Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkefachgrosshandel/2000/12_00
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

GFGH 12-00 AFG 2
Vorschau
AfG

Erfrischend erfolgreich Cola- und Cola-Mixgetränke An der „Limonadenfront“ nichts Neues, könnte man die Entwicklung bei den Colaund Cola-Mixgetränken umschreiben. Coca-Cola,die braune Brause aus Atlanta, führt weltweit unangefochten den Markt an, gefolgt von Pepsi, der Nummer zwei, mit der sie sich seit Jahren trefflich bekriegt. Aber auch die nicht so ganz Großen wie Sinalco, afri-cola, Vita-Cola oder America’s Power Cola Nr. eins, Jolt, wollen die Szene kräftig aufmischen. on den sogenannten Cola-Mixgetränken – ganz klar ohne die Biermischgetränke oder die alkoholhaltigen Premixes, die statistisch gesehen ohnehin in diesem Segment nicht erfaßt werden – sollten hier noch die Erfrischungsgetränke auf Mineralwasserbasis mit Colageschmack erwähnt werden. Der eine oder andere Anbieter ist zwar auf den Trend aufgesprungen, hat jedoch relativ schnell wieder die Produktion ganz eingestellt oder führt diese Produkte nur noch als Sortimentsergänzung, da ...

GFGH 12-00 AFG
Vorschau
BRAUINDUSTRIE AFG GEROLSTEINER WEIHNACHTSPROMOTION Weihnachten ist die Zeit der freudigen Überraschungen und des geselligen Beisammenseins mit Familie und Freunden. Ganz im Zeichen des besinnlichen Fests steht die nationale Promotion „Mit Gerolsteiner Freude schenken“, die von Anfang November bis Mitte Dezember 2000 läuft. Mit einer kostenlosen Grußkartenkollektion und Geschenkgutscheinen von Gerolsteiner kann jeder seinen Liebsten eine Freude bereiten. Die Gruß- und Teilnahmekarten gibt es kostenlos im Handel oder bei Gerolsteiner. Ob klassisch, modern oder verspielt: Die originellen Wintermotive treffen jeden Geschmack und laden ein, Ver-

wandte und Bekannte mit einem herzlichen Gruß zu erfreuen. Unter www.gerolsteiner.de können die Grußkarten auch digital versendet werden.

HASSIA & LUISEN WINTERPROMOTION

ECKES HÄLT KURS Die Eckes AG, Nieder-Olm, erreichte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2000 einen Gesamt-Nettoumsatz v ...

GFGH 12-00 Bourbon
Vorschau
BOURBON

Abenteuer Kentucky Wo Whiskey Wahrheit wird Wo der Pizza-Homeservice die heiße Scheibe mit dem Cadillac an die Haustür bringt, wo ein Zuchthengst die Kleinigkeit von 50 Millionen US Dollar kostet, wo die älteste, kleinste und langsamste Whiskey Distillery der Vereinigten Staaten im Schneckentempo ihr Werk vollbringt – da ist Kentucky.

Weltklasse-Pferde und Bourbon Whiskey prägen das Leben und Wirtschaft in Kentucky.

nnerhalb des im einstelligen Prozentbereich steigenden Absatzes von Whiskey und Whiskey insgesamt zeigt Bourbon mit einem Wachstum von mehr als 11 Prozent (Woche 31.99 bis Woche 31.00) erneut ein überproportionales Plus und erweist sich zum wiederholten Male als das am schnellsten wachsende Segment. Jack Daniel’s etwa konnte den Absatz innerhalb der ersten sieben Monate des Bacardi-Geschäftsjahres (April bis Oktober 2000) sieben Prozent zulegen. Genaue Zahlen über Premium Bourbons gibt es nicht, doch die Vielzahl der ...

GFGH 12-00 Brauindustrie
Vorschau
BRAUINDUSTRIE „GOLDENER ZUCKERHUT“ FÜR DIE KROMBACHER BRAUEREI Mit einem Festakt mit 800 geladenen Gästen aus Handel und Industrie wurde die Krombacher Brauerei in Berlin mit dem „Goldenen Zuckerhut“ der Lebensmittel Zeitung ausgezeichnet. Dieser „Branchen-Oscar“ wird seit 1958 alljährlich an Unternehmen oder Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Lebensmittelwirtschaft besonders verdient gemacht haben und deren Leistung von nachhaltiger Wirkung auf die Gesamtentwicklung dieses Wirtschaftsbereiches geprägt ist. Den Preis nahmen im Hotel Inter. Continental der Geschäftsführende Gesellschafter Friedrich Schadeberg, der Sprecher der Geschäftsführung, Günter Heyden, der Gesellschafter Bernhard Schadeberg, und Peter Stähler, Vertriebsdirektor Handel, entgegen. Nach dem einstimmigen Urteil der Jury zeichnet sich die Krombacher Brauerei seit 20 Jahren durch eine lupenreine Markenartikel-Strategie aus. Davon profitiert haben auch die Absatzmittler, für die der Li ...

GFGH 12-00 Bueromanagement
Vorschau
BÜROMANAGEMENT

Vorsicht: Der 31. Dezember könnte Geld kosten! Gerade um die Weihnachtszeit hat der Getränkefachgroßhändler alle Hände voll zu tun; denn das eine oder andere Sondergeschäft winkt womöglich noch und obendrein gilt es, dezembertypische Kundenpflege zu betreiben. Er könnte aber andernorts Geld wieder verlieren – und das ohne es zu merken – geht er unternehmerische Grundsatzfragen abseits des Tagesgeschäfts nicht frühzeitig an. Nehmen Sie sich daher bereits in den nächsten Tagen nachstehende Checkliste mit ihren Anregungen und Fragen vor; denn Sie benötigen anschließend noch ausreichend Zeit, getroffene Entscheidungen ohne gefahrbringende Hast auch umzusetzen. Steuerberater fragen

Vorgang eingeleitet am

erledigt am

1. Das geht Ihren Betrieb an a) Noch im alten Jahr abklären/erledigen: 1

2

3

4

Investitionen Sollen im nächsten Geschäftsjahr beabsichtigte Inves ...

GFGH 12-00 Getraenke Trend Monitor
Vorschau
»GETRÄNKE TREND-MONITOR «

Schnellebige Verbrauchsgüter Eine repräsentative Stichprobe von Lebensmittelgeschäften und Getränkeabholmärkten ist Basis einer kontinuierlichen Marktbeobachtung durch das GfK Handelspanel. Hier werden die Abverkäufe im Lebensmittelhandel (ohne Aldi, Heimdienst, Kauf-/Warenhäuser) und der Getränkeabholmärkte ermittelt. Durch eine repräsentative Stichprobe privater deutscher Haushalte werden auch die Einkäufe der noch fehlenden Einkaufsstätten, also Aldi, Heimdienst, Kauf-/ Warenhäuser erfaßt und in einem Gesamtuniversum dargestellt. Neben den spezifischen Ausgaben für eine bestimmte Kategorie werden auch die Gesamtausgaben pro Einkaufsstättenbesuch (Bonsumme) erfaßt und analysiert. Die Gesamtausgaben für schnelllebige Verbrauchsgüter (Fast Moving Consumer Goods) im Haushaltsbereich haben bis einschließlich September nominal um 1,2 Prozent zugenommen. Weiterhin schneiden die alten Bundesländer besser ab als die neuen Lände ...

GFGH 12-00 Ideen mit Alkohol
Vorschau
Ideen mit Alkohol Innovationen als Renditebringer für Industrie und Handel Der allgemeine Markttrend bei Spirituosen ist momentan eher negativ einzuschätzen. Und doch oder gerade deshalb gibt es eine Reihe von Herstellern, die das Wagnis von Innovationen auf sich nehmen. ls führender deutscher Spirituosenhersteller mit einem Marktanteil von über 18 Prozent im Jahr 1999 hat Berentzen eine breite Auswahl von Innovationen im Portfolio. Das Unternehmen versteht sich sozusagen als Innovationsmotor der deutschen Spirituosenbranche. Denkt man nur an Berentzen Apfelkorn, der – 1976 eingeführt – bisher als die erfolgreichste Spirituoseninnovation in Deutschland gilt. In den ersten Jahren wurden über 20 Millionen Flaschen pro Jahr abgesetzt.

A

Für zahlreiche weitere Innovationen im eigenen, selbst erfundenen Segment der leichten Softspirituosen gab es Innovationspreise: Saurer Apfel (1993), WinterApfel (1994), Großmutters Sahne Geheimnisse (1995), Grüne Bir ...

GFGH 12-00 Interview 2
Vorschau
INTERVIEW

Nicht mehr nur für andere funktionieren Ein Gespräch mit Carl-Heinz Willems Schon auf der Delegiertentagung des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels am 30. Oktober in Mainz war zu spüren, daß die Diskussion um kontroverse Themen erbitterter und emotionaler ausgetragen wurde als die Jahre zuvor. Insbesondere der Plan, Faßbier mit 50 DM Pfandaufschlag zu belegen, schied die Geister. Trotz aller Auseinandersetzungen hatte niemand erwartet, was am 21. November Realität wurde: der Rücktritt von Carl-Heinz Willems, Beiratsvorsitzender des Bundesverbandes. Der GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL sprach mit Willems über die Hintergründe seiner Entscheidung. GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL: Herr Willems, Sie sind am 21. 11. 2000 von Ihren Ämtern als Beiratsvorsitzender des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels und des großen Landesverbandes des Getränkefachgroßhandels Nord- und Westdeutschland überraschend zurückgetreten. Was hat Sie zu ...

GFGH 12-00 Interview
Vorschau
INTERVIEW

Geheimnisvoll Nach 200 Jahren produziert Ballantine's den ersten Pur Malt „Stolz und erfreut“ gab das Haus Ballantine's kürzlich bekannt, daß nach fast zweihundertjähriger Tradition und Erfahrung in der Herstellung qualitativ hochwertiger Blend Whiskys erstmals in der Geschichte des Unternehmens jetzt auch ein Pur Malt Scotch Whisky angeboten wird. Der GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL erfuhr in Schottland von Ballantine's Master Blender Robert Hicks, einer lebenden Legende unter Schottlands Whisky-Machern, nicht nur wie es dazu kam, sondern auch einiges mehr aus dem Nähkästchen eines höchst renommierten „Nase-Weisen“. o mancher Insider hat sich in den letzten Jahren ab und zu gewundert, daß Ballantine's als einer der weltweit führenden Hersteller von Scotch Whisky das stetige AbsatzWachstum von Malt Whiskys an seiner Stammarke offenbar unberührt vorbei gehen ließ, ohne zu reagieren und sich dem Trend anzuschließen. Wohl gehören zur Unternehmensgruppe ...

GFGH 12-00 LEH
Vorschau
LEH

Die Entwicklung ausgewählter alkoholischer Getränke im LEH Januar – August 1999/2000 Unter den alkoholischen Getränken hat sich im Zeitraum Januar – August des Jahres 2000 in Relation zum Vorjahr nur der Wein positiv entwickeln können. Alle anderen Gattungen wie Spirituosen gesamt, Sekt/Champagner, Sherry, Portwein und auch Wermut waren mehr oder weniger rückläufig. Innerhalb des Spirituosensegments konnten alle Gattungen bis auf Weinbrand/Cognac und die Softspirituosen deutliche Zugewinne verzeichnen. Allein die Weinbrände sowie die Softspirituosen mußten deutliche Absatzverluste hinnehmen. Die Entwicklung ausgewählter alkoholischer Getränke im LEH in 1000 0,7- bzw. 0,75-l-Flaschen – Januar bis August 1999/2000 – Gattungen

1999

2000

Entw. in %

Spirituosen Gesamt

285.597

284.782

– 0,3

– Weinbrand/Cognac

76.605

70.128

...

GFGH 12-00 Luenne Gosch Wirt des Jahres
Vorschau
„Jünne“ Gosch, Wirt des Jahres, brachte es vom fliegenden Händler zum Multi-Millionär Einst hat es an seiner „nördlichsten Fischbude Deutschlands“ im Lister Hafen auf Sylt nur Bratfisch und Matjes gegeben. Dazu Bier oder Cola. Heute kann man sich in den inzwischen 12 Gosch-Betrieben auf der Ferieninsel Nr. 1, daneben aber auch in den Filialen in Hamburg, in Bremen, Stuttgart und Berlin, die allerfeinsten Fischgerichte bis hin zur Auster, zu Hummer und Langusten servieren lassen und dazu glas- oder flaschenweise edelste Getränke (Champagner, Chablis oder Sancerre) genießen. In seinen schon fast 30 Sylter Jahren hat es Jürgen Gosch (59), von den Sylturlaubern liebevoll mit „Hallo, Jünne!“ begrüßt, vom fliegenden Händler zum „Fischkönig“, zum Sylter „Nationalheiligtum“ und vielfachen Millionär gebracht, der nun bundesweit zum „Wirt des Jahres“ erkoren wurde. Angegfangen hat alles, als der in Tönning in Schleswig-Holstein geborene Maurergeselle „au ...

GFGH 12-00 Marketing
Vorschau
MARKETING

Aufmerksamkeit schaffen Erfolgreiche Verkaufsförderungsaktionen Ein Wechselbad der Gefühle – so läßt sich die Situation im deutschen Lebensmitteleinzelhandel (LEH) trefflich beschreiben. Umsatzplus bei den Großen: Den Verbrauchermärkten, den Discountern, selbstverständlich auch bei Aldi. Großes Klagen bei den Kleinen. Der LEH mit einer Verkaufsfläche unter 800 qm hatte auch im vergangenen Jahr im Durchschnitt ordentliche Umsatzeinbußen hinzunehmen. Der Preiskampf tobt. Ist der Kunde von Natur aus Schnäppchenjäger oder ganz einfach zum Schnäppchenjäger geworden Durch Konzepte, die derart einheitlich gestaltet sind, daß der Preis wirklich das einzige Unterscheidungskriterium bietet Trotz Preiskampf, trotz Schnäppchenjägerei, die Absatzschiene Getränke-Abholmarkt hat sich insgesamt gesehen – betrachtet man die Umsatzentwicklung im Vergleich zum LEH-Bereich – wacker gehalten. och auch bei Getränke-Abholmärkten (GAM) sind Strukturveränderun ...

GFGH 12-00 Mitglieder Herbstversammlung des GFGH Rheinland
Vorschau
VERBÄNDE DES GETRÄNKEFACHGROSSHANDELS

Partnerschaftliches Verhalten gefordert Mitglieder Herbstversammlung des Fachverbandes Getränkegroßhandel Rheinland-Saar e.V. Mitte November fand die Mitglieder Herbstversammlung des Fachverbandes Getränkegroßhandel Rheinland-Saar e.V. in Trier statt. Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich über aktuelle Branchenthemen zu informieren.

och bevor Klaus-Dieter Wilhelm, der Vorsitzende des Fachverbandes Getränkegroßhandel Rheinland-Saar e.V., bei der Begrüßung und Eröffnung der Herbstversammlung der Mitglieder des Verbandes Mitte November in Trier zur Tagesordnung übergehen konnte, gedachte er zweier Kollegen, die seit der letzten Zusammenkunft verstorben sind: Alfred Peiffer aus Saarburg und Axel Jungfleisch, dem zweiten Vorsitzenden des Verbandes. Peiffer war mit seinem Fachwissen, seinem Weitblick und seiner Güte schon in jungen Jahren ein Vorbild für Wilhelm. Jungfleisch, der am 16. September ...

GFGH 12-00 Produkte Dienstleistungen
Vorschau
PRODUKTE + DIENSTLEISTUNGEN NEUFAHRZEUGE ÜBER INTERNET SCHNELL VERFÜGBAR

Büro und Lager in einer Gesamtfläche von knapp 2 100 qm bebaut und Anfang September 2000 bezogen. Ideale Arbeitsbedingungen für die über 50 Mitarbeiter und nochmals verbessertes Dienstleistungsangebot mit hoher ServiceVerfügbarkeit für die Kunden.

Als erster Nutzfahrzeughersteller bietet die MAN Nutzfahrzeuge AG Neufahrzeuge mit Getränkeaufbauten im Internet an. Seit vielen Jahren werden in enger Zusammenarbeit zwischen der MAN Nutzfahrzeuge AG, Abteilung Aufbauherstellerbetreuung und Systemberatung, und den Aufbauherstellern branchentaugliche Komplettlösungen entwickelt. MAN Nutzfahrzeuge stellt den Aufbauherstellern Neufahrzeuge zur Verfügung, die entsprechend komplettiert und somit bundesweit angeboten werden. Dies bietet den Vorteil, daß einsatzbereite Neufahrzeuge ohne Lieferfristen für den Kunden zur Verfügung stehen. Gerade in der Getränkebranche ist es notwendig, au ...

GFGH 12-00 Veranstaltungen
Vorschau
VERANSTALTUNGEN 8. DEUTSCHER IIR AFG-KONGRESS 2001 Am 27. und 28. März 2001 präsentieren in Heidelberg die Mineralbrunnen und der Getränkefachgroßhandel die neuesten Entwicklungen der AfG-Branche. Im Mittelpunkt des 8. Deutschen IIR AfGKongresses steht die Diskussion über die gesetzliche Mehrwegquoten-Regelung und die damit verbundene Wiederverwertungsund Entsorgungsalternativen beim Einweg- und Mehrweggebinde. Weitere Schwerpunkte bilden Getränkeinnovationen und neue Trends bei alkoholfreien Getränken, Positionierung internationaler und regionaler Marken, sowie das Internet als mögliche Handelsplattform für die Getränkeindustrie. Der jährlich von der IIR Deutschland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Verlag Sachon ausgerichtete Kongreß widmet sich auch nächstes Jahr den aktuellsten Themen der AfG-Branche. Die Teilnehmer des Kongresses hören von hochkarätigen Referenten der Getränkebranche Vorträge zur Marktforschung, Stellungnahmen zu aktuellen Themen und praxisnahe Erf ...

GFGH 12-00 Verbaende des Getraenkefachgrosshandel
Vorschau
VERBÄNDE DES GETRÄNKEFACHGROSSHANDELS

Fusion angestrebt Erste gemeinsame Mitglieder-Herbstversammlung der Landesverbände Baden-Württemberg/Pfalz und Bayern Im November trafen sich die Mitglieder der Verbände des Getränkefachgroßhandels Baden-Württemberg/Pfalz und Bayern in Ulm zu ihrer ersten gemeinsamen Herbstversammlung. Rund 70 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Branchenthemen zu informieren. er Landesverbandsvorsitzende Dr. Achim Strecker (Baden-Württemberg/Pfalz) und das bayerische Vorstands-Team Klaus Hilf und Peter Sagasser erläuterten in ihrer Begrüßungsansprache die beabsichtigte Fusion beider Landesverbände. Dies sei zunächst ein wichtiger Schritt zu einer noch engeren Zusammenarbeit innerhalb des Regionalverbandes „Süd und Ost“. Oberstes Ziel bleibe jedoch, in absehbarer Zeit alle Regionalverbände in einem starken Bundesverband zu in-

D

Die Landesverbandsvorsitzenden Dr. Achim Strecker (links), Ba ...

GFGH 12-00 Vorwort
Vorschau
ORGAN DES BUNDESVERBANDES DES DEUTSCHEN GETRÄNKEFACHGROSSHANDELS E.V.

GETRÄNKE FACHGROSSHANDEL

Mehrweg gewinnt „Welche Verpackung ist beim Vertrieb von 1000 Litern Mineralwasser in einem Umkreis von 200 Kilometern die mit den geringsten Umweltbelastungen und zu den für den Verbraucher günstigsten Kosten“ So lautete die zentrale Frage einer Ökoeffizienz-Analyse, die das Umweltministerium Rheinland-Pfalz bei der BASF in Auftrag gegeben hatte. Die BASF, die keine Kunststoffe für Getränkeverpackungen herstellt, übernahm dabei die Rolle eines Gutachters. Die Firmen Gerolsteiner Brunnen, Schmalbach-Lubeca sowie Hochwald Sprudel stellten die erforderlichen Daten zur Verfügung. Worin besteht nun der Unterschied zwischen Okoeffizienz und Ökobilanz Die Ökobilanz analysiert lediglich den ökologischen Einfluß eines Produktes auf die Umwelt, während die Ökoeffizienz-Analyse ökonomische und ökologische Vor- und Nachteile zwischen mehreren Produkt- und P ...

GFGH 12-00 Wein
Vorschau
WEIN

Qualitätsorientiert VDP Edelweingüter im Aufwind Die Geduld der Spitzenweingüter Deutschlands – insbesondere bei der Lese – wurde in diesem Jahr hart auf die Probe gestellt. Jetzt ist die Weinernte 2000 nahezu eingefahren. Nur noch Spät-, Beeren- und Trockenbeerenauslesen und vielleicht auch Eisweine warten noch auf ihre Ernte. Einen ersten Rückblick auf das Weinjahr 2000 hat der Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V. (VDP) gezogen. Resümee: Der Jahrgang 2000 wird ganz extrem die „Spreu vom Weizen' trennen“. Gute Chancen für Deutschlands Edelweingüter, die neuerdings mit Karstadt kooperieren.

ualitätsorientiertes Arbeiten, d.h. niedrige Mengenerträge aus intensiver Handarbeit – angefangen beim Rebschnitt, bis hin zum Ausdünnen, Entgeizen, Entblättern und besonders der Negativselektion – sind die wichtigsten Regeln, nach denen Deutschlands 203 Top-Edelweingüter arbeiten. Nur wer sich den harten Bedingungen unterwirft, hat als ...

GFGH 12-00 Wein Sekt Spirituosen
Vorschau
WEIN · SEKT · SPIRITUOSEN GORBI – DER WODKA-SEKT-EFFEKT Gorbi ist eine spritzig anregende Mischung aus rassigem RieslingSekt und dem reinen, weichen Wodka Gorbatschow. Mit einem empfohlenen Verkaufspreis von DM 3,99 kommt Gorbi jetzt in einer 0,2 l Flasche in die ConvenienceShops und in den LEH. Der Distributionsschwerpunkt soll jedoch entsprechend der jungen Zielgruppe zunächst in der Trend- und Szenegastronomie liegen.

Eine qualitative Marktforschung ergab bei der Zielgruppe der 20bis 30jährigen, daß mehr als 70 Prozent die Kombination Sekt und Wodka „gut“ oder „sehr gut“ finden, und 81 Prozent der Testpersonen schmeckte Gorbi „gut“ oder „sehr gut“. Mit 86 Prozent liegt die genannte Kaufbereitschaft überdurchschnittlich hoch. Parallel zur Gorbi-Innovation wurde der Internet-Auftritt der erfolgreichen Wodka-Marke unter www. wodka-gorbatschow.de neu gestaltet. Als zusätzlicher Service neben Produktinformationen dienen ein Eiswürfelgewinnspiel, Co ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränkeindustrie
2016 | 2017 | 2018

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018

Getränke-
fachgroßhandel
2016 | 2017 | 2018

01_00 | 02_00 | 03_00 | 04_00 | 05_00 |
06_00 | 07_00 | 08_00 | 09_00 | 10_00 |
11_00 | 12_00

BBI International
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

BBI Español
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
2018 | Mitteilungen

Industriebedarf
2016 | 2017 | 2018

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017 | 2018

www.getraenkefachgrosshandel.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim