Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Maler-und_Lackierermeister/2003/06_03
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

ML 06-03 Anstrich mit politischer Tragweite
Vorschau
Anstrich mit politischer Tragweite Renovierung von Regierungsgebäuden in Washington Haben Weltpolitik und Wandfarbe irgendetwas miteinander zu tun Möglicherweise ja. Wichtige Baudenkmäler in den USA werden seit Jahren mit mineralischen Anstrichsystemen eines deutschen Herstellers gestrichen. Nun steht der Neuanstrich des Pentagon an. Ein Abgeordneter setzt alle Hebel in Bewegung, damit eine angeblich gleichwertige Farbe aus amerikanischer Produktion zum Einsatz kommt.

Demnächst stehen Arbeiten am Pentagon an. Nach einem Produktvergleich entschieden sich die Verantwortlichen für einen Anstrich mit Produkten des deutschen Herstellers. Allerdings lag noch kein schriftlicher Auftrag vor, als der Kongressabgeordnete Steve La Tourette gegen die

Verwendung der Farbe made in Germany intervenierte. Es existiere ein gleichwertiges, amerikanisches Produkt, das zudem billiger sei. So jedenfalls lautet die offizielle Begründung. Tatsache sei, so ein Sprecher des deut ...

ML 06-03 Arbeiten mit Hochdruck
Vorschau
Arbeiten mit Hochdruck „ABC“ der Fassadenreinigung Die Fassadenreinigung nimmt immer größere Ausmaße an. Denn eine fachliche und professionelle Reinigung von Außenfassaden und ggf. Renovierung kann einem allgemeinen Strukturverfall an Gebäuden weitgehend entgegenwirken. Dabei bereitet die Reinigung und Säuberung mit chemischen Mitteln sowie die entsprechende Abwasserbehandlung häufig große Schwierigkeiten, da es eine Vielzahl unterschiedlicher Vorschriften gibt. Das folgende „ABC der Fassadenreinigung” soll helfen, die Probleme zu erkennen und möchte entsprechende Lösungen unter Einbeziehung einer kleinen Übersicht neuester Heißdampfgeräte aufzeigen.

Die allererste Frage, die sich in der Regel stellt, ist die Frage nach dem geeigneten Reinigungsmittel. Eine wichtige Regel gilt es dabei zu beachten: Je „weicher“ (kalkreicher) ein Stein ist, umso sinnvoller ist der Einsatz von alkalischen Reinigern. Zu den kalkreichen Steinen zählen Kalkstein, Trav ...

ML 06-03 Aus dem Bann der Gewohnheiten befreien
Vorschau
TN E M E G A IS N X MA PRA

Aus dem Bann der Gewohnheiten befreien Was Maler in dieser Zeit brauchen: Mut zur persönlichen Kreativitätsentfaltung

Wer sich in die ökonomische Literatur vertieft, macht eine erstaunliche Entdeckung: Kreativität kommt darin kaum vor. Die Wirtschaftswissenschaft setzt weitgehend auf die überkommenen Instrumente: Einerseits Deregulierung der Märkte, sprich mehr Wettbewerb und andererseits Kostenökonomie, sprich Kostensenkung. Doch ist mit diesem traditionellen Rezept in unserer Zeit noch ein Blumentopf zu gewinnen Längst zeigen sich die Schattenseiten des reinen Wettbewerbsdenkens viel zu deutlich. Und ebenso deutlich zeigt sich, daß mit dem allgemeinen Schlachtruf „Ran an die Kosten, runter mit den Kosten“ nur zu häufig das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wird. Es wird übersehen, sagt Professor Karl-Heinz Brodbeck, daß stabile Umsätze und dauerhafte Gewinne nur aus einem unaufhörlichen Prozeß der Neuerung und Inn ...

ML 06-03 Die leidende Wand
Vorschau
Die „leidende Wand“ Initiative für Siliconharzfarben gestartet

Gemeinsam mit führenden Farbenherstellern startete Wacker Silicones eine Initiative für Siliconharzfarben. Unter dem Titel „Wir helfen den Fassaden!“ begann eine zunächst bundesweite Kampagne, die über die Vorzüge des Anstrichs aufklären und gleichzeitig die Entscheidungsträger am Bau zu einem verstärkten Einsatz von Siliconharzfarben motivieren soll. Die „leidende Wand“ ist dabei das Kernmotiv der Kampagne. Hintergrund ist die Tatsache, daß mit Siliconharzfarben nach Expertenmeinung zwar ein nahezu perfektes Beschichtungssystem für Außenfassaden existiere, dieses jedoch noch zu wenig eingesetzt werde. Alle namhaften Farbenhersteller bieten inzwischen Siliconharzfarben an, der Marktanteil im Bereich der Fassadenbeschichtung lag im Jahr 2002 bei etwa 22 Prozent in Deutschland, in Europa bei 9 Prozent. Aufgrund der Eigenschaften der Siliconharzfarben könnten nach Schätzung von Experten ...

ML 06-03 Firmen und Produkte
Vorschau
Firmen & Produkte Flüssigtapeten aus Baumwolle und Seide „Flüssigtapeten aus Baumwolle oder Baumwolle und Seide bzw. Kunstseide zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus sind atmungsaktiv, resorbieren oder absorbieren Feuchtigkeit, sind wärmeund schalldämmend, geruchlos, antistatisch und staubabweisend. Außerdem sind sie leicht aufzutragen und genau in der Farbe zu haben, die man gerne möchte“, so Beata Kwiatkowski, die unter dem Namen „Noblesse-Dekor“ in Nürnberg spezielle Mischungen für Flüssigtapeten herstellt. „Dadurch, daß ich das Material selber

enthalten, und Kratzer – etwa von Umzügen – werden beseitigt (naß machen und glattstreichen). Man kann die Tapete auch mitnehmen, wenn man auszieht, so Kwiatkowski. Die Wände sind nur entsprechend zu befeuchten, dann läßt sich das Material mit einer Spachtel ablösen, einpacken, und wieder auftragen. Wenn jemand etwas Besonderes möchte, etwa zarte Glimmereffekte, erhält er das auch. Hier w ...

ML 06-03 Forum fuer die Eigenmarke
Vorschau
Forum für die Eigenmarke Im Gespräch mit VFG-Geschäftsführer Dietmar Eis und Produktmanager Dirk Vossen „Wir wollen uns auch weiter auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren. Und dazu gehört, daß wir rückhaltlos die Interessen von Großhändlern vertreten,“ bekräftigte Dietmar Eis bereits zu seiner Amtsübernahme Anfang des Jahres 2001. Die VFG (Verbund Farbe und Gestaltung,

mit Zentrale in Hilden) feierte vergangenes Jahr 35jähriges Jubiläum und führt konsequent eine Strategie fort, die als oberstes Ziel „die Förderung der Mitgliedsfirmen“ formuliert. Das Unternehmen sieht sich dabei nach wie vor als Verbund mittelständischer Großhändler

aus dem Bereich Farben und Lacke, Tapeten, Bodenbeläge und Werkzeuge mit der Zielsetzung einen starken Gegenpol zu den Konsumentenfabriken zu bilden (siehe DER MALER 11/2001). Im Rahmen einer Neuvorstellung der Kollektion „Tapete & Teppichboden“ und einer Neuausrichtung der sogenannten „Weiterbild ...

ML 06-03 Harte Typen fuer die Wand
Vorschau
Fast schon Kunstobjekte: Wände mit entsprechender Beschichtung – in diesem Fall „Surtech SH Color“ (Foto: Alligator).

Harte Typen für die Wand Einsatz von Glasgewebe Malermeister und Architekten gestalten mit Glasgeweben immer wieder neue individuelle Räume. Die textilen Strukturen wirken lebendig und prägnant. In Kombination mit ausgewählten Farbsystemen werten sie Wand und Räume auf. Damit sind der Kreativität fast keine Grenzen mehr gesetzt. Besonders gut zur Geltung kommen Glasgewebe in repräsentativen und privaten Räumen. Dabei lassen sich die unterschiedlichen Strukturen individuell mit allen Farbtönen kombinieren. Die Glasgewebe können mehrfach überstrichen und immer wieder farblich verändert werden. Dank ihrer extremen Strapazierfähigkeit werden sie gezielt in stark frequentierten Räumen eingesetzt. Ob im Hotel, im Restaurant oder im Büro, sie schaffen ein einzigartiges Flair. In Kombination mit entsprechenden Farben sind die Gewerbe schwer e ...

ML 06-03 Man haette so schoen feiern koennen
Vorschau
DER MALER

DAS DEUTSCHE MALER MAGAZIN

UND LACKIERERMEISTER

Schloß Mindelburg Verlagsgruppe Sachon

„Man hätte so schön feiern können“ Nach wahrhaft langen Diskussionen über die Ausbildungsordnung im Maler- und Lackiererhandwerk soll die Neuordnung nun zum Ausbildungsjahr 2003/04 in Kraft treten. Der Hauptverband hat eine neue, zukunftsweisende Ausbildungsstruktur geschaffen, die im Rahmen des Deutschen Maler- und Lackierertages zum „Forum Bildung“ in Osnabrück vorgestellt wurde. Man hätte dazu wahrhaft ein kleines AusbildungsJubelfeuerwerk abfeuern können, wenn nicht handwerkspolitische Gegebenheiten die Zukunfts(Ausbildungs)freude ordentlich verwässern würden. In der Stadt des Westfälischen Friedens konnte zum Malertag von friedvoller Stimmung oder, besser gesagt, von Zufriedenheit wahrlich nicht die Rede sein. „Verrat am Handwerk“, „Meister nur noch Makulatur“, „Hausgemachte Krise“ klangen als harmlosere F ...

ML 06-03 Mauer-Atmosphaere
Vorschau
Mauer-Atmosphäre Wandgestaltung mit Flachverblendern Eine nach wie vor beliebte Alternative zu gestrichenen oder tapezierten Wänden sind in der Optik von Sichtmauerwerk gehaltene Oberflächen. Sie eignen sich nicht nur für Treppenhäuser, denen es ohnehin meist an Phantasie fehlt, sondern können auch im Wohnbereich eine individuelle und gemütliche Atmosphäre schaffen. Für diesen Zweck eignen sich Flachverblender, die nur vier bis sechs Millimeter dick sind. Es gibt diese „Mauersteine“ in allen typischen Steinsorten. Sie sind einzeln von Hand geformt und bestehen überwiegend aus natürlichen Grundstoffen.

Ein besonderer Einfall für den Einsatz von Sichtmauerwerks-Elementen, die hier einen Paravent gestalten.

Flachverblender machen Treppenhäuser widerstandsfähig gegen Kontaktbeanspruchung. Sie sind stoß- und kratzfest.

38

· DER MALER UND LACKIERERMEISTER 6 / 2003

Die Flachverblender sind nur vier bis sechs Mil ...

ML 06-03 Nachrichten
Vorschau
Nachrichten DBL mit Umsatzgewinnen Auch der deutsche Markt für Mietberufskleidung spürt die Auswirkungen der momentanen schwachen Konjunktur. Zwar konnten die insgesamt 15 Gesellschaften der Deutschen Berufskleider- und Textil-Leasing GmbH (DBL) ihr Ergebnis im vergangenen Geschäftsjahr auf zusammen 177,6 Mio. Euro steigern, doch vor allem in der zweiten Jahreshälfte führte die Beschäftigungskrise zu deutlichen Umsatzrückgängen im Neugeschäft sowie bei den Bestandskunden. Das von den Vertragswerken der DBL gegenüber dem Vorjahr erzielte Plus von gemeinsam 4,3 Prozent (Umsatz 2001: 170,3 Mio. Euro) sei daher insgesamt als sehr positiv zu bezeichnen, so Louis Serrado, Geschäftsführer Finanzen und Organisation. Mit einem Umsatz von 117,0 Mio. Euro (2001: 111,6 Mio. Euro) bilde die Sparte Mietberufskleidung weiterhin den Kernbereich innerhalb des DBLVerbundes. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr liege hier bei

4,8 Prozent. Geprägt war dieser Markt durch eine wachs ...

ML 06-03 Namen und Personen
Vorschau
Namen & Personen Louis Serrado neuer DBL-Geschäftsführer Louis Serrado ist neuer Geschäftsführer der Deutschen Berufskleider- und Textil-Leasing GmbH (DBL), Krefeld. Die Gesellschafterversammlung des bundesweit tätigen Verbundes textiler Mietdienstleister berief den 52jährigen Kaufmann einstimmig in seine neue Position.

Louis Serrado

Nach dem Ausscheiden von Lutz Dreyer übernimmt Louis Serrado damit die Bereiche Finanzen und Organisation. Dirk Hischemöller ist weiterhin als Geschäftsführer für Verkauf und Marketing verantwortlich. Nach der Ankündigung des Krefelder DBL-Partners Teamtex Mietservice GmbH, sich zum 30. Juni 2003 aus dem Verbund zurückzuziehen, stand eine Neuwahl der DBL-Geschäftsführung an. Mit Louis Serrado, seit 1975 in führender Position beim Siegener DBL-Partner Klarner-Textilservice GmbH tätig, konnten die Gesellschafter einen ausgewiesenen Kenner der Branche für das Amt gewinnen. Der Siegener ist neben seiner Tätigkeit al ...

ML 06-03 Und das Motiv
Vorschau
Und das Motiv Schablonenarbeit in Spritztechnik

Spritztechnik (Klebeschablone) auf Strukturtapete (Foto: Jochum).

Schablonieren ist eine der schönsten Maltechniken und mit der gestiegenen Beliebtheit alter Techniken zur Zeit wieder hochaktuell (siehe auch Seite 26 in dieser Ausgabe). Durch den Einsatz klassischer Tupfschablonen oder moderner Klebeschablonen werden nahezu alle Maltechniken wirkungsvoll ergänzt. Der Reichtum an Motiven und die Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten erscheint grenzenlos …

einstellung, sind vielfältige, verblüffende Effekte zu erzielen.

Spritzen eignen sich nahezu alle gängigen Farbtypen.

Zum Beispiel:

Im vorgestellten Beispiel erfolgt die Ausführung mit Klebeschablone auf Strukturtapete. Dazu wird Strukturtapete mit Dispersionsfarbe hell getönt gerollt. Lasurfarbe wird in Streifenmuster schräg verlaufend aufgespritzt. Die Klebeschablone wird fachgerecht aufgeklebt und die M ...

ML 06-03 Von Ethno bis Tangram
Vorschau
Von Ethno bis Tangram Schablonieren heute und morgen Durch den Einsatz klassischer Tupfschablonen oder moderner Klebeschablonen werden nahezu alle Maltechniken wirkungsvoll ergänzt. Seit vielen Jahren werden dem Maler dabei unendlich viele verschiedene Schablonen angeboten, hauptsächlich als Bordüren, die allesamt einem Stilkundebuch entnommen zu sein scheinen. Sie gleichen sich von Anbieter zu Anbieter oft wie ein Ei dem anderen. Zu einer sicher wieder gewünschten Belebung bei der Gestaltung mit Schablonen soll folgender Beitrag von MLM Hans Jürgen Ronicke ein wenig beitragen. Schon in der Erstausbildung der Maler- und Lackiererlehrlinge sind viele Defizite sowohl bei der Herstellung als auch mit dem Umgang ein- und mehrschlägigen Schablonen zu beklagen. Das gilt sowohl bei einfachen Formen, als auch bei dem Einsatz und der Kombination harmonierender Farbtöne. Es wird auch zu oft schlecht kopiert. Leider erfüllen auch Meisterstücke heute nicht immer diese einfachen Vorausse ...

ML 06-03 Was ist eigentlich
Vorschau
WAS IST EIGENTLICH … ... eine unzumutbare Nachbesserung Thelen: Im Malerhandwerk sind wir ja ganz besonders vom optischen Geschmack des Kunden abhängig. Manche sind so penibel, man könnte auch sagen „Erbsenzähler“, daß die praktisch wegen jeder Kleinigkeit Nachbesserung verlangen. Gibt es da irgendwo eine Schmerzgrenze Reinders: Beim Bauvertrag ist die Nachbesserung (heute heißt es übrigens korrekt: Nacherfüllung) absolut vorrangig. Bei jedem Mangel hat der Auftragnehmer die Pflicht, die Nachbesserung durchzuführen. Er hat aber auch das Recht (weil natürlich kostengünstiger), die Nachbesserung im eigenen Betrieb zu machen, bevor der Bauherr mit Schadensersatz, Drittunternehmer etc. kommen kann. Von diesem Grundsatz gibt es drei Ausnahmen: 1. Es liegt gar kein „wirklicher“ Mangel vor. 2. Die Nachbesserung schlägt fehl. 3. Die Nachbesserung ist unzumutbar. Thelen: Läuft das dann auf Minderung hinaus Reinders: Langsam. Erst mal die einzelnen Gruppen: Nicht jede, in ...

ML 06-03 Wetten dass
Vorschau
„Wetten, daß …“ MEGA-Messe 2003 in Hamburg Zwei Jahre nach dem 100jährigen Firmenjubiläum der MEGA Malereinkaufsgenossenschaft e.G., Hamburg, hat sich vom 4. bis 6. April 2003 mit neuem Besucherrekord (über 6000) die MEGA-Messe in der Messehalle Hamburg-Schnelsen zu einem wahrlichen MegaEvent etabliert. Unabhängig vom großen Erfolg der komprimiertklaren Messepräsentation auch die klare Aussage von Vorstand Walter Stüven: „Chancen sind nicht konservierbar, Chancen sind zu nutzen. Wir versuchen mit Handeln!“

„MEGA ist eine Marke geworden“ (v.l.n.r.): Vorstand Walter Stüven, AR-Vorsitzender Peter Marquardt und der Vorstandsvorsitzende der MEG Rhein-Main Adolf Gorczynski (Fotos: P. Schmid/MEGA).

Im Rahmen des Pressegespräches skizzierte Walter Stüven die Kooperation mit der MEG Wiesbaden, MEK Karlsruhe, sowie der EGEMA Koblenz. „Mit einem Umsatz von 260 Mio. 6 an 81 Standorten wurde die Basis für einen zukunftsorientierten Dienstleister ...

ML 06-03 Wolle fuer die Wand
Vorschau
Wolle für die Wand Baumwoll-Dekorputz zur Raumgestaltung Als interessante Alternative zu Anstrich und Tapete hat so mancher Maler bereits die exklusive Wand- und Deckengestaltung mit Baumwolle entdeckt. Dabei geht Baumwollputz auf alte Traditionen japanischer Handwerkskunst zurück.

DER MALER: Was unterscheidet denn Ihr Produkt „Floxxan“ von anderen Baumwollputzen

Schon in der Antike kamen die Ägypter auf die Idee mit einem Gemisch aus Pflanzenfasern und Pflanzenstärke die Wandflächen zu verschönern. In Japan haben Baumwollputze eine lange Tradition. Vor 30 Jahren kamen diese Baumwollputze von dort auf den deutschen Markt. Bis heute importieren die meisten BaumwollputzAnbieter verarbeitungsfertige Dekore von dort. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an den Handwerker, der diese Produkte bei seinen

Joachim Rottschy: Bei der Entwicklung hatten wir klar den DIYBereich für hochwertige und exklusive Wandgestaltung im Blick. Anders als ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

01_03 | 02_03 | 03_03 | 04_03 | 05_03 |
06_03 | 07_03 | 08_03 | 09_03 | 10_03 |
11_03 | 12_03

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

www.dermaler.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim