Sachon Fachzeitschriftenarchiv 2.0 Getraenke-Fachzeitschriften/Getraenkeindustrie/2015/01_15
  • Fachzeitschriftenarchiv

    SACHON FACHMAGAZINE SEIT 1998

    -

  • image02

    Brauindustrie

    TECHNIK UND TECHNOLOGIE DER BRAUINDUSTRIE

  • GI

    Getränkeindustrie

    GETRÄNKETECHNIK UND -TECHNOLOGIE

  • image04

    Getränke-
    fachgroßhandel

    MAGAZIN FÜR DEN GETRÄNKEFACHHANDEL

  • image05

    BBI International

    INTERNATIONALE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image06

    BBI Español

    LATEINAMERIKANISCHE BRAU- UND GETRÄNKEINDUSTRIE

  • image07

    Der Doemensianer

    FACHORGAN FÜR DAS BRAU-, MALZ- UND GETRÄNKE- MANAGEMENT

  • image07

    Der Maler- und Lackierermeister

    FACHMAGAZIN FÜR MALER UND LACKIERER

  • image07

    Industriebedarf

    FACHMAGAZIN FÜR INDUSTRIELLEN EINKAUF UND PVH

Zeitraum:-

Verknüpfungsart:

UND ODER

Das Sachon-Archiv fand für Sie

GI 01-15 03 Editorial
Vorschau
BEVERAGE INDUSTRY

Schloß Mindelburg Verlagssitz Verlagsgruppe Sachon Mindelburg Schloss

Nicht zu sehr abnutzen Lichtgrenze, schwarze Null, Götzeidank, bahnsinnig – das sind nur einige der Wörter des Jahres 2014. Diese wählt alljährlich die Gesellschaft für deutsche Sprache e.V. Entscheidend ist dabei laut eigenen Angaben aber nicht „die Häufigkeit eines Ausdrucks, sondern vielmehr seine Signifikanz und Popularität“. Bezogen auf diese Kriterien und übertragen auf unsere Branche schießt einem sofort das Wort „Nachhaltigkeit“ in den Kopf. Anlagenbauer tun es, das produzierende Gewerbe auch, Packmittelhersteller sowieso: Jeder schreibt sich Nachhaltigkeit groß auf die Fahnen. Kaum ein Wort wird derzeit so häufig und vielfältig eingesetzt wie dieser Terminus. Der Begriff wird sogar so oft verwendet, dass ihn eigentlich schon keiner mehr hören will und die meisten genervt die Augen verdrehen, wenn es mal wieder nachhaltig sein soll. Nachhalti ...

GI 01-15 06-07-Getraenke Welt
Vorschau
· NKE-WELT GETR · A Purity Vodka gewinnt Grand Spirit Master 2014 Award Purity Vodka gewann drei 1. Plätze bei der internationalen Spirits Business Competition in London. Neben der Auszeichnung „Best Vodka“ und dem „Best Overall Spirit Award“ außerdem den nach eigenen Angaben höchst begehrten „Grand Spirit Master Award 2014“. Dieser wurde zum ersten Mal in der Geschichte an eine Vodka-Marke verliehen. Mit seinem außergewöhnlichen Geschmack setzte sich Purity Vodka gegen die besten Vodka-, Cognac-, Whisky- und Tequilamarken der Welt durch, wie es heißt.

Master Blender Thomas Kuuttanen (li.) und Göran Bernhoff, Chairman of the Board

Bei einem blind tasting bewertete eine Jury aus Journalisten und Getränke-Experten über 1 000 Spirituosen nach verschiedenen Kriterien. „Den Titel Grand Spirit Master zu gewinnen, ist ein stolzer und sehr bewegender Moment für Purity Vodka. Wir haben gezeigt, dass unser Vodka nicht nur innerhalb unserer Kate ...

GI 01-15 08 Trendbarometer
Vorschau
TRENDBAROMETER

AfG-Markt – quo vadis ie wahren Helden des Jahres 2014 werden einmal mehr die deutschen Verbraucher sein. Die europaweit offen oder insgeheim bewunderte hohe Konstanz der Binnenkonjunktur und damit Stabilität der Binnenwirtschaft ist vor allem ihr Verdienst. Einer schwächer werdenden exportorientierten Industrieproduktion steht ein Wachstum beim privaten Konsum gegenüber. Niemand war im abgelaufenen Jahr so unerschrocken, optimistisch, zuversichtlich und krisenresistent wie der deutsche Verbraucher.

D

Trotz anhaltend ungelöster geopolitischer Konflikte oder wieder aufflackernder Finanzprobleme in einzelnen Ländern, es wurde weiter ausreichend Geld für konsumtive Zwecke ausgegeben. Und reichten die liquiden Mittel zur Finanzierung der Begehrlichkeiten nicht aus, so wurden verfügbare Mittel vom Sparkonto oder dem immer geringer verzinslichen Festgeldkonto abgezogen und verkonsumiert. Sinkende Benzinund Heizölpreise vergröß ...

GI 01-15 10-12 High Speed Dose
Vorschau
High-Speed-Dose A.G. Barr installiert Dosenlinie von Krones A.G. Barr, einer der führenden unabhängigen Softdrink-Hersteller im Vereinigten Königreich, hat mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte für 41 Millionen Pfund im Magna Park von Milton Keynes sein Vertrauen in das zukünftige Wachstum des Unternehmens und seiner Marken unterstrichen. In England setzte das Unternehmen mehr als die Hälfte seines Ausstoßes ab. Neben einem Lager und der Prozesstechnik im Sirupraum ist vorerst eine Dosenlinie installiert, die Krones komplett lieferte. Platz ist in der neuen Halle allerdings für bis zu vier Abfüllanlagen. zur Vermarktung der Snapple-Marken im Vereinigten Königreich und in Teilen Europas bekanntgeben.

Seit Langem etabliert Robert Barr hatte das Unternehmen 1875 in Falkirk, Schottland, gegründet. Heute ist A.G. Barr ein nationales Unternehmen mit Wurzeln in Schottland und dem Norden von England, aber auch mit einer wachsenden Konsumentenbasis im ganzen Verein ...

GI 01-15 13 Zur Person
Vorschau
ZUR PERSON Allzu oft beschränkt sich der Kontakt zu Geschäftspartnern auf das rein beruflich orientierte Gespräch. Die GETRÄNKEINDUSTRIE stellt auf dieser Seite bekannte Personen der Branche nicht nur mit ihren beruflichen, sondern auch mit ihren privaten Zielen und Vorstellungen vor. Was begeistert Sie an der Branche, regt Sie auf Die innovativen Ideen begeistern mich. Die schlechte Wertschöpfungsmentalität regt mich auf. Welche Herausforderung ist die wichtigste, die die Branche in den nächsten Jahren erwartet Dem extremen Kosten- /Preisdruck in mittelständischen Betrieben gegenhalten zu können und dabei Regionalität und Natürlichkeit nicht zu verlieren. Welches war Ihre größte berufliche Herausforderung Es war alles nicht leicht, aber die meisten Probleme sind immer Liquiditätsprobleme – und die in den Griff zu bekommen, das ist die Herausforderung. Was wären Sie außer dem, was Sie gerade sind, ebenso gern geworden Fußballspieler Ihr größtes persönliches Vo ...

GI 01-15 14-15 24 auf einen Streich
Vorschau
24 auf einen Streich Drucktechnologie von Rexam schafft abwechslungsreiche Designs Nicht nur Experten für Neuromarketing wissen: Ein Produkt, das keine positiven Emotionen auslöst, hat gute Chancen zum Ladenhüter zu werden. Deshalb sind maßgeschneiderte Verpackungsdesigns ein Dauerthema im Lebensmittel- und Getränkebereich. Der Getränkedosenhersteller Rexam bietet seinen Kunden eine Drucktechnologie an, die neue Möglichkeiten für abwechslungsreiche Marketingkampagnen eröffnet. Gleichzeitig hilft sie dabei, Abfüll- und Palettierungsprozesse effizienter zu gestalten. en eigenen Namen oder das Wappen seines Lieblingsvereins auf Getränkedosen zu sehen, schafft auf Anhieb einen persönlichen Bezug zum Produkt. Daher setzen immer mehr Getränkehersteller nicht nur auf besonders schön oder extrem auffällig ge-

D

staltete, sondern auf individualisierte Verpackungen. Die Zeiten, in denen die technische Umsetzung und Zusammenstellung individueller Dosendesi ...

GI 01-15 16-18 Bitte wenden
Vorschau
Bitte wenden! Energieeffiziente Antriebstechnik für den Getränkeanlagenbau In modernen Produktionsanlagen müssen Verpackungen oftmals in verschiedene Richtungen gedreht werden. Die Firma Trans-Tech Hysek hat sich hierauf spezialisiert: Sie fertigt Wender, die Produkte und Verpackungen während des Durchlaufs in die gewünschte Lage bringen. Die Zuführung erledigen mechatronische Antriebseinheiten von SEW-Eurodrive. ie meisten Produkte des täglichen Bedarfs stehen irgendwann Kopf. Lebensmittel müssen nach der Abfüllung pasteurisiert oder sterilisiert werden. Shampoobehälter werden von

D

oben befüllt, wandern aber kopfüber ins Regal. Schachteln müssen für unterschiedliche Umverpackungsgrößen gestapelt bereitstehen. Leergut wird durch Ausspritzen von unten gereinigt.

TTH-Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Andreas Meisetschläger über die Antriebstechnik von SEW-Eurodrive: „In den letzten drei Jahren haben wir eine einzige Reklamation g ...

GI 01-15 19 Kurz nachgefragt
Vorschau
Neue Iprona-Konzepte für 2015 GETRÄNKEINDUSTRIE: Herr Schwanzer, die Iprona AG, in Südtirol beheimatet, zählt zu den internationalen Unternehmen der Fruchtverarbeitung. Was genau bieten Sie Ihren Kunden Stefan Schwanzer: Unsere derzeitige Produktpalette umfasst neben Konzentraten und Püree /Pulpkonzentraten aus Beerenobst und tropischen Früchten auch natürliche Farbstoffe, Extrakte und speziell auf Kundenwünsche zugeschnittene Getränkegrundstoffe für alkoholische und nicht alkoholische Produktanwendungen.

nach Kurz gefr agt …b e

i Stefa n Sch wan zer

Wir ergänzen nun das Malz mit unseren fruchtigen Konzentraten und Basen zu schmackhaften Erfrischungsgetränken, auch geeignet für Kinder. Auf Kundenwunsch sind dabei viele Kombinationen machbar – als Prototypen bieten wir derzeit Kombinationen wie Ananas + Malz, Apfel + Malz, Erdbeere + Malz sowie Holunderblüte und -beere + Malz.

GI: Wie vielseitig anwendbar Ihre Produktpa ...

GI 01-15 20-23 Fertigstellung in nur
Vorschau
Fertigstellung in nur drei Monaten Hochleistungs-PET-Linie überzeugt CCE Clamart In Frankreich ist CCE (Coca-Cola Enterprises) mit insgesamt fünf Produktionsstätten, die ausschließlich für die Versorgung des französischen Marktes zuständig sind, höchst aktiv und agiert dort als der größte Hersteller von alkoholfreien Getränken. Dort arbeitet laut Produktionsleiter Sébastien Lacout seit Kurzem auch „eine der schnellsten PET-Abfüll- und Verpackungslinien innerhalb von CCE.“ Hierbei handelt es sich um eine KHS-Turnkey-Anlage, deren Leistung bei bis zu 60 000 0,5-Liter-Flaschen pro Stunde liegt und die heute auf dem Platz einer ehemaligen PET-Linie positioniert ist, die stündlich gerade einmal 32 000 0,5-Liter-Flaschen verarbeitete. ie 1986 in den USA gegründete Coca-Cola Enterprises (CCE) veräußerte alle ihre nordamerikanischen Werke im Jahr 2010 an The Coca-Cola Company und ist seither ausschließlich

D

innerhalb Westeuropas tätig. Dort ver ...

GI 01-15 24-25 Rezeptur Herausforderungen
Vorschau
Rezeptur-Herausforderungen meistern Süßungen mit Stevia Die Stevia-Pflanze hat einiges zu bieten: Ihre süßenden Komponenten sind sowohl natürlicher Herkunft als auch kalorienfrei und somit als Zuckerersatz vielversprechend. Wild hat mit Kunden bereits eine Vielzahl an Produkten mit Stevia-Süßung am Markt platziert – die Range reicht dabei von Getränken bis hin zu Süßwaren – und bietet Stevia auch als Tafelsüße an. Der Great-Taste-Experte investierte schon vor Jahren in die Forschung und Entwicklung des Süßstoffs und entwickelte Technologien, um die Herausforderungen im Umgang mit Stevia zu meistern. as Interesse an kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken mit einer Süßung aus natürlicher Quelle wie Stevia ist groß. Konsumenten schätzen einfache, natürliche Produkte. Laut Daten des Marktforschungsunternehmens Mintel von 2013 sind diese am stärksten in Frankreich gefragt: Hier würden 46 Prozent der Verbraucher zu alternativ gesüßten Getränken greifen, in ...

GI 01-15 26-27 Fit fuer den neunen Trend
Vorschau
Fit für den neuen Trend Sportgetränke etablieren sich auf dem Markt In den letzten Jahren hat der Markt für Sportlernahrung einige bedeutende Veränderungen durchlaufen. Während Bodybuilder und Profisportler früher die Hauptzielgruppe waren, spricht er heute zunehmend auch eine breitere Gruppe von Verbrauchern an, die an einem aktiven Lebensstil und einer gesunden Ernährung interessiert sind. Hersteller haben schnell auf den Sportlergetränke-Trend reagiert, sehen sich jedoch bei der Entwicklung von Getränken mit hohem Proteingehalt häufig Rezepturproblemen gegenüber. In diesem Artikel erklärt Steve Mott, Technical Director bei ADM, wie SojaproteinIsolate dabei helfen können, diese Probleme zu überwinden. ie Verbraucher von heute führen ein arbeitsreiches, oft hektisches Leben und suchen daher nach Drinks, die mehr als nur Flüssigkeitszufuhr bieten. Aus diesem Grund gibt es eine wachsende Nachfrage für Getränke mit Nährstoffen, die für einen aktiven Lebensstil benö ...

GI 01-15 28-29 Whats hot Whats not
Vorschau
What’s hot What’s not Getränketrends: Rückblick auf 2014 und Ausblick auf 2015 „Wünsch dir was“ – war das Motto, welches die Getränkeindustrie im vergangenen Jahr in den Mittelpunkt der Produktinnovation gestellt hat. Noch nie wurde so gezielt auf die verschiedenen Bedürfnisse und Wünsche der Verbraucher eingegangen. Dies spiegelt sich auch in einer gestiegenen Anzahl der Produktneueinführungen wider. Grundsätzlich zeichnen sich die Trends „Natürlichkeit“, „Gesundheit“, „Convenience“ sowie „Economy“ versus „Premium“ in den Produktinnovationen ab. Diese Trends werden auch in 2015 die Getränkewelt beeinflussen. Jedoch werden die Themen innerhalb der Trends immer facettenreicher. ass Natürlichkeit seit Jahren einer der wichtigsten Trends ist – wenn nicht sogar der wichtigste – ist keine große Überraschung. Neu sind hingegen einige Subtrends, die sich aus dem Megatrend ableiten oder weiterentwickeln. Natürlichkeit bedeutet nicht mehr allein ...

GI 01-15 30-31 Hightech in der Kelterei
Vorschau
Hightech in der Kelterei Das Unternehmen Walther setzt Xylem-Kreiselpumpen ein Für den Ausbau und die Modernisierung ihres Kelterhauses investierte die Kelterei Walther in eine neue Abfülllinie mit einem neuen Tunnelpasteur inklusive Rückkühler, frequenzgesteuerte Ein- und Auspacker sowie ein neues Wärmerückgewinnungssystem. Die dafür benötigten Kreiselpumpen lieferte Xylem mit Sitz in Großostheim. und 700 000 Euro investierte die Kelterei Walther aus Bruchköbel in den Ausbau und die Modernisierung ihres Kelterhauses für die Herstellung von Apfelsaft, Fruchtsäften und Apfelwein. Im Mittelpunkt der Modernisierungsmaßnahmen stand die Abfülllinie, die mit einem neuen Tunnelpasteur inklusive Rückkühler ausgestattet wurde. Der Rückkühler erlaubt eine schnelle Abkühlphase der frisch abgefüllten Produkte und steigert die Saftqualität.

R

Neue, frequenzgesteuerte Ein- und Auspacker für den kontinuierlichen Produktionsablauf wurden angeschafft und ...

GI 01-15 32-33 Flexibel im Einsatz
Vorschau
Flexibel im Einsatz Hochleistungsschläuche für störungsfreien Ablauf und hygienischen Durchfluss Schlauchleitungen werden oft als schwaches Anlagenteil bezeichnet. Zu Unrecht: Sie sind überall dort im Einsatz, wo flexible Versorgungsverbindungen benötigt werden. Manchmal leisten sie mehr als Rohrleitungen, an manchen Stellen geht es gar nicht ohne. Hochwertige und professionell konfektionierte Schlauchleitungen gewährleisten in der Getränkeindustrie einen hygienischen Durchfluss und tragen mit optimierten Produkteigenschaften den stetig steigenden Anforderungen der Anwender bezüglich Reinigung und Desinfektion Rechnung. ebensmittelsicherheit und Hygiene spielen in der Getränkeindustrie eine wichtige Rolle – in der Produktion ebenso wie bei Maschinen und Anlagen. Gleiches gilt für Schlauchleitungen, die als flexible Transportverbindung zum Durchleiten unterschiedlichster Medien unverzichtbar sind. So muss das Material der Schläuche, die mit Lebensmitteln in Berührung kom ...

GI 01-15 34-35 Praezises Spritzbild
Vorschau
Präzises Spritzbild Effizienter Düseneinsatz bei Pasteuren Als wichtiger Bestandteil industrieller Getränkeabfüllanlagen zeichnet der Tunnelpasteur dafür verantwortlich, dass Getränke in hoher Qualität und mit einem verlässlichen Haltbarkeitsdatum versehen zum Konsumenten gelangen. Damit die Behältnisse nach ihrer Erwärmung in der anschließenden Kühlzone schnell und schonend wieder auf Normaltemperatur kommen, setzt der Abfüllanlagenhersteller Krones in seinen LinaFlex-Pasteuren, LinaCool-Kühlern und LinaTherm-Wärmern auf das neu entwickelte Snap-In-Spritzdüsensystem von Lechler. gewährleisten. Je nach Kundenanforderung durchlaufen bis zu 180 000 Behälter pro Stunde die bis zu 40 Meter langen Behandlungstunnel. Bis zu 3 000 der im Pasteur installierten Snap-In-Vollkegeldüsen bespritzen die durchlaufenden Behälter exakt mit so viel temperiertem Wasser, wie für die jeweilige Behandlungszone notwendig ist. Der Wärmetauscher versorgt die einzelnen Zonen des Pasteurs ...

GI 01-15 36-37 Der sehende Stapler
Vorschau
Der sehende Stapler Warehouse Management System steuert Flurförderer gezielt durchs Lager Das Kerngeschäft in der Getränkewirtschaft – die Verfügbarkeit, Steuerung und Just-in-Time-Bereitstellung der Produktvielfalt – wird immer komplexer. Der Wettbewerbsdruck wird weiter ansteigen, die Betriebskosten dürfen es jedoch nicht. Eine Optimierung der Kernprozesse in der Intralogistik kann helfen, Spannungen abzubauen. Die HassiaGruppe arbeitet deshalb mittlerweile mit einem Warehouse Management System, kurz WMS.O. ie Intralogistik ist nach wie vor zeitintensiv und fehlerbehaftet: Die Wege von der Rampe ins Lager und umgekehrt sind kostenintensiv. Moderne Lagerverwaltungs- und Steuerungssysteme helfen jedoch, diese Kosten deutlich zu senken. Warehouse Management System, kurz WMS.O, heißt eines dieser Systeme und wird bereits in Verbindung mit einem neuen Staplerleitsystem mit Kameraortung in der HassiaGruppe an den Unternehmensstandorten Bad Vilbel und in Niederlichtenau eingeset ...

GI 01-15 38 Rechtsfragen aus der Praxis
Vorschau
RECHTSFRAGEN AUS DER PRAXIS

Doppelte Haushaltsführung: Fiskus an den Kosten beteiligen Nicht immer liegt der Traumjob am Heimatort. Von Erwerbstätigen wird immer mehr Mobilität verlangt, was hohe Zusatzkosten mit sich bringt. Viele sind gezwungen, zumindest vorübergehend eine zweite Wohnung am Arbeitsort zu unterhalten. Der Fiskus greift Arbeitnehmern und Selbstständigen dabei finanziell unter die Arme. Doch die Finanzämter prüfen immer genauer, ob alle Bedingungen einer doppelten Haushaltsführung erfüllt sind, warnt die Niederrheinische Steuerberatungsgesellschaft WWS. Steuerzahler sollten steuerliche Stolpersteine von vornherein umgehen, um Finanzbeamten keine Angriffsfläche zu bieten. Zunächst hinterfragen die Finanzbehörden, ob überhaupt eine doppelte Haushaltsführung vorliegt. „Pendler müssen belegen, dass ihr Lebensmittelpunkt weiterhin am bisherigen Wohnsitz liegt“, betont Stefan Rattay, Steuerberater der WWS in Aachen. Als Lebensmittelpunkt gilt ...

GI 01-15 40-41 Entscheidende Stellschraube
Vorschau
Entscheidende Stellschraube Hansa-Heemann setzt auf die ISO-Mix Mischtechnik von Alfa Laval Höhere Produktsicherheit bei schnelleren Mischzeiten dank innovativer Zweiachsenrotation: Als einer der führenden Anbieter von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken hat Hansa-Heemann bei der Prozessoptimierung in der Getränkesirupherstellung auf die Mischtechnik „Alfa Laval Rotary Jet Mixer ISO-Mix“ gesetzt – und praktisch nebenbei den Wartungsaufwand deutlich reduziert. it Eigenmarken wie „hella“ und „St. Michaelis“ sowie unzähligen Handelsmarken gehört Hansa-Heemann aus dem schleswig-holsteinischen Rellingen zu Deutschlands führenden Getränkeproduzenten. Das Unternehmen, das mittlerweile seit mehr als vier

M

Jahrzehnten im Getränkemarkt aktiv ist, produziert neben Mineralwasser unter anderem Schorlen, Limonaden, Sport- und Energy-Drinks sowie Fruchtsaft- und Teegetränke – und das an insgesamt vier deutschen Produktionsstandorten.

...

GI 01-15 42-43 wafg aktuell
Vorschau
Informationen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V.

Ökobilanzen für Getränkeverpackungen – wichtige Klarstellungen für Politik und Praxis Das Umweltbundesamt (UBA) veröffentlichte Anfang Dezember die zentralen Ergebnisse des Forschungsvorhabens „Ökobilanzierung von Getränkeverpackungen“. Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg) war in den vergangenen drei Jahren bei der Erarbeitung der Studie dabei. Im Rahmen eines breit und fachkundig aufgestellten Begleitkreises gesellschaftlicher Akteure gab es eine transparente Diskussion. Es ist wenig überraschend, dass nicht alle dabei vorgebrachten Aspekte sich in der Endpräsentation des Forschungsprojekts wiederfinden. Deshalb wird die wafg ihre zahlreichen Stellungnahmen aus der Projektarbeit konsolidiert veröffentlichen.

Patrick Kammerer Präsident Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg)

Die wafg begrüßt grundsätzlich den Ansatz, e ...

GI 01-15 44-45 Doemens News
Vorschau
Liebe Leserinnen und Leser, das abgelaufene Jahr bei Doemens war wieder gespickt mit einer Reihe neuer Aktivitäten, aber auch mit bewährten und fast schon traditionellen Veranstaltungen. Besonders erwähnenswert ist dabei die Jubiläumsveranstaltung der 50. Mälzereitechnischen Arbeitstagung, die der gesamten Malzbranche langjährig als Plattform zum Informationsaustausch gedient hat und dies auch weiterhin sein wird. Die Gräfelfinger Praxistage, die vor allem unseren Doemensianern in der Braubranche ein praxisbezogenes Update des Wissensstandes in aktuellen technisch-technologischen, aber auch betriebswirtschaftlichen Themen gewährt, waren letztes Jahr sehr gut besucht. Die Vorbereitungen für die nächste Tagung sind bereits in vollem Gange und die Teilnehmer erwartet im März ein spannendes Programm. Und so wird Doemens auch 2015 wieder ein umfangreiches Paket an Schulungen, Seminaren und Dienstleistungen der gesamten Brau- und Getränkebranche zur Verfügung stellen. Bereits ...

GI 01-15 46 Getraenke Innovationen
Vorschau
GETRÄNKE-INNOVATIONEN Easy-to-MixLemonade: Lupina Ginger

¸

INJU: Neues „Natural Cell Tonic“ Ob im Beruf oder in der Freizeit, täglich stellen wir uns immer komplexeren Herausforderungen. Dabei ausgeglichen zu bleiben und ein rundum positives Lebensgefühl zu behalten – dafür soll INJU stehen. So heißt das neue Getränk von Bionade-Gründer Peter Kowalsky und dem ehemaligen Fußball-Jugend-Nationalspieler Manuel Kirsch.

Borco-Marken-Import bringt mit Lupina Ginger seinen zweiten „Easy-to-Mix“ Filler auf den Markt. Die Californian Style Lupina Ginger soll an den Erfolg der Marke Paloma Lemonade anknüpfen, die seit Oktober 2014 auf eine dreijährige Erfolgsgeschichte als erste Easy-to-Mix-Lemonade überhaupt blicken kann. Lupina Ginger basiert auf einem fruchtig-scharfen Mix aus Ingwer, Honig sowie Zitrone und wird zu 100 Prozent auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe hergestellt. Außerdem hat das neue Produkt laut Unternehmen gleic ...

GI 01-15 47 Marketing und Werbung
Vorschau
MARKETING & WERBUNG Yeni Raki: In-Pack Promotion Mit einem In-Pack präsentiert sich Yeni Raki ab sofort im deutschen Handel: Neben einer 0,7-LiterFlasche der türkischen Anisspirituose befinden sich zwei original Raki-Gläser in der filigran verzierten Verpackung. Der In-Pack steht im Zeichen der kürzlich weltweit gelaunchten Kampagne der Marke unter dem Slogan „Unrush your World“ für eine bedächtige Genusskultur, wie es heißt.

und Auszeichnungen, ihre Modeillustrationen wurden in verschiedenen Gruppenausstellungen in London, New York und Tokyo ausgestellt. Nun wird Mumm zur Leinwand für die Kunst der in New York lebenden Künstlerin und haucht dem klassischen Design der Sektflaschen eine feine Note Kunstgenuss ein, so die Meldung. Geschmacklich unverkennbar bleiben dabei die drei Sorten Mumm Dry, Extra Dry & Rosé Dry. Ab Mitte Februar 2015 wird die limitierte Mumm Edition im Handel für 5,99 Euro erhältlich sein. Weitere Informationen unter: www.mumm-sekt.de ...

GI 01-15 48 Personalien
Vorschau
PERSONALIEN Bianca Bourbon neue DeutschlandChefin von Coca-Cola Am 1. Januar hat Bianca Bourbon offiziell die Geschäftsführung der Coca-Cola GmbH mit Hauptsitz in Berlin übernommen. Sie tritt damit die Nachfolge von Hendrik Steckhan an, der im Oktober in die Konzernzentrale der The Coca-Cola Company nach At-

lanta gewechselt ist. Die gebürtige Rumänin arbeitet seit 16 Jahren bei Coca-Cola. In dieser Zeit hat sie umfangreiche Erfahrungen in internationalen Managementpositionen mit länderübergreifenden Verantwortungsbereichen gesammelt. Sie war unter anderem als Marketing Direktorin für den Geschäftsbereich Alpine & Adriatic zuständig, zu dem neben Österreich, der Schweiz und Ungarn sechs Länder in Südosteuropa gehören. Zuletzt war Bourbon für das gesamte operative Geschäft in Zentraleuropa für Coca-Cola verantwortlich. Zu diesem Geschäftsbereich gehören Österreich, die Schweiz, Ungarn, Slowenien, Tschechien und die Slowakei. Bianca Bourbon hat einen Hoc ...

GI 01-15 49 Zulieferindustrie
Vorschau
ZULIEFERINDUSTRIE Tetra Pak: Verpackung für kleinere Haushalte

Prognosen zufolge wird die durchschnittliche Anzahl der Kinder pro Haushalt weltweit von 1,9 im Jahr 1980 auf 1,0 im Jahr 2020 sinken. Einpersonenhaushalte und Paare ohne Kinder werden stärker wachsen als alle anderen Haushaltsformen. Ihre Zahl wird sich im selben Zeitraum schätzungsweise fast verdoppeln und bis 2020 auf über 330 Millionen ansteigen. Gründe dafür sind veränderte Lebensgewohnheiten, sinkende Geburtenraten und die steigenden Kosten für die Kindererziehung. Berglandmilch füllt Formil mit der Tetra Pak® A3/Flex DIMC-Abfüllmaschine mit QuickChangeTM ab.

Werkfoto: Nordson

Die Tetra-Brik-Aspetic-Edge-Produktfamilie hat ein neues Mitglied: Tetra Brik® Aseptic 500 Edge wurde speziell für die Bedürfnisse kleinerer Haushalte entwickelt. Die österreichische Berglandmilch eGen nutzt als erste Molkerei die Tetra Brik® Aseptic 500 Edge für ihre Premium-Milchmarke Form ...
Einzelne Ausgaben durchsuchen
Sachon-Fachmagazine: Chronologischer Überblick

Brauindustrie
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Getränkeindustrie
2015 | 2016 | 2017

01_15 | 02_15 | 03_15 | 04_15 | 05_15 |
06_15 | 07_15 | 08_15 | 09-15 | 10_15 |
11_15 | 12_15

Getränke-
fachgroßhandel
2015 | 2016 | 2017

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

BBI International
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

BBI Español
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

Getränkering-Aktiv
2003 | 2004 | 2005

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005

Der Doemensianer
2014 | 2015 | 2016

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016

Der Maler- und Lackierermeister
Zu den Mitteilungen

1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 |
2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 |
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 |
2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
Mitteilungen

Industriebedarf
2015 | 2016 | 2017

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 |
2015 | 2016 | 2017

www.getraenkeindustrie.deMediadaten
Impressum | Kontakt Verlag W. Sachon GmbH+Co.KG • Schloss Mindelburg • 87719 Mindelheim