Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Industriebedarf/2014/10_14
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

IB 10-14 03 Editorial
Vorschau
INDUSTRIE BEDARF OFFIZIELLES ORGAN DES FACHVERBANDES DES MASCHINEN- UND WERKZEUG-GROSSHANDELS e.V. (FDM)

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Unsexy, aber höchst lukrativ Der über 80-jährige österreichische Bauunternehmer Richard „Mörtel“ Lugner heiratet zum fünften Mal. Ein möglicher Beweggrund seiner 56 Jahre jüngeren Braut Cathy Schmitz, ein „Ja“ zu hauchen, mochte sein: „Unsexy, aber höchst lukrativ.“ Keine Angst, wir haben nicht vor, zur Klatschspalte in der Boulevardpresse zu mutieren. Der Ausspruch aber stammt in Wirklichkeit aus der Handelsbranche. Der Milliardär Jeff Bezo hat ihn bemüht bei seiner Entscheidung, 2012 das Amazon-Imperium um die rein online betriebene B2B-Großhandelsschiene AmazonSupply zu erweitern. Ein 8-Billionen-schwerer Plan, der schwere Flurschäden in den Territorien des angestammten Technischen Handels auch in Deutschland erwarten lässt. Die eingestellte Artikelzahl liegt derzeit bei satten 2,25 Millionen (!) u ...

IB 10-14 06-07 Nachrichten
Vorschau
NACHRICHTEN

Praxisleitfaden zu Zoll und Mehrwertsteuer EMI: In der Industrie schrillen die Alarmglocken Der Aufwärtstrend im deutschen Industriesektor hat sich im August deutlich abgeschwächt. Das zeigt der saisonbereinigte Markit / BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der binnen vier Wochen von 52,4 auf aktuell 51,4 Punkte nachgab. Damit sank das Konjunkturbarometer zugleich auf den tiefsten Stand seit elf Monaten. Der renommierte Index fasst die Geschäftslage von über 500 Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes in einem Wert zusammen. Der Dynamikverlust wurde maßgeblich bedingt durch einen verringerten Anstieg bei Produktion und Auftragseingängen sowie durch einen mittlerweile drei Monate andauernden Jobabbau. „Der rückläufige EMI lässt die Alarmglocken der Industrie schrillen. Offensichtlich hinterlassen die anhaltenden geopolitischen Risiken auch bei deutschen Unternehmen erste Spuren“, betonte Dr. Christoph Feldmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbande ...

IB 10-14 08-10 Kernkompetenz Resilienz
Vorschau
MANAG EMENT

Kernkompetenz Resilienz Der Weg zum Stehaufmännchen In der modernen Arbeitswelt werden die Mitarbeiter der Betriebe mit mehr und stets neuen Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert. Entsprechend groß ist die Gefahr einer Überforderung – sofern sie nicht die Kompetenz entwickeln, mit Stress-Situationen einigermaßen relaxt umzugehen und auch in ihnen für die nötige Entspannung zu sorgen.

Fortschritts die Arbeitsanforderungen an die Mitarbeiter sich immer schneller ändern. Hinzu kommt: Die Beziehungen vieler Unternehmen zu ihren Mitarbeitern wurden fragiler, was sich auch in der erhöhten Zahl von Leiharbeitern sowie Mitarbeitern mit Zeitverträgen niederschlägt. Auch dies erhöht den psychischen Druck, der auf vielen Arbeitnehmern lastet. Mit dieser Diagnose allein kommen Unternehmen, wenn es um das Wahren oder gar Fördern der Gesundheit ihrer Mitarbeiter geht, aber nicht weit – unter anderem, weil sich in den veränderten Arbeitsanf ...

IB 10-14 11-13 25 Jahre SHL
Vorschau
P ORTRA IT

25 Jahre SHL Von mühsamer Handarbeit zum automatisierten Schleifen und Polieren in Spitzenqualität Am Anfang stand eine kühne Idee: Das mühselige, händische Schleifen und Polieren von Metallteilen sollte durch automatisierte Lösungen ersetzt werden. Mit dieser Zielsetzung fanden 1989 die Partner Otmar Seelmann, Winfried Häring und Johannes Lehr zusammen und gründeten ihre Firma SHL GmbH im schwäbischen Böttingen. 25 Jahre später arbeiten über 1750 Roboter-Schleif- und -Polieranlagen von SHL weltweit am Markt. Damit zählt die SHL Automatisierungstechnik AG heute zu den größten Roboter-Integratoren und -Systemhäusern Europas. In der Gründungszeit der SHL GmbH, Ende der 80er Jahre, waren Schleifen und Polieren extrem mühselige, wenig automatisierte Arbeitsgänge. Jedes Unternehmen hatte seine eigenen Rezepturen und dementsprechend unterschiedlich waren die Qualitäten. Darüber hinaus wurden die Prozesse den gesetzlichen Normen und Bestimmungen f ...

IB 10-14 14-17 E-Commerce im
Vorschau
TECHNIS CH ER H A NDEL

E-Commerce im B2B Weit mehr als nur ein Onlineshop Der digitale Handel im B2B-Umfeld befindet sich auf Wachstumskurs. Klassische Bestellverfahren dominieren zwar nach wie vor, aber der Wandel ist spürbar. Vor diesem Hintergrund führte Dr. Kai Hudetz, IFH-Geschäftsführer am 7. und 8. Juli durch das Programm des ersten E-Commerce Executive Circle in Frankfurt am Main. Die dort vorgetragenen Erfahrungsberichte zeigten: Wir stehen an der Schwelle von Multi- zu Cross-Channel und es müssen enorme Veränderungsprozesse in den Unternehmen stattfinden. Mit einem Onlineshop allein ist es nicht getan. Anfang Juli startete der erste „E-Commerce Executive Circle“ für den B2BBereich in Frankfurt, organisiert durch die Management Circle AG. Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer IFH Institut für Handelsforschung GmbH, führte durch das Programm.

Für Emmert ist Überzeugungsarbeit, dass E-Commerce der Weg der Zukunft ist, immer noch das A und O ...

IB 10-14 18 Prozesskettenautomatisierung
Vorschau
SP ECIA L : HA NDL ING

Prozesskettenautomatisierung im Fokus Fachmessen-Duo Motek und Bondexpo weiter im Aufwind Die Kompetenz- und Know-how-Plattform Motek mit Bondexpo profitiert vom anhaltend hohen Bedarf an Komponenten, Baugruppen, Subsystemen und Komplettlösungen für die Produktions-, Montage-, Prüftechnik-, Verpackungs- und Intralogistik-Automatisierung durch Robotik, Handhabungstechnik und Materialflusseinrichtungen. Am 6. Oktober öffnen sich wieder die Messetore in Stuttgart für vier Tage. Um den Anforderungen der Produzenten und deren Zulieferer nach mehr Effizienz, reproduzierbar hoher Qualität, maximaler Lieferflexibilität und niedrigen Kosten durchgängig gerecht zu werden, ist ein im Vergleich zu anderen Branchen höherer Innovationsgrad erforderlich. Diesen spiegelt das Produkt- und Leistungsangebot der Leitmesse Motek, zusammen mit ihrem kleb-, füge- und verbindungstechnischen Satellit Bondexpo eindrucksvoll wider. Bei der Gesamtausstellerzahl der b ...

IB 10-14 19-21 Motek Bondexpo
Vorschau
MOTEK /BONDEXPO-MESSESCHAUFENSTER

3M Klebende Neuheiten erlebbar gemacht

Mithilfe des spiel-, verschleiß- und wartungsfreien Direktantriebs sowie eines in der Rundtischachse integrierten Messsystems kann unmittelbar nacheinander jede beliebige Position mit einer Teilgenauigkeit von + /– 21 Winkelsekunden und einer Wiederholgenauigkeit von + /– 7 Winkelsekunden angefahren werden.

Vorgestellt werden die 3M Scotch-Weld 2K Acrylat-Klebstoffe sowie der neu eingeführte Dispersionsklebstoff 3M Fast Tack 1000NF. Mit der neuen Generation der Scotch-Weld 2K Acrylat-Klebstoffe präsentiert 3M eine Lösung für die Probleme längerer Aushärtezeiten sowie des intensiven und starken Geruchs.

www.fibro.de Halle 1, Stand 1401

Hahn + Kolb Ergonomie am Arbeitsplatz

Neben verbesserten Formulierungen bedeutet vor allem die geringe Geruchsentwicklung der Klebstoffe SW DP 8805 NS und SW DP 8810 NS einen komfortableren Arbeitspr ...

IB 10-14 22-24 Hexapod an Petra
Vorschau
SP ECIA L : HA NDL ING

Hexapod an PETRA III Schwere Lasten auf den Mikrometer genau positionieren PETRA III ist eine Röntgenlichtquelle am Forschungszentrum DESY in Hamburg. Seit 2010 gilt sie als die brillanteste Speicherring-Röntgenstrahlungsquelle der Welt. Davon profitieren vor allem Forscher, die sehr kleine Proben untersuchen wollen oder stark gebündeltes, sehr kurzwelliges Röntgenlicht für ihre Analysen benötigen. Die energiereiche Strahlung bis über 100 000 Elektronenvolt mit hoher Leuchtstärke bietet beispielsweise für die Materialforschung vielseitige Möglichkeiten, um Schweißnähte zu prüfen oder Ermüdungserscheinungen von Werkstücken zu untersuchen. Dazu müssen manchmal allerdings recht schwere Lasten auf den Mikrometer genau positioniert werden. „Herzstück“ der Strahlführung P07, die der Materialforschung mit hochenergetischer Röntgenstrahlung dient, ist deshalb ein SchwerlastHexapod, der dank seiner Genauigkeit erst In-situ-Messungen vo ...

IB 10-14 25-27 Mehr als nur ein Aufkleber
Vorschau
IDENTTECH NIK

Mehr als nur ein Aufkleber Professionell und wirtschaftlich etikettieren – gewusst wie! Es ist gar nicht so einfach, die passende Etikettierlösung für den eigenen Bedarf im Unternehmen zu finden, denn die Qual der Wahl wird beeinflusst von vielen Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. TSC Auto ID, Hersteller leistungsstarker, wirtschaftlicher Thermodrucker aller Größenklassen, zeigt an völlig unterschiedlichen Praxisbeispielen, worauf es ankommt und welche Effekte mit der richtigen Lösung zu erzielen sind.

Die global agierende alki Technik GmbH in Ingolstadt entschied sich bei der Auswahl einer Etikettierlösung zur Kennzeichnung ihrer Drehmomentschrauber für den leistungsstarken Industriedrucker TTP-2410M Pro von TSC Auto ID. Das familiengeführte Unternehmen entwickelt und produziert seit über drei Jahrzehnten manuelle, pneumatische, elektrische und hydraulische Schraubsysteme, Hydraulikpumpen für Drehmomentschrauber sowie Flansc ...

IB 10-14 28-29 23 Fakuma
Vorschau
KUNSTS TOF F V ERA RBEITUNG

23. Fakuma Entwicklungs- und Produktions-Performance in Kunststoff Wenn sich am 14. Oktober (bis 18. Oktober) 2014 bereits zum 23. Mal die Tore zur Fakuma auf dem Friedrichshafener Messegelände öffnen, findet die kunststoffverarbeitende Branche in Hard- und Software alles vor, was sie zur effizienten, ressourcenschonenden und hoch wirtschaftlichen Qualitätsproduktion von Kunststoffprodukten benötigt. Mit 1288 Ausstellern ist die Messe ausgebucht. Über die 22 vergangenen Sequenzen hat sich die Fakuma immer wieder hinterfragt, in der Ausrichtung optimiert, teilweise neu erfunden und dabei immer die Marktbedürfnisse und die Marktmöglichkeiten sowie die strenge Nomenklatur im Fokus gehabt, woran sich auch künftig nichts ändern wird, so verspricht es der Veranstalter, die P.E. Schall GmbH & Co. KG. Das Weltangebot zur Verarbeitung von Kunststoffen, dazu Sonderschauen und Foren, Guided Tours oder die in Planung befindliche Präsentation der ...

IB 10-14 30-31 Fakuma Messeschaufenster
Vorschau
FAKUMA-MES S ES CHA UFENSTER

Carbo Entgraten mit Trockeneis

stützt, zeigt der Anbieter von laserbasierten Lösungen zur dekorativen Gestaltung und permanenten Kennzeichnung von Bauteilen.

Das Trockeneisstrahlgerät CARBOblaster ® kann verschiedenste Kunststoffteile effektiv mittels Trockeneispellets und Druckluft entgraten. Denn Größe und Geschwindigkeit der Trockeneispellets lassen sich beim CARBOblaster ® individuell einstellen. So kann die Entgratung dank des im Gerät integrierten Pellet-Mahlwerks passgenau auf die Anwenderbedingungen abgestimmt werden.

Von Tastern und Blenden im Automobilinnenraum über Schläuche bis hin zu Ventilen und Pumpen im Maschinenbau – viele industrielle Bauteile müssen permanent und zuverlässig gekennzeichnet werden: Mit maschinenlesbaren Rückverfolgungs-Codes, Seriennummern, Logos, alphanumerischen Zeichen, personalisierten Mustern, Grafiken und Schriftzügen oder mit Symbolen im Tag/NachtDesi ...

IB 10-14 32-33 Mit Haert durch den Materialmix
Vorschau
KUNSTS TOFF / COMP OUNDS- BEARBEITUNG

Mit Härte durch den Materialmix Fortschritte bei der Bearbeitung von Compositen durch Diamantwerkzeuge – Teil 1 In der Luftfahrtindustrie sind Kohlefaserverstärkte Kunststoffe (CFK), allein oder als Paket mit Titan und Aluminium, aufgrund ihres guten Festigkeits-Gewichtsverhältnisses und ihrer positiven Materialeigenschaften stark verbreitet. Durch den Einsatz von Polykristallinem Diamant (PKD) kann die Effizienz bei der Bearbeitung moderner Luftfahrtwerkstoffe im Vergleich zu konventionellen Hartmetallwerkzeugen deutlich gesteigert werden.

Der Dreamliner 787 von Boeing zum Beispiel besteht volumenmäßig zu 80 Prozent aus Composite-Werkstoffen. (Foto: © Boeing)

Der Dreamliner 787 von Boeing zum Beispiel besteht volumenmäßig zu 80 Prozent aus Composite-Werkstoffen was 50 Prozent des Gesamtgewichts ausmacht. Außerdem konnte durch die Verwendung dieser Werkstoffe auf 1500 Aluminiumbleche und 50 000 Befes ...

IB 10-14 34 Aufgepasst
Vorschau
Was Sie über das RISIKO der RATENZAHLUNG wissen sollten! Die ausufernde Insolvenzanfechtung stellt für den redlichen Unternehmer ein ernstzunehmendes Problem dar. Gerät der Kunde in die Insolvenz, ist es schon ärgerlich genug, eine Forderung ganz oder teilweise abschreiben zu müssen. Doch Insolvenzverwalter schauen auch zurück auf die langjährigen Geschäftsbeziehungen und können mithilfe der Anfechtung Erlöse zurückfordern, die weit vor der Insolvenz erzielt wurden.

Anfechtung von Ratenzahlungen bis zu zehn Jahre zurück Nicht selten werden im Krisenfall dem Kunden Zahlungen gestundet oder mit ihm Ratenzahlungen vereinbart. Schließlich wird zum Erhalt des Kunden nicht sofort die Vollstreckungsmaschinerie in Gang gesetzt. Doch die Bitte um Ratenzahlung kann schon ein Indiz für die Zahlungsunfähigkeit sein und damit sind diese Zahlungen anfechtbar. Das gilt auch, wenn beispielsweise vereinbarungsgemäß zehn von zwölf Raten gezahlt wurden und das Unternehmen ...

IB 10-14 35 EuroBlech
Vorschau
BLECH BEA RBEITUNG

EuroBlech 2014 Vom Halbzeug bis zur Qualitätssicherung – alles rund um die Blechbearbeitung Vom 21. bis 25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der EuroBlech. Sie gilt in der Branche als weltweites Konjunkturbarometer und Plattform für Technologieneuheiten. Die vielen Live-Vorführungen von Maschinen und Systemen sind eine Hauptattraktion der Messe. Die Anmeldezahlen können sich sehen lassen: Insgesamt 1550 Ausstellerfirmen aus 40 Ländern präsentieren auf der EuroBlech in acht Messehallen der Messe Hannover ein umfassendes Spektrum an Maschinen, Werkzeugen, Materialien und Dienstleistungen. Mit ihrem rein auf die Blechbearbeitung ausgerichteten Messeprofil wendet sich die EuroBlech an alle Spezialisten der Blechbearbeitung aus allen Managementebenen, aus kleinen und mittleren Betrieben sowie auch aus Großunternehmen. Besucher sind unter anderem Konstrukteure, ...

IB 10-14 36-37 EuroBlech Messeschaufenster
Vorschau
EUROBLECH-MES S ES CHA UFENS TER

Dillinger Hütte Erweitertes Lieferprogramm Mit drei ihrer Tochtergesellschaften und der Weiterverarbeitung präsentiert der Globalhersteller das Spektrum seiner Hochleistungswerkstoffe und Liefermöglichkeiten. Das Unternehmen ist mit einem Gruppenstand auf der internationalen Leitmesse für Blechbearbeitung vertreten.

Spezielle Hochleistungsdämpfer des Normalienspezialisten aus Hassmersheim sollen für Abhilfe sorgen. Die aus einem thermoplastischen Hochleistungselastomer gefertigten Fibro-Dämpfer halten den Belastungen hoher Pressenhubzahlen und -geschwindigkeiten stand und absorbieren die auftretenden Energien. Sie schonen die Halteelemente und minimieren die Lärmbelastung. Die Hochleistungsdämpfer gibt es für leichte und schwere Belastungen. Anhand einer Auswahlmatrix lässt sich die für den jeweiligen Einsatzzweck optimale Anzahl an Dämpfern für schwere Belastungen ermitteln. www.fibro.com Halle 13, Stand D17

IB 10-14 38-39 Gemeinsam wachsen
Vorschau
TECHNIS CH ER EINK A UF

„Gemeinsam wachsen“ 49. BME-Symposium Einkauf und Logistik in Berlin Vom 12. bis 14. November 2014 tagen über 2 000 Teilnehmer und 130 Fachreferenten aus Wirtschaft und Wissenschaft auf dem 49. Symposium Einkauf und Logistik des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME). Unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ verspricht es spannende Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen rund um Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik. Möglichkeiten zum Networking gibt es unter anderem in der begleitenden Fachausstellung. Unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ gewährt das diesjährige, das 49. BMESymposium Einkauf und Logistik in Berlin einen umfassenden Einblick in Best Practice sowie in Strategien und Trends rund um Einkauf, Logistik und Supply Chain. Erfahrene Praktiker diskutieren zudem, wie sich Global Player und KMU aufstellen sollten, um bestmöglich für den internationalen Wettbewerb gerüstet z ...

IB 10-14 40-41 Erbsen zaehlen war gestern
Vorschau
LOGISTIK

Erbsen zählen war gestern Mit Stichprobeninventur sparen Wenn draußen die kalte Jahreszeit beginnt, wappnen sich viele Logistiker in den Unternehmen für eine heiße Phase: die Inventursaison. Ob messen, zählen oder wiegen – noch immer führen viele Firmen jedes Jahr eine zeit- und kostenintensive Vollinventur durch. Dabei könnten sie heute mit dem gesetzlich anerkannten Stichprobenverfahren und moderner Software viel Zeit und Geld, vor allem aber reichlich Nerven sparen. Praktisch jedes Unternehmen, das produziert oder handelt, ist zur Inventur verpflichtet. Denn eine exakte Erfassung des Warenbestands zum Ende des Geschäfts- oder des Kalenderjahres wird vom Gesetzgeber als Teil der ordentlichen Buchführung verlangt. Doch müssen Logistiker deshalb gleich jede „Erbse“ im Lager einzeln zählen Fakt ist: Noch immer kommt bei mehr als der Hälfte der deutschen Industrieunternehmen, die aufgrund ihrer Größe und Struktur einen hohen Inventuraufwand habe ...

IB 10-14 42-43 Vertrieb mit angezogener Handbremse
Vorschau
TECHNIS CH ER H A NDEL

Vertrieb mit angezogener Handbremse Industriegüterunternehmen unzufrieden mit internationaler Vertriebsleistung Eine aktuelle Studie der Managementberatung Horváth & Partners zeigt: Fehlende Standards und mangelnde Systematisierung im Vertrieb behindern Wachstum. Der am schlechtesten eingeschätzte Bereich der Studie ist die Vertriebssteuerung, insbesondere bei Berücksichtigung der internationalen Aktivitäten. Gute Produkte und Dienstleistungen allein reichen für eine erfolgreiche Positionierung nicht aus. Zunehmende Bedeutung erlangt die Systematisierung des Vertriebs.

nutzen und mögliche Verbesserungen ihrer Marktstellung nicht realisieren“, kommentiert Studienleiter und Vertriebsexperte Thorsten Lips von Horváth & Partners. Neben einer Gesamteinschätzung der Vertriebsperformance gibt die Studie detaillierte Einsichten darüber, wie die Unternehmen in den drei Themengebieten Strategie, Strukturen und Prozesse sowie Vertriebss ...

IB 10-14 44 Composites Europe
Vorschau
LEICHTBA U

Composites Europe 2014 Aktuellste Entwicklungen bei leichten Werkstoffen Verbundwerkstoffe sind eine der Schlüsseltechnologien im Leichtbau. Den wachsenden Markt für die leichten Werkstoffe spiegelt die Composites Europe wider. Vom 7. bis 9. Oktober zeigt die Fachmesse in Düsseldorf die ganze Bandbreite faserverstärkter Kunststoffe. In Foren und auf neuen Sonderflächen wie dem „Bio-based Pavilion“ und „Industry meets Science“ blickt die Messe außerdem in die CompositesZukunft. Sie findet parallel zur Weltmesse Aluminium 2014 statt. Mehr als 400 Aussteller aus 25 Nationen – darunter viele internationale Keyplayer – werden zur neunten Auflage der Composites Europe erwartet, um neue Leichtbaukonzepte, Materialien und die modernste Produktions- und Automatisierungslösungen zu präsentieren.

flächen wie der Product Demonstration Area, der neuen „Industry meets Science“ oder dem „Bio-based Pavilion“.

Insgesamt werde ...

IB 10-14 45-46 Firmennachrichten
Vorschau
FIRMENNACHRICHTEN

Hans Weber Maschinenfabrik

100 Jahre Erfahrung im Schleifen Stabilität, Flexibilität und Zuverlässigkeit zeichnen die Maschinen und Anlagen der Hans Weber Maschinenfabrik GmbH aus. Das Unternehmen mit Sitz im oberfränkischen Kronach entwickelt und fertigt seit gut 100 Jahren Schleiftechnik für höchste Anforderungen. Angefangen hat alles mit Schleifmaschinen für die heimische Schiefertafelindustrie. Anfang des 20. Jahrhunderts begann Firmengründer Hans Weber, Schleifmaschinen zu bauen, die er bis zum Jahr 1913 in Eigenregie vertrieb. Zielgruppe war die damals noch florierende Schiefertafelindustrie, in der mit Weber-Maschinen feingeschliffen wurden. Ein Zufall führte Hans Weber mit dem Maschinenbauer Ernst Christian Carstens zusammen, eine enge, langjährige Kooperation folgte. Was Weber in dieser Zeit entwickelte und baute, war auf dem Markt aber nicht als WeberProdukt gekennzeichnet. Ein spezieller Vertrag sah vor, dass die Konstruk ...

IB 10-14 47-48 Produktneuheiten
Vorschau
PRODUKTNEUHEITEN

Martor: Neue Sicherheitsscheren Die Solinger Firma hat ihr Sortiment erweitert. Die Schneiden der neuen Sicherheitsscheren sind nicht schräg, sondern gerade geschliffen. Die abgerundeten Spitzen sollen den Anwender vor Stichverletzungen bewahren. Die Griffe bestehen aus stabilem, glasfaserverstärktem Kunststoff, die Schneiden aus rostfreiem Edelstahl. Beide Scherenhälften werden in der Mitte von einer Schraube zusammengehalten. Der Soft-Grip sorgt dafür, dass der Griff angenehm und rutschfest in der Hand liegt.

Das kleine Secumax 363 eignet sich für feine und gezielte Schnitte. Das größere Secumax 564 zeichnet sich durch eine extra lange Schneide aus, die zugleich als ideale Auflagefläche dient. Das kräftige Secumax 565 fungiert als Allzweckwerkzeug und ist ideal für größere Hände – oder wo mit Handschuhen zu Werke gegangen wird. Die zusätzliche Drahtkerbe eignet sich zum Schneiden von Drähten und Kabeln, die Krallen am Griff ...

IB 10-14 49 Veranstaltungskalender
Vorschau
V E R A N S T A LT U N G S K A L E N D E R

Messen und Kongresse 2014

Messen und Kongresse 2014

6. – 9. 10. 14

2. – 4. 12. 14

33. Motek, Stuttgart Internationale Fachmesse für Produktionsund Montageautomatisierung 8. Bondexpo, Stuttgart Internationale Fachmesse für Klebtechnologie Messegelände Stuttgart P. E. Schall GmbH & Co. KG, Frickenhausen-Linsenhofen Tel.: 0 70 25/92 06-0, www.motek-messe.de www.bondexpo-messe.de

Valve World Expo, Düsseldorf Internationale Fachmesse mit Kongress für Industrie-Armaturen Messe Düsseldorf GmbH, Düsseldorf Tel.: 02 11 /45 60 01, www.valveworldexpo.de

Seminare/Tagungen/Lehrgänge 2014

21. – 25. 10. 14

Fakuma, Friedrichshafen Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Messe Friedrichshafen P. E. Schall GmbH & Co. KG, Frickenhausen-Linsenhofen Tel.: 0 70 25/92 06-0, www.fakuma-messe.de EuroBlech, Hannover 23. Internationale ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

01-02_14 | 03_14 | 04_14 | 05_14 | 06_14 |
07_08_14 | 09_14 | 10_14 | 11_12_14

Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim