Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Maler-und_Lackierermeister/2016/08_16
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

ML 08-16 03 Editorial
Vorschau
Verlagssitz Schloss Mindelburg

Blau und nackte Zahlen Nein, liebe Leserinnen und Leser, ich will Ihnen heute nicht sagen, dass die blaugekleideten Franzosen gegen Portugal das EM-Finale verloren haben. Auch nicht, dass Ronaldo (von seinen Fans liebevoll CR 7 genannt, was irgendwie wie ET klingt) fast ohne zu spielen zum Held des Abends wurde, weil er plötzlich ganz andere Führungs- und Motivationsqualitäten an den Tag legte. Ich will mich auch nicht für meinen letzten Newsletter (www.dermaler.de/frischaufgetragen) entschuldigen, in den zugegeben etwas viel Blau reingerutscht ist. Nein, das sollte auch keinen naheliegenden Zustand beschreiben, selbst wenn in besagtem Newsletter von Wein in blauer Farbe die Rede ist und (verzeihen Sie, liebe Spontan-Anrufer): die Aktion mit tausenden Nackten mit Blauanstrich im englischen Hull ist nun mal Kunst. Dass sich einige Empfänger des Newsletters so schnell auf den verschiedensten Kanälen gemeldet haben, zeigt, dass wir mit ...

ML 08-16 06-07 Nachrichten
Vorschau
Nachrichten Bleipigmente in Lacken und Farben:

EU entscheidet erneut über bereits verbotene Chemikalien

Malerinstitut mit neuem Standort beim Bundesverband in Frankfurt

Bleihaltige Pigmente sind in Europa aus Lacken und Farben vollständig verschwunden. Das könnte sich ändern, denn auf Antrag einer kanadischen Firma entscheidet die EU darüber, ob bestimmte bleihaltige Pigmente wieder vermarktet werden dürfen, obwohl sie krebserzeugend sind. Der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) hält die Zulassung dieser Pigmente für überflüssig, weil seit vielen Jahren ungefährliche, qualitativ hervorragende Alternativen verfügbar sind.

Das Institut für Unternehmensführung des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks (Malerinstitut) hat zum 1. Juli 2016 seinen Sitz in das Haus des Maler- und Lackiererhandwerks nach Frankfurt verlegt, das schon den Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz mit seinen Gruppierungen b ...

ML 08-16 08-11 Mix der Generationen
Vorschau
MANAGEMENTPRAXIS

Mix der Generationen Leistungsfähigkeit und alterstypische Eigenschaften In den Maler- und Lackierbetrieben arbeiten meist zwei Generationen miteinander: die Ü-50-Jährigen (Generation X) mit den jüngeren Kollegen (Generation Y). Unterschiedliche Auffassungen über die Arbeitsweise können dabei wegen der Altersunterschiede zu Diskussionen führen. Die Junioren haben einen anderen Arbeitsstil als die Älteren, sind dynamisch und wollen „Das Rad neu erfinden“. Dabei vergessen sie, dass ältere Kollegen das auch schon probiert haben. Zwei Generationen haben oft zwei verschiedene Meinungen, unter denen die Zusammenarbeit leiden kann. Nach außen hin gibt sich jede Generation tolerant und erkennt Kollegen einer anderen Altersgruppe ausdrücklich an, die innere Einstellung ist aber häufig anders. Ältere Mitarbeiter merken nicht, dass sie vergangenheitsorientiert sind, häufig zurückblicken und an früher denken, an die „goldenen Zeiten“. Gegenwä ...

ML 08-16 12-14 Bienvenidos a Life Challenge
Vorschau
Bienvenidos a „Life Challenge“ Baumit kürt die europäische Fassade 2016 36 Finalisten aus 22 Baumit-Ländern standen im Rathaus von Madrid beim großen Finale in der Endauswahl. Dabei ermittelten zwölf internationale Jury-Mitglieder die Gewinner in sechs unterschiedlichen Kategorien sowie den Hauptsieger der „Baumit Life Challenge“. Gesucht wurden die schönsten Objekte, die mit Baumit-Produkten erstellt wurden. Ein Hauch von Grand Prix, getragen von gelungenen Lichtinstallationen, wehte durch die ehrwürdigen Räumlichkeiten. Die Slowakei holte sich den Hauptpreis 2016 und ist somit Ausrichter des nächsten Wettbewerbs in zwei Jahren. Deutschland siegte mit einem Objekt in Dresden (Am Bramschkontor) in der Kategorie „Fassadenstruktur“. Anfang Juni verlieh Baumit unter dem Motto „Struktur trifft Design“ im eindrucksvollen Rathaus von Madrid (Palazio de Cibeles) vor rund 400

Stimmungsvolles Ambiente zur Preisverleihung der „Life Challenge 2016“: das ...

ML 08-16 15 Was ist eigentlich
Vorschau
Was ist eigentlich … … mit Aufklärungspflichten bezüglich Pflege und Wartung der fertigen Malerarbeit Wolfrum: Holz im Außenbereich ist kritisch. Am liebsten würde ich schon gar keine Gewährleistung mehr geben. Geht das eigentlich Reinders: Aber natürlich. Wir haben in Deutschland Vertragsfreiheit. Sie müssen das nur vorher klar sagen (z. B. im Angebot). Wolfrum: Und wenn ich nichts sage Reinders: Je nachdem, ob ein VOB-Vertrag oder BGB-Vertrag vereinbart wurde, beträgt die Gewährleistungszeit dann automatisch vier Jahre bei der VOB bzw. fünf Jahre beim BGB. Wolfrum: Aber solange hält doch kein Lasuranstrich auf einem Holzfenster – und schon gar nicht an der Wetterseite. Reinders: Richtig, aber Haltbarkeit und Gewährleistung sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Gewährleistung heißt, dass ein Mangel, also ein technischer Fehler, zwingend vorliegen muss. Und nun kommt das Entscheidende. Dieser Fehler muss schon „bei der Abnahme“, also von Anfang an vorliegen un ...

ML 08-16 16-19 Viel ohne Grenzen
Vorschau
Viel ohne Grenzen Gestaltungsmöglichkeiten mit Profilen und Zierleisten Profile und Zierleisten können sowohl im Innenbereich als auch an der Fassade angebracht werden. Sie sind heute in zahreichen Formen erhältlich, sodass der kreativen Gestaltung durch Fachbetriebe weder im Altbau noch im Neubau Grenzen gesetzt sind. Im Innenbereich kann man mit einfach zu montierenden dekorativen Wandelementen ganze Wände gestalten, Highlights oder Akzente setzen. Leisten sind nicht nur stilvoll und dekorativ, sondern auch funktionell einsetzbar: Sie können unter anderem mit LEDBeleuchtung ausgestattet oder über vorhandene Sockeleisten installiert werden. Neu: Außenstuck für die Fassade mit einem Werkstoffkern, der den Qualitätsnormen des WDVS entspricht.

Martina Noltemeier Freie Journalistin und PR-Beraterin, Darmstadt www.noltemeier.com

Foto: Orac Decor ®

Individuelle Wandgestaltungen liegen im Trend – ob Wohnraum, Büro, Küche oder Bad. Nach der ...

ML 08-16 20-23 Der Einsatz entscheidet
Vorschau
Der Einsatz entscheidet Leitern als vielseitige Helfer für Malerarbeiten Bei Reparaturen an Fassaden, beim Renovieren von Wohnungen, beim Streichen oder Versiegeln hoch gelegener Flächen, zum Verputzen in der Höhe, als Zugang zu Dachflächen, auf der ganzen Baustelle: Die Einsatzbereiche von Profileitern sind schier unbegrenzt. Immer wenn Mitarbeiter sicher zum Einsatzort in der Höhe gelangen müssen, sind Leitern die erste Wahl. An moderne Leitern werden im Arbeitsalltag hohe Anforderungen gestellt: Sie sollen vielseitig und variabel sein, damit die Nutzer die gewünschten Aufgaben komfortabel und sicher erledigen können. Nicht zuletzt müssen sie auch den gängigen Anforderungen der Berufsgenossenschaften entsprechen, damit Unternehmen keine unnötigen Haftungsrisiken eingehen und ihre Mitarbeiter vor gefährlichen Unfällen schützen. „Geht nicht, gibt‘s nicht!“ Auf kein Arbeitsmittel passt diese Aussage so wie auf Steiglösungen für Maler, Lackierer und Ausbaubetriebe ...

ML 08-16 24-26 Regelwerke im Fokus
Vorschau
Regelwerke im Fokus Fachtagung Bundesverband Korrosionsschutz e.V. (BVK) 2016 in Köln Zum Saisonauftakt trifft sich die Korrosionsschutzbranche traditionell im Frühjahr bei der Fachtagung des BVK in Köln. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung standen dabei eindeutig die aktuellen Entwicklungen in den zentralen technischen Regelwerken. Dr. Irmgard Winkels vermittelte einen umfassenden Einblick zur laufenden Überarbeitung des internationalen Korrosionsschutzstandards ISO 12944. Teile dieser Normenreihe wurden bereits in der Entwurfsfassung veröffentlicht und konnten von interessierten Dritten kommentiert werden.

Überarbeitung der ATV DIN 18364 BVK-Vorstandsmitglied Philipp Suppan widmete sich in seinem Vortrag der Revision der ATV DIN 18364, die in der VOB/C ihren Niederschlag finden wird. Gleichzeitig erläuterte er die Aufgaben und die Organisation des Deutschen Vergabe- und Vertragsausschusses für Bauleistungen, dessen historische Wurzeln bis in das Jahr ...

ML 08-16 27-31 Ornament und Moderne
Vorschau
Ornament & Moderne Ein Plädoyer für das scheinbar Unmögliche (10d) Wir sind mit der Renaissance noch nicht am Ende. Nach der Behandlung der Früh- und Hochrenaissance müssen wir uns noch mit der Spätrenaissance befassen, deren Kunstrichtung auch als Manierismus bezeichnet wird. Mit Leonardo, Michelangelo, Raffael und Tizian war in der Kunst der Renaissance der absolute Höhepunkt erreicht. Somit blieb den nachfolgenden Künstlern nur die Möglichkeit, die Manier jener Meister ins Exzessive zu steigern, indem sie zu immer affektierteren Formen griffen, um damit ihre Kunstfertigkeit unter Beweis zu stellen, wobei sie nicht selten bis an die Grenze des Kitsches gingen.

(er stammte von Kreta) gemeinhin El Greco (der Grieche) genannt wurde. Ihnen kam es nicht auf Gefälligkeit und Eleganz, sondern einzig und al-

lein auf die Dramatik des Geschehens an (Abb. 3 und 4). Insbesondere letzterer brach radikal mit der Malweise der alten Meister, was ihm in

...

ML 08-16 32-33 einfach nur besonders
Vorschau
„... einfach nur besonders“ Nachwuchsaktivitäten bei MLM Dietmar Ahle, Paderborn Fitnesscoach Michael Machan spornt das Team zum Ende des Trainings noch einmal richtig an. „Kommt schon, Leute, noch zehn Mal“ lautet die Anweisung des Personaltrainers, die sich an Chef und Auszubildenden gleichermaßen richtet. Ja richtig, hier trainieren Unternehmensinhaber und Nachwuchs zusammen. Der Chef ist in diesem Fall Maler- und Lackierermeister Dietmar Ahle, Geschäftsführer der gleichnamigen Malermeister AHLE GmbH aus Paderborn. „der sich durch Schwächen in sozialer Interaktion und Kommunikation (…) und Stärken bei Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Intelligenz“ manifestiert. Für Dietmar Ahle seinerzeit kein Grund Alex eine Chance zu verweigern. „Nachdem ich von Alex hörte, habe ich mich mit dem Thema Autismus beschäftigt und festgestellt, dass autistische Menschen auch über bemerkenswerte Stärken verfügen. Das hat mich neugierig gemacht und ich wollte ih ...

ML 08-16 34-36 Positive Schwingungen
Vorschau
Positive Schwingungen Neubau der K-Active GmbH, Hösbach Immer häufiger entdeckt man farbenfrohe alternativ-medizinische (kinesiologische) Klebestreifen an Sportlern. Importiert und in Deutschland vertrieben werden die in Japan entwickelten Tapes auch von der K-Active GmbH, deren neuer Firmensitz in Hösbach (Kreis Aschaffenburg) auf gelungene Weise fernöstliche Philosophie mit deutscher Handwerkskunst verbindet. „Wir wollten ein Gebäude, das Lebensfreude zeigt, in dem sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen und das unser Ziel ausdrückt, ganzheitlich und verantwortungsbewusst mit der Gesundheit des Menschen und seiner Umwelt umzugehen“, erzählt Siegfried Breitenbach, Geschäftsführer der K-Active GmbH. Das Unternehmen vertreibt kinesiologische Tapes aus Japan, die unter anderem bei Gelenk- und Muskelbeschwerden eingesetzt werden und den Gesundungsprozess des Menschen fördern sollen.

Das Anforderungsprofil an den Neubau im unterfränkischen Hösbach lautete: nachhal ...

ML 08-16 36 Der Maler App des Monats
Vorschau
werden. „Brüstungen und Fassade sollten trotz der unterschiedlichen Materialien die gleiche Farbe erhalten“, berichtet Lisa Kraft. Die Umsetzung wurde möglich, weil der Hersteller den Farbton für die Fassadenfarbe exakt auf die pulverbeschichteten Aluminiumbleche abstimmen konnte. „Uns ist alles, was von Bauherr und Architekten vorgegeben war, gelungen“, freut sich Horst Köhler, „von der handwerklichen Ausführung bis hin zum homogenen Farbbild. Und das WDV-System ist vollkommen rissfrei.“ Der neue Firmensitz der K-Active GmbH wurde in einer Bauzeit von nur zwölf Monaten errichtet. Die offizielle Einweihung fand statt, nachdem auch die Außenanlagen entsprechend der Philosophie des Unternehmens und der Feng-Shui-Kriterien fertiggestellt waren. „Wir arbeiten in einem zweckmäßigen und gleichzeitig ästhetischen und motivierenden Gebäude mit sehr positiven Schwingungen“, freut sich Siegfried Breitenbach. „So positiv, dass wir viele Initiativ-Bewerbungen nur des ...

ML 08-16 37 Das Maler ABC
Vorschau
Das Maler-ABC Praxisfragen von A bis Z

PURes Vergnügen: Wasserverdünnbare Polyurethan-Lacke richtig verarbeiten

Wasserverdünnbar und ohne Lösemittel zu arbeiten, liegt im Trend. Demzufolge müssen Hersteller auch Einsatzgebiete abdecken, bei denen der Maler ein zweikomponentiges Material verarbeiten will. Und das geht so:

Vor der Verarbeitung ist selbstverständlich zu prüfen, ob der Untergrund für eine derartige Beschichtung geeignet ist; er muss vor Beginn der Arbeiten sauber, trocken und tragfähig sein. Der benötigte Härter ist direkt im Gebinde – durch einen abnehmbaren Härterkopf – integriert. Es empfiehlt sich, den Härterkopf an mehreren Stellen komplett durchzustechen, sodass der Härter auf das Stamm-Material läuft. Das spart Zeit und sorgt dafür, dass der komplette Härter genutzt wird. Denn zu wenig davon führt zu einer Untervernetzung, durch die die Lackschicht weich bleibt und nur langsam nachhärtet. Zu viel Härter h ...

ML 08-16 38-40 Inspirierende Oase
Vorschau
Inspirierende Oase „Hufeisensiedlung“ als Meisterwerk des modernen Siedlungsbaus Die Farbenfreudigkeit Bruno Tauts ist legendär und gilt als wesentliches Merkmal seines architektonischen Erbes. Wie kein anderer Architekt seiner Zeit nutzte er Farbe als identitätsstiftendes und gestaltendes Medium. Mit seinem 1919 in der Bauwelt veröffentlichten Manifest „Aufruf zum farbigen Bauen“ sorgte er für Aufregung, mehr noch allerdings mit seinen farbstarken Arbeitersiedlungen der Weimarer Jahre, die ausnahmslos mit Mineralfarben realisiert wurden. 2008 wurde Bruno Tauts farbenfrohe „Hufeisensiedlung“ in Berlin-Britz, die mittlerweile in ihrer originalen Farbigkeit wieder hergestellt wurde, zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Tauts Anliegen war es, statt trister grauer Mietskasernen ansprechende, menschenwürdige und funktionale Wohnformen zu entwickeln – die Einbindung von Natur und Farbe sowie eine sinnvolle Aufteilung der Räume spielten dabei eine wichtige Rolle.


ML 08-16 42 Ihre Rechtsfragen aus der Praxis
Vorschau
aus der Praxis

Auszahlung des Sicherheitseinbehaltes trotz Mängel und falschem Bürgschein Ein Auftragnehmer hat Anspruch auf Auszahlung eines Gewährleistungseinbehaltes auch dann, wenn die Gewährleistungsbürgschaft nicht den Vereinbarungen entspricht und Mängel vorliegen, wenn der Auftraggeber die Bürgschaft nicht unverzüglich zurücksendet.

Sachverhalt Die Parteien hatten einen Vertrag über die Erbringung von Bodenbelagsarbeiten in einem Hotelprojekt abgeschlossen. Die Parteien haben in dem Vertrag Folgendes vereinbart: „Die Parteien vereinbaren für die Dauer der Gewährleistung eine Gewährleistungssicherheit (auf Sicherheit für Mängelansprüche) in Höhe von 5 Prozent der Brutto-Abrechnungssumme. Der AN ist berechtigt, den Sicherheitseinbehalt durch eine Gewährleistungsbürgschaft (Anlage Nr. 4, Muster) gem. §  17 Nr.  4 VOB/B (ohne Hinterlegungsklausel) abzulösen. Die Anlegungs- und Verzinsungspflicht nach § 17 Nr. 6 VOB/B wird ab ...

ML 08-16 47 Termine und Veranstaltungen
Vorschau
Termine & Veranstaltungen „austro-farbe“ 2017 in Wieselburg Im bekannten 3-Jahresrhythmus ist es 2017 wieder soweit: Vom 16. bis 18. März findet auf dem Messegelände Wieselburg in Niederösterreich wieder die „austrofarbe“ statt. Als reine Fachmesse wendet sich die „austro-farbe“ an die Zielgruppe der Maler, Lackierer und Schilderhersteller: Farben, Lacke, Putze, Fassaden, Isolierung, Lösungsmittel, Maschinen und Werkzeuge für die Verarbeitung, Arbeitshilfen und Arbeitsbekleidung bis hin zu Geschäftsausstattung und Verkaufshilfsmittel stehen dabei im Mittelpunkt der Ausstellungspalette. In Zusammenarbeit mit der Landesinnung der Maler und Tapezierer wird die Messe auch durch ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt. Unter anderem werden internationale Lehrlingswettkämpfe für Maler, Lackierer und Schilderhersteller durchgeführt, die durch die Landesberufsschule Lilienfeld organisiert werden.

Roadshow der Spritztechnik Vom 22. August bis 30. September 2 ...

ML 08-16 48 Firmen und Produkte
Vorschau
Firmen & Produkte Neue Stufeneinhängeleiter von Layher

Nilfisk mit 110-jährigem Jubiläum

Um sowohl Gerüsterstellern als auch Gerüstnutzern einen noch sichereren und komfortableren

Nilfisk A / S gehört zu den führenden Anbietern von professioneller Reinigungstechnik mit einem Umsatz von 972 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015 und rund 5  545 Mitarbeitern weltweit. Was 1906 mit einer kleinen Firma für Elektromotoren in Kopenhagen begann, entwickelte sich mit der Elektrifizierung von Privathaushalten schnell zu einem modernen Unternehmen für handliche Elektrogeräte.

Aufstieg in Fahrgerüsten zu ermöglichen, bietet Layher für seine Fahrgerüste „Uni Standard P  2“ und „Uni Breit P 2“ jetzt auch eine Stufeneinhängeleiter. Diese sorgt mit ihren 80 mm tiefen Stufen nicht nur für einen trittsicheren Aufstieg, sondern auch einen ergonomischen Material- und Werkzeugtransport. Die Neuheit wird mittels einer speziellen ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

01_16 | 02_16 | 03_16 | 04_16 | 05_16 |
06_16 | 07_16 | 08_16 | 09_16 | 10_16 |
11_16 | 12_16

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim