Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Brauindustrie/2015/07_15
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

BI 07-15 03 Editorial
Vorschau
BRAU INDUSTRIE

Verlagssitz Schloss Mindelburg

Wie kann der EBC-Kongress Teilnehmerzahlen wieder steigern Da kann ein Veranstalter schon ein wenig verzweifeln. Da organisiert man einen international bekannten und anerkannten Kongress, mischt bewährte Elemente mit neuen Ideen, bietet eine Veranstaltungslocation, die funktional und gleichzeitig architektonisch spannend ist, bietet mit 65 Vorträgen 20 Prozent mehr als beim letzten Kongress und trotzdem: Die Besucherzahl geht auf 400 Teilnehmer zurück (Seite 35 ff.). Zur Erinnerung: Den EBC-Kongress in Prag vor zehn Jahren besuchten noch rund 1000 Teilnehmer! Man kann dem engagierten Präsidium, dem EBC Executive Committee und der Veranstaltungsagentur wirklich keine gravierenden Fehler vorwerfen, also wo liegt die Ursache für den Besucherschwund – Sind es die an Arroganz grenzenden Egoismen mancher global agierenden Braukonzerne, die ihre Mitarbeiter nur widerwillig beziehungsweise gar nicht auf solche wisse ...

BI 07-15 06-07 Kurz Berichtet
Vorschau
KURZ BERICHTET PepsiCo tauscht Aspartam gegen Sucralose PepsiCo soll amerikanischen Medienberichten zufolge den Süßstoff Aspartam durch den Süßstoff Sucralose ersetzen, um so sinkenden Absatzzahlen im Segment der kalorienreduzierten Getränkevarianten entgegenzuwirken. Die neue Rezeptur soll in den USA ab August in den Sorten Pepsi Diet koffeinfrei und Wild Cherry erhältlich sein. Das Unternehmen soll den Beschluss zur Rezepturveränderung gefasst haben, da weiterhin kontroverse Meinungen zu Aspartam verbreitet sind und „entsprechend weniger

Carlsberg streicht Stellen: Russland-Krise macht Konzern zu schaffen Carlsberg soll Medienberichten zufolge etwa 20 Prozent der 900 Arbeitsplätze in Kopenhagen streichen. Der weltweit viertgrößte Braukonzern versucht seit einiger Zeit Arbeitsabläufe und Produktion effizienter zu gestalten. Erstmals sollen im Zuge der Sparmaßnahmen jetzt auch Arbeitsplätze abgebaut werden. kalorienreduzierte Softdrinks gekauft werden“, s ...

BI 07-15 08 Brauindustrie Tendbarometer
Vorschau
BRAUINDUSTRIE – TRENDBAROMETER

Alkoholfreies Weizenbier als alternativer Durstlöscher

D

ie ersten vier Monate des Jahres 2015 brachten dem LEH ein leichtes Umsatzplus von 0,8 Prozent. Insgesamt sind die Voraussetzungen für eine positive Nachfrage in den nächsten Monaten weiterhin sehr gut, so klettert der GfK-KonsumklimaIndex aktuell auf den höchsten Stand seit Oktober 2001.

über Jahrzehnte von einem sinkenden Pro-KopfVerbrauch geprägt ist, kann die Zukunftsperspektive nur lauten: Umsatz- vor Mengenwachstum.

Hierfür gibt es mehrere Gründe. So ist die Beschäftigungslage in Deutschland weiterhin sehr gut. Die Tarifabschlüsse bringen aktuell in den meisten Branchen deutliche Gehaltzuwächse. Die Zinsen wiederum sind momentan extrem niedrig, also bringt das Geld auf der Bank nichts oder zu wenig. Letztendlich ist auch die Inflationsrate niedrig, was wiederum die Kaufkraft der Verbraucher zusätzlich stärkt.


BI 07-15 10-11 Standads setzen
Vorschau
Standards setzen Oettinger mit neuer Membranfilteranlage von Pentair Am Standort Oettingen in Bayern hat die Oettinger Braugruppe bereits 2002 die erste Generation der Membranfiltration der Firma Pentair in Betrieb genommen. Seitdem wurde die Technologie in enger Zusammenarbeit weiterentwickelt. Nun ging am Standort in Mönchengladbach die neueste Generation der Membranfiltrationsanlage, genannt BMF + FLUX, an den Start. „Sowohl bei der ersten Version in Oettingen als auch bei der neuen hier in Mönchengladbach war Oettinger Vorreiter und die erste Brauerei, die diese innovative Technologie eingeführt hat. Somit ist die Inbetriebnahme der neuen Anlage Anfang Mai ein wichtiger Meilenstein für den Standort und für die gesamte Oettinger Gruppe. Mit unseren hochmodernen Anlagen und effizienten Technologien wollen wir immer wieder Standards in der Branche setzen“, erläutert Dr. Karl Liebl, Geschäftsführer der Oettinger Brauerei im Interview mit der BRAUINDUSTRIE. fachheit, Autom ...

BI 07-15 12-15 Geschmacklich ansprechend
Vorschau
Geschmacklich ansprechend Mit der richtigen Hefe anregende alkoholfreie Biere produzieren Immer größere Bedeutung bei der Herstellung alkoholreduzierter Biere kommt dem „Rohstoff“ Hefe zu. Durch den Einsatz ausgewählter Hefestämme mit speziellen Eigenschaften ist es jeder Brauerei möglich, kostengünstig und mit den zumeist bestehenden traditionellen Anlagen ihr Produktportfolio um alkoholfreie Biere zu erweitern und in den aufstrebenden Markt einzusteigen. Dieser Artikel zeigt die Herstellung eines alkoholfreien Weizenbieres und das zu erwartende Aromaprofil durch Einsatz des Maltose-negativen Hefestammes Saccharomycodes ludwigii (TUM SL17). Im Laufe der Zeit hat sich das Segment der alkoholarmen und alkoholfreien Biere zu einem zukunftsträchtigen und lukrativen Markt entwickelt. Nicht immer erfreute sich der Markt der alkoholreduzierten Biere solcher Beliebtheit wie heute. Lange Zeit war das Segment der alkoholarmen und alkoholfreien Biere nur ein unbedeutender Teil der B ...

BI 07-15 16-18 Maximales Aroma
Vorschau
Maximales Aroma Geschmackserhaltende Entalkoholisierung von Bier mittels Membranverfahren Alkoholfreies Bier ist stets eine Frage des Geschmacks: „Echten“ Biertrinkern immer noch suspekt, ermöglicht es Brauereien, neue Märkte zu erschließen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies ändert jedoch nichts an dem Sachverhalt, dass mit jedem der konkurrierenden Entalkoholisierungsverfahren der Geschmack des ursprünglichen Bieres mehr oder weniger verändert wird. Im Folgenden soll gezeigt werden, wie mit einem optimierten Membranverfahren ein „gutes“ alkoholfreies Bier gewonnen werden kann und welche Rolle dabei die Craft-Bier-Szene spielt. ur Herstellung von alkoholfreiem Bier (< 0,5 Vol.-Prozent Alkohol) stehen im Wesentlichen drei Verfahren zur Wahl [1]: Zunächst kann in den Brauprozess selbst, durch sogenannte „gestoppte Gärung“ oder den Einsatz spezieller Hefen eingegriffen werden, wodurch die Entstehung des Trinkalkohols auf ein Minimum reduziert wird.

Z ...

BI 07-15 19-21 Keine Verderber mehr
Vorschau
Keine Verderber mehr Kaltentkeimung für Biermischgetränke und Cider Biermischgetränke und Cider erfreuen sich bei Konsumenten seit Jahren immer größerer Beliebtheit. Der Markt wächst dynamisch und es kommen immer neue Geschmacksrichtungen in die Regale. In Großbritannien beispielsweise, wo bis zu 600 Millionen Liter jährlich produziert werden, gehört Cider neben Bier zu den beliebtesten alkoholhaltigen Getränken. Um der Anfälligkeit dieser meist zuckerhaltigen Getränke gegenüber Sekundärkontaminationen im Abfüllprozess vorzubeugen, bietet sich eine Kaltentkeimung mit Velcorin® an. ei aller Vielfalt der angebotenen Biermischgetränke ist nach wie vor ein Großteil der Neuprodukte im Bereich der klassischen „Radler“ zu finden. Auch beim Cider dominieren die klassischen Varianten aus Apfel und Birne, obwohl immer wieder neue Varianten auf den Markt kommen, beispielsweise mit Erdbeeroder Blaubeergeschmack. So sind knapp 75 Prozent der Neuerscheinungen reine Apfel- ode ...

BI 07-15 22-25 Alles geregelt da NORM
Vorschau
Alles geregelt, da NORM Sinnvolle Ausführung von Rohren und Rohrformstücken in der Getränkeindustrie Da mietet man sich einen als äußerst ergonomisch hochgelobten Golf am Flughafen in London und stellt fest, dass die Heizung und Lüftung vom Beifahrersitz aus einfacher als vom Fahrer zu bedienen ist. Die Stütze für den Kupplungsfuß wurde spiegelbildlich angebracht, sodass man dort nun den Gas-Fuß absetzen könnte. Wäre es dann nicht konsequent gewesen, gleich die Anordnung der Pedale zu spiegeln Glücklicherweise wird die Kreativität der Autobauer dort eingeschränkt und auch beim rechtsgelenkten Auto bleibt das Gaspedal rechts. Das war übrigens nicht immer so, die heute noch gebräuchliche Anordnung der Pedale wurde erst im Rahmen der Vorbereitungen für den ersten Weltkrieg vom Einkauf des deutschen Militärs für Lastkraftwagen festgelegt. ormen entstehen in der Regel als Kompromiss nach langen Diskussionen [Zitat des Deutsches Instituts für Normung e.V.: „Das DIN e ...

BI 07-15 26-28 Aussen hui innen pfui
Vorschau
Außen hui, innen pfui Korrosionsschäden und Hygieneprobleme beim Schweißen von Getränkerohrleitungen Fehler beim Schweißen von Getränkerohrleitungen sind häufig Ursache und Quelle von Korrosionsschäden und Hygieneproblemen. Die Gefahr lauert insbesondere auf der Rohrinnenseite, welche in der Regel nicht ohne Weiteres eingesehen werden kann. enn ein Schweißer die notwendige Handfertigkeit besitzt, man sieht es meist bereits nach den ersten Nähten die er schweißt, möchte man davon ausgehen, dass die Nähte auf der Innenseite ebenfalls in Ordnung sind. Leider ist dem häufig nicht so. Vorwiegend beim Schutz der Schweißnahtinnenseite, der Wurzel – oft spricht man pauschal auch vom Formieren – werden sehr häufig Fehler gemacht, welche meist erst sehr viel später entdeckt werden.

W

Der Wurzelschutz mit Schutz- oder Formiergas ist beim Schweißen von Getränkerohrleitungen zwar Standard, aber auch eine unabdingbare Notwendigkeit. Egal ob im WIG-Ver ...

BI 07-15 29-30 Zuverlaessige Dauerlaeufer
Vorschau
Zuverlässige Dauerläufer Vollautomatische Leergutsortieranlage erhöht Sortierleistung bei der Gilde Brauerei 10 000 Kisten Leergut pro Schicht werden in der neuen Novasort-Leergutsortieranlage der Gilde Brauerei in Hannover automatisch sortiert und sortenrein zwischengelagert, um anschließend der Abholung oder der Abfüllung zur Verfügung zu stehen. Gebaut hat die leistungsstarke Anlage die Novatec Verpackungstechnik GmbH aus Langenhagen, wobei die Profilund Lineartechnik von RK Rose + Krieger zum Einsatz kam. ie Novatec Verpackungstechnik GmbH projektiert, konstruiert, berechnet, zeichnet und vertreibt überwiegend Maschinen, Anlagen und technische Einrichtungen, die für Transport- und Handhabungsaufgaben in allen Bereichen der Getränkeund Lebensmittelindustrie Verwendung finden.

D

Dabei legt das mittelständische Unternehmen großen Wert auf eine flexible Gestaltung seiner Produkte: „Gemäß den individuellen technischen Vorgaben konzipieren wir ver ...

BI 07-15 32-34 Fit fuer die Zukunft
Vorschau
Fit für die Zukunft Privatbrauerei Zwettl investiert in Ausbau und Modernisierung Die Privatbrauerei Zwettl investierte rund 15 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung des Standortes im gleichnamigen Ort in Niederösterreich. Sie ist damit europaweit einzigartig aufgestellt, um flexibel qualitativ hochwertige Biere vollautomatisch zu brauen. Die neuen energiesparenden Anlagen helfen, den Resourcenbedarf zu senken und damit noch umweltschonender zu agieren. Umfangreiche Sensoren sorgen dabei für Prozessrückmeldungen und Diagnosedaten der Brauanlagen bis in die Leitebene. hohe Temperatur- und Reinigungsbeständigkeit sowie Schutzart IP 68/ IP 69K gefordert.

as detaillierte Engineering des Ausbaus und der Modernisierung wurde von der M & L Consulting aus St. Gallen und der Firma Corosys aus Hofheim mit einer individuellen Konstruktion und der vollständigen Automation realisiert.

D

Sensorik im Kaltbereich Die Prozesskette der Brauerei i ...

BI 07-15 35-39 Wissenschaft im Sueden Europas
Vorschau
Wissenschaft im Süden Europas 35. Europäischer EBC-Kongress Der 35. Kongress der EBC (European Brewery Convention) fand im Süden Europas in einem nicht typischen Bierland statt: in Porto, der zweitgrößten Stadt in Portugal. Diese Stadt bietet einen faszinierenden Mix aus Tradition und Moderne. Die EBC-Verantwortlichen schnürten ein interessantes Paket aus Stadt, Lage des Kongresszentrums (direkt am Fluss Douro gelegen), wissenschaftlichen Inhalten und Rahmenprogramm. Neben den über 400 Teilnehmern kamen auch drei Studenten im Rahmen der Initiative „Ziemann for young talents“ in den Genuss der Kongressteilnahme. eit 2012 hat sich die begonnene Neuausrichtung der EBC weiterentwickelt. Die EBC ist ein Netzwerk aus Brauereitechnologen und -wissenschaftlern aus europäischer Industrie und Instituten, die durch ein Team aus hochrangigen, freiwilligen Experten im EBC Ececutive Committee geführt werden.

S

Der EBC-Kongress ist im internationalen Vergleich d ...

BI 07-15 40-43 Bierwerbung mal so mal so
Vorschau
BIERWERBUNG – MAL SO, MAL SO Skala r e s h ä Die Bl Spitze Einfach ch schnittli h c r u d r Übe Na ja drüber m m a w h Sc

Schöfferhofer Weizen Brauerei: Schöfferhofer Weizenbier GmbH, Frankfurt Agentur: Ogilvy & Mather, Frankfurt Die zur Radeberger Gruppe zählende Binding Brauerei hat für ihr Schöfferhofer Weizen einen neuen 37-sekündigen TV-Spot von ihrer Stammagentur Ogilvy & Mather, Frankfurt, produzieren lassen. Arg konfus ist das Werk ausgefallen. Es lässt den Betrachter ratlos zurück und weckt wehmütige Erinnerungen an Harald und seine Französin mit dem sexy

Peter Blähser Kommunikationsforscher und freier Berater

40

· BRAU INDUSTRIE 7/ 2015

An dieser Stelle sagt Peter Blähser, Marktforscher und Kommunikationsfachmann aus Hochheim am Main, unmissverständlich seine Meinung zur aktuellen Bierwerbung. Das geschieht auf sehr pointierte Art, mal lobend oder mal bissig, je nachdem, wie der Autor die Werbung ...

BI 07-15 44-45 Doemens News
Vorschau
Sehr geeehrte Damen und Herren, vor über zehn Jahren wurde die Kooperation in der Ausbildung von Fachkräften im Bereich der Biotechnologie zwischen Doemens und dem BiotechnologieUnternehmen Roche Diagnostics GmbH in Penzberg begonnen. Diese Kooperation wird nun ausgeweitet und Doemens wird neben der berufsbegleitenden Weiterbildung zum/zur Chemikanten/-in (IHK) nun auch den/die internen Roche-Labortechniker/-in (IHKZertifikat) unterstützen.

Abschlussexkursion mit internationalen Studenten

Als ich 2011 die Kursorganisation und die Zusammenarbeit mit der Firma Roche übernommen habe, war der Lehrgang „Fachkraft für Biotechnologie“ gerade im letzten Durchgang. Danach wurde die Ausbildung ersetzt durch den/die „Chemikanten/-in (IHK)“. Dadurch wurde die Möglichkeit geschaffen, innerhalb der Firma berufsbegleitend im Abendunterricht einen Ausbildungsberuf zu erlernen. Angesprochen werden einschlägig beschäftigte Mitarbeiter, denen an zwei Unterrichtsa ...

BI 07-15 46 Getraenke Innovationen
Vorschau
GETRANKE-INNOVATIONEN

Neues Hefeweißbier bei Storchenbräu

¸

Duckstein mit Craft: Bernstein Märzen Grand Cru

Die Storchenbräu Pfaffenhausen besteht schon seit über 200 Jahren und war bis dato vor allem für ihre hellen und dunklen StörchleBiere bekannt. Mit dem „Weißstorch“ gibt es nun das erste Hefeweißbier nach traditioneller Brauart. Ein extra hoher Weizenanteil und ein ausgeklügeltes Gärverfahren verleihen diesem Bier einen besonders ausgeprägten Fruchtcharakter, so die Brauerei. Bei diesem bernsteinfarbenen Bier sind Noten von Zitrusfrüchten wie Grapefruit und Zitrone, aber auch Banane herauszuschmecken. Die dezente Hopfung sorgt für eine schöne Balance zu den Fruchtaromen.

Nittenau mit dem passenden Titel in Erinnerung an einen großartigen Musiker. 25 Stunden wurde non-stop gebraut und das Sudhaus mit einer Stammwürze von 25 Grad Plato an seine Grenzen gebracht. Zum Einsatz kamen Wiener Malz, Rauchm ...

BI 07-15 47 Marketing und Werbung
Vorschau
MARKETING UND WERBUNG Heineken ködert mit 3-D

PepsiCo schießt sich in die UEFA Champions League

Der niederländische Braukonzern Heineken möchte mit der 3-DTechnologie Fans locken, die über einen eigenen 3-D-Drucker verfügen. Zu den Fußball-ChampionsLeague-Halbfinalspielen bot das Unternehmen ein 3-D-PrintableMatch-Pack an: Es handelte sich dabei um drei kostenlose Dateien, die am heimischen 3-D-Drucker zum Leben erweckt werden konnten. Mit diesem doch ungewöhnlichen Marketinginstrument können sich Interessierte eine Eiskiste, einen Flaschenöffner und einen Bierdeckel zu Hause anfertigen. Die Kampagne ist unter anderem bei Twitter über das Hashtag #ChampionTheMatch zu finden.

Anzahl Verbraucher schätzen können. Die Tipps können unter karlsberg.de abgegeben werden. Der Teilnehmer, der den besten Tipp abgibt, darf sich über 1000 URPINS freuen – ein gutes Startkapital, um auf Prämienjagd zu gehen, so die Brauerei. Zu sehen ist die Vit ...

BI 07-15 48 Personalien
Vorschau
PERSONALIEN DBB-Präsident bleibt bis 2017 Die künftige Spitze des Deutschen Brauer-Bundes steht fest: Dr. Hans-Georg Eils, seit 2011 Präsident des Deutschen BrauerBundes (DBB), bleibt bis Mitte 2017 an der Spitze des Branchenverbandes.

Koob hat im Rahmen ihrer Promotionsarbeit einen Test entwickelt, der es ermöglicht, leicht und schnell mikrobiologische Befunde zu detektieren und im Falle eines positiven Befundes die Identität des kontaminierenden Keimes exakt zu bestimmen. Die Einfachheit des entwickelten Tests in einer Art „Schwangerschaftstest-Format“ grenzt ihn von bisher verfügbaren, komplexeren molekularbiologischen Techniken ab, heißt es.

AB InBev Deutschland-Chef muss gehen Till Hedrich (44), seit 1. Januar 2015 Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev muss nach

Dr. Michael Dietzsch 75 Jahre

Dr. Hans-Georg Eils

Die Delegierten des DBB stimmten beim Deutschen Brauertag am 11. Juni in Berlin einstimmig für ...

BI 07-15 49 Aus der Zulieferindustrie
Vorschau
AUS DER ZULIEFERINDUSTRIE Trommelmotoren für Stückgutbeförderung Zur Anuga FoodTec betrat mit Rulmeca ein neuer Player den Markt der Trommelmotoren für die Beförderung von Stückgut.

Applikationen hinweg und soll funktionale Exzellenz durch Standardisierung von Prozessen fördern. Für die Kunden gibt es jetzt pro Land nur noch eine Landesorganisation als zentralen Ansprechpartner, der das gesamte Produktportfolio sowie alle Services umfassend abdeckt und lokal anbietet. Mit dieser neuen Struktur will der Konzern substanzielle Einsparungen realisieren sowie weiteres Wachstum fördern. Sichtbarstes Zeichen für die Veränderungen ist der gleichzeitig veröffentlichte neue Internetauftritt des Konzerns.

Das robuste Antriebskonzept soll nicht nur Platz und Energie sparen, sondern gleichzeitig auch Hygienevorteile bieten.

Weitere Informationen: www.gea.com

Wurden bislang Trommelmotoren anderer Hersteller eingesetzt, sind die Rulmeca Tr ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim