Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Maler-und_Lackierermeister/2015/11_15
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

ML 11-15 03 Editorial
Vorschau
Verlagssitz Schloss Mindelburg

So ein WohnSinn! Soll ich Wahnsinn schreiben Fassungslos liest man Schlagzeilen, sieht Bilder, lauscht kopfschüttelnd den Talkshow-Dauergästen mit hilflosen Kommentierungen, bewundert die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und möchte europaübergreifende Lösungen mit dem Anstrich „Menschlichkeit“ aus dem Politikerhut zaubern. Die Gewaltigkeit des Flüchtlingszustroms fordert, ist Aufgabe und Verpflichtung. „Aktuell gibt es nichts, das Deutschland und Europa so bewegt wie die große Zahl der Flüchtlinge, die in unserem Land Zuflucht und Sicherheit suchen. Die damit verbundenen Herausforderungen sind enorm und niemand kann derzeit voraussagen, ob und wie wir diese große Zahl von Menschen in absehbarer Zeit in unsere Gesellschaft und im Arbeitsmarkt integrieren können“, so ein Zitat aus einem offenen Brief des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz an die Bundeskanzlerin (siehe Seite 14). Neben Forderungen zum Thema „Meis ...

ML 11-15 06-07 Nachrichten
Vorschau
Nachrichten Fassadenfarben in Deutschland Aus den Ergebnissen einer repräsentativen Umfrage unter 1000 Bundesbürgern im Alter ab 16 Jahren, die im Auftrag des Deutschen Lackinstituts in Frankfurt durchgeführt wurde, ist ein deutlicher Trend zu mehr Farbigkeit an Hausfassaden abzulesen: Während Weiß vor rund 10 Jahren mit 30 Prozent der Nennungen noch die mit Abstand beliebteste Fassadenfarbe war, sind die Farbvorlieben heute um einiges breiter gestreut. Am beliebtesten sind im Jahr 2015 Beige und Gelb mit je 14 Prozent, erst danach findet sich Weiß – gleichauf mit Rot – bei 12 Prozent wieder. Im Vergleich mit einer gleichlautenden Umfrage aus dem Jahr 2011 ist insbesondere die Zunahme von Grün und Blau mit jeweils 5 Prozentpunkten sehr auffällig. Vor allem in der Gruppe der jüngeren Befragten bis 30 Jahre erfreuen sich diese beiden Farben besonderer Beliebtheit. Weiß und Gelb hingegen punkten eher in der Altersgruppe der 60- bis 75-Jährigen.

Nach Erkenntnis ...

ML 11-15 08-12 Die schutzwuerdigen Interessen
Vorschau
MANAGEMENTPRAXIS

Die schutzwürdigen Interessen Aktuelles Fuhrparkrecht im Fokus Es mehren sich die Unternehmen, die Dashcams an ihren Fahrzeugen anbringen. Was dazu die Rechtsprechung sagt, beantwortet der nachfolgende Beitrag, der sich auch mit der Zulässigkeit der Benutzung von elektronischen Geräten während der Fahrt beschäftigt. Eine Dashcam ist eine kleine digitale Kamera, die auf dem Armaturenbrett oder auf der Windschutzscheibe des Kraftfahrzeuges befestigt wird. Eine weitere Option besteht darin, eine Dashcam an der Vorderseite des Rückspiegels in Fahrtrichtung zu befestigen. Mit dem Einsatz einer Dash­ cam verfolgt der Fuhrparkmanager das Ziel, wichtige Informationen zu sammeln, um per aufgezeichneter

Videoinformation einen Unfallhergang nachweisen zu können. Letztlich geht es um die Erfassung der Informationen, wer den Unfall schuldhaft verursacht hat, um letztlich eine erfolgreiche Schadensregulierung zu erleichtern. Darüber hinaus ist es m ...

ML 11-15 13 Was ist eigentich
Vorschau
Was ist eigentlich … ... wenn der Kunde die Abschlagszahlung nicht fristgerecht zahlt Romanow: Als ich neulich in einem konkreten Fall mit Arbeitseinstellung drohte, weil der Kunde nicht pünktlich bezahlte, drohte er seinerseits mit Verzug und Beauftragung eines anderen Handwerkers. Wann ist die Abschlagszahlung eigentlich genau fällig Reinders: Der Baustopp ist Ihr wirksamstes Druckmittel. Wenn Sie es konsequent einsetzen, ist die Stimmung für den Rest der Bauzeit sicherlich belastet, aber Sie schützen sich auch vor größerem Schaden. Das muss jeder selbst abwägen. Im BGB-Bereich, also in der Regel bei der Privatkundschaft, wo Sie die Vertragsgrundlagen selber vorgeben, ist jede Abschlagszahlung nach § 632 a BGB ohne jede Frist sofort bei Rechnungsstellung fällig. Bei der VOB / B beträgt die Frist 21 Kalendertage. Das sind Welten! Romanow: Muss ich bei Nichtzahlung eigentlich noch mahnen und eine Nachfrist setzen Reinders: Beim VOB / B-Vertag ja, beim BGB-Vert ...

ML 11-15 14-15 Fluechtlige Meisterpficht und Folgekosten
Vorschau
Flüchtlinge, Meisterpflicht und Folgekosten Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz übergibt offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel Flüchtlinge, Meisterpflicht sowie Folgekosten bei Materialmängeln sind die Themen, die der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz Mitte Oktober an Bundeskanzlerin Angela Merkel herangetragen hat. Der Bundesverband hat die Forderungen an die Politik in einem offenen Brief an die Kanzlerin wie folgt formuliert: Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

als Spitzenverband des Maler- und Lackiererhandwerks vertritt der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz die Interessen des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks. Das Maler- und Lackiererhandwerk zählt in der Bundesrepublik Deutschland gegenwärtig über 41000 Betriebe. Organisiert sind die meisten dieser Betriebe in über 360 Maler- und Lackiererinnungen und 17 Landesinnungs-

verbänden, die wiederum Mitglied im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz sind. ...

ML 11-15 16-17 Ausprobieren und sich ueberzeugen lassen
Vorschau
„Ausprobieren und sich überzeugen lassen“ Malerbetrieb Baumann GmbH (Tauberbischofsheim) erhält Inklusionsspreis Mehr als 70 Unternehmen haben sich 2015 für den Inklusionspreis „Für mehr Beschäftigung von Menschen mit Behinderung“ beworben – nun stehen die Gewinner fest: Die real,-SB-Warenhaus GmbH, der Gießereibetrieb Sachsen Guss, die Zahnarztpraxis von Schuler Alarcón und in der Kategorie „Kleines Unternehmen“ die Malerfirma Baumann (Tauberbischofsheim) wurden in Berlin ausgezeichnet. Verliehen wird der Preis vom UnternehmensForum, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Bundesagentur für Arbeit und der Charta der Vielfalt unter Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles.

Der Malerbetrieb Baumann ist Preisträger in der Kategorie „Kleines Unternehmen“. Auf dem Gerüst auch Rosemarie Radke (Integrationsfachdienst IFD), unten (v. l.) Inhaber und Malermeister Gerhard Baumann, Ulrike Baumann (Büro), Persona ...

ML 11-15 18-25 Mit Stufen und Kanten
Vorschau
Renovierung und Sanierung von Treppen Grundsätzlich müssen alte wie auch neue Treppenuntergründe für die Ausführung der Bodenbelags- bzw. Parkettarbeiten gemäß DIN 18365 „Bodenbelagsarbeiten“ sowie gemäß DIN 18356 „Parkettarbeiten“ eben, dauertrocken, sauber, rissfrei, frei von Trennmitteln, zug- und druckfest sein. Jeder Parkett- und Bodenleger muss die üblichen und bekannten Untergrundprüfungen durchführen, bevor er mit seinen Arbeiten beginnt. Die Vorbehandlung des Untergrundes – Schleifen, Bürsten Saugen, Grundieren und Spachteln – sollte im Zweifelsfall dabei mit dem Verlegewerkstoffhersteller abgestimmt werden. Nachfolgender Beitrag gibt Hinweise zur Verlegung von Oberbelägen auf Treppen. Die Gestaltung von Treppen wird vornehmlich durch das Bauordnungsrecht der Bundesländer geregelt. Eine übersichtliche Zusammenfassung aller baulichen Regelungen für die Treppenausbildung bietet das „Merkblatt für Treppen“ (BGI 561). Das Bauordnungsrecht der L ...

ML 11-15 26-27 Ornament und Moderne
Vorschau
Ornament & Moderne Ein Plädoyer für das scheinbar Unmögliche (6) Wie wir bereits gesehen haben, stand die römische Kunst von Anbeginn unter starkem griechischem Einfluss, was auch daran lag, dass das neue Machtzentrum Rom viele griechische Künstler anzog. Hinzu kam, dass die Römer einen ausgeprägten Sinn für das Praktische hatten, was sie mehr zu technischen als zu künstlerischen Leistungen befähigte. Demzufolge hatte auch die Kunst für sie eine klare Funktion zu erfüllen, nämlich die, die Größe und Macht Roms zu verherrlichen.

Abb. 1

Abb. 3

26

· DER MALER UND LACKIERERMEISTER 11/ 2015

Abb. 2

Abb. 7

Somit geht es in der römischen Kunst nicht um Schönheit an sich, sondern einzig und allein um Repräsentation. Demzufolge sind die Ornamente nicht mehr von jener erlesenen Feinheit und Schlichtheit wie bei den Grie­ chen, sondern üppig, schwulstig, ja protzig, wie auch die Bauten, die ...

ML 11-15 28-30 Die versteckten Champions
Vorschau
Die versteckten „Champions“ Innendämmung von Gründerzeitgebäuden und denkmalgeschützten Fassaden Energie soll sicher, klimaneutral und bezahlbar sein, so hat die Bundesregierung die Ziele der Energiewende definiert. Der Gebäudebereich, der für 40 Prozent des Energieverbrauchs und für rund ein Drittel des CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich ist, spielt dabei die Schlüsselrolle. Geplant ist, die energetische Sanierungsrate von derzeit jährlich 0,8 auf künftige 3 Prozent zu steigern, um bis 2050 einen „klimaneutralen“ Gebäudebestand zu erreichen [1]. Rund 2,4 Mrd. m 2 Außenwandfläche, ein Areal fast fünfmal so groß wie der Bodensee, entsprechen noch dem energetischen Standard vor der ersten Wärmeschutzverordnung 1977, haben also keine oder eine nur unzureichende Dämmung [2]. Nur 36 Prozent aller Außenwände in Bestandsgebäuden verfügen bereits über eine Wärmedämmung. Über die Hälfte dieser Gebäude sind außenseitig gedämmt. Die Innendämmung ...

ML 11-15 31 Viel Potenzial
Vorschau
Viel Potenzial Im Gespräch mit Harry Luik, Architekt und Stuckateurmeister Im Rahmen des 1. Deutschen Techniktages Dämmsysteme sprach Ralf Pasker, der neue Geschäftsführer Fachverband WärmedämmVerbundsysteme e.V., mit Harry Luik (Foto rechts), Reutlingen, über Einsatz und Möglichkeiten von Innendämmsystemen. Ralf Pasker: Herr Luik, Sie haben auf dem 1. Deutschen Techniktag Dämmsysteme des Fachverbands in Ihrem Vortrag ein Plädoyer für die Möglichkeiten von Innendämmsystemen gehalten. Sie selbst planen als Architekt Innendämmlösungen und führen sie mit dem eigenen Stuckateurbetrieb aus. Warum Harry Luik: Nun, es gibt bei der energetischen Sanierung Anwendungsfälle, in denen eine Dämmung von außen – hier haben sich insbesondere Wärmedämm-Verbundsysteme seit Jahrzehnten bewährt – entweder nicht möglich oder nicht sinnvoll ist. Hier auf eine Wärmedämmung zu verzichten bedeutet, Potenzial für Energieeinsparungen, höheren Wohnkomfort und ein gesundes Wohnkli ...

ML 11-15 32-35 Wohnraum unterm Dach
Vorschau
Einsatz einer Untersparrendämmung Wo eine Aufsparrendämmung nicht möglich ist, lässt sich die Energieoptimierung des Dachs mit einer Untersparrendämmung durchführen. Beim Einsatz eines effizienten PUR / PIR-Dämmsystems reduziert sich die Wohnfläche dabei nur gering. Zwischensparrendämmung und Innenbeplankung können im Bestand bleiben und leicht zu verarbeitende Dämmelemente ermöglichen eine schnelle und kostengünstige Montage. Eine Energieoptimierung des Dachs kann neuen Wohnraum schaffen, verbessert den Wohnkomfort im bereits ausgebauten Dach und senkt mit dem Heizwärmebedarf die Energiekosten für die Bewohner. Allerdings lässt sie sich nicht immer mit einer

32

Aufsparrendämmung erreichen, auch wenn diese Variante bauphysikalisch optimal ist.

GmbH aus dem schwäbischen Riedlingen bietet mit Linitherm PAL GK ein solches Untersparren-Dämmsys-

In solchen Fällen bietet sich als Alternative eine Untersparrendämmung a ...

ML 11-15 36 Ihre Rechtsfragen aus der Praxis
Vorschau
aus der Praxis

Weniger Leistung – weniger Geld Wenn der Arbeitnehmer zu langsam arbeitet und während der Arbeiten Mängel an der Arbeitsleistung erbringt, ist eine Kürzung der Arbeitsvergütung nicht möglich. Fall Ein als Geselle im Malerhandwerk beschäftigter Mitarbeiter hatte den Auftrag, Malerarbeiten in sechs Wohnungen zu erbringen. Nach zwei Wochen stellte der Betriebsinhaber fest, dass die Arbeiten nicht fertiggestellt waren. Darüber hinaus gab es noch Mängel an der Leistung, die der Arbeitnehmer verursacht hatte. Der Arbeitgeber war verärgert und hat dem Arbeitnehmer erst einmal eine Abmahnung übergeben. Die Abmahnung wurde wegen der schlechten Leistung und der Minderleistung ausgestellt. Der Arbeitgeber hat sich auch darüber geärgert, dass der Mitarbeiter trotz seiner Bummelei seine volle Vergütung erhalten sollte. Er hat ausgerechnet, dass ihm durch die Mängel und die Bummelei ein Schaden in Höhe von etwas über 500 Euro entstanden ist. 502 Euro br ...

ML 11-15 38-42 Herausforderungen im Blick
Vorschau
„Herausforderungen im Blick“ Besuch bei der Lackfabrik P. A. Jansen in Bad Neuenahr-Ahrweiler „Kontinuität und soziale Verantwortung, aber auch eine tiefe Verwurzelung in der Region, dazu MalerSpezialprodukte sowie Lacke und Lasuren.“ Dieser Satz, der auch auf der Internetseite begrüßt, charakterisiert das Unternehmen mit wenigen Worten auf treffende Weise. „Dabei behalten wir die Herausforderungen des Malerhandwerks stets im Blick“ ergänzt Geschäftsführer Peter Jansen. Seine Namensgleichheit zum Firmengründer ist reiner Zufall. Die P.A. Jansen GmbH u. Co., KG, mit Sitz im schönen Ahrtal im linksrheinischen Teil des Rheinlandes (die nordrhein-westfälische Landesgrenze ist etwa 10 Kilometer entfernt), produziert und vertreibt Beschichtungen für alle Arten von Oberflächen. Mit zahlreichen Maler-Spezialprodukten, die unter der Marke Jansen über den Farben-Fachgroßhandel vertrieben werden und dem über die Landesgrenzen hinaus bekannten Lackspachtel „Ahrweilit ...

ML 11-15 43 Das Maler ABC
Vorschau
Das Maler-ABC Praxisfragen von A bis Z

E wie Effektlack Umgangssprachlich werden die Effektlacke in Metalleffektlacke, Perleffektlacke und Interferenzlacke unterteilt. Der Hintergrund dieser Unterscheidung ist das visuelle Erscheinungsbild (metallisches Glitzern, Helligkeits- oder Farbtonflop), das durch die Art der enthaltenen Pigmente bestimmt wird. Der Metalleffektlack enthält Glanzpigmente aus Aluminiumplättchen. Eine Reflektion des Lichts an diesen Plättchen sorgt für den schillernden metallischen Effekt. In der Malerbranche haben diese Lacke in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Durch Beigabe von farbigen Pigmenten lässt sich eine große Bandbreite der verschiedensten Farbtöne erzielen. Sie orientieren sich zumeist an dem in 2007

entstandenen RAL-Fächer „E 2 Effect“ mit seinen 70 Metallictönen. Mittels dieser Effektpigmente ist eine moderne Art der Lacktechnik entstanden. Interessant ist der Metalleffektlack für Maler gewo ...

ML 11-15 44-45 Ueberwinden der Sprachlosigkeit
Vorschau
Überwinden der Sprachlosigkeit Im Gespräch mit Rainer Wieland MdEP, Vizepräsident des Europaparlaments Rainer Wieland aus Gerlingen, Vizepräsident des Europaparlaments, hat in Stuttgart die Geschäftsstelle des Landesinnungsverbandes Baden-Württemberg besucht. Nachdem ihm Landesinnungsmeister Thomas Schiek und Geschäftsführer Thomas Bär die Leistungen des Maler- und Lackiererhandwerks anhand der schön gestalteten individuellen Wände vorführten, nahm er sich Zeit, um Sorgen und Nöte, aber auch zukünftige Entwicklungen im Allgemeinen für das Handwerk zu besprechen. LIV: Neuester Auswuchs ist www. helpling.de, wo ganz offensichtlich Stundensatz mit Stundenlohn verwechselt wird. Dort bieten sich „selbstständige Putzunternehmerinnen“ ab 12,90 Euro Stundenverrechnungssatz an. Hiervon gehen eine Provision für Helpling ab, Steuern, Versicherungen und, und, und. Ein Gebäudereinigungsunternehmer, der diesen „Stundensatz“ als Bruttolohn bezahlt, hat nicht die Spur einer ...

ML 11-15 46-52 Fluchtpunkte Geduld und Perspektiven
Vorschau
Fluchtpunkte, Geduld und Perspektiven Grundlagen der Illusionsmalerei Sie sitzen im Wohnzimmer auf Ihrem Sofa. Ihr Blick ist auf einen Weg gerichtet, der durch einen dichten Wald führt. Die Sonne scheint durch die grünen Blätter der Bäume, ein Eichhörnchen läuft auf einem Zweig, der Wind bewegt die Wolken durch den blauen Himmel und in der Ferne zeichnen sich die Umrisse der Alpen ab. Der Weg durch den Wald ist so einladend, dass Sie sofort einen Spaziergang durch den Wald machen würden. Doch dies ist alles eine Illusion … Nachfolgender Beitrag skizziert, welche Arten von Illusionsmalerei es gibt und welche theoretischen und praktischen Fertigkeiten und Kenntnisse notwendig sind, um eine Illusionsmalerei zu gestalten. Außerdem finden sich Tipps und Tricks für die Ausführung.

Gestaltung einer Terrassenwand (Foto: Atelier Allgaier)

Die gemalte Illusion in der Malerei kann durch die Imitation von Materialien wie die Imitation von Holz (Maserieren), M ...

ML 11-15 53-55 Die ehemalige Wunderfaser
Vorschau
Die ehemalige „Wunderfaser“ Nass- / Trockensauger zur Absaugung von Asbeststäuben Seit über 20 Jahren ist Asbest in Deutschland verboten. Der Umgang mit der ehemaligen „Wunderfaser“ hat bei vielen Menschen zu ernsthaften Erkrankungen geführt. Dieses Risiko ist dann gegeben, wenn Asbest bei mechanischer Beanspruchung zu feinsten Fasern zerrieben, aufgespalten und eingeatmet wird. Sofern Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen den Umgang mit Asbest erfordern, ist daher besondere Vorsicht geboten. Um gesundheitliche Spätfolgen zu vermeiden, sollten Sauger eingesetzt werden, die insbesondere in ihrer Filterleistung auf diesen Anwendungsbereich abgestimmt sind. Mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten und technischen Eigenschaften wie geringer Dichte, hoher Hitzebeständigkeit und guter chemischer Resistenz wurde Asbest in zahlreichen Produkten eingesetzt – darunter Dacheindeckungen, Fußboden­ beläge, Fassadenverkleidungen und Rohre. Von Mitte 1960 bis ...

ML 11-15 55 Die perfekte Tapezierung
Vorschau
Der Umgang mit Asbest ist nur noch im Zuge von Abriss-, Sanierungsund Instandhaltungsmaßnahmen erlaubt. (Fotos: Kärcher)

Berufsgenossenschaft mitgeteilt werden. Hier erhalten ausführende Betriebe auch weitere Informationen zu den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen. (M.Q.) M

Die perfekte Tapezierung Kreativ inszeniert Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Innenräumen mithilfe von Wandbelägen eine besondere Wirkung zu verleihen. Je nach Geschmack erzielen bereits einfache Maßnahmen einen bemerkenswerten Effekt. Keineswegs muss bei der Wandgestaltung immer in großen Maßstäben gedacht werden: Heute bieten viele Kollektionen Wandbeläge, deren Herstellungsweise es erlaubt, bereits mit dem Verkleben einzelner Bahnen ein stimmiges Bild zu erzeugen. Somit können interessante Schwerpunkte im Design gesetzt werden. Mit einer

Umrandung bestehend aus kompletten Bahnen einer Eurorolle lassen sich zudem etwa Möbelstücke oder Einrichtungsgegenstände i ...

ML 11-15 56-57 Schutz in ansprechendem Design
Vorschau
Schutz in ansprechendem Design Balkoninstandsetzung mit Flüssigkunststoff Aufgrund von Witterungseinflüssen waren über die Jahre Durchfeuchtungs- und Korrosionsschäden an der Bewehrung von 51 Balkonen an einem Wohnhaus in der Hannöverschen Omptedastraße entstanden. Diese hatten den Beton, insbesondere an den Kragplatten, massiv beeinträchtigt. Daher ließ der Investor den Beton instand setzen und die Balkone sanieren. Innerhalb von drei Wochen haben die Handwerker auf insgesamt 249 Quadratmetern einen langzeitsicheren Schutz vor eindringender Feuchtigkeit und Witterungseinflüssen geschaffen. Das Mehrfamilienhaus in der Omptedastraße wurde 1954 im Hannöverschen Stadtteil Vahrenwald erbaut. Eine attraktive Erweiterung des Lebensraums entsteht durch die Balkone, die den Wert der Immobilie steigern und die 51 Eigentumswohnungen zu einem beliebten Domizil in Zentrumsnähe machen.

56

Mit der Zeit war der Oberflächenschutz der Balkone nicht mehr gegeben. D ...

ML 11-15 58-59 Beitraege fuer die Ausbildung
Vorschau
Fu ̈r die Innenräume eines Restaurants einen Farbplan erstellen Ein ehemaliges Bahnhofsgebäude wird zu einem Restaurant umgebaut Lernsituation: Für ein Restaurant, das in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude untergebracht werden soll, wünscht der Auftraggeber von Ihrem Ausbildungsbetrieb eine umfangreiche Farbberatung für alle Innenräume. Da Sie sich in der Berufsschule mit Inhalten zum Thema „Farbgestaltung von Innenräumen“ beschäftigen, werden Sie von Ihrem Meister gebeten, sich umfassend zu informieren und einen Farbplan für einen Raum des Restaurants zu erstellen. Darüber hinaus sollen Sie eine Kundenpräsentation vorbereiten und durchführen. Zunächst beschäftigen Sie sich mit den Begriffen Farbe, Farbordnungen und Farbwirkungen.

Farbe definieren Eine Farbe wird nach Farbton, Sättigung und Helligkeit bestimmt. Farbton – Der Farbton ist die Bezeichnung des Bunttons: Magenta, Rot, Gelb, Grün, Cyan, Blau …

„Wissenschaftlich“ wird ein ...

ML 11-15 60-65 Oft spielerische Wahl der Mittel
Vorschau
Deutscher und Österreichischer Fassadenpreis 2015 entschieden Die 14 Preisträger in den sechs Objektkategorien des 24. Deutschen Fassadenpreises und die vier Gewinner des 2. Österreichischen Fassadenpreises ließen die Fachjury unter dem Vorsitz von Prof. Jürgen Braun (Stuttgart) mit ihrem Mut, obligatorische Wege zu verlassen, ebenso aufhorchen wie mit ihrem Gespür für die Feinheiten, die unaufgeregt zu stimmigen Ergebnissen führen. Die Macher der 18 Preisträgerobjekte – Architekten, Farbgestalter, Handwerker und Bauherren – hatten sich im Feld von fast 400 Einreichungen durchgesetzt. Mittlerweile wurden die Preisträger auf Gut Havichhorst bei Münster von Brillux mit insgesamt 23 600 Euro Preisgeldern, der höchsten Summe bisher, ausgezeichnet.

nstlerische Förderpreis für kü us Arbeiten: Hochha te und designbeton g er nb te nf -19, Se Fischreiherstr. 15

Kategorie: Wohnund Geschäftshäuser Den 1. Preis in der Kategorie „Wohnund Geschäft ...

ML 11-15 66-68 Ganz in Weiss
Vorschau
Ganz in Weiß Neubau der Moschee in Algier In Algier entsteht derzeit die drittgrößte Moschee der Welt, ihr Minarett ist sogar das höchste. Ausgerechnet abendländische Architekten errichten diesen morgenländischen Sakralbau der Superlative. Seine 618 gestaltprägenden Betonstützen werden in Deutschland gefertigt und per Schiff zur Baustelle transportiert. Ihr strahlend weißes Farbkleid verdanken sie einer Lasur aus dem Hause Keimfarben. Wie in anderen Kulturkreisen hat Weiß auch in der arabischen Welt eine besondere Bedeutung. Es ist unter anderem die Farbe der Mekka-Pilger; wer sich der heiligen Kaaba nähert, sollte sich in weiße Tücher hüllen. Diese Vorschrift geht auf einen Ausspruch Mohammeds zurück, der ge-

sagt haben soll: „Gott liebt die weißen Gewänder, er hat das Paradies weiß geschaffen“.

Gebäude immer wieder begegnen – sowohl im Eingangshof als auch im wichtigsten Raum, dem Gebetssaal.

Insofern leuchtet es ein, das ...

ML 11-15 70 Mit Thermoindikator
Vorschau
Mit Thermoindikator Sanieren von Brückenfahrbahnen Jede zweite Brücke in Deutschland ist derzeit sanierungsbedürftig – bei manchen ist sogar die Tragfähigkeit gefährdet. Der weiter steigende Schwerlastverkehr und Tausalze führen zu anfälligen, maroden Brückenbauwerken. Insbesondere die Fahrbahnen haben gelitten. Gerade diese Instandsetzung ist eine komplexe Aufgabe: Sperrzeiten sollen kurz sein, Bauarbeiten müssen auch bei schlechter Witterung funktionieren. Das fordert Verarbeiter wie Baustoffe. Bei der Instandsetzung schadhafter Fahrbahnen auf Brücken haben sich Schweißbahnen und Flüssigkunststoffe als schnelle und zuverlässige Problemlöser etabliert. In beiden Fällen kommt beispielsweise „StoPox BV  100“ als Grundierung zum Einsatz. Darüber hinaus kann der Dichtstoff als Versiegelung bei Systemen mit Bitumendichtungsbahnen nach ZTVING TL  /  TP-BEL-B1 eingesetzt werden und als Kratzspachtel Rautiefen bis fünf Millimeter ausgleichen. Abb. oben: Farbko ...

ML 11-15 72-74 Der optische Star
Vorschau
Der optische Star Farbkonzept für eine Wohnhauszeile in Darmstadt Die modernisierte und farblich akzentuierte Häuserzeile Haardtring 258 bis 274 in Darmstadt hat sich von der grauen Wohnhauszeile zu einem Vorzeigeobjekt gewandelt. Der Eigentümer des Gebäudes, die Deutsche Annington, will durch die Standortaufwertung vor allem Studenten als Mieter an sich binden. Ausgeführt wurden die Malerarbeiten vom Malerbetrieb Drei Schilde, Mühlhausen. Wer den grauen, immer mehr verfallenden Darmstädter Südbahnhof verlässt, wird nach wenigen Schritten mit einem erfreulicheren Anblick belohnt. Sogar an Nebeltagen fällt die Gebäudezeile auf der gegenüberliegenden Straßenseite durch ihre dynamische, unregelmäßig wiederholte Farbkombination auf. Unwillkürlich beginnt man, die Komponenten zu zählen. Es sind derer sieben, wobei sich die Haupttöne im roten bis rotvioletten Bereich bewegen: Barolo und Arctis in jeweils zwei Abstufungen, Aprico, Papaya und Grenadine.

halten k ...

ML 11-15 74 DER MALER App des Monats
Vorschau
App des Monats Sign Now Bitte einmal unterschreiben Aufträge, Dokumente, Abonnements werden immer häufiger nur noch elektronisch zur Verfügung gestellt. Um diese Verträge rechtsgültig zu machen, musste der Maler bisher immer noch ausdrucken und den Kuli zücken. Dieses Problem hat sich mit der neuen App Sign Now erledigt. Die App ist sowohl für den privaten Gebrauch als auch geschäftlich ein zeitsparendes Tool. Die Anwendung ermöglicht es, per Touchscreen die eigene Unterschrift auf ein beliebiges Dokument zu setzen.

74

· DER MALER UND LACKIERERMEISTER 11/ 2015

Vorab braucht man sich nur per E-Mail-Adresse zu registrieren, Unterschrift mit dem Finger zu zeichnen und schon kann es losgehen. Sign Now ist kostenfrei über den Apple iTunes Store beziehbar. Download: https://itunes.apple.com/us/app/ cudasign-formerly-signnow/id489262811mt=8

Silvia Hänig Neben ihrer Beratertätigkeit ist sie Kolumnistin, Fachautorin für Fach- und W ...

ML 11-15 79 Firmen und Produkte
Vorschau
Firmen & Produkte Lüftungssystem im Westentaschen-Format

Produktvideo von aqua-service

Waschen, Kochen, Duschen, Schlafen – im gesamten Tageszyklus entsteht in Wohnbereichen Feuchtigkeit. Bei mäßigem Lüftungsverhalten wird diese Feuchtigkeit nicht abgeführt.

Ein neues Produktvideo vermittelt wichtige Informationen über den richtigen Umgang mit Restfarbe sowie die Reinigung von Pinseln und Farbrollern.

Der sogenannte Klimagriff, vorgestellt von der KLIMAGRIFF GmbH (Solingen), verleiht den Fenstern Intelligenz. Ein Minicomputer hinter dem Fenstergriff erkennt die Fensterposition mittels Kompass-Sensor, die Raumtemperatur und die relative Luftfeuchtigkeit. Diese Lüftungsdaten speichert und verarbeitet der kleine Helfer am Fenstergriff. So kann man Lüftungsverhalten objektiv bewerten und analysieren. Der Klimagriff erfasst und berechnet, wann für die Wohnung die schädliche Feuchtigkeitsgrenze erreicht ist, die gesunde Raumluft v ...

ML 11-15 80-81 Termine und Veranstaltungen
Vorschau
Termine & Veranstaltungen Forum Farbe des NFB 2015 Mensch – Maschine – Handwerk. Wie planen und arbeiten wir im Jahr 2025 So lautete das Motto des Forum Farbe, welches der NFB (Neues Forum Baumanagement e.V.) gemeinsam mit dem Fördermitglied Hilti Deutschland AG Ende September 2015 in Kaufering veranstaltete. NFB-Vorstandsvorsitzender Rainer Stromberg hieß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich willkommen und bedankte sich für die Tagungsmöglichkeit beim Fördermitglied Hilti. Peter Neumair, Geschäftsführer und Regionverantwortlicher bei Hilti, skizzierte sein Unternehmen und bat bei den Teilnehmern um Verständnis für die große Baustelle in Kaufering, aber letztendlich sei aktives Bauen auch ein Zeichen von Wachstum für die Zukunft. Dr. Andreas Bong, Head of Corporate Research  &  Technology der Hilti AG, öffnete das Zukunftsfenster und gewährte den persönlich geladenen Teilnehmern so einen Einblick in die Zukunftsforschung bei Hilti. „Wir sind ein

ML 11-15 82 Namen und Personen
Vorschau
Namen & Personen Neuer Geschäftsführer der PCI Augsburg GmbH

Stuckateurmeister gewinnt Seifriz-Preis 2015 Der Verein Technologietransfer Handwerk e.V. hat in Stuttgart zum +  Wissenschaft 27. Mal seinen bundesweiten Transferpreis Handwerk  verliehen. Der Preis richtet sich an Handwerksbetriebe, die zusammen mit einem Partner aus Forschung und Wissenschaft ein neuartiges Produkt oder eine innovative Dienstleistung entwickelt haben. Der mit insgesamt 15  000 Euro dotierte „Professor-Adalbert-Seifriz-Preis für Technologietransfer 2015“ geht an drei Handwerks­ unternehmen und ihre Kooperationspartner.

Marc Christian Köppe, Leiter des Autoreparaturlack­geschäfts der BASF Coatings Services GmbH in Dortmund, wechselte vor wenigen Tagen als Geschäftsführer zur PCI Augsburg GmbH. Der Diplom-Kaufmann ist seit 2003 bei BASF. Für den Unternehmensbereich Construction Chemicals, zu dem die PCI gehört, war er bereits im Bereich Marketing und Sales in Chi ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

01_15 | 02_15 | 03_15 | 04_15 | 05_15 |
06_15 | 07_15 | 08_15 | 09_15 | 10_15 |
11_15 | 12_15

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim