen auch für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) weiterentwickelt. Das deutsche Pendant baut auf dem angepasst LEEN-Managementsystem auf und wird derzeit in Pilotnetzwerken unter dem Namen ...

IB 04-14 26-28 Qualitaets und Sicherheitsnormen
Vorschau
SP ECIA L : ANTRIEBSTECH NIK

Qualitäts- und Sicherheitsnormen erfüllt Komplett-Lösung aus Sensorik, Steuerung und Antriebstechnik für sichere Prüfstände bei Schüco Von renommierten Markenprodukten darf man erwarten, dass sie im Alltag sicher und zuverlässig funktionieren. Für Schüco, den Systemhersteller für Fenster, Türen, Fassaden, Wintergärten, Balkone und Solartechnik, sind hohe Qualitätsstandards unverzichtbar: Bevor Fenster und Fenstertüren das Unternehmen verlassen, überprüft ein Kombinationsprüfstand für Fensterbeschläge sämtliche Produkte nach DIN EN 13126-8 auf Herz und Nieren. Damit am Ende nicht nur die Fenster, sondern im Zuge des Prüfverfahrens auch die beteiligten Bediener sicher sind, setzt man bei Schüco auf Automatisierungs- und Sicherheitslösungen von Pilz. Mit Blick auf Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Drehkipp-, Kippdreh- und Drehbeschlagteilen oder Beschlaggarni-

turen le ...

IB 04-14 28 Optibelt Seminare
Vorschau
SP ECIA L: A NTRIEBSTECH NIK

Optibelt: Seminare 2014 In 2014 setzt die Arntz Optibelt Gruppe ihr Seminarprogramm in Höxter fort. Die Schulungen richten sich an Mitarbeiter des technischen Handels, der Erstausrüstung, Instandhalter und Anwender sowie Monteure, Einkäufer, Techniker und Ingenieure. S1: Riemengetriebe in der Anwendung Fachwissen über kraft- und formschlüssige Antriebsriemen Dieses dreitägige Seminar vermittelt allgemeine und spezielle Kenntnisse über kraft- und formschlüssige Riemengetriebe. Termin: 17. bis 19. März 2014 und 22. bis 24. September 2014

28

· INDUSTRIEBEDARF 4/2014

S 2: Zahnriemen Fachwissen über Antriebe mit formschlüssigen Riemen Dieses dreitägige Seminar vermittelt und vertieft Kenntnisse über formschlüssige Zahnriemengetriebe. Die Teilnehmer bekommen in Theorie und Praxis einen kompetenten Überblick über die Funktionen und Anwendungen in Leistungsantrieben und Transportantrieben, aber auch ...

IB 04-14 29 Synchronmotoren
Vorschau
S PECIA L: A NTRIEBS TECH NIK

Synchronmotoren Mehr Effektivität für die Logistik In der Lagerlogistik ist schneller und zuverlässiger Warenumschlag Erfolgsgarant. Die ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH entwickelte die Ende Februar auf der LogiMAT vorgestellten Sinochron-Motoren, die den gestiegenen Anforderungen an effektive Logistiklösungen gerecht werden. Ihre Stärken spielt die ABM-Innovation vor allem im Teillastbereich aus. In der Intralogistik, speziell in der Fördertechnik, werden mehr als zwei Drittel der Antriebe im Teillastbereich betrieben. Das bedeutet, dass das vom Motor zur Verfügung gestellte Drehmoment nur kurz zum Starten der Last in vollem Umfang abgefordert wird. Anschließend laufen die Antriebe in der Regel mit nur 20 bis 30 Prozent der Nennlast. Genau in diesem Bereich punktet der Sinochron-Antrieb. Ausschlaggebend dafür ist ein permanent erregter Synchronmotor, der nahezu keinerlei Rotorverluste aufweist.

Sensorlose Regelung ...

IB 04-14 30-31 Die Zeichen stehen auf
Vorschau
SP ECIA L : ANTRIEBSTECH NIK

Die Zeichen stehen auf Zukunft Die Siemens-Division Drive Technologies treibt Integration von Antriebskomponenten weiter voran Die technologischen Weichenstellungen auf dem Weg zur Produktion der Zukunft stehen im Mittelpunkt des Auftritts von Siemens auf der Hannover Messe 2014. Auf der internationalen Vorpressekonferenz gab das Unternehmen einen Ausblick auf die aktuellen Strategien und Innovationen. Im Bereich Antriebstechnik erwarten die Messebesucher neue Komponenten für das 2013 erstmals vorgestellte Konzept „Integrated Drive Systems“ (IDS). „Fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung sowie das Zusammenwachsen von virtueller und realer Welt sind entscheidende Treiber in der produzierenden Industrie. Unternehmen setzen immer stärker auf innovative und integrierte Technologien, um ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern“, sagte Anton S. Huber, CEO der Siemens-Division Industry Automation, bei der Pressekonferenz im Vorf ...

IB 04-14 32-33 Hannover Messe 2014
Vorschau
MESS EN

Hannover Messe 2014 Wo bitte geht’s zur Intelligenz Schritt für Schritt von der Vision der „smart factory“ zur realen vernetzten Industrie-4.0-Fabrik Mit den Schwerpunkten Industrieautomation & IT, Energie- & Umwelttechnik, Industrielle Zulieferung sowie Forschung und Entwicklung, dem Leitthema „Integrated Industry – Next Steps“ und dem Partnerland Holland ist die weltweit wichtigste Industriemesse 2014 die zentrale Zukunftsplattform für internationale Entscheidungsträger aus dem produzierenden Gewerbe und der Energiewirtschaft. „Das laufende Jahr wird von einem Automatisierungsschub in der industriellen Produktion und der bevorstehenden Transformation der weltweiten Energiesysteme geprägt“, so Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. „Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Produkte immer effizienter zu produzieren, um zukunftsfähig zu bleiben. Dazu investieren sie in die neueste Automatisierungstechnik. ...

IB 04-14 34-35 HMI Messeschaufenster
Vorschau
HMI – MESSESCHAUFENSTER

3S Simons Security Systems Fälschungsschutz für Maschinen- und Anlagenbau Ein Fälschungsschutzsystem muss schnell und kostengünstig in bestehende Produktionsprozesse integrierbar sein. Der Hersteller von Kennzeichnungssystemen präsentiert auf der Hannover unter anderem den Plagiatschutz Secuproduct ®, mit dem die Direktsicherung von Produkten, Bauteilen und Komponenten im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Automobil- und Flugzeugindustrie möglich ist. Die Lösung basiert auf der Mikro-Farbcodetechnologie Secutag ® und lässt sich mittels Dispenser punktgenau auf nahezu allen Feststoffen anbringen. Darüber hinaus werden die Verknüpfung von Rückverfolgbarkeit und Fälschungsschutz mit Secudata ® sowie die Sicherung von hochwertig verpackten Qualitätsprodukten mit dem OTF-Sicherheitsetikett gezeigt.

www.secutag.com Halle 8, Stand D 06

ContiTech Hochleistungswerkstoffe Hochleistungswerkstoffe aus Kautschuk und ...

IB 04-14 36-38 Optimistisch ins AMB Jahr
Vorschau
PRÄZISIONS WERK ZEUG E

Optimistisch ins AMB-Jahr Hersteller von Präzisionswerkzeugen behaupten sich in schwierigem Umfeld Der Fachverband Präzisionswerkzeuge im VDMA prognostiziert in Anbetracht der positiven Entwicklung der Hauptabnehmerbranchen für 2014 ein leichtes Umsatzplus von ca. vier Prozent. Unsicherheitsfaktor bleibt allerdings die Rohstoff-Versorgung mit dem Hartmetallgrundstoff Ammoniumparawolframat. Weitere Herausforderung für die Branche: die Entwicklung „intelligenter“ Werkzeuge und somit Industrie 4.0-Tauglichkeit. Werkzeuge- und Spannmittelhersteller rechnen im laufenden Jahr mit einem Umsatzplus von vier Prozent, und das auf Basis eines schon recht guten Jahres 2013. Begründet wird dies vom Fachverband Präzisionswerkzeuge des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) mit den guten Aussichten in den Hauptabnehmerbranchen Automobil und Maschinenbau. Stolperstein könnte die reglementierte Rohstoffversorgung für Hartmetall-Bearbeitungsw ...

IB 04-14 39-41 Buendeln wie die Profis
Vorschau
TECH NISCH ER EINKA UF

Bündeln wie die Profis Durch Materialgruppenmanagement im Einkauf die Unternehmensrendite steigern Im Vertrieb verzichtet heutzutage kaum ein produzierendes Unternehmen auf ein differenziertes Warengruppenmanagement. Als Segmentierungskriterien kommen beispielsweise Kundengruppen, der Verwendungszweck oder Produkteigenschaften infrage. Diese rein auf den Vertrieb ausgerichtete Segmentierung ist für den Einkauf leider völlig ungeeignet. Das entsprechende Gegenstück zum vertrieblich ausgerichteten Warengruppenmanagement lautet Materialgruppenmanagement (MGM). Hierbei werden die zu beschaffenden Produkte, Materialien und Dienstleistungen beschaffungsmarktorientiert strukturiert, das heißt nach gleichartigen Produkteigenschaften, wie z. B. Material, Herstellverfahren, Bauteilgröße.

Mengendegression und Verschlankung Das Ziel der Bildung von Materialgruppen ist es, Beschaffungsgüter so zu clustern, dass größere Mengen ähnlicher Bed ...

IB 04-14 42 wire+tube
Vorschau
MESS EN

wire+Tube Mit klarerer Strukturierung der Messebereiche in die 14. Runde Düsseldorf als Plattform der Messen wire und Tube ist international der Nr.1-Treffpunkt für Stahlexperten und Fachleute aus dem Bereich der NE-Metalle aus der ganzen Welt. Vom 7. bis 11. April präsentieren über 2 000 erwartete Aussteller technologische Neuheiten aus den Bereichen der Draht-, Kabel- und Rohrindustrie. „Hier treffen Aussteller ihre weltweite Kundschaft und knüpfen neue Kontakte für zukünftige Geschäftsabschlüsse. Kein expandierendes Unternehmen kann es sich leisten, in Düsseldorf nicht Flagge zu zeigen“, so Friedrich-Georg Kehrer, Director wire 2014 und Tube 2014.

wire 2014 Zur wire 2014 haben sich über 1200 Aussteller auf einer Fläche von mehr als 58 000 Quadratmetern angemeldet. Das Angebot reicht von Maschinen zur Drahtherstellung und Veredelung, Gitterschweißmaschinen, Werkzeugen und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik bis hin zu Werkstoffen ...

IB 04-14 43-44 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Denios

Mehrheitsbeteiligung an RPE Rückwirkend zum Jahresbeginn hat die Denios AG mit Sitz in Bad Oeynhausen eine Mehrheitsbeteiligung am Reinigungs-Spezialisten RPE Pape Anlagentechnik GmbH in Porta Westfalica erworben. Denios-Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig und RPE-Geschäftsführer Ralf Pape unterzeichneten einen entsprechenden Vertrag. Beide Gesellschaften sollen weiterhin eigenständig geführt werden. RPE ist auf die Konstruktion und Herstellung von Geräten und Anlagen zur industriellen Teilereinigung spezialisiert. Besonders in der Entwicklung und Produktion von Reinigungsanlagen für die Automobilindustrie ist RPE seit Jahren zuverlässiger Partner für Hersteller und Zulieferer. Zum Kundenkreis des Unternehmens gehören international operierende Großkonzerne wie Volkswagen, MAN und die Benteler AG. RPE beschäftigt derzeit 29 Mitarbeiter.

RPE-Geschäftsführer Ralf Pape (Mitte) mit den Denios-Vorständen (v.l.) Ste ...

IB 04-14 45 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Eisenmann: Doppelkufensystem In der Kategorie „Beschaffen, Fördern, Lagern“ ging der Preis an die Firma Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG für ihr „Doppelkufensystem“. Es handelt sich hierbei um ein Fahrerloses Transportsystem (FTS) für die Handhabung von Paletten, bestehend aus zwei Gabeln (Kuven), die denen eines Hubwagens ähneln, jedoch nicht mechanisch miteinander verbunden sind. Diese kommunizieren elektronisch miteinander und können selbstständig unter Ladeeinheiten fahren. Mit einem Eigengewicht von weniger als 100 kg stemmen sie über Rotationsbewegungen der vier Antriebseinheiten Lasten von bis zu einer Tonne. Mit optischen Sensoren ausgestattet und von einem Leitrechner gesteuert, findet das Kufenpaar mit einer Geschwindigkeit von bis zu einem Meter pro Sekunde über ein optisches Spurführungssystem seinen Weg zum Ziel. Die Antriebsachsen sind in alle Richtungen frei beweglich, sodass das System nur ein Minimum an Rangierfläche b ...

IB 04-14 46-48 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

tesa scribos: Neues Sicherheitsverschlussband Mit dem neuen Sicherheitsklebeband tesa HighPerSeal tape möchte tesa scribos beim Schutz von Verpackungen gegen Manipulation und Diebstahl entlang der Logistikkette neue Maßstäbe setzen. Das Sicherheitsverschlussband erzeugt nach der Erstöffnung eine irreversible Markierung auf jeder Kartonoberfläche, die auch nach dem Wiederverschließen deutlich erkennbar bleibt. Basierend auf einem mehrschichtigen Aufbau und ausgestattet mit einem eindeutigen Sicherheitseffekt ist die Lösung für unterschiedliche Kartonagen sowie in einem breiten Temperaturspektrum einsetzbar.

Mit dem Warnhinweis „geöffnet“, der in sieben Sprachen zu lesen ist, sowie einem geöffneten Schloss als grafischem Sicherheitsmerkmal lässt sich das Sicherheitsklebeband in internationalen Logistikketten einsetzen. Originalversiegelung und damit ein Vollständigkeitsnachweis ist auch im verschlossenen Zustand möglich. Im Sche ...

IB 04-14 49 Veranstaltungskalender
Vorschau
V E R A N S T A LT U N G S K A L E N D E R

Messen und Kongresse 2014

Messen und Kongresse 2014

7. – 11. 4. 14

Hannover Messe Messegelände Hannover Deutsche Messe, Hannover Tel.: 05 11/89-0 www.hannovermesse.de

3. – 5. 6. 14

7. – 11. 4. 14

wire + tube, Düsseldorf Internationale Fachmesse Draht und Kabel Internationale Rohrfachmesse Düsseldorf Messegelände Messe Düsseldorf GmbH Tel.: 0211/45 60-900 www.wire.de www.tube.de

Stanztec, Pforzheim Fachmesse für Stanztechnik CongressCentrum Pforzheim (ccp) P.E. Schall GmbH & Co. KG Frickenhausen-Linsenhofen Tel.: 0 70 25 /9 20 www.stanztec-messe.de

3. – 6. 6. 14

automatica, München 6. Int. Fachmesse für Automation und Mechatronik Messe München Messe München GmbH Tel: 0 89 /9 49-1 15 38 www.automatica-munich.com

24. – 26. 6. 14

parts2clean, Stuttgart 12. Internationale Leitmesse fü ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

01-02_14 | 03_14 | 04_14 | 05_14 | 06_14 |
07_08_14 | 09_14 | 10_14 | 11_12_14

www.industriebedarf-net.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim